Zum Inhalt wechseln


Foto

War of the Spark (Wertsteigerung?)

War of the spark bolas liliana preis wert spark mtg

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 BenHero Geschrieben 23. Juni 2019 - 13:40

BenHero

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 1 Beiträge

Liebe Leute. Was denkt ihr über die mögliche Wertsteigerung von "War of the Spark"?
Denkt ihr es ist sinnvoll ein Display sealed zu lassen um es zu einem späteren Punkt weiterzuverkaufen?

Welche Karten denkt ihr werden massiv an Wert steigen und warum? Danke für eure Antworten.



#2 Ravens Hat Geschrieben 23. Juni 2019 - 15:01

Ravens Hat

    RSS Bot 2.0

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 15.545 Beiträge

Wenn es deine Idee ist, warum stellst du nicht erstmal deine Gedanken dar, weswegen die Displays sinnvoll zu lagern wären?

 

Persönlich sehe ich irgendwie den Value der Edition nicht. Und selbst Khans of Tarkir kostet heute immernoch nur knapp über 100€, daher bezweifel ich, dass es sich lohnt ein deutlich weniger interessantes Set für non-rotating Formate zu bunkern.


UMYtCuY.jpg

"Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-

ehemals Sedlife McMoneyrip
 


#3 P0LTERGEIST Geschrieben 23. Juni 2019 - 15:01

P0LTERGEIST

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.279 Beiträge

Solange War of the Spark im Druck ist (~ 2 Jahre, weniger beliebte Sets gehen auch schon mal früher out of Print) wird sich an dem Preis kaum was ändern da die Displays beim Großhändler weiter zum aktuellen Preis bestellt werden können. Nach 2 Jahren oder wenn die Meldung kommt das WAR out of Print geht kann man über eine Preisentwicklung nachdenken ... 

 



#4 Ravens Hat Geschrieben 23. Juni 2019 - 15:06

Ravens Hat

    RSS Bot 2.0

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 15.545 Beiträge

Witzig aber: Kaladesh is deutlich teurer als Khans, weiß jemand wieso das? Haben bei Khans einfach zu viele spekuliert und gebunkert?


UMYtCuY.jpg

"Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-

ehemals Sedlife McMoneyrip
 


#5 Kulifumpen Geschrieben 23. Juni 2019 - 15:20

Kulifumpen

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 953 Beiträge

Wegen den Masterpieces würde ich jetzt mal sagen. Die sind im endeffekt deutlich mehr wert, als ein Fetchland, auch wenn nur in jedem 2-3 Display eins drin ist. Battle for Zendikar bekommst du ebenfalls in D erst ab 100 € aufwärts.



#6 Ravens Hat Geschrieben 23. Juni 2019 - 15:22

Ravens Hat

    RSS Bot 2.0

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 15.545 Beiträge

Aaaah stimmt, die hatte ich voll vergessen.


UMYtCuY.jpg

"Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-

ehemals Sedlife McMoneyrip
 


#7 Frozen Shade Geschrieben 23. Juni 2019 - 15:29

Frozen Shade

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 607 Beiträge

Masterpieces sind aber nur ein Teil der Erklärung, andere Sets mit Masterpieces sind auch günstiger zu bekommen. (Aether Revolt, Oath of the Gatewatch, Amonkhet)

Khans hatte einfach einen gigantischen Printrun aufgrund der Fetches. Wurde sicherlich into oblivion geöffnet. Durch das enorme Angebot haben normale Karten aus Khans praktisch keinen Wert und es geht nur um die Fetches.

 

Zum eigentlichen Topic, aktuell steigt WAR aus o.g. Gründen nicht.

Ich persönliche halte das Set aber auf lange Sicht für recht wertstabil, da dieses Planeswalker-Thema gut angekommen ist und der Kartentyp recht beliebt ist. Außerdem ist mit regulären Reprints der UC und R Planeswalker nicht zu rechnen, da es ja "eine Ausnahme" war, dass Planeswalker nicht Mythic sind. Langfristig hat das Set das Potential schneller im Wert hochzugehen als z.B. Ixalan oder die beiden Ravnica Sets.

Zumal hier der Wert hier in den Rare Cards liegt, die auch im Eternal verwendet werden. Narset, Karn, Blastzone


Bearbeitet von Frozen Shade, 23. Juni 2019 - 15:36.

Eingefügtes Bild

#8 NumiChan Geschrieben 23. Juni 2019 - 15:58

NumiChan

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.621 Beiträge

Der große Unterschied ist dabei vermutlich die Qualität der Masterpieces. Zendikar und Kaladesh hatten sehr sehr gute Masterpieces, die der anderen Editionen waren weniger gefragt. Schaut halt mal auf den Preis der Masterpieces. Die aus Hour of Devastation oder Oath of the Gatewatch kriegt man schon für ziemlich wenig Geld im Verhältnis zur Seltenheit, da die Karten einfach entweder nicht gut oder nicht gefragt sind.


FKA: blind310<p>2936_small.png

#9 Kulifumpen Geschrieben 23. Juni 2019 - 17:53

Kulifumpen

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 953 Beiträge

Die Ausnahme war so groß, dass es direkt im Coreset auch wieder einen Uncommon PW gibt. Halte die Uncommon PW vor allem in Sondersets alla Commander oder Conspiracy für sehr wahrscheinlich, dass diese gereprinted werden. Das Thema ist an sich sehr gut bei der Comunity angekommen, daher dneke ich schon, dass wotc da entsprechend mehr nachschub liefern wird.

 

Die Amonkhet Invocations waren insgesamt aufgrund der Optik sehr unbeliebt. Bei Kaladesh und BFZ stimmt es schon, dass die Auswahl sehr gut war. Bei den kleineren Sets war es einfach nicht so prall mit den Masterpieces.



#10 P0LTERGEIST Geschrieben 23. Juni 2019 - 18:12

P0LTERGEIST

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.279 Beiträge

...

Ich persönliche halte das Set aber auf lange Sicht für recht wertstabil, da dieses Planeswalker-Thema gut angekommen ist und der Kartentyp recht beliebt ist. ...

 

hier wäre ich vorsichtig auch wenn das was du sagst stimmt, sollte man bedenken das die Magic Community seit Arena wachsend ist. Dem entsprechend wird um die gestiegene Nachfrage zu bedienen auch wahrscheinlich mehr gedruckt. Wenn wir in 2 Jahren jetzt immer noch vergleichbare oder steigende Spielerzahlen haben, denke ich auch das War ein Set ist was Preislich steigt. Nimmt bis dahin aber die Spieleranzahl ab oder ist an dem Punkt gerade im fallen ... zu viele Standard Bans ... schlechte Sets ... Arena wird eingestellt ... gibt es wahrscheinlich mehr Produkt als Nachfrage von den Sets die im Hype verkauft wurden und der Preis wird eher stagnieren als steigen. 

 

Auch sollte man bedenken das selbst wenn man sich Displays weglegt und die um 10% im Wert steigen hat man nicht 10% Gewinn gemacht. Erst einmal muss man die Displays wieder los werden und dann zahlt man an MKM 5% oder an Ebay sogar 10% Verkaufsprovision.



#11 King Suleiman Geschrieben 23. Juni 2019 - 18:23

King Suleiman

    Most Qualified User Vintage/Oldschool

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.635 Beiträge
Und Displays brauchen jede Menge Platz und binden viel Kapital.
Religion auf gehobenem Vereinsniveau!

Früher Jesus

Besch!





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: War of the spark, bolas, liliana, preis, wert, spark, mtg

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.