Zum Inhalt wechseln


Foto

MCQ Frankfurt/Maintal Bericht


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Octopus Crash Geschrieben 14. Mai 2019 - 10:15

Octopus Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.689 Beiträge

Da das auch nochmal requestet wurde, schreibe ich unsere Niederlage hier mal "nieder" ;)
Wir waren als Gruppe zu dritt am Samstag Vormittag angereist.
Erwartet haben wir ein Dreier-Gespann Meta aus Esper, RDW und Simic Nexus. Von Esper wussten wir natürlich auch um die Midrange Varianten, haben aber primär die Control Varianten erwartet.

Zwei von uns haben pretty much die exakt gleiche RDW Liste gespielt, der andere hat Nexus gespielt.

Wir haben uns für die besonders aggressive RDW Liste entschieden und 3 Risk Factors main gespielt. Wir haben lange überlegt welches top-end in RDW gegen das erwartete Meta am besten ist. Frenzy ist gegen Simic Nexus tatsächlich sogar langsam, gegen Esper ok aber Mortify, und im Mirror das beste. Risk Factor ist unseres Erachtens die beste mainboard Variante gegen Esper Control, insb weil instant speed und damit um die Absorbs und Insights herum manövrierbar, und Factor ist im Mirror ok. Leider kann man Frenzy nicht mit Factor kombinieren weil Nonbo, also haben wir Risk Factor mit ein paar wenigen Chandras kombiniert und postboard konnten wir 2 Frenzies bringen.

Ich bin 2-0 gestartet gegen zwei gefloodete (RB Flame of Keld, und dann UG Midrange) Gegner, mein RDW-Kumpel ist 0-2 gestartet. Am Ende stand ich 3-5 und der Kumpel 6-2 :D

MUs waren
 

M1 gegen RB Flame of Keld
Gegnerin ist beide Games brutal ausgefloodet. Habe mal noch einen Dreadhorde Butcher gesehen, aber nachdem ich den gehandelt habe ist sie einfach weiter gefloodet.

1:0

 

M2 gegen UG Midrange

Game1 erwischt mich sein T3 Frilled Mystic dank Incubation Druid und verlorenem Wurfelwürf, er zieht aber ansonsten nicht die richtigen keycards gegen mich und ich prügle ihn trotzdem um.
Game2 zieht er ungelogen so 10 Länder auf 4 spells oder so und versucht noch die ganze Zeit Frilled Mystics zu bluffen, aber ich liege dann natürlich so weit vorne dass ich auch safe um alles herum spielen kann.

2:0

 

M3 gegen Mono Weiß, bzw mit blau splash.

Diesmal floode ich beide Spiele, was schade war, weil ich postboard schon gemerkt habe dass da definitiv was zu holen ist.

2:1

 

M4 gegen Bant Midrange

G1 verliere ich wieder Würfelwurf und halte eine Hand aus 2 Pyromancern, 2 Wizards Lightning, 1 Lightning Strike und 2 Ländern. Gegner legt T2 Incubation Druid den ich nicht shocken kann, und ich will ja auch nicht T2 mein Lightning Strike drauf schießen wenn ich noch nichtmal aufs Board gekommen bin. Also lege ich in meinem T2 erstmal Pyromancer, insb wenn ich dafür dann T3 2 Lightning Bolts abfeuern kann wenn er versucht mich mit Frilled Mystic aufzuhalten. Aber genau hier spielt er jetzt Shalai in seinem T3 während ich ausgetappt bin. Ich bin dran und muss 2 Bolts auf Shalai ballern. Er legt die zweite Shalai nach die ich nicht beantworten kann. Dann lehnt er sich zurück und lässt Mana offen: Spiele ich was, kommt der Frilled Mystic, spiele ich nichts, wird der Druid adapted. Nun hat er ein fettes hexproof Board, sein Gesicht hat auch hexproof und er hat Zugang zu ca 8 Mana. Er legt nochmal Incubation Druid und Knight of Autumn dazu, adapted den Druid und legt mir nächste Runde Hydroid Krasis für X=13. Keine Chance durch dieses Haufen durchzukommen on the draw.
G2 bruzel ich ihn mit guter Kurve weg und bin stolz. Konnte auch 2 Mal einen Llanowar Elfen mit Chainwhirler fressen. Also es war auch wirklich nicht ideal was da aus seinem Deck rauskam.

G3 bin ich wieder on the draw und er legt mir den gleichen Spaß aus Incubation Druid und Shalai. Diesmal habe ich aber eine Frenzy auf der Starthand und ich suche nach dem richtigen Zeitpunkt sie zu spielen. Allerdings legt er mir schon irgendwie T3 richtig selbstbwusst einen Knight of Autumn als 4/3 wo ich mir sicher sein kann dass von dem Zeugs noch mehr auf der Hand gammelt. So ist es dann auch. Er legt erstmal noch Shalai die ich nicht sofort wegkriege und versteckt dahinter ein Brontodon. Ich bin jetzt die ganze Zeit damit beschäftigt, wenigstens die Shalai zu handeln, sein Board wächst und ich verliere Leben. Ich remove Shalai, er legt die zweite nach. Ich baller alles auf diese zweite Shalai, und finde echt noch das Lava Coil für Brontodon, bin nun aber schon echt knapp mit den Lebenspunkten weil mich ein 4/3 und so hittet. Lege nun endlich meine Frenzy auf 8 Leben oder so, und von seiner Hand kommt der nächste Knight.
Wie gesagt, keine chance gegen den Haufen. Wenn ich 2 games on the play starten darf, sehe ich gewisse chancen, aber vom draw aus kriege ich von diesem Matchup Alpträume.

2:2

M5 gegen Grixis Midrange

Ich gewinne Würfelwurf und boxe ihn G1 um.

G2 habe ich ihn auf 5 Leben und zünde EoT mein 1off Risk Factor (kP wieso ich davon noch eins im Deck hatte, ich glaube ich hatte eine 1off drin gelassen, war eig generell falsch wenn ich so drüber nachdenke) und ziehe 3 Länder. In meinem Turn flashbacke ich Risk Factor und ziehe 2 Länder und 1 Light Up das ich nicht casten kann :D Er ist dran, geht auf 4 Leben durch Amass-Blossom und topdeckt im letzten draw-step UB Shockland, shockt sich und drückt meinem Chainwhirler ein ETGE rein, wodurch sein Amass Token auf 7/7 wächst und jetzt lifelink hat lol In einem Zug von 4 auf 2 auf 6 auf 13 und ich verliere.

G3 kann ich aber glaube ich irgendwelche guten Frenzy Turns enablen.

3-2

Am Anfang des Matches schien mir mein Opponent ein bissl reserviert mir gegenüber zu sein (weil RDW Spieler lässt seine Bolas' nicht zum Zug kommen), aber Ich meine irgendwo im dritten Spiel hat er mich als RDW SPieler akzeptiert wo ich irgendwelche guten Sachen gemacht habe von wegen cast Light-Up von der Bib, keep priority, cast doppel Shock von der Bib, lasse Light-Up resolven, lege damit 2 Länder weg und finde wieder gas mit Frenzy. Irgendsolche standard Sachen halt, aber ich hatte es jedenfalls sauber runter gespielt und hatte das Gefühl mein Opponent war bisschen erleichtert nicht gegen den letzten Honk verloren zu haben. Das erwähne ich, weil...

 

M6 Mirror

G1 gewinne ich obwohl er mir mainboard Frenzy legt. Mein Risk Factor war glaube ich zu schnell für ihn.
G2 legt er mir wieder T4 Frenzy und ich kann ein paar Turns später zusammen schieben.
Und dann kommt G3, was für mich das schlimmste am ganzen Event war. Ich glänze mit Doppel-Punt und schmeiße damit das ganze match weg was mich bis heute noch ärgert. Auch wie hart schlecht das alles war und wie simpel die plays eigentlich waren. Ich kann das echt nur damit begründen dass ich von Freitag auf Samstag nur 3h geschlafen habe und während des Turniers irgendwann in einen komischen Tunnel gekommen sein muss und habe noch lange und viel mit dem Kumpel darüber gesprochen der sich daneben gesetzt hatte und deshalb glücklicherweise die echte Situation gesehen hat und nicht wie es in meiner Erinnerung war.
Also G3 bin ich nun on the play. Ich halte eine super controlige Hand aus doppel chainwhirler, shock, Steamkin und ich glaube schon einem direfleet daredevil. Ich Land, er Land, ich Land und go mit shock up, er legt Land und Steamkind. Und ich habe nun schon das dritte Land auf der Hand (und Chainwhirler) und greife jetzte rstnhaft zum EoT Shock nur um dann in meinem Turn den Chainwhirler zu spielen... Sowas muss man erstmal begreifen, und ich habe das halt nicht einmal mitgekriegt während des Spiels was ich da getan habe. Dann kommt er wieder bissl ran, ich bleibe auf 3 Ländern hängen und ärgere mich die ganze Zeit, meinen Daredevil nicht auf sein Lightning casten zu können weil ich keinen Wizard auf der Hand habe, muss wohl aber einen Pyromancer frisch gezogen haben und lege den. Nächste Runde topdecke ich das vierte Land, mit Daredevil und Chandra auf der Hand und Wizard auf dem Feld. Mein Gegner ist ausgetappt und hat einen 3/3 Steamkin. Ich versinke gefühlt 5min in der Denkeblase, ärgere mich immernoch dass ich kein Wizard auf dem Feld habe und caste dann Chandra. Aber ich hatte ja einen Wizard auf dem Feld und hätte jetzt easily sein Steamkin grillen können und das Spiel 100%ig gewonnen. Ich habe halt selbst beim endlosen Nachdenken noch in den Gedanken von vor letztem Turn gesteckt und einfach nicht realisiert dass ich ja einen Wizard getopdeckt hatte und nun einen Wizard auf dm Feld habe. Einfach nur traurig.

Nun rastet sein Steamkin aus, er legt noch Phoenix und nächste Runde Frenzy und ich kriege nichts mehr gehandelt, schieße glaube ich sogar noch einen Lightning Strike auf den Phoenix in der Hoffnung Chainwhirler zu topdecken oder so, aber es ist auch alles sinnlos von da an. Wahnsinn wie ich das SPiel noch abgeben konnte und es hat mich insofern zum Nachdenken gebracht wieviel Einfluss der mangelnde Schlaf genau hatte und vorallem wie trügerisch das Gefühl ist, prinzipiell konzentriert zu sein, wenn man solche Sachen einfach straight übersieht^^

3:3

 

Gehe mit dem Kumpel nochmal an die frische Luft und diskutieren.
Kommen rein, geht schon die nächste Runde los. Kumpel ist an den vorderen Plätzen, ich 3 Reihen weiter hinten. Ich kriege Gameloss, Kumpel nicht.

M7 Mirror

G1 Gameloss

G2 darf ich entscheiden dass ich anfange und bruzel ihn weg

G3 halte ich eine Hand aus 3 Ländern, Shock, Lightning Strike & 2 Lightnings. kP wie gut das ist, müsste eig ok sein. Er spielt Land, ich Land, Er Land, ich Land, Er Land, ich Land, Er Land Chandra und ich habe bis dahin halt 4 Länder getopdeckt. Ich gebe der Chandra 2 burnspells und hoffe selber mein top-end zu ziehen. Ich ziehe Land. Er spielt: Chandra. Spiel vorbei.

3:4

 

M8 Esper Control

G1 habe ich eigentlich eine richtig gute Kurve mit der ich auch definitiv vor hatte ziemlich genauso Esper Control zu überrumpeln. Ich laufe aber triple Absorb into Contempt into mainboard Moment of Craving. Opponent meinte nach dem Match zu mir dass er sich mainboard bis an die Zähne gegen RDW bewaffnet hat. Aus meinem Risk Factor springt nichts gescheites und ich verliere einfach trotz eig idealer Kurve.

G2 ziehe ich erstmal nur medium stuff das keine große Gefahr ist, bleibe auf 3 Ländern hängen mit doppel Chandra und Phoenix in der Hand, er kriegt dadurch einen Turn Luft, nimmt mir mit Thought Erasure Phoenix weg, countert mir meine Chandra dann mit Absorb, und nimmt mir dann mit dem zweiten Thought Erasure die andere Chandra weg und das Spiel ist vorbei nachdem er nächste Runde Teferi droppt und plust und ich Land topdecke.

3:5

 

Naja lief nicht gut, passiert, aber was nervig ist sind solche Spielfehler wo man dumm aussieht.

Bin auf kein einziges Nexus Deck gestoßen, die ich halt gerne vernascht hätte. Und es lief überraschend viel blaues (Bant) Midrange herum, aber auch Grixis Midrange und Esper Midrange.

LG


Bearbeitet von Octopus Crash, 14. Mai 2019 - 10:42.

"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of having to lose that way yourself."
- Reid Duke
Pauper: {G} {U} Elves, {U} {B} Delver, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers |    ~coming soon: {R} Burn

Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas, {G} {U} Kiora
Standard: {U} Tempo, {U} {R} {G} Reclamation |   ~coming soon: {R} Aggro


#2 Sim Geschrieben 15. Mai 2019 - 10:01

Sim

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 580 Beiträge

 

Nun rastet sein Steamkin aus, er legt noch Phoenix und nächste Runde Frenzy und ich kriege nichts mehr gehandelt, schieße glaube ich sogar noch einen Lightning Strike auf den Phoenix in der Hoffnung Chainwhirler zu topdecken oder so, aber es ist auch alles sinnlos von da an. Wahnsinn wie ich das SPiel noch abgeben konnte und es hat mich insofern zum Nachdenken gebracht wieviel Einfluss der mangelnde Schlaf genau hatte und vorallem wie trügerisch das Gefühl ist, prinzipiell konzentriert zu sein, wenn man solche Sachen einfach straight übersieht^^

3:3

 

Genau das war das Play, was ich am Samstag meinte, was ich von hinter dir gesehen hatte.

Zu diesem Zeitpunkt wurdest du von nem 3/3 Runaway Steam-Kin und einem Rekindling Phoenix angegriffen, nachdem dein Gegner deinen Goblin Chainwhirler geLava Coiled hat.

Dein Gegner war komplett ausgetappt und du hast Lightning Strike und Dire Fleet Daredevil in der Hand + 4 Länder auf dem Feld (2 untapped).

 

Du strikest Rekindling Phoenix und lässt den Runaway Steam-Kin durch ... warum strikest du nicht Runaway Steam-Kin, nimmst einen Dmg mehr, kannst dafür aber nächste Runde easy den Rekindling Phoenix mit dem gegnerischen Lava Coil beantworten?



#3 Octopus Crash Geschrieben 15. Mai 2019 - 16:50

Octopus Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.689 Beiträge

Jo wenn man mit Chainwhirler in der Hand EoT das ausgetappe 1/1 Steamkin shockt, ist einfach alles vorbei, ich kanns dir nicht erklären.
Ich habe auch bis heute keinen Wizard auf dem Board gesehen. Der Kumpel hat mir das hoch&heilig versprochen dass ich vorher einen Pyromancer gespielt habe, meine Erinnerungen leben immernoch in der Welt, in der ich zu keinem Zeitpunkt Daredevil auf Lightning spielen konnte, ich weiß nicht was schief lief.


"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of having to lose that way yourself."
- Reid Duke
Pauper: {G} {U} Elves, {U} {B} Delver, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers |    ~coming soon: {R} Burn

Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas, {G} {U} Kiora
Standard: {U} Tempo, {U} {R} {G} Reclamation |   ~coming soon: {R} Aggro


#4 Sim Geschrieben 16. Mai 2019 - 14:00

Sim

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 580 Beiträge

Ich habe in Frankfurt beide Tage gespielt.

Deck war folgendes:

 

 

Ich hatte leider nicht sehr viel Zeit zum Testen.

Die Matches liefen allgemein ok .. viele der Losses kamen von Varianz (einige der Wins allerdings auch).

So Sachen ala T2 Thought Erasure -> einzige Antwort des Gegners auf Thief of Sanity discarded .. er zieht genau sein eigenes Thought Erasure von oben ... oder schlicht und einfach 8 Länder in Folge von oben, während der Gegner pures Gas zieht .. oder einfach Mana-Screw.

Bin letztendlich nur 5-3 am Samstag bzw 4-4 am Sonntag gegangen.

 

Wann ich genau welches MU gespielt habe, habe ich mir leider nicht aufgeschrieben, kann aber noch etwas allgemein zu den MU's bzw. zum Deck sagen.

 

Mono-Rot: Hier ist man imo stark favoured. Klar hat man keine Absorbs, dafür aber eine Clock, die Esper nicht hat .. sprich man benötigt gar nicht so viel Lifegain. Selbst G1 habe ich in fast jeden Match gewonnen und nach dem boarden wird es nur besser, mit dem 3.Enter the God-Eternals und den Moment of Cravings.

Augur of Bolas ist in diesem MU MVP.

 

Esper Control: Dieses MU fühlt sich ausgeglichen an, obwohl ich denke, dass ich etwas favoured bin (vmtl 45:55). Eigentlich kann man nur verlieren, wenn sie früh eine Search for Azcanta reinsneaken (mehr dazu später, beim Punkt, was ich am Deck ändern würde). Man spielt schlicht und einfach mehr Discard, mehr 2For1's und die Removalspells von Esper sind alles in allem nicht wirklich gut in dem MU. (Edit: etwas ungünstig ausgedrückt .. ich meinte eher die Spiele, die man verliert, sind meist wegen früher Azcanta .. nicht ausschließlich)

 

Esper Hero: Hiergegen habe ich nicht sonderlich viel gespielt, aber das MU fühlte sich auch positiv für Grixis an. Karten, wie Tyrant's Scorn sind superschlecht gegen Grixis und wieder einmal zahlt sich hier die hohe Anzahl an Mainboard PW-Removal-Spells aus.

 

Bant Flash: MU fühlte sich ebenfalls ausgeglichen an .. sprich weder positiv noch negativ (vermute 50:50 .. um es genau zu sagen ist die Sample-Size zu klein). Topdecked Hydroid Krasis ist halt super gut gegen mich.

 

UG Nexus: Basicly ungewinnbares MU. Kling übertrieben, ist aber einfach wirklich superschwer. G1 verliert man halt eigentlich immer und selbst nach dem boarden kann man nicht genug rausholen um 2 Games zu gewinnen :(.

 

WW: Habe ich nicht einmal gegen gespielt, sollte sich aber ähnlich wie Mono-Red verhalten .. sprich ich vermute das MU sollte positiv sein.

 

 

Was würde ich aufgrund meiner Erfahrungen vom Wochenende am Deck ändern?

 

Mainboard:

1 Swamp -> 1 Island .. hatte oft kein Doppelblau für God-Eternal Kefnet oder Enter the God-Eternals, was mich 1-2 Matches gekostet hat.

1 Tyrant's Scorn -> 1 Bedeck // Bedazzle, die Karte ist nicht gut, ich will aber irgendein Out für eine geflippte Search for Azcanta haben .. und das ist das sinnvollste, was es derzeit im Standard gibt.

1 Nicol Bolas, the Ravager -> 1 God-Eternal Kefnet, Kefnet war das ganze WE über insane .. Bolas eher meh.

 

Sideboard:

1 Narset, Parter of Veils -> 1 Thief of Sanity, Doppel-Blau Turn 3 ist mit der Manabase unreal .. oft hatte ich Narset auf der Hand und konnte sie nicht casten. Thief ist supergut und ich hätte oft gern den 4. gehabt.

Unmoored Ego ist im SB auch eher meh, da es eig wirklich nur gegen Nexus gut ist ... und in diesem MU hilft ein einzelnes Ego auch nicht wirklich.


Bearbeitet von Sim, 16. Mai 2019 - 15:00.


#5 Oblahue Geschrieben 16. Mai 2019 - 14:31

Oblahue

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 285 Beiträge
Wieso nicht einfach ein einzelnes Field of Ruin statt dem 6 Man Land Destruction? Klar, farbloses Mana ist zml greedy im 3 Farbigen Deck mit so stark farbintensiven Karten, aber Vorteil ist uncounterbar und nimmt evtl kein Slot weg.

#6 Sim Geschrieben 16. Mai 2019 - 14:49

Sim

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 580 Beiträge

Farblose Länder sind halt imo mit Karten, wie Bedevil und Nicol Bolas, Dragon-God leider nicht drin.

Das Bedeck // Bedazzle erfüllt halt gegen Mono-Rot bzw WW immernoch die Funktion eines billigen Removals .. das FoR macht dort nichts .. daher will ich auch ungern den Tyrant's Scorn dafür cutten.

Klar ist FoR gegen Azcanta besser ... aber die Split-Karte ist vielseitiger .. also gegen mehr Decks gut.


Bearbeitet von Sim, 16. Mai 2019 - 14:52.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.