Zum Inhalt wechseln


Foto

Sultai - Nexus of Fate


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
14 Antworten in diesem Thema

#1 Kutzulu Geschrieben 05. Januar 2019 - 20:20

Kutzulu

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 32 Beiträge

Da ich auf MWS im Legacy gerne Sultai Control spiele, wollte ich mal versuchen mit diesen Farben auch ein Standard Deck zusammenzubasteln. Das Deck dreht sich um Nexus of Fate und ich finde Sultai hat gute Karten um da ein Deck drumherum zu bauen - meiner Ansicht nach besser als die Fog-Nexus Decks.

 

Hier mal die Liste:

 

 

Wichtigste Karte:

 

Nexus of Fate, damit bekommen wir alle Züge und der Gegner keine mehr.

 

Weitere wichtige Karten:

 

Stitcher's Supplier und Glowspore Shaman

Sorgen dafür dass wir uns selbst millen und möglichst viele Karten in den Friedhof bekommen. Damit schrumpft unser Deck und die Wahrscheinlichkeit im Lategame ein Nexus of Fate zu ziehen wird erhöht. Nexus selbst wird nicht gemillt, sondern wandert zurück in die Bibliothek.

 

Search for Azcanta:

Am Anfang befördert es auch Karten in den Friedhof, und im Lategame ist es eine Drawengine um Nexus of Fate zu finden. Wenn Stitcher's Supplier ganz am Anfang stirbt, ist es auch möglich dass Azcanta schon im dritten Zug in ein Land umgewandelt wird.

 

World Shaper:

Befördert alle Länder aufs Feld, die wir mit Stitcher's Supplier und Glowspore Shaman in den Friedhof befördert haben. Das gibt uns das nötige Mana um Nexus of Fate zu spielen. Evolving Wilds wird auch zurückgeholt und kann ein weiteres Land fetchen - dadurch wird das Deck noch mehr verkleinert.

 

 

 

Das waren die Kernkarten, der Rest ist variabel. Ich habe mich für die Controlvariante entschieden mit Cast DownAssassin's Trophy, und Sinister Sabotage. Es gibt aber auch noch die zweite Variante, dass man mehr Kreaturen mit Undergrowth spielt um von dem vollen Friedhof zu profitieren: z.B. Rhizome Lurcher und Molderhulk. Da kann ich mich noch nicht 100%ig entscheiden. Bei der Manabase bin ich mir noch unsicher, ob ich nicht lieber die Shockländer nehmen sollte. Auch weiß ich nicht ganz ob das Verhältnis von Basics zu Duals stimmt.

 

 

PS: Das Deck ist für MTG Arena, also Budget spielt keine Rolle. Es wird nur lange dauern die Karten zusammen zu bekommen und da möchte ich gleich von Anfang an die Richtigen sammeln.


Bearbeitet von Kutzulu, 05. Januar 2019 - 21:58.


#2 Wrathberry Geschrieben 06. Januar 2019 - 09:48

Wrathberry

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.675 Beiträge
Mit was gewinnst du?

Who said there are no assurances in life? I assure you this is going to hurt.


#3 MattRose Geschrieben 06. Januar 2019 - 09:57

MattRose

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9.150 Beiträge

Beatdown mit 3/xern? Alternativ den Draw forcen mit 2 Nexus of Fate als verbleibende Karten im Deck :lol:

 

Mir sieht das Deck irgendwie zu unfokussiert aus. Ohne den Nexus macht man irgendwie nichts. Wenn der Plan eh ist, auf 7 Mana zu kommen, kann man auch gleich ein oder zwei Carnage Tyrant reinwerfen. Ich würde dafür die Counterspells weglassen. Will man sich wirklich das Mana offen halten müssen? Man hat doch genug Antworten auf resolvte Threads.


"¡Yo quiero Kormus Bell!"


#4 Wrathberry Geschrieben 06. Januar 2019 - 13:17

Wrathberry

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.675 Beiträge
Der Plan der aktuellen Nexus Decks ist ja, teferi zu legen und ihn dann einfach mit extra turns aufs ulti zu bringen.
Ich verstehe hier nicht so recht, was man eigentlich mit den extra turns bezweckt

Who said there are no assurances in life? I assure you this is going to hurt.


#5 Sim Geschrieben 06. Januar 2019 - 14:39

Sim

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 492 Beiträge
Kannst du begründen, warum du denkst, das Deck wäre besser, als die Bant-Nexus Decks?
Zumal ich derzeit aufgrund der Spoiler befürchte, dass Bant sogar T0 werden könnte.

#6 Dämonenpinguin Geschrieben 06. Januar 2019 - 19:56

Dämonenpinguin

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 643 Beiträge
Carnage Tyrant, Vraska, Relic Seeker oder Vraska, Golgari Queen, Doom Whisperer

Irgendwas, was das Spiel gewinnen kann...

Alternativ würde ich auch auf Bant verweisen.
Die Zivilisation ist eine ganz dünne Kruste über einem Vulkan.
- Ernst Cassirer



früher Medizinmann

#7 Skâl Geschrieben 06. Januar 2019 - 21:13

Skâl

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 11 Beiträge

In manchen Decks ist die Gewinnoption das der Gegner aufgibt. :D



#8 MattRose Geschrieben 06. Januar 2019 - 21:47

MattRose

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9.150 Beiträge
Der TE hat ja gesagt dass das Deck für Arena ist. Und da ist das leider keine Option ;)

"¡Yo quiero Kormus Bell!"


#9 Cola Geschrieben 07. Januar 2019 - 07:19

Cola

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.037 Beiträge

Der TE will infinite gehen, dann sollte das gewinnen nicht mehr so schwer sein.

Problematisch wird es aber wenn der Gegner Blocker hat, die nicht sterben.

Das Deck hat so wenige und so schwache Kreaturen, dass ich mir gut vorstellen kann wie man infinite geht und dann den Gegner nicht töten kann.

im Papermagic verliert man dann irgendwann da man den Zug abgeben muss.

 

Vraska würde ich auf jeden Fall einbauen, am besten beide.

 

PS: Bin raus aus dem aktuellen Format aber ich sehe nicht wie das Deck, dass besser als Bant Nexus sein soll z.B. gegen Bant nexus gewinnen will.


Kappa top kek


#10 Octopus Crash Geschrieben 07. Januar 2019 - 08:05

Octopus Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.962 Beiträge

Wir können das Deck jetzt zerreißen wie wir wollen... Der Threadersteller hat nicht einmal den Grund aufgeführt, aus dem er das Deck gepostet hat...
Will er uns erleuchten? Fragt er nach Kartenideen oder denkt er es ist schon perfekt? Wissen wir alles nicht.
Komplett unmotiviert erstellter Thread...

 

Im Legacy Sultai zu spielen und deshalb sich dei Farbrestriktion zu setzen und zu sagen "also wird mir diese Farbkombi auch im Standard gefallen und ich baue jetzt ein Deck mit diesen Restriktionen" und so das am weitesten entfernte von gutem deckbuilding was man sich nur vorstellen könnte^^

Ich mag John Avon artworks. Denkt hier jemand, dass "only John Avon artworks" eine sinnvolle Restriktion sind, um ein gutes STandarddeck zu bauen?

Egal ob am Ende ein gutes Deck dabei heraus kommt - es kam nicht durch die Restriktion zustande, sondern trotz der Restriktion.

DSeshalb reagiere ich bissl triggered, wenn jemand meint, Erfahrungen aus irgendeinem Format mitgenommen zu haben ("spiele im Legacy gerne Sultai control") und dann mit sinnlosen Restriktionen meint, er hätte was besseres gefunden (was ja passieren kann (hier aber nicht passiert ist lol)).

 

Also solange hier nicht klar ist was der Thread überhaupt soll, würde ich erstmal die Verantwortung an den Threadersteller zurück geben. Wozu postest du das Deck? Was ist deine Intention?
Danach können wir gerne darüber reden wie unspielbar das Deck ist.


"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of having to lose that way yourself."
- Reid Duke

 

"Nothing goes over my head. My reflexes are too fast."

- Drax

"Are the tickets to magic wonderland that much cheaper if you buy them so much in advance?"

- Cameron from LRR


#11 Dämonenpinguin Geschrieben 07. Januar 2019 - 11:28

Dämonenpinguin

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 643 Beiträge

Ich kann es schon nachvollziehen, um seine favorisierte Farbkombi herum etwas bauen zu wollen. Dahingehend finde ich deine Kritik zu harsch.

Dem Rest ist zuzustimmen.

 

@Deck: Um den Selfmill-Aspekt noch etwas mehr zu nutzen und einen Finisher zu haben, könnte man Molderhulk + Memorial to Folly einbauen.

 

Edit: Karten verlinkt.


Bearbeitet von Dämonenpinguin, 07. Januar 2019 - 13:49.

Die Zivilisation ist eine ganz dünne Kruste über einem Vulkan.
- Ernst Cassirer



früher Medizinmann

#12 Cola Geschrieben 07. Januar 2019 - 13:45

Cola

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.037 Beiträge

Ich habe auch nochmal bisschen drüber nachgedacht, wie wäre es mit muldrotha, the gravetide als finisher?

Alternativ oder zusätzlich auch gerne noch Multani, Yavimaya's avatar.

Mal ehrlich, wie gut passt der bitte in den Selfmill/Land Plan!?

 

Theoretisch könnte man einen einzigen Multani hinzufügen und damit das Deck für den Fall, dass man infinite geht deutlich verbessern.


Bearbeitet von Cola, 07. Januar 2019 - 13:46.

Kappa top kek


#13 Iksquadrat Geschrieben 07. Januar 2019 - 13:53

Iksquadrat

    Rules Advisor 16

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 880 Beiträge
  • Level 2 Judge

Multani ist ein bisschen nonbo mit dem Merfolk-Typ (Nachlese-Edit: World Shaper) den sollte man dann zumindest rausnehmen :D

Muldrotha klingt mMn gut

 

 


Eingefügtes Bild

#14 Cola Geschrieben 07. Januar 2019 - 13:57

Cola

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.037 Beiträge

Ich sehe grade die Nonbo nicht, einer von uns beiden hat wahrscheinlich eine der Karten falsch verstanden  :D.

Multani wird doch von den Ländern gepumpt egal wo sie sind. und wenn er vom Merfolk Typ gemillt wird freuen wir uns auch.

Wie hier schon jemand angemerkt hat würde ich auch auf jeden Fall noch ein paar utility Länder (z.B. die Monumente) hinzufügen, einfach wegen dem Merfolk Typ und als Manasink.


Bearbeitet von Cola, 07. Januar 2019 - 13:58.

Kappa top kek


#15 Iksquadrat Geschrieben 07. Januar 2019 - 13:59

Iksquadrat

    Rules Advisor 16

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 880 Beiträge
  • Level 2 Judge

Du hast Recht, ich habe bei Multani "you control" überlesen ^^


  • Cola hat sich bedankt
Eingefügtes Bild




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.