Zum Inhalt wechseln


Foto

ubG Proliferate


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 Golgari-Genosse Geschrieben 02. Juli 2019 - 12:28

Golgari-Genosse

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 225 Beiträge

Ich habe heute versucht, mein Counter-Deck zu verbessern, was zu folgendem, doch sehr kreativen Build geführt hat. Ich meine, das man vielleicht noch etwas verändern könnte, das ganze auf diese Weise aber durchaus spiel- und bezahlbar ist, sprich es ist ein Budget-Deck. Erst einmal die Liste:

 

 

Das Deck spielt darauf an, möglichst oft Proliferate durchzuführen, um die Kreaturen zu stärken, das Level von Kazandu Tuskcaller zu maximieren und die Planeswalker mit Loyalitätsmarken zu stärken. Im Detail sieht das so aus:

 

 

  • Thrummingbird führt immer Proliferate aus, wenn er dem Gegner Kampfschaden zufügt. Falls der Gegner ebenfalls Flieger spielt, kann man ihn mit Stony Strength etc. pumpen, damit er länger durchhält.
  • Karn's Bastion ermöglich für 4 Mana Proliferate durchzuführen.

 

 

 

 

Falls noch irgendwer eine Idee hat, wie ich schneller und öfter Proliferaten kann, immer her damit :D Ich bin aber auch für jeden anderen Tipp und Ratschlag dankbar.



#2 Welti Geschrieben 02. Juli 2019 - 21:48

Welti

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 147 Beiträge

Da du nur für Thrummingbird zwinged blaues Mana benötigst, würde ich den rausnehmen. Den Tuskcaller auch. Zu Manaintensiv.



#3 Márton Stromgald Geschrieben 02. Juli 2019 - 22:42

Márton Stromgald

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 456 Beiträge

Da würde ich einiges ändern an diesem Deck.

 

Sicher mal Blau rausnehmen. Selbst ohne Blau wirst du mit nur 18 Mana-Lands Schwierigkeiten haben. Opulent Palace raus- und z.B. Llanowar Wastes reinnehmen.

 

Generell empfinde ich das Deck als zu langsam und manaintensiv. Wieso auf eine Draw-Engine mit Kiora und Bloodspore Thrinax hoffen, wenn das mit Inspiring Call oder Armorcraft Judge viel einfacher geht?

 

Statt Stony Strength würe ich einen weiteren Onedrop spielen z.B. Servant of the Scale

 

Für Ramp kann ich Gyre Sage und/oder Song of Freyalise empfehlen.

 

Zudem fehlen mir einige gute Kreaturen wie Managorger Hydra, Avatar of the Resolute oder Corpsejack menace. Von den War of Spark Karten gefällt mir Pollenbright Druid ganz gut. Sie macht Turn 2 gefolgt auf Hardened Scales ordentlich Druck und ist aber auch im Lategame brauchbar.

 

etc.

 


Bearbeitet von Márton Stromgald, 02. Juli 2019 - 22:43.


#4 Baltion Geschrieben 03. Juli 2019 - 06:07

Baltion

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 258 Beiträge

Ich würde noch Blossoming Defense rein nehmen um gepumpte Kreaturen zu schützen

Was hälst du vom Good Boy? Mowu, Loyal Companion



#5 Golgari-Genosse Geschrieben 03. Juli 2019 - 06:35

Golgari-Genosse

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 225 Beiträge

Da du nur für Thrummingbird zwinged blaues Mana benötigst, würde ich den rausnehmen. Den Tuskcaller auch. Zu Manaintensiv.

 

Ich glaub, ich geh wirklich back to the roots und mach mir meinen alten Standardbuild. Proliferate zieht besser bei Mono U oder mit Evolution Sage + Nissa, Who shakes the World.

 

Statt Stony Strength würe ich einen weiteren Onedrop spielen z.B. Servant of the Scale

 

Für Ramp kann ich Gyre Sage und/oder Song of Freyalise empfehlen.

 

Stony Strength ist verdammt wichtig, in Kombination mit Incubation Druid macht die echt viel. Und sie enttappt überraschend Blocker.

 

Anstatt dem Song nehme ich lieber Riska, Peema-Renegade.

 

Ich würde noch Blossoming Defense rein nehmen um gepumpte Kreaturen zu schützen

Was hälst du vom Good Boy? Mowu, Loyal Companion

 

Blossoming Defense ist nett, aber ich nehme jetzt wieder Inspiring Call. Und was den Good Boy angeht: Irre cool und mit Forced Adaptation wirklich mächtig, aber ohne irgendwie mau. Dann fehlt ihm die Power. Da setze ich lieber auf andere Karten, die flexibler sind.

 

Ich hab jetzt mal wieder meine alte Liste hervorgekramt. Die hat immer noch am besten funktioniert und ist der Aggro-Killer schlechthin:

 

 

Kurz gesagt holt man sich mit Incubation Druid und Rishka genug Mana, um eine möglichst große Hungering Hydra zu legen, die der Gegner beim blocken nur noch stärker macht. Raptor Ooze ist unbesiegbar und pumpt sich irre schnell, wenn Hardened Scales draußen ist. Mit Hunt the Weak kann die Hydra gezielt eine schwächere Kreatur erledigen, um sich zu pumpen und der Ooze holt sich einen Counter extra, weil er ja nur Schaden machen und damit eine Kreatur töten muss, um seine zweite Fähigkeit zu triggern. Forced Adaptation ist auf den ersten Blick murks, aber mit Hardened Scales geht die echt ab. Das Verhältnis Kreatur zu Nicht-Kreatur ist etwas unausgeglichen, aber da alle Nicht-Kreatur-Karten nur 1 Mana kosten und immer nützlich sind, kann man das machen, denke ich.



#6 Baltion Geschrieben 03. Juli 2019 - 06:45

Baltion

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 258 Beiträge

ich würde Forced Adaptation durch Predatory Hunger tauschen

mit Hardened Scales pumpst du im MP eine Kreatur locker auf +10/+10 bist du wieder dran bist.

 

Dein Deck hat kein Trample was bringen dir die ganzen Dicken Kreaturen wenn die von 1/1 Token der Gegner weggeblockt werden?



#7 Golgari-Genosse Geschrieben 03. Juli 2019 - 06:58

Golgari-Genosse

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 225 Beiträge

ich würde Forced Adaptation durch Predatory Hunger tauschen

mit Hardened Scales pumpst du im MP eine Kreatur locker auf +10/+10 bist du wieder dran bist.

 

Dein Deck hat kein Trample was bringen dir die ganzen Dicken Kreaturen wenn die von 1/1 Token der Gegner weggeblockt werden?

 

Predatory Hunger ist im MP sicher gut, aber ich spiele meistens Duel, da ist es bedeutend schlechter als Forced Adaptation. Ich besorg sie mir aber für MP-Runden.

 

Das mit Trample hat ich vergessen, da hatte ich früher Tuskguard Captain für. Kann ich ja wieder reinpacken anstelle von Rishka, der macht ohne Saprolinge eh nicht viel. Besten Dank für die Erinnerung, ich wäre ungern von Saprolingen zertreten worden, wenn meine Hydra 30/30 hat.






© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.