Zum Inhalt wechseln


Foto

Regelfrage zu Pack Rat Tokens

Pack Rat Token

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1 Loldemort Geschrieben 24. April 2019 - 08:11

Loldemort

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 924 Beiträge

Guten Morgen :)

Kleine Regelfrage bezüglich der Pack Rat Tokens. Es gibt da ja leider keine offiziellen Tokens. Kann ich auf Turnieren da einfach Pack Rat 5 - 8 in anderen Sleeves in die Deckbox packen oder kann das zu Problemen führen?


Hier könnte Ihre Werbung stehen!

#2 Michael W Geschrieben 24. April 2019 - 08:13

Michael W

    Evil Twin

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.789 Beiträge
  • Level 2 Judge
Theoretisch kann das zu Problemen führen. Persönlich würde ich das aber als Judge durch gehen lassen in dem Fall, auch weil du schon daran denkst, die in anders farbigen Sleeves zu packen.

Deutschsprachiges Judgeforum: http://apps.magicjudges.org/forum/235/ (für alle Judges und Judgeintressenten)
Level 2 - Magic Judge

Karten auf MKM:
https://www.magickar...=1&idUser=15430


#3 Chilled Nuggets Geschrieben 24. April 2019 - 08:21

Chilled Nuggets

    RSS Bot 2.0

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.515 Beiträge

Ist das nicht sogar ziemlich eindeutig gegen die Regeln und führt bei regelgenauen Judges garantiert zu Problemen? Mir wurde immer gesagt es dürfen absolut keine formatlegalen Karten in der Deckbox sein, die nicht zum Deck gehören.


Eingefügtes Bild
ehemals Claymore "Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-

#4 MettRosé Geschrieben 24. April 2019 - 08:24

MettRosé

    Little Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.718 Beiträge
Aus dem Competitive IPG, 3.5:

If there are extra cards stored with the sideboard that could conceivably be played in the player’s
deck, they will be considered a part of the sideboard unless they are:
• Promotional cards that have been handed out as part of the tournament.
• Double-faced cards represented by checklist cards in the deck.
• Double-faced cards being used to represent the back side of cards in the deck. These
cards must not be sleeved in the same way as cards in the main deck and/or sideboard.

Cards in different sleeves, tokens, and double-faced cards for which checklists are being used are
ignored when determining deck (not sideboard) legality.

Klingt für mich ziemlich eindeutig nach "darf man". Wobei Absatz 2 Absatz 1 etwas widerspricht, je nachdem wie man "conceivably" auslegt.
Aber wie soll man Absatz 2 sonst auslegen als "ich darf Formatlegale Karten in der Deckbox haben, wenn sie in anderen Hüllen sind"?

Edit: ich sehe da gerade den "not sideboard" Zusatz, der macht das ganze etwas komplizierter...
Dann ist es wirklich Auslegungssache und sollte mit dem HJ abgeklärt werden.

Bearbeitet von MattRose, 24. April 2019 - 08:27.

I have a rare medical condition that upon imbibing large quantities of alcohol I am suddenly able to detect more attractive people.


#5 Michael W Geschrieben 24. April 2019 - 08:33

Michael W

    Evil Twin

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.789 Beiträge
  • Level 2 Judge

Ist das nicht sogar ziemlich eindeutig gegen die Regeln und führt bei regelgenauen Judges garantiert zu Problemen? Mir wurde immer gesagt es dürfen absolut keine formatlegalen Karten in der Deckbox sein, die nicht zum Deck gehören.


Deswegen sagte ich theoretisch ist es das. Und ja, das sollte vor dem Turnier einfach mit dem Headjudge kurz geklärt werden. Deswegen schrieb ich persönlich würde ich hier eine Ausnahme machen als HJ.

Deutschsprachiges Judgeforum: http://apps.magicjudges.org/forum/235/ (für alle Judges und Judgeintressenten)
Level 2 - Magic Judge

Karten auf MKM:
https://www.magickar...=1&idUser=15430


#6 Chilled Nuggets Geschrieben 24. April 2019 - 08:37

Chilled Nuggets

    RSS Bot 2.0

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.515 Beiträge

Edit: ich sehe da gerade den "not sideboard" Zusatz, der macht das ganze etwas komplizierter...
Dann ist es wirklich Auslegungssache und sollte mit dem HJ abgeklärt werden.

 

Der zweite Teil macht es halt nicht komplizierter, sondern ganz eindeutig. Aber wenn Michael es z.B. erlaubt stehen die Chancen womöglich gut, dass das viele Judges tun würden. Persönlich würde ich das, falls ich Judge wäre, allerdings garantiert nicht, denn das Abuse-Potenzial ist einfach immer da bei sowas.


Eingefügtes Bild
ehemals Claymore "Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-

#7 MettRosé Geschrieben 24. April 2019 - 08:43

MettRosé

    Little Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.718 Beiträge
Es ist eben nicht eindeutig durch die Formulierung "that could conceivably be played in the player’s deck". Wenn ich Karten in gelben Hüllen habe, und mein Deck ist schwarz, ist es denkbar dass ich die Karten unbemerkt! austauschen kann?

I have a rare medical condition that upon imbibing large quantities of alcohol I am suddenly able to detect more attractive people.


#8 Chilled Nuggets Geschrieben 24. April 2019 - 08:55

Chilled Nuggets

    RSS Bot 2.0

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.515 Beiträge

Es ist eben doch eindeutig wenn du das Ganze anguckst

 

 

If there are extra cards stored with the sideboard that could conceivably be played in the player’s
deck, they will be considered a part of the sideboard unless they are:
• Promotional cards that have been handed out as part of the tournament.
• Double-faced cards represented by checklist cards in the deck.
• Double-faced cards being used to represent the back side of cards in the deck. These
cards must not be sleeved in the same way as cards in the main deck and/or sideboard.

Cards in different sleeves, tokens, and double-faced cards for which checklists are being used are
ignored when determining deck (not sideboard) legality.

 

Oben steht ganz klar, dass ausschließlich DFCs und Promo Cards ausgenommen sind, sowie nicht legale Karten. Alle anderen gehören, egal wie gesleeved, zum Sideboard und der Absatz unten unterstreicht das extra nochmal. Auch in anderen Sleeves gehören diese Karten regeltechnisch eindeutig zum Sideboard. Das "conceivably" bezieht sich nunmal auf die Karte und da ist nur wichtig "legal?" und nicht welche Sleeve. Also in den von dir zitierten Regeln steht es wirklich ganz eindeutig drin und Michael würde diese Regel nicht berücksichtigen bei vorheriger Abklärung.


Davon ab ist Sideboarding eine super Möglichkeit Dinge umzusleeven, am besten unter der Tischkante. Denn der Gegner ist selbst beschäftigt und abgelenkt. Daher wäre es krass, wenn andere Sleeves schon reichen würden, denn dann kann ich künftig nicht mehr boarden bis mein Gegner fertig ist und sein Deck präsentiert und umgekehrt.


Bearbeitet von Schaufelbagger, 24. April 2019 - 09:02.

Eingefügtes Bild
ehemals Claymore "Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-

#9 Michael W Geschrieben 24. April 2019 - 09:00

Michael W

    Evil Twin

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.789 Beiträge
  • Level 2 Judge

... Michael würde diese Regel nicht berücksichtigen bei vorheriger Abklärung. ...



Den wichtigsten Teil daran habe hier nochmals rausgestellt, damit der bei ansonsten auch guten Antwort nicht untergeht ;)

Deutschsprachiges Judgeforum: http://apps.magicjudges.org/forum/235/ (für alle Judges und Judgeintressenten)
Level 2 - Magic Judge

Karten auf MKM:
https://www.magickar...=1&idUser=15430


#10 MettRosé Geschrieben 24. April 2019 - 10:42

MettRosé

    Little Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.718 Beiträge
Ja okay dann habe ich den Satz wohl falsch interpretiert. Aber dass danach die Hüllen noch extra erwähnt werden, macht es doch ziemlich deutlich wie es gemeint ist.

Man muss echt fast ein Jurist sein um die IPG korrekt lesen zu können :lol:

I have a rare medical condition that upon imbibing large quantities of alcohol I am suddenly able to detect more attractive people.


#11 Urathil Geschrieben 24. April 2019 - 15:15

Urathil

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.186 Beiträge

So, ich will das ganze weitertreiben. Wenn ich einer MTG Karte ein Stück abschneide, zum Beispiel eine Ecke um 5 mm kürze wird sie doch illegal auf Turnieren, da ich sie theoretisch durch die Sleeve erfühlen könnte. 

 

Wenn der TE das nun mit seinen Pack Rats macht sollte es kein Problem mehr geben, oder? Da die Karte dann ja nicht mehr Turnierlegal ist sollte die Formatlegal-Klausel obsolet werden, oder?


Throw me to the wolves and I will return leading the pack.


#12 Iksquadrat Geschrieben 24. April 2019 - 15:22

Iksquadrat

    Rules Advisor 16

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.055 Beiträge
  • Level 2 Judge

Würde ich auch kritisch sehen. Dann willst du offensichtlich nicht nur mehr Pack Rats in dein Deck schummeln als erlaubt, sondern auch noch auf sie abheben können.

 

Etwas ernster gemeint: Auch in dem Fall solltest du es vorher mit dem Head Judge abklären. Ich habe es bereits bei einem Modern PPTQ erlebt, dass ein Spieler dies nicht tat und vom Head Judge einen Game loss bekam, da er die Karte theoretisch hätte spielen können, auch wenn sie durch Modifikation theoretisch nicht legal war. Es ging dabei um einen Meddling Mage dessen Name verändert war, der (in einer andersfarbigen Sleeve) an die Deckbox eines UW-Spielers geklebt war.
 

 

 

 

 

 


Eingefügtes Bild


#13 MettRosé Geschrieben 24. April 2019 - 15:55

MettRosé

    Little Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.718 Beiträge
Wenn du die Rückseite mit einem fetten X durchstreichst, wäre die Karte auch nicht mehr legal, aber das würde hier nichts ändern.

I have a rare medical condition that upon imbibing large quantities of alcohol I am suddenly able to detect more attractive people.


#14 Chilled Nuggets Geschrieben 24. April 2019 - 16:21

Chilled Nuggets

    RSS Bot 2.0

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.515 Beiträge

Wenn du die Rückseite mit einem fetten X durchstreichst, wäre die Karte auch nicht mehr legal, aber das würde hier nichts ändern.

 

Sicher? Wenn wir wirklich nur von einem X reden und keiner komplett schwarzen Rückseite wäre ich irritiert warum die in blickdichten Sleeves nicht legal sein sollte. Klingt eher nach typischem "ungesleeved nicht mehr legal" und nicht genereller Illegalität wie durch Zerschneiden/Knicken.


Eingefügtes Bild
ehemals Claymore "Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Pack Rat, Token

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.