Zum Inhalt wechseln


Foto

Equipment gesucht!


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Golgari-Genosse Geschrieben 10. März 2019 - 10:53

Golgari-Genosse

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 38 Beiträge

Ich spiele ein Katzen-Equipment-Vintage-Deck das einerseits Leoniden (Leoniden-Höhlenwächter, Sonnenspeer-Shikari, Raksha Goldjunges, Kemba, Kha-Herrscherin) und andererseits swarming spielt (Herrscher des Rudels, Leoniden-Kriegsführer, Erhabene Karakals, Kemba, Kha-Herrscherin). Das Deck ist noch in der Probephase, aber vielleicht poste ich das auch noch einmal.

 

Worum es im Kern geht: Ich habe für die Effekte der Leoniden 8 Equipments im Deck, 4x Steinschmelz-Meisterstück und 4x Schwert der Animistin. Mir geht es darum, das die meisten Leoniden sehr wenig Mana kosten und die Ausrüstung deshalb früh in der Partie aufs Feld kommen muss, sonst hab ich ja nichts von den Leoniden. Das Steinschmelz-Meisterstück ist deshalb drin, weil halt generell viele Katzen draußen sind und man für 1 Mana keinen besseren Boost bekommt. Das Schwert der Animistin ist dafür da, Länder ins Spiel zu bringen, weil auch einige etwas teure Karten im Deck sind, die ich dann früher spielen kann.

 

Die Frage: Kennt irgendwer ein Equipment, das gut in das Deck passen würde? Das sich vielleicht günstig ausspielen lässt und eine gute Fähigkeit mitbringt?



#2 Octopus Crash Geschrieben 10. März 2019 - 10:58

Octopus Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.319 Beiträge

Bonesplitter ist da der Klassiker. +2/+0 ist tatsächlich recht viel für das wenige Mana.
"gute Fähigkeiten mitbringen" ist vllt auch gar nicht mehr notwendig für ein Equipment, wenn dein Deck aus Katzen-Synergien bestehen die auch bei Vanilla-Equipments ihre Fähigkeiten enablen.

Ich halte zB das Schwert der Animistin in dem Deck vmtl unpassend. Da würde ich eher 4 Bonesplitter spielen.

 

Mehr können wir vllt sagen wenn wir deine Deckliste sehen =)

LG


"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of having to lose that way yourself."
- Reid Duke
Pauper: {G} {U} Elves, {U} {B} Delver, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers |    ~coming soon: {R} Burn

Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet
Standard: {U} Tempo


#3 Golgari-Genosse Geschrieben 10. März 2019 - 19:46

Golgari-Genosse

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 38 Beiträge

Bonesplitter ist da der Klassiker. +2/+0 ist tatsächlich recht viel für das wenige Mana.
"gute Fähigkeiten mitbringen" ist vllt auch gar nicht mehr notwendig für ein Equipment, wenn dein Deck aus Katzen-Synergien bestehen die auch bei Vanilla-Equipments ihre Fähigkeiten enablen.

Ich halte zB das Schwert der Animistin in dem Deck vmtl unpassend. Da würde ich eher 4 Bonesplitter spielen.

 

Mehr können wir vllt sagen wenn wir deine Deckliste sehen =)

LG

 

Aber ist Bonesplitter besser als Steinschmelz-Meisterwerk?

 

Und eigentlich haste recht, auch wenn ich das Deck noch nicht zur Probe gespielt habe (Post=Lahm. Will meine Karten haben D:) kann ich es ja schon einmal posten. So, Achtung, hier kommts: Einmal mit und einmal ohne Equip. Ich favorisiere ohne Equip.

 

Equip:

 

 

Ohne Equip:

 

 

Der Reihe nach: Leoniden-Höhlenwächter und Sonnenspeer-Shikari haben recht gute Werte und einen guten Effekt, wenn sie ausgerüstet sind. Eventuell schmeiße ich das ganz Ausrüstungsthema aber noch über den Haufen, dann werden sie ersetzt durch Geschmückte Raubkatze und Heilige Katze. Beide können einbalsamiert werden, was bei Heilige Katze eine günstige Bonus-Kreatur und bei Geschmückte Raubkatze ein durchaus gefährliches Monster ergibt.

 

Leoniden-Kriegsführer ist eine schwächere Version von Held der Klingenfeste, aber die produziert halt keine Katzen. Er ist der beste Spawner, da er einem pro Zug zwei Katzen gibt, wenn er nicht von etwas stärkerem gekontert und getötet wird. Aber das muss man halt riskieren.

 

Die erhabenen Karakals sind eine der wichtigsten Karten im Deck. Alle Katzen bekommen +1/+1 und haben Lebensverknüpfung. Zudem bringen die Karakals noch zwei eigene Katzen mit, die gleich mit 2/2 kommen wegen der ersten Fähigkeit.

 

Raksha Goldjunges ist die Schlüsselkarte. Wenn er ausgerüstet ist, bekommen alle Katzen +2/+2 und haben Doppelschlag. Da kann der Gegner sich gehackt legen. Wenn ich allerdings das Thema Ausrüstung streiche, wird er durch Jazal Goldmähne ersetzt. Der passt gut zur Swarm-Strategie, weil sein Effekt bei vielen Angreifern stärker wird.

 

Herrscher des Rudels wird immer stärker, je mehr Katzen man hat und er kann für ein Mana zwei Katzen rufen, was ihn aber ermüdet.

 

Überfalltrupp aus Qasal kann kostenlos gewirkt werden und hat Reichweite. Top.

 

Arahbo, Gebrüll der Welten ist total cool. Seine Fähigkeit bezieht sich zwar nur auf eine einzelne Katze und sein zweiter Effekt kostet ganze 3 Mana, aber für das verdoppeln der Stärke einer Kreatur, die dann noch Trampeln erhält, ist es wiederum fast schon zu günstig. Vor allem in Verbindung mit seinem ersten Effekt kann Herrscher des Rudels so zu einer ernsthaften Gefahr werden.

 

Steinschmelz-Meisterstück und Schwert der Animistin bringen Kraft(Ersteres) und liefern Länder(Zweiteres). Das Schwert der Animistin ist mir dabei besonders lieb, weil Arahbo und Raksha viel Mana brauchen. Wenn ich doch ohne Ausrüstung spiele, packe ich dafür Vliesmähnen-Löwe und Unangreifbare Tugend rein. Vliesmähnen-Löwe kostet 2 Mana und hat 3/3, monströs 4/4, Fluchsicher und Unzerstörbarkeit. Unangreifbare Tugend macht die Tokens richtig stark, vor allem mit den Karakals auf dem Feld.

 

Bei Ländern bin ich immer unkreativ... Ebene, Wald, Selesnija-Heiligtum.


Bearbeitet von Golgari-Genosse, 10. März 2019 - 20:07.


#4 Lee Geschrieben 10. März 2019 - 21:18

Lee

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.563 Beiträge

Also ich würde auch von dem Equipdeck absehen. Das sieht erst mal stark aus, aber du brauchst immer drei Komponenten (Länder + Kreaturen + Equipment) im richtigen Verhältnis, damit das Konstrukt funktioniert und das wird es oft genug nicht (z.B. kein Artefakt auf der Starthand) oder einfach zu langsam. Du spielst 10 Karten mit Manakosten >=5, das ist ohne Ramp meist schon zu spät gegen Aggro, Control, Combo und andere Deckarchetypen. Ich bin auch nicht sicher, ob ich Grün spielen müsste, wenn Weiß allein genug Potential für Katzen bietet (Leonin Vanguard, Ajani's Pridemate und andere). Pride Sovereign spiele ich selbst sehr gerne, aber da der mein einziger Grund wäre auf Grün zu splitten, wäre mir das einfach zu wenig. Aber wenn schon Selesnya, dann würde ich trotzdem das Dualland rausschmeißen, weil es dich verlangsamt und eher für Landfall-Decks gedacht ist. Spiele stattdessen ein Dualland ohne Tempoverlust. Und noch dazu, da du ja Artefakte suchst, dann kannst du dir mal den Paradise Mantle überlegen, denn Artefakte, die deine Kreaturen noch zusätzlich boosten, wären bei deinen Leoniden schon der ziemliche Overkill und eigentlich gar nicht nötig. Stabilisiere und beschleunige lieber deine Manabase, damit dein Deck zuverlässig dahin kommt, wo du hinwillst.

 

Das Deck ohne Equip gefällt mir aber besser, nur fehlen ganz eindeutig Removals. Unangreifbare Tugend kannst du rauswerfen, da deine meisten Token nicht vor Runde 4 oder 5 kommen. Da ist es wichtiger, die gegnerischen Drachen oder Engel vom Himmel zu holen, die im Alleingang schon mal dem Gegner das Spiel gewinnen können. Am besten packst du einfach ein Playset Tribunal des Konklaves rein - du wirst dich wundern, wie oft dir das den Hintern rettet. Und nimm ein paar von deinen Kreaturen mit hohen CMC raus und packe stattdessen mehr mit CMC 1 und 2 rein. Die meisten deiner fetten Kreaturen sind dann am besten, wenn das Board bereits vollliegt, wenn sie kommen. Ich empfehle dir unbedingt Qasali Pridemage und wenn du schon Vintage spielst, dann sollte auch Mirri, Weatherlight Duelist in dein Deck.



#5 Golgari-Genosse Geschrieben 10. März 2019 - 21:58

Golgari-Genosse

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 38 Beiträge

Also ich würde auch von dem Equipdeck absehen. Das sieht erst mal stark aus, aber du brauchst immer drei Komponenten (Länder + Kreaturen + Equipment) im richtigen Verhältnis, damit das Konstrukt funktioniert und das wird es oft genug nicht (z.B. kein Artefakt auf der Starthand) oder einfach zu langsam. Du spielst 10 Karten mit Manakosten >=5, das ist ohne Ramp meist schon zu spät gegen Aggro, Control, Combo und andere Deckarchetypen. Ich bin auch nicht sicher, ob ich Grün spielen müsste, wenn Weiß allein genug Potential für Katzen bietet (Leonin Vanguard, Ajani's Pridemate und andere). Pride Sovereign spiele ich selbst sehr gerne, aber da der mein einziger Grund wäre auf Grün zu splitten, wäre mir das einfach zu wenig. Aber wenn schon Selesnya, dann würde ich trotzdem das Dualland rausschmeißen, weil es dich verlangsamt und eher für Landfall-Decks gedacht ist. Spiele stattdessen ein Dualland ohne Tempoverlust. Und noch dazu, da du ja Artefakte suchst, dann kannst du dir mal den Paradise Mantle überlegen, denn Artefakte, die deine Kreaturen noch zusätzlich boosten, wären bei deinen Leoniden schon der ziemliche Overkill und eigentlich gar nicht nötig. Stabilisiere und beschleunige lieber deine Manabase, damit dein Deck zuverlässig dahin kommt, wo du hinwillst.

 

Das Deck ohne Equip gefällt mir aber besser, nur fehlen ganz eindeutig Removals. Unangreifbare Tugend kannst du rauswerfen, da deine meisten Token nicht vor Runde 4 oder 5 kommen. Da ist es wichtiger, die gegnerischen Drachen oder Engel vom Himmel zu holen, die im Alleingang schon mal dem Gegner das Spiel gewinnen können. Am besten packst du einfach ein Playset Tribunal des Konklaves rein - du wirst dich wundern, wie oft dir das den Hintern rettet. Und nimm ein paar von deinen Kreaturen mit hohen CMC raus und packe stattdessen mehr mit CMC 1 und 2 rein. Die meisten deiner fetten Kreaturen sind dann am besten, wenn das Board bereits vollliegt, wenn sie kommen. Ich empfehle dir unbedingt Qasali Pridemage und wenn du schon Vintage spielst, dann sollte auch Mirri, Weatherlight Duelist in dein Deck.

 

Ich hab jetzt auch von den Equips abgesehen und beschäftige mich mehr mit der anderen Variante, auch weil die mit niedrigeren Mana-Kosten daherkommt. Grün-Weiß würde ich wegen Arahbo gerne behalten, der reißt doch ziemlich viel und kann mit jeder beliebigen Kreatur schon was reißen.

 

Leonin-Vanguard und Ajanis Pridemate werde ich mal ausprobieren, aber Heilige Katze und Geschmückte Raubkatze mag ich auch gerne. Werd ich testen.
 






© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.