Zum Inhalt wechseln


Foto

[WAR] War of the Spark - Diskussionsthread


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
199 Antworten in diesem Thema

#1 OldSchool Geschrieben 04. April 2019 - 21:27

OldSchool

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.006 Beiträge

Willkommen im Diskussionsthread zu War of the Spark!

 

Hier könnt ihr alles Themen zum neuen Set diskutieren.

 

Viel Spaß!


myrbannerneutxse6.jpg

 


#2 Yaloron Geschrieben 04. April 2019 - 21:42

Yaloron

    Casualuser 2016

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.793 Beiträge

Laut Maro, spielt WAR nicht komplett auf Ravnica, sondern auch noch auf einer weiteren Plane: http://markrosewater...nica-or-will-we



#3 Sim Geschrieben 04. April 2019 - 21:59

Sim

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 631 Beiträge

War das nicht beim Ugin-Artwork der Fall?

(glaube der war auf Bolas's Meditation Realm .. zumindest sieht der Hintergrund ähnlich aus)

 

Pools of Becoming

 

27_7sgNjK3AUF.jpg


Bearbeitet von Sim, 04. April 2019 - 22:00.


#4 Ardos Geschrieben 05. April 2019 - 10:37

Ardos

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 443 Beiträge

Bisher sieht das Set finde ich nach einem ziemlichen mix aus mehreren älterne Sets aus. Bin gespannt was da noch so kommt.


20804.jpg


#5 Necronlord Geschrieben 05. April 2019 - 11:08

Necronlord

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 522 Beiträge

Bin ich eigentlich der einzige, der das so sieht oder findet ihr auch, dass das Powerlevel der Edition ziemlich hoch ist und da auch einige (viele) Karten für die Eternal Formate dabei sind?


3143_large.png

Schaut doch mal bei meiner Folk Metal Band vorbei

www.devilsmusement.de

 

Meinen Fitnessblog gibt es auf

www.metalwarriorforge.de


#6 lostjedi Geschrieben 05. April 2019 - 11:37

lostjedi

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.078 Beiträge

Jup. Sehe ich genauso, aber wird man, wie immer, erst ausprobieren müssen.

 

Ich hoffe nur sehr, dass die Edition am Ende doch wieder etwas mehr einen Schritt in "Magic zu spielen, um es zu spielen", als der jetzige Trend, "Magic zu spielen, um es nicht zu spielen", geht.

 

Um das mal zu erläutern: Ich bin ein Spieler, der gerne Sachen ausprobiert und sozusagen gerne auslotet, was in dem großen Rahmen, den die vielen Karten bieten, so alles geht. Der eben auch mal etwas komplexere Strategien spielen will - oder das, was man landläufig Midrange nennt. Halt Zeug mit "Rumspielerei". Aktuell besteht Standard zumindest nach meinen Gefühl, grade was Arena angeht, nur aus "So schnell wie möglich fertig sein" (lineare Aggro-Aufs-Maul-Strategien wie White Wheenie und RDW), wo es halt Turn 4 bis 5 so oder so rum ist, oder den "Spielvermeidungsdecks" a.k.a. Control (wo man mit "fairen" Decks eh null Chance hat - aktuell ist es eher so, dass ich mit einem Midrange-Brew dann zuschauen darf, wie der Gegner meine Karten spielt (Eldest Reborn, Mass Manipulation, Thief of Sanity, ...) und damit gewinnt. Übrigens halte ich Sultai/Golgari in der aktuellen Form auch weniger für Midrange-Listen. Was in Turn 3 meist schon neben dem Manaelfen mindestens zwei mal 3/2 bzw. 4/3 oder sogar dickeres auf dem Tisch liegen hat, wenn du dein drittes Mana spielst, ist mE agressiv). (Das einzige nicht ganz so lineare Ding ist Blue Tempo. Da habe ich gestern im Arena meinen schnellsten Win gehabt. T1t: U-Kreatur, T2: U Kreatur, U Kreatur, T3: Tempest Djinn, ich Gates Ablaze, Oppo concede. War wohl ein Anfänger :) )

 

Mir ist klar, dass das auf Arena so gewünscht ist. Da will man "mal eben schnell" spielen, je schneller man seine täglichen Wins und Questen "abgearbeitet" hat, desto besser. Dass ein Design in diese Richtung auch im Paper Folgen hat, dürfte klar sein. Nichtsdestotrotz wünsche ich mir einfach mal wieder eine Edition, die auf die Freude am Spielen abzielt, nicht die Freude am Nichtspielen. Keine Ahnung, ob ich mich verständlich machen konnte, aber ich hoffe, man verstehts ;)

 

Vielleicht kann man ja dann doch was mit den ganzen bislang gespoilerten "Build-Around"-Planeswalkern anfangen. Um es noch mal anders zu sagen: In Zeiten, in denen einer sagt, Rhythm of the Wild könne man nicht spielen, da man dann T3 effektiv nichts mache, oder 5 Mana seien doch viel zu viel, wäre ich für das rausnehmen von wenigstens etwas Geschwindigkeit recht dankbar.

 

So, das wollte einfach mal raus. Mal sehen, was War of the Sparks so liefert...

 

PS: Bevor das kommt: Mir ist schon klar, dass ich all das, was ich beschreibe, am Küchentisch schon haben kann, aber ich habe in letzter Zeit festgestellt, wie saumäßig schwer es ist, Deckstärken sinnvoll abzustimmen, da die Karten so radikal unterschiedlich in ihrer Stärke sind und verdammt viel in ziemlich vielen Stufen eskaliert.



#7 Bruce89 Geschrieben 05. April 2019 - 12:29

Bruce89

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 46 Beiträge

Ich denke, dass diese Sache einfach von jeden anders empfunden wird - ich persönlich bin kein Fan von ewig langen grindigen Spielen, in welchen man nur auf ein Fehler des Gegners wartet.

 

Anderes Beispiel - ich habe privat eine ganze Zeit lang Fußball gespielt und schau es auch regelmäßig noch. Für mich sind die schönsten Spiele nicht die, in welchen beide Teams Tore schießen - sondern die Spiele, in welchen "meine" Mannschaft dem Gegner am machen (aka mitspielen) hindert und dann gewinnt. Von mir aus 1:0.

 

Im Laden spiele ich zum Beispiel um zu gewinnen und Spaß zu haben - da jeder aber Spaß anders definiert ist dies schwer einzuordnen. Ich finde es tatsächlich am schönsten den Gegner beim ausführen seiner Strategie zu stören.

Hat bei mir aber nichts mit Arena zu tun, hier bin ich sowieso immer genervt, wenn ich mitkriege wie mein Gegner sich gefühlt hundertmal die Karten durchliest, sich nicht entscheiden kann und dann endlich mal eine Karte ausspielt. Ohne Gegenüber bin ich irgendwie einfach zu ungeduldig "macht der jetzt noch was oder ist er afk?"

 

Ich persönlich finde Standard gerade eigentlich recht gut ausbalanciert.

 

Ich weiß auch nicht warum aber bei commander sieht es für mich anders aus, da können spiele lange gehen und es soll viel passieren, aber im standard, draft, sealed etc. will ich gewinnen und wenn es geht keine Stunden dabei verbrauchen.


Bearbeitet von Bruce89, 05. April 2019 - 12:30.


#8 Phrosume Geschrieben 05. April 2019 - 13:52

Phrosume

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 419 Beiträge
Ich finde deine Fußballanalogie ist etwas misslungen. Was du beschreibst ist wohl eher eine klassische Control-Strategie. Die wenigen Tore würde ich auch mit "langsamer Clock" übersetzen, wie sie häufig in Controldecks zu finden sind.
Midrange sind eher knappe Spiele, bei denen viele Tore auf beiden Seiten gedrückt werden und jeder Spielfehler das gesamte Spiel entscheiden kann.
Aggro würde ich mit schnell viel dem Gegner reindrücken, dafür hinten raus etwas schwächer werden.
Tempo spielt sich anfangs wie reines Aggro, nur das bereits wenig benefit geschützt wird (wir vorne -> Vorlauf beschützen, wir hinten -> drücken wenn möglich).

Bin kein Fußballprofi, Ballspiele im allgemeinen funktionieren halt ähnlich.

Wenn man Combo mit aufnehmen will würde ich sagen: vorwärts, bei erfolg gute Spieler aus dem rennen nehmen oder so.

Finde die Edition bisher auch sehr Interessant. Denke einige der Karten kann man sich mittelfristig zulegen. Besonders Angetan bin ich von Vivien's Arkbow. Vielleicht brau ich damit etwas (multiformat :) )

Alles gute was entsteht ist wert, dass es zu Grunde geht.

Mein MKM - Helft einem armen Studenten xD


#9 Macros Geschrieben 08. April 2019 - 13:53

Macros

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.635 Beiträge

Hmm.....Dack ist auf Ravnica. Zuletzt hat man von ihm gehört, als er in die Unterwelt von Theros gegangen ist, oder?

Vielleicht plant Wizards doch, Else wieder zu holen. So als letzte gespoilerte Karte oder so :D


Ding Ding Ding


#10 Hummingbird Geschrieben 08. April 2019 - 14:14

Hummingbird

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 256 Beiträge

Hmm.....Dack ist auf Ravnica. Zuletzt hat man von ihm gehört, als er in die Unterwelt von Theros gegangen ist, oder?

 

Verliert er im Trailer nicht sogar seinen Spark?
 


Früher: Acto-Myosin-Komplex


#11 KitsuLeif Geschrieben 08. April 2019 - 14:17

KitsuLeif

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.731 Beiträge

Verliert er im Trailer nicht sogar seinen Spark?
 

 

Ja, aber ich glaube, der macht sich mehr Sorgen um die Lanze, die er von dem Eternal in den Rücken gerammt bekommt. Der ist ziemlich safe tot. Würde auch erklären, warum er keine Karte im Set bekommt :D


c3aeac-1555957663.png

"Illegaler" Magicspieler und untergetaucht.


#12 Octopus Crash Geschrieben 08. April 2019 - 14:21

Octopus Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.011 Beiträge

Hmm.....Dack ist auf Ravnica. Zuletzt hat man von ihm gehört, als er in die Unterwelt von Theros gegangen ist, oder?

Vielleicht plant Wizards doch, Else wieder zu holen. So als letzte gespoilerte Karte oder so :D

Dack ist laut Trailer kaputt. Jedenfalls wird er von hinten von einem Lazutep-Zombie aufgespießt und ihm wird der Spark heraus gerissen. Also ziemlich kaputt erstmal. kP wie die story weiter geht.

 

@lostjedi bitte verwechsle deine Arena-Erfahrungen nicht mit Standard im allgemeinen.
Standard ist so gesund wie schon lange nicht mehr. Gesund heißt: Es ist divers und es werden verschiedene Strategien zugelassen. Namentlich sind das Aggro Decks wie Mono-R, Mono-W (oder mit blau splash), Mono-U; dazu Midrange Decks wie Sultai oder Gruul, und obendrein Controldecks wie Esper oder ggf noch Jeskai. Auch Temur Reclamation und evtl sogar Simic Nexus würde ich zu den Controldecks zählen.
Dass ein Standard Meta so breit ist und man sich beim Basteln des SBs auf so viele unterschiedliche Dinge vorbereiten muss war schon lange nicht mehr so. Oft bestand das Meta aus vllt 3 Decks die alles andere im Format verdrängt haben.

Dass du jetzt den Eindruck hast, Standard ist nicht mehr der Ort an dem du deine Brews ausprobieren kannst, könnte evtl daran liegen dass du auf Arena gegen lauter Leute spielst die ebenfalls keine großen Brews mehr ausprobieren sondern sich dank der heutigen Leichtigkeit an Decklisten und ingame an Karten zu kommen einfach alle die top Listen netdecken. Und Mono-R dabei übrigens sehr anfängerfreundlich ist, erst recht wenn man seine Trigger nicht selbst ansagen muss. Wenn du die gleichen Leute in paper spielen siehst, wirst du feststellen dass sie ggf nicht einmal ihre Steamkin Trigger handeln können und mehr Lethals missen als du mitschreiben könntest. Also auch dieser Effekt, dass es Leuten auf Arena auch nochmal leichter gemacht wird ihr ohnehin schon nicht all zu anspruchsvolles Deck zu spielen, wird dazu beitragen dass du deine Brews evtl nicht mehr ganz so einfach Gassi führen kannst wie vorher.
Auch könnte der Effekt eingetreten sein, dass du selbst viel mehr Standard auf Arena gespielt hast als du vor Arena Standard gespielt hast, und du jetzt "zum ersten Mal" so viel ein Format gespielt hast dass dir die Decks langsam langweilig werden.
Aber auch hier ist es so, dass nicht das Format einseitig ist, sondern entweder dir ein Format mit noch mehr Abwechslung evtl besser tun könnte (evtl Limited?), oder Arena (und/oder BO1) evtl nicht der richtige Ort für dich sind.
Du könntest zB mal probieren, deine Brews in Paper auszuprobieren und danach evaluieren ob dir das mehr Spaß gemacht hat.

 

LG


"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of having to lose that way yourself."
- Reid Duke
Pauper: {G} {U} Elves, {U} {B} Delver, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers |    ~coming soon: {R} Burn

Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas, {G} {U} Kiora
Standard: {U} Tempo, {U} {R} {G} Reclamation |   ~coming soon: {R} Aggro


#13 Macros Geschrieben 08. April 2019 - 15:13

Macros

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.635 Beiträge

Dack ist laut Trailer kaputt. 

Das ist mir auch klar. Aber zuvor war er zuletzt in der Unterwelt von Theros. Und das ist der Punkt, der mich da interessiert ;)


Ding Ding Ding


#14 Kulifumpen Geschrieben 08. April 2019 - 15:34

Kulifumpen

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 644 Beiträge
Naja wer the wanderer ist, ist ja noch unklar. Könnte also Else sein?

#15 Wrathberry Geschrieben 08. April 2019 - 15:41

Wrathberry

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.140 Beiträge

Hmm.....Dack ist auf Ravnica. Zuletzt hat man von ihm gehört, als er in die Unterwelt von Theros gegangen ist, oder?
Vielleicht plant Wizards doch, Else wieder zu holen. So als letzte gespoilerte Karte oder so :D

Vermutlich ist else als "the wanderer" bereits gespoilert :)

PLUS ULTRA!!!


#16 KitsuLeif Geschrieben 08. April 2019 - 15:48

KitsuLeif

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.731 Beiträge

Vermutlich ist else als "the wanderer" bereits gespoilert :)

 

Vor allem das Geschlecht lässt darauf schließen, dass sie es tatsächlich sein könnte: https://media.wizard..._2CZDw0c1rx.png


c3aeac-1555957663.png

"Illegaler" Magicspieler und untergetaucht.


#17 Vistella Geschrieben 08. April 2019 - 15:49

Vistella

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.290 Beiträge

Wobei die Geschichte vom Wanderer imo nicht wirklich zu Else passt (und es bereits Spekulationen gibt, dass das Emrakul ist)


Bearbeitet von Vistella, 08. April 2019 - 15:50.

ViripFD.jpg
 
Commander MMN in Würzburg!
 
{C}

#18 Snake_Charmer Geschrieben 09. April 2019 - 09:54

Snake_Charmer

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 789 Beiträge

Neues Wallpaper für alle Liliana-Fanboys. ;)

 

Quelle

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  Veil.png   1,01MB   0 Mal heruntergeladen


#19 Macros Geschrieben 09. April 2019 - 09:55

Macros

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.635 Beiträge

Sehr cool. Gabs schonmal ein Bild, auf dem sie den Chain Veil aufgesetzt hatte?


Ding Ding Ding


#20 timeless Geschrieben 09. April 2019 - 10:51

timeless

    Best GFX Artist

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.027 Beiträge

Die neuen Kartenartworks erinnern mich daran wie man so langsam auf eine jüngere Zielgruppe umsteigen möchte.

Gutes Beispiel ist da auch Star Wars Kylo Ren ( a la Emo, mimimi, Gothik , Harry Potter ).

 

Klar manche Artworks sind schon ganz nett aber überwiegend wird die Art immer bunter und Comic hafter. 


Jeden Montag: EDH/Commander in Essen. Bei Interesse schreibt mir einfach eine PN oder schaut ins Forum -->

http://www.mtg-forum...71#entry1319869

 

*Cantrips vs Spheres and randomly Dredge? We vintage now boys*





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.