Zum Inhalt wechseln


Foto

Alte Karten und Schaden "umleiten" auf Planeswalker

Planeswalker Schaden umleiten

Beste Antwort Kalli, 12. Juni 2019 - 08:46

Muss ich jetzt beim Spielen jeden einzelnen Burn Spell, der gespielt wird, auf Scryfall nachgucken? :rolleyes: Hat man einfach eine bestimmte Edition als Cut-off genommen und alles davor hat eine Errata zu "any target" bekommen, alles danach nicht mehr?

 

This.

 

Alles vor Dominaria wo draufsteht "Target Player", zielt auch auf Planeswalker, zB. Lightning Bolt. Alles ab Dominaria, wo draufsteht "Target Player" zielt auch wirklich nur auf den Spieler.

Aufpassen muss man bei Karten, bei denen eine Bedingung verknüpft ist. Searing Blood zum Beispiel fügt dem Beherrscher der Kreatur 3 Schaden zu. Planeswalker beherrschen keine Kreatur, kann also nicht auf Planeswalker schießen. Megrim schießt dem Spieler, der Karten discarded 2 Schaden. Planeswalker können keine Karten discarden, wird also nicht umgelenkt (RIP Nekusar Deck  :( ). Andererseits kann eine Leyline of Sanctity jetzt nichtmehr Schaden auf Planeswalker verhindern, da nicht mehr der Spieler angezielt werden muss und dann umgelenkt wird, sondern direkt der Planeswalker angezielt wird.

 

Im Zweifelsfall halt den Judge fragen oder schnell online nachschauen.

Zum vollständigen Beitrag


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Strato Incendus Geschrieben 12. Juni 2019 - 08:32

Strato Incendus

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 113 Beiträge

Da ich ja eigentlich nur noch im EDH aktiv bin, habe ich die jüngsten Änderungen in den Standardsets nicht verfolgt und dadurch erst eben die jüngsten Regeländerungen bezüglich Planeswalkern mitbekommen.

 

Also

a) Man darf mehrere Planeswalker desselben Typs haben, nur nicht zwei der gleichen Karte, wie bei anderen legendären Permanents auch

b) Schaden von Spielern auf Planeswalker umleiten geht nicht mehr, es müssen explizit Planeswalker als mögliches Target erwähnt sein

 

Mein erster Gedanke beim Lesen von b) war natürlich: "Wie, jetzt kann ich keinen Lightning Bolt mehr auf Planeswalker spielen?", doch dann habe ich gesehen, dass jede Menge Karten "erratat" wurden zu "deals damage to any target".

 

Problem: Woran erkenne ich in-game, ob eine Karte, auf der "deals damage to target player" steht, eine Errata hat, die mich damit auf Planeswalker zielen lässt oder nicht?

 

Muss ich jetzt beim Spielen jeden einzelnen Burn Spell, der gespielt wird, auf Scryfall nachgucken? :rolleyes: Hat man einfach eine bestimmte Edition als Cut-off genommen und alles davor hat eine Errata zu "any target" bekommen, alles danach nicht mehr?

 

Denn jede neue Karte, die jetzt gedruckt wird und nur "creature or player" draufstehen hat, darf ja nicht auf Planeswalker zielen.

 

Jede kürzlich reprintete Karte, wie z.B. Lava Axe, hat natürlich den aktuellen Oracle-Text drauf.

 

Ältere Karten hingegen, die nicht mehr reprinted wurden, z.B. Volcanic Hammer, haben selbst in ihrer neuesten Version "creature or player" da stehen, dürfen aber auf Planeswalker zielen. (Steht hier z.B. falsch, wenn ihr die Maus über den Kartennamen haltet, da steht "creature or player", auf Scryfall jedoch steht "any target".)

 

Käme also jetzt eine aufs Wort gleiche Karte wie der Volcanic Hammer heraus, nur eben mit anderem Namen, dürfte der nicht auf PWs zielen, der alte hingegen schon. :D

 

(Ja, ich habe jetzt bewusst absolute Basic-Karten als Beispiele genommen, die niemand im realen Leben spielen würde, aber das Prinzip überträgt sich ja auch auf andere Karten ;) .)

 

Im EDH etwa war es ja mit bestimmten Mass Removals, z.B. Inferno, früher auch mal eine Option, den Schaden, der hier auf Spieler geht, beim ein oder anderen Gegner auf einen seiner PWs umzuleiten. Das geht dann ja jetzt nicht mehr, weil es nicht erratat wurde zu "every creature, player, and planeswalker". Bei den gezielten Karten war es leichter, die alle von "creature or player" auf "any target" zu ändern.


"Jetzt lege ich ein Dschwar-Eisel-Refjudschie, ßoughtsiese dich und lasse dich dein Mass-Removal discarden, damit nicht nächste Runde das Board gewraaßed wird."

"Dann greife ich dich mit meinem Baddscher of the Horde und meinem Körser of Kruphix an. Und in response auf dein Abrupppt Decay bounce ich meinen Ellie auf meine Hand zurück, damit ich nächste Runde noch einen ETB trigger habe. Sät's Wellju!"

--> korrekte Aussprache ist keine Magie; dict.cc is your friend ;)


#2 Kalli Geschrieben 12. Juni 2019 - 08:46   Beste Antwort

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.366 Beiträge

Muss ich jetzt beim Spielen jeden einzelnen Burn Spell, der gespielt wird, auf Scryfall nachgucken? :rolleyes: Hat man einfach eine bestimmte Edition als Cut-off genommen und alles davor hat eine Errata zu "any target" bekommen, alles danach nicht mehr?

 

This.

 

Alles vor Dominaria wo draufsteht "Target Player", zielt auch auf Planeswalker, zB. Lightning Bolt. Alles ab Dominaria, wo draufsteht "Target Player" zielt auch wirklich nur auf den Spieler.

Aufpassen muss man bei Karten, bei denen eine Bedingung verknüpft ist. Searing Blood zum Beispiel fügt dem Beherrscher der Kreatur 3 Schaden zu. Planeswalker beherrschen keine Kreatur, kann also nicht auf Planeswalker schießen. Megrim schießt dem Spieler, der Karten discarded 2 Schaden. Planeswalker können keine Karten discarden, wird also nicht umgelenkt (RIP Nekusar Deck  :( ). Andererseits kann eine Leyline of Sanctity jetzt nichtmehr Schaden auf Planeswalker verhindern, da nicht mehr der Spieler angezielt werden muss und dann umgelenkt wird, sondern direkt der Planeswalker angezielt wird.

 

Im Zweifelsfall halt den Judge fragen oder schnell online nachschauen.



#3 MattRose Geschrieben 12. Juni 2019 - 12:01

MattRose

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10.183 Beiträge
Und "each player/opponent" wurde auch nicht zu any target.

Der Schaden von Price of Progress oder Chandra, Torch of Defiance kann also nicht mehr auf Planeswalker gehen.

Lo·tus, Plural: Lo·tus

Ne·xus, Plural: Ne·xus

 

powered by https://de.wiktionary.org


#4 Strato Incendus Geschrieben 19. Juni 2019 - 10:56

Strato Incendus

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 113 Beiträge

Danke! :)

 

Im Zweifelsfall halt den Judge fragen oder schnell online nachschauen.

 

Auf Turnieren geht das; da werden die meisten auch wissen, in welcher Reihenfolge die Sets erschienen sind, bzw. im Standard sind Karten prä-Dominaria ja eh bald nicht mehr relevant.

 

Im EDH hingegen, wo ständig Karten aus allen Editionen kreuz und quer fliegen, und dann auch noch jede Karte nur einmal pro Deck, muss man da schon oft das Handy zücken.

 

Was ein Chaos... und vermutlich alles nur, weil Wizards das marketingförderliche Wörtchen "Planeswalker" öfter auf Karten drucken wollten.

 

Und "each player/opponent" wurde auch nicht zu any target.

 

Genau, das ist jetzt eben die Sache mit Inferno - früher hätte man damit pro Spieler einen Planeswalker abschießen können, auch, wenn ich nie in der Situation war. Damit ist die Karte wohl spätestens jetzt (wieder) unspielbar im EDH. Vorher wäre dieser Corner Case noch interessant gewesen, insbesondere, da Inferno ein Instant ist...


"Jetzt lege ich ein Dschwar-Eisel-Refjudschie, ßoughtsiese dich und lasse dich dein Mass-Removal discarden, damit nicht nächste Runde das Board gewraaßed wird."

"Dann greife ich dich mit meinem Baddscher of the Horde und meinem Körser of Kruphix an. Und in response auf dein Abrupppt Decay bounce ich meinen Ellie auf meine Hand zurück, damit ich nächste Runde noch einen ETB trigger habe. Sät's Wellju!"

--> korrekte Aussprache ist keine Magie; dict.cc is your friend ;)


#5 Kratos Aurion Geschrieben 19. Juni 2019 - 13:41

Kratos Aurion

    Erfahrenes Mitglied

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.555 Beiträge
Mir half die Erläuterung auf WotCs Seite recht gut.

Bearbeitet von Kratos Aurion, 19. Juni 2019 - 13:41.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Planeswalker, Schaden, umleiten

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.