Zum Inhalt wechseln


Foto

Casual Contest 149 Darkest Dungeon


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 KimO Geschrieben 10. März 2019 - 15:26

KimO

    Der Aggrostandard

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.069 Beiträge

py0u5x.jpg

Casual Contest

Deckbau-Wettbewerb im MtG-Forum

Willkommen zu unserem Deckbau-Wettbewerb im MtG-Forum!
Mitmachen kann jeder, ohne Anmeldung. Ihr dürft euch Deck direkt sammt Strategie- und Einzelkartenerklärungen einsenden. Das Ziel ist der gegebenen Aufgabenstellung möglichst gerecht zu werden. Die Aufgabe wird von dem Gewinner des vorherigen Wettbewerbs gestellt. Dieser übernimmt zugleich die Bewertungen der eingesandten Decks, welche er nach seinem eigenen Bewertungsschema beurteilt. Der dadurch ermittelte Gewinner darf dann die nächste Aufgabe stellen.

Für Aufgabensteller gilt:
Die Deadline liegt 2 Wochen nachdem die Aufgabe gestellt wurde. Nach Ablauf der Deadline hat der Aufgabensteller 2 Wochen Zeit die Bewertungen fertigzustellen. Sollte dies für den Aufgabensteller nicht möglich sein, so muss er sich mindestens eine Woche vor dem Auflauf der Bewertungszeit einem Moderator des Casual-Forums melden. Sollte dies nicht geschehen oder sollten die Bewertungen nicht rechtzeitig eingesendet werden, so behalten wir uns vor, den User für einen oder mehrere Wettbewerbe zu sperren. Die Bewertungskriterien, welche nach eigenen eigenen Maßstäben gesetzt werden, und Sonderregeln sind zusammen mit der Aufgabenstellung bekannt zu geben.


Für diesen Contest gilt wieder das alternative Bewertungssystem das auch in den letzten Contests getestet wurde:


 

System

Die Bewertung erfolgt über eine kombinierte Top3 Wertung des Aufgabenstellers und der Teilnehmer. Jeder erste Platz bekommt 5, jeder zweite 3 und jeder dritte 2 Punkte. Zusätzlich sind Bonuspunkte für abgegebene Bewertungen / Feedback und Falls angegeben Budget möglich.

Ablauf
Jeder Teilnehmer hat 2 Wochen Zeit sein Deck zu posten. Nach Ablauf der Deadline stehen zwei Wochen für die Bewertungen zur Verfügung. Die Bewertungen werden per PM an den Aufgabensteller geschickt und erst nach Ablauf der Deadline für die Bewertungen veröffentlicht. Stimmberechtigt sind neben dem Aufgabensteller alle, die innerhalb der Deadline für die Deckerstellung ein zur Aufgabenstellung passendes und regelkonformes Deck mit mindestens Strategie- und Einzelkartenerklärung abgegeben haben. Eine entsprechende Liste wird vom Aufgabensteller veröffentlicht.
Man darf sich nicht selber wählen. Der Aufgabensteller muss neben seiner Top3-Liste zu jedem Deck Feedback geben.

Bonuspunkte
5 Punkte für jeden, der seine Top3 mit kurzer Begründung abgibt und zusätzlich noch zu einem weiteren Deck seiner Wahl Feedback gibt. (Kritik, Verbesserungsvorschläge, Lob…). Als Richtwert gilt.

1 Punkt für jeweils 5 zusätzliche Feedbacks. Bei weniger als 10 Teilnehmern bekommt man den Bonuspunkt wenn man zu allen Decks Feedback gibt.

Die Kurzfassung der Regeln
1. Jeder User darf sein Deck sofort einsenden, es ist keine Anmeldung nötig.
2. Die Deadline liegt 2 Wochen nachdem die Aufgabe gestellt wurde.
3. Sideboard ist nicht erlaubt, es sei denn es wird ausdrücklich in der Aufgabenstellung erwähnt. Es gelten die Legacy-Bannings.
4. Der Höchstpreis für eine einzelne Karte liegt bei 10 €. Die Preise sind bei Miracle-Games.de abzugleichen.
5. Jede Teilname muss Strategie- und Einzelkartenerklärungen beinhalten.

6. Neues Bewertungsschema (siehe eingerückten Teil)

Für konstruktive Kritik und Anregungen zu dem Casual Contest steht dieser Thread zur Verfügung. Hier sollen ausschließlich Decks gepostet werden! Sofern ihr eine Anmerkung habt, könnt ihr einem Mod oder dem Aufgabensteller eine PM schicken.
Eine Übersicht über alle bisherigen Casual Contests findet ihr in diesem Thread.

Und wie jedes mal gilt:
Vor dem Gewinner des letzten Contests schreibt bitte niemand!

Frohes Neues KimO

 

Mal von Crackling zitiert:

 

 

Darkest Dungeon

 

Ich bin schon immer ein Freund von Decks gewesen, die eine Geschichte erzählen. Ich möchte das ihr euch ein Deck überlegt das eher in thematischer statt spielerischer Stärke punktet. Das Deck soll sich so anfühlen als wenn ihr entweder selber einen Dungeon erkundet oder den Gegner mit dem Grauen aus den Tiefen eures Dungeondecks konfrontiert. In diesem Contest soll es mal nicht darum gehen wer den Gegner schneller rasiert und auf möglichst viele Decks eine Antwort hat sondern darum, dass sich das Deck spaßig und flavorvoll anfühlt und man mal wieder die Chance hat etwas zu basteln, dass man nicht alle Tage sieht und Karten nehmen kann die abseits von den heute gespielten Staples sind. Um diese Idee zu fördern mache ich daher noch eine weitere Vorgabe.

 

Der Kerkermeister:

Der Kerkermeister ist eine uralte Kreatur die ihr verbauen müsstet. Sie steht für euren Dungeon und wacht somit über ihn. Da er sich hier schon vor langer eingenistet und vermehrt hat müsst ihr den Kerkermeister als 3-4 Stpale im Deck spielen. Da er wirklich uralt ist muss für den Kerkermeister eine Kreatur gewählt werden die vor der 8 Edition rausgekommen ist, also "Alpha-Onslaught". Reprints sind erlaubt und für die anderen 56 Karten dürft ihr euch am gesamten Kartenpool von Magic bedienen. Für den Kerkermeister gelten keine Legacybannings!

 

 

 

 

Es gelten gemeinhin Legacy Bannings. Die exakten Werte der Punkteverteilung könnten sich potenziell ändern je nach Aufgabenstellung aber bisher denke ich so als Tendenz an:

Spielstärke 25:

Flavor 50:  Schwarz liegt als Farbe sehr nahe aber es ist auch möglich weiß als Farbe einzubauen solange es thematisch gut von euch verkauft wird.

Präsentation 25:

Budget: 0 - Manabase bitte im Rahmen halten, Painlands und Schockduals sind ok. Richtige Duals und Fetchlands geben Punktabzug.

 

Ich bin ehrlich ich habe nicht viel Zeit zum Testen und da ich diesen Contest übernehmen musste nehme ich den wo mir die Geschichte und der Flavour am besten gefällt. Die Präsentation und die Idee hinter dem Deck interessieren mich mehr als jede Cardchoice aufzudröseln und ich hoffe das ich dadurch relativ schnell einen neuen Gewinner ernennen kann ;)

 

Gruß KimO


Eingefügtes Bild

#2 angel-djinn Geschrieben 11. März 2019 - 16:57

angel-djinn

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 320 Beiträge

Hallo zusammen,

 

da gibt es nur eine wahre Macht.. die Macht des Wahnsinns.

 

 Chainer, Dementia Master

 

Spoiler

 

mfg

angel-djinn


Bearbeitet von angel-djinn, 12. März 2019 - 16:56.

They cannot change the past because they didn't...time is a nasty thing.


#3 Necronlord Geschrieben 11. März 2019 - 17:56

Necronlord

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 420 Beiträge

Ich mach auch wieder mit:

 

Und ich habe, aus reinem Spaß und Kreativität, mir die Aufgabenstellung ein wenig erweitert und ein MTG-Dungeoncrawler mit einigen Zusatzregeln gebaut.

 

Magic: The Gathering - Dungeon Quest

 

Ein mächtiger und grausamer Magier therorisiert die Stadt Ravnica. Aus den tiefen seines versteckes heraus befehligt er Armeen von untoten, die über Unschuldige herfallen, die in die Stadt hinein oder aus ihr herauswollen. Um diesem Einheit zu gebieten hat die rechtschaffende Borosgilde eine Truppe aus Helden zusammengetragen, die es nun schaffen soll diesen Magier zu besiegen. Sie werden aus dem Hintergrund von mit Zaubern und Ausrüstung der Gilde unterstützt.

 

Regeln:

Der Spieler der Helden beginnt mit den 4 Helden auf dem Spielfeld. Sein Ziel ist es den bösen Magier (den Zombiespieler) zu besiegen. Dieser beginnt mit 30 Lebenspunkten.

Der Spieler der Helden kann nicht direkt angegriffen werden. Er muss die Angriffe der Zombies auf seine 4 Helden verteilen. Der Zombiespieler kann normal angreifen und blocken.

Alle Zombies verursachen dauerhaften Schaden, der nicht am Ende der Runde verschwindet.

Wenn Leben beim Heldenspieler Leben wiederhergestellt wird, wird stattdessen Leben bei den Helden wiederhergestellt.

Wenn alle 4 Helden tot sind, hat der böse Magier gewonnen.

Angst verursachende Zombies, sind schreckliche Kreaturen. Jeder der sich nicht auf sie vorbereitet, erstarrt aus Furch vor ihnen. Zombies, die Angst verursachen (Fear), bekommen, wenn sie als Angreifer deklariert wurden, keinen Gegenschlag von Helden ohne Ausrüstung.

Ein Kostenloser Mulligan (wie beim Commander).

 

Der Magier und sein Dungeon

Deck

 

Die 4 Helden und die Unterstützung der Gilde

Lena, Selfless Champion

Mangara of Corondor

Sram, Senior Edificer

Tahngarth, Talruum Hero

 

Deck

 

Die Helden betreten den Dungeon. Vereinzelt treffen sie auf [card="Cryptbreaker"]Cryptbreaker[/card]s, die ihnen aber wenig zu schaffen machen. Nach einiger Zeit tauchen aber weit bedrohlichere Kreaturen auf, die nicht so einfach zu töten sind. Die Dread Wanderer und Butcher Ghouls wollen einfach nicht sterben! Mit Mühe und Not gelingt es den Helden die Zombies zu töten. Doch was taucht da auf? Ein Lord Of the Accursed beschwört aus den Leichtenteilen der getöteten Feinde Severed Legions. Die Helden schrecken zurück! Nur Lena, Selfless Champion, die bereits ein Schild und ein Schwer besitzt, fühlt sich diesen Gegner gewappnet und stürmt mutig in den Kampf. Als auch diese Feinde besiegt sind, tauch eine einzige Gestalt aus den Schatten auf. Sie kommt auf die Helden zu und acht weitere Zombies tauchen aus den Schatten auf. Achtung! Ruft Mangara of Corondor, die Helden werfen sich zu Boden, aber die Feuerwelle des Pyroclasm verbrennt auch ihre Haut. Als sie wieder aufstehen, sehen sie nichts von den Zombies - die Feuerwelle hat sie verschlungen. Doch da taucht er auf. Der böseste der Diener, des Magiers. Einst war er ein Zwergenkönig, doch noch seinem grausamen Tod sinnt er nach Rache an den Lebenden. Balthor the Defiled steht vor den Helden, lacht und auf einmal stehen alle bereits getöteten Untoten wieder auf. Ein dunkler Mond erwacht in der Höhle. Der Zwergenkönig verschwindet und lässt die Krieger der Gilde mit Horen aus Untoten zurück...

 

Das Zombiedeck soll den Helden stark zusetzen aber nicht zu stark sein. Erst Recht am Anfang sollten die Helden gut mit den Gegner klar kommen. Verursachter Schaden kann mit den Zaubern aus dem Deck abgewendet werden. Je länger das Spiel aber geht, desto stärker werden auch die Zombies. Lilliana Death's Majesty und Bad Moon verstärken das Deck und geben dem Zombiespieler eine bessere Chance gegen die, vermutlich langsam, ausgerüsteten Helden. Mit Eviscerate kann der böse Magier einen Helden mit allen seinen Kräften einfach töten. Das einzige, was den Helden davor beschützen kann, ist sein treuer Wachhund, der sich aufopfernd zwischen ihn und den Zauber wirft. Abnormal Endurance stellt das wiederbeleben eines Zombies dar während die Zombies mit Dirge of Dread noch moströser gemacht werden, damit sie den Helden weitaus mächtiger erscheinen. Mit Ancient Craving kann der böse Magier seine eigenen Lebenskräfte anzapfen um weitere Diener herbeizurufen oder Zaubersprüche zu wirken.

Die Zombie Canibal sollen einfach nur schlechte und leichte Zombies sein, die nichts bewirken. Die Cryptbreaker sind am Anfang des Spiels schlecht, werden aber besser, je später sie gezogen werden. Die Dread Wanderer und Butcher Ghoul kommen wieder, sind aber an sich nicht allzu gefährlich. Der Lord of the Accursed stellt an sich eine Gefahr dar, kann aber leicht ausgeschaltet werden. Die Severed Legion ist eine meiner Lieblingskarten aus der alten Zeit und bestraft unausgerüstete Helden. Dadurch wird sie zu einer Bedrohung, die man handeln muss. Josu Vess, Lich Knight ist entweder einfach nur Stark oder beschwört im richtigen Lategame Zombiehorden, je nach Manazustand. Der Boss, Balthor the Defiled, ist natürlich nur schwer handelbar. Hier sollte man möglichst einen Pyroclasm aufheben, damit man ihn besiegen kann.

Das Deck soll im Kontext nicht stark sein, sondern eher einen fairen und logischen Gegenpart zu den Helden darstellen und diese besiegen KÖNNEN aber ihnen auch eine Chance lassen.



Ich hoffe, dass es euch gefällt und dass ihr diese Spielweise vielleicht einmal ausprobiert. Berichtet dann von euren Erfahrungen!


Bearbeitet von Necronlord, 12. März 2019 - 10:17.

3143_large.png

Schaut doch mal bei meiner Folk Metal Band vorbei

www.devilsmusement.de

 

Meinen Fitnessblog gibt es auf

www.metalwarriorforge.de


#4 Necronlord Geschrieben 18. April 2019 - 10:28

Necronlord

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 420 Beiträge

Hier passiert wohl nichts mehr.


3143_large.png

Schaut doch mal bei meiner Folk Metal Band vorbei

www.devilsmusement.de

 

Meinen Fitnessblog gibt es auf

www.metalwarriorforge.de


#5 weltenbezwinger Geschrieben 21. April 2019 - 02:42

weltenbezwinger

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 81 Beiträge

Hier passiert wohl nichts mehr.


Doch, die MACHT des NICHTSTUNS.

Aus Sicherheitsgründen markiere ich meine Karten mit einem UV-Gemächt





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.