Zum Inhalt wechseln


Foto

MTGA "Budget" MonoG Stompy


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Temur_Timmy Geschrieben 07. Januar 2019 - 17:06

Temur_Timmy

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 50 Beiträge

Hallo

 

Ich habe vor den Ferien mit MtG Arena angefangen und bin gerade am grinden bei den ranked constructed games.
Ich hatte recht schnell ein Mono Grünes Deck beisammen, mit dem ich nicht schlecht gefahren bin, aber seit ich auf Gold (jetzt Tier 3) spiele habe ich echte Probleme. Ich gewinne zwar noch knapp über der Hälfte meiner Matches, aber der Unterschied i Player Skill und vor allem Deckqualität, im Vergleich zu den  Bronze und Silber Tiers ist deutlich spürbarer als gedacht.

 

Mein Vorgehen beim Grinden ist, dass ich Rare und Mythic Wildcards nur für Karten ausgeben will, die auch in kompetitiven Standard Decks gespielt werden und gleichzeitig meine Gewinnchancen mit diesem Deck verbessern. Mit MonoG während das etwa Karten die auch in Golgari Midrange und RG Dinosaurs gehen. Commons und Uncommons gebe ich auch nur aus um das Deck zu verbesseren und werde sie nach und nach gegen kompetitivere Karten austauschen.

Zweifärbig will ich noch nicht spielen, weil mir die Landbase fehlt.

 

Das Deck sieht im Moment folgender Maßen aus, was währen denn eurer Meinung nach die dringensten Ergänzungen, bzw. lohnenswerte Ziele für die nächsten Wildcards?

 

 

Probleme habe ich vor allem mit Control Matchups, sei es UB oder UWR.

Zwar können weder Vine Mare noch Carnage Tyrant direkt getargetet werden, aber diese Decks spielen doch genug Boardwipes um zu erwischen.

Viel von meinem Deck ist anfällig für Targetet removal, und Deafening Clarion erwischt mehr als die Hälfte meiner Kreaturen.

 

Bei dem Ende der Kurve hat das Deck nicht mehr die Konsistenz und Konzentration die ich mir wünschen würde.

Blanchwood Armor war in den niedrigeren Tiers recht erfolgreich, jetzt überlege ich sie auf 3 zu cutten, weil ich sie eigentlich nur auf Carnage Tyrant und Vine Mare spielen will, vor allem letztere weicht dann einigen Boardwipes aus und braucht den Buff im Kampf oft genug. Ganz darauf verzichten will ich nicht, wiel sie immer noch häufig meine Mana Dorks in Threats verwandeln, die entweder spielentscheidend sein können oder Removal auf sich ziehen, dass meine bombs verschont. Vine Mare plus Blanchwood Armor gewinnen gegen Matchups die nicht auf Boardwipes setzen immer noch oft genug.

Eine weitere Überlegung von mir ist die nächsten Mythic Wild Cards in Vivien Reeds zu investieren.

 

Die Frage ist ob ich nicht einfach am Bottleneck für MonoG angekommen bin und langsam in Richtung Zweifärbigkeit investieren sollte. Das wird allerdings lange dauern und sich recht nach stagnation anfühlen, da ich da viele Rares nur für die Manabase brauche.

 

 


Bearbeitet von Temur_Timmy, 07. Januar 2019 - 17:08.


#2 FakTehSystem Geschrieben 07. Januar 2019 - 20:56

FakTehSystem

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 126 Beiträge

Hi,

 

habe auch lange mit Mono G gespielt um die 7 Wins zu farmen. Klappt zwar nicht immer, sind aber schnelle Wins bei einer hohen Win-rate.

Du braucht 4x Steel Leaf Champion, wenn der in turn 2 (mit Llanowar Elf) oder turn 3 kommt ist das verdammt viel Druck.

Die Explore Karten würde ich an deiner Stelle gar nicht spielen, finde die sind viel zu Langsam.

Warum spielst du keinen Nullhide Ferox? Einen hat man doch Standardgemäß? Würde den mind. 3x spielen, besser 4x.

Auf cc2 fehlt dir Kraul Harpooner, der ist super wenn du ihn nach Pelt Collector kommt und räumt die kleinen Flieger von Mono U Tempo oder White Weenie ab.

Vivien ist solide. Da kann ich dein Vorhaben nur bestärken. Spiele die sowohl in RG Dino als auch 2x im Mono G Stompy.

Einziger nachteil ist, dass sie sich etwas mit den Nullhide Ferox beißt. Bis jetzt waren beide Karten aber immer stark und wichtig, sodass ich trotz der "Antisynergie" auf beide nicht verzichten möchte.

Ghalta würde ich mir an deiner Stelle auch noch ein zweites Mal craften. Die brauchst du auch für RG Dinos und wenn die T4 kommt und der Gegner die nicht handeln kann ist Ende für ihn. Die ist auch unglaublich stark bei gestallten Boards.

 

Demnach würde ich an deiner Stelle folgendes in genannter Reihenfolge craften: 2x Steel Leaf Champion>3x Pelt Collector>2-3x Nullhide Ferox (1nen solltest du haben)>1x Ghalta, Primal Hunger>2x Vivien Reid

Die 4 Uncommen Wild Cards würde ich ohne zu zögern in 4x Kraul Harpooner investieren. Davon bekommt man eigentlich genug.

 

Ansonsten würde ich wie du schon sagst die 4 Blanchwood Armors und die 2 Druid of the Cowl cutten.

 

Ich spiele zum Constructed Event-Grinden nachfolgende Liste, an der du dich orientieren kannst (kannst du kopieren und importieren):

 

23 Forest (RIX) 196
4 Llanowar Elves (M19) 314
4 Kraul Harpooner (GRN) 136
4 Steel Leaf Champion (DAR) 182
4 Thrashing Brontodon (RIX) 148
2 Beast Whisperer (GRN) 123
4 Nullhide Ferox (GRN) 138
2 Vivien Reid (M19) 208
3 Carnage Tyrant (XLN) 179
3 Ghalta, Primal Hunger (RIX) 130
3 Adventurous Impulse (DAR) 153
4 Pelt Collector (GRN) 141

PS: Was meinst du mit Ranked Constructed Games? Bei Constructed Games steht bei mir kein Rang unten links in der Ecke, oder wird dabei der der Ranked Rang genutzt bzw. gibt es eine Art hidden Elo?

 

Mfg


Bearbeitet von FakTehSystem, 07. Januar 2019 - 20:58.

2636_small.png


#3 Necronlord Geschrieben 08. Januar 2019 - 08:04

Necronlord

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 372 Beiträge

Ich finde die 4 Steel Leaf Champions extreeem wichtig.

Forest, Llanowar Elves, Forest, Steel Leaf Champion gibt dir nen 5/4 er in Runde 2 der auch mal ganz allein das Spiel gewinnt.


3143_large.png

Schaut doch mal bei meiner Folk Metal Band vorbei

www.devilsmusement.de

 

Meinen Fitnessblog gibt es auf

www.metalwarriorforge.de


#4 Temur_Timmy Geschrieben 08. Januar 2019 - 15:51

Temur_Timmy

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 50 Beiträge

Danke für die Antworten.

 

Was ich so sehe wird der Steel Leaf Champion halt weder in Golgari noch in GR Dinosaurs gespielt und ich möchte wie gesagt Rare Wildcards nur für Cards draften die auch in kompetitiven Standard decks vorkommen.

Mit dem matchmaker wird man mit einem besseren Deck ja auch immer gegen ebenfalls bessere Decks gematcht. Ich möchte mich da nicht in eine Sackgasse bauen, wo mein Deck nicht mehr besser werden kann und sehr viel benötigt um umgebaut zu werden.

 

Darum habe ich auch den Jadelight Ranger und Branchwalker. Beide werden in Golgari Listen gespielt und kommen entweder als Kreaturen die etwas über der Kurve sind und mir Deckfiltering ermöglichen oder lassen mich Karten ziehen.
So oft wie ich in letzter Zeit gegen Golgari gemacht werde habe ich das gefühl dass der Steel Leaf sowieso nie nie liegen bleibt, die beantworten gut die ersten 4-5 Kreaturen die ich lege und mit Explore habe ich von denen wenigstens noch etwas. Die einzige Hoffnung ist da möglichst schnell Vine Mare oder Carnage Tyrant zu legen, die beide wiederum stark von Blanchwood Armor profitieren...

 

Nullhide Ferox habe ich gar nicht im Kartenpool, in welchem Deck sollte der denn drinn sein?

 

@:FakTehSystem

Ja den Kraul Harpooner habe ich mir auch schon überlegt, ich hatte bisher aber wenig Probleme mit Fliegern. Crackling Drake und Enigma Drake treffe ich mit Rabid Bite und klar können sie außer Kontrolle geraten, aber das ist nicht das Deck gegen dass ich chancenlos dastehe.

 

Wenn du im Menü auf Play gehst, kannst du bei "Find Match" wählen zwischen "Play" und "Ranked". Bei Ranked steigst du mit genug siegen im Rang auf und wirst nur innerhalb deines Rangs gematcht.



#5 FakTehSystem Geschrieben 08. Januar 2019 - 18:17

FakTehSystem

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 126 Beiträge

Ich habe in Erinnerung, dass der Nullhide Ferox in dem grünen Stompy Deck ist, dass man anfangs freischalten kann (in dem ist auch Ghalta).

Da kann ich aber auch was durcheinander geworfen haben.

Spielst du kein Constructed Event? Da kannst du eigentlich super Karten und Gold farmen solange du im Schnitt 4:3 spielst.

Wie das Matchmaking genau funktioniert weiß ich nicht, aber ob du 3x Jadelight Oracle im Deck hast als Rare oder stattdessen +2 Steel Leaf Champion, sollte eigentlich keinen Unterschied machen. Rare ist Rare.

Warum spielst du/man überhaupt Ranked? Gibt es da einen Anreiz außer persönlichen Ergeiz?

Um den Kartenpool aufzubessern ist mMn. Construced Event das Beste was du machen kannst, solange deine Win-rate stimmt.

 

Mfg


Bearbeitet von FakTehSystem, 08. Januar 2019 - 18:18.

2636_small.png


#6 Temur_Timmy Geschrieben 08. Januar 2019 - 19:16

Temur_Timmy

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 50 Beiträge

Ja, beim Ranked ist es in erster Linie persönlicher Ehrgeiz ; )

 

Allerdings gibt es am Ende der Season Booster Preise, je nachdem welchen Rang man erreicht hat.

 

Constructed Event habe ich mich bisher noch nicht getraut, gerade aber eines gespielt - 6 Wins, 3 Losses. Letztere wieder gegen UWR Control und Golgarie Midrange.

 

Es Stimmt, für den Matchmaker sollte es wurscht sein welches Rare ich spiele, ich möchte halt nur meine Wildcards lieber für Karten Einsetzen die dann auch in anderen Decks kompetitiv sind. ein Threedrop für GGG ist halt au?erhalb von MonoG kaum spielbar. Allerdings hätte ich jetzt mit ihm statt dem Jadlight vermutlich ein Game mehr gewonnen.

 

Update:

Ich habe mir noch einen [card]Steel Leaf Champion[/card] gecraftet und gestern ein Nullhide Ferox gezogen, die werden gleich mal ins Deck eingebaut.


Bearbeitet von Temur_Timmy, 09. Januar 2019 - 15:38.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.