Zum Inhalt wechseln


Foto

UW Enchantment


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Golgari-Genosse Geschrieben 05. Juli 2019 - 19:37

Golgari-Genosse

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 220 Beiträge

Mit dem neuen Set kommt der Starfield Mystic und mit dem Starfield Mystic mein neues Deck: UW Enchantment. Ich spiele dabei auf Tempo und Carddraw mit folgenden Karten:

 

 

Das Deck ist sehr sparsam mit dem Mana, weshalb es in Verbindung mit dem starken Carddraw ziemlich viele Karten wirken kann, wodurch man noch mehr Karten zieht. Man swarmt das Feld, verzaubert die Kreaturen und zerstampft den Gegner.

 

Starfield Mystic verringert die Kosten aller Enchantments und somit auch die Kosten aller Enchantment-Kreaturen. Zudem wird er stärker, wenn Enchantments in den Grave gehen, was in diesem Build aber weniger bringt.

Mesa Enchantress lässt einen eine Karte ziehen, wenn man ein Enchantment wirkt. Ist immer wieder nützlich, weil man ja Mark of Eviction hat, die in jeder Runde wieder gewirkt wird.

Kor Spiritdancer ist das Herz und die Seele des Decks. +2/+2 für jede Verzauberung und man darf eine Karte ziehen, wenn man eine Aura wirkt.

Ghostblade Eidolon kommt mit Double Strike, hat aber etwas niedrige Werte, was aber mit einem Ethereal Armor korrigiert werden kann. Eher für das Lategame gedacht, wenn man viele Karten zieht und es dann mit mehreren Auras ausstattet.

Eidolon of Countless Battles wird für jede Kreatur und jede Aura auf dem Feld stärker. Die Grundwerte sind 0, aber vor allem im Lategame werden sehr viele Karten gewirkt, so das man schnell eine sehr starke Kreatur hat.

 

Blessed Spirits wird immer stärker, wenn man ein Enchantment wirkt. Mit Mark of Eviction kann man so permanent pumpen und immer wieder fliegend angreifen.

Flitterstep Eidolon kann nicht geblockt werden und wird gegen Ende besonders gefährlich, wenn man mehrere Auren auf es wirkt.

 

Ethereal Armor wird immer stärker, je mehr Enchantments auf dem Feld sind. Desweiteren erhält die Kreatur Erstschlag.

Daybreak Coronet ist sehr mächtig und sehr günstig, kann aber nur eine bereits verzauberte Kreatur ausrüsten. Trotz diesem Nachteil extrem mächtig, vor allem in Verbindung mit Arcane Flight.

Mark of Eviction gibt sich selbst und die verzauberte Kreatur wieder auf die Hand zurück. Das stört einerseits den Gegner massiv und gibt einem selbst ein Enchantment, das man in jeder Runde wieder wirken kann, um mit Kor Spiritdancer und Mesa Enchantress Karten zu ziehen.

Arcane Flight lässt Kreaturen fliegen und macht sie stärker. Ideal für alle Kreaturen im Deck, besonders zusammen mit Daybreak Coronet auf Ghostblade Eidolon.

Infiltrator's Magemark macht alle verzauberten Kreaturen unblockbar und macht sie zudem noch stärker. Perfekt für das Lategame, um den letzten Schaden durchzudrücken.

 

Große Schwächen sehe ich an dem Deck eigentlich nicht, es könnte jedoch Startschwierigkeiten geben, wenn man ohne Starfield Mystik oder Kor Spiritdancer anfängt. Aber bei dem starken Carddraw kann man auch mal Mulligan auf 5 riskieren, um die beiden zu ziehen.

 

Für Tipps und Vorschläge bin ich wie immer zu haben :D



#2 Baltion Geschrieben 08. Juli 2019 - 12:20

Baltion

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 242 Beiträge

Ohne Hexproof wird dir das Deck ziemlich um die Ohren fliegen.

Wenn man mit Auren spielt und eine Kreatur verliert hat man immer Karten nachteil.

Deswegen würde ich Slippery Bogle und Invisible Stalker spielen und die verzaubern.

Am besten packst du noch Totem Armor ins Deck z.B.

Hyena Umbra

Curious Obsession finde ich auch gut um Karten vorteil zu generieren


Bearbeitet von Baltion, 08. Juli 2019 - 12:23.


#3 Strato Incendus Geschrieben 08. Juli 2019 - 12:51

Strato Incendus

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 231 Beiträge

Da bist du in der Tat schon auf gutem Wege zu einem Modern-Deck, nämlich Bogles.

 

Darf ich fragen, wie du konkret auf Blau als Support-Farbe gekommen bist? ;) All deine besten Kreaturen und Verzauberungen sind nämlich weiß. Deine einzige blaue Kreatur hat so hohe Bestow-Kosten, dass du sie nur selten benutzen wirst, Mark of Eviction bringt dich auch nicht vorwärts, und der Rest gibt nur Evasion, die du auf anderem Wege billiger bekommen könntest.

 

Blau hat zwar in der Tat viele Hexproof-Kreaturen, die meisten sind jedoch vom Mana her relativ teuer. Der von Baltion erwähnte Invisible Stalker ist da so ziemlich der einzige, der in einem schnellen Auren-Deck spielbar ist.

 

Grün hingegen bitet dir den Gladecover Scout für 1 Mana, Silhana Ledgewalker für 2 (die hat auch noch Evasion), für 3 Mana Troll Ascetic, Sacred Wolf oder Witchstalker...

 

Da du viele Theros-Karten zu haben scheinst, kannst du ja mal gucken, ob du vielleicht auch irgendwo noch ein paar Bassara Tower Archer herumliegen hast. Wäre von der Manabasis natürlich etwas gierig mit doppel-grün, aber in Doppelländer zu investieren scheinst du ja generell bereit zu sein. Den Tower Archer würde ich aber natürlich nur im Casual auspacken.

 

Grün gibt dir auch Zugriff auf weitaus bessere von den von Baltion erwähnten Umbra-Verzauberungen: Spider Umbra und Snake Umbra wären hier insbesondere zu nennen.

 

Den namensgebenden Slippery Bogle kannst du ja hin wie her spielen, egal ob {W} {U}  oder {G} {W} . Ebenso hast du die Wahl zwischen Curiosity und Keen Sense (der farbverschobene "Reprint" von Curiosity, also explizit von der blauen Version kopiert). Grün hat allerdings auch hier Blau überholt, weil es zusätzlich noch Sixth Sense hat. Da letztere aus Amonkhet ist, ist sie deutlich billiger und auch noch leichter beim Tauschen zu bekommen als Keen Sense. Curiosity sollte ebenfalls leicht zu bekommen sein, war zuletzt in Masters 25.

 

Es gibt auch Bant-Hexproof, also {G} {W} {U} , das geht aber natürlich von der Manabasis nochmal ordentlich mehr ins Geld... die Kombination "schnelles Deck" + "mehrfarbig" ist halt leider meistens die, die teurere Doppelländer unverzichtbar macht.


Bearbeitet von Strato Incendus, 09. Juli 2019 - 09:48.

"Jetzt lege ich ein Dschwar-Eisel-Refjudschie, ßoughtsiese dich und lasse dich dein Mass-Removal discarden, damit nicht nächste Runde das Board gewraaßed wird."

"Dann greife ich dich mit meinem Baddscher of the Horde und meinem Körser of Kruphix an. Und in response auf dein Abrupppt Decay bounce ich meinen Ellie auf meine Hand zurück, damit ich nächste Runde noch einen ETB trigger habe. Sät's Wellju!"

--> korrekte Aussprache ist keine Magie; dict.cc is your friend ;)





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.