Zum Inhalt wechseln


Foto

Singleton Drafts (außer Cube)

singleton draft cube highlander

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Strato Incendus Geschrieben 09. Juli 2019 - 10:07

Strato Incendus

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 146 Beiträge

Wenn man an ein Draft-Format denkt, in dem man jede Karte nur einmal spielen darf, denken die meisten wahrscheinlich an Cube. Da ist es aber überlicherweise auch gar nicht möglich, zu "schummeln" und eine Karte mehr als einmal zu spielen, selbst, wenn man wollte - weil im Cube jede Karte physisch nur einmal existiert.

 

Kennt ihr auch irgendwelche Formate, wo man ein reguläres Set draftet (bzw. einen Cube aus einem regulären Set baut, wie z.B. bei Friday Nights mit dem Modern Masters-Display geschehen), aber dann trotzdem jede Karte nur einmal im Deck haben darf? Sodass also jeder gewissermaßen ein Highlander-Deck draftet, nur natürlich nicht mit einer Gesamtzahl von 100 Karten pro Deck?

 

(Denn Highlander heißt ja nicht Highlander, weil das Deck so hoch sein muss :D , sondern wegen "there can be only one"... :P ).

 

Somit könnte es dann in diesem Format wieder eher Staples geben, die jeder spielt, aber eben nur einmal, wie im Highlander / Commander auch.

 

Im Cube gibt es z.B. nur einen Sol Ring, und wer den hat, der hat ihn halt. In einem Singleton-Draft-Format könnte man einen Sol Ring firstpicken, müsste den nächsten, den man findet, dann aber weiterreichen.

 

Gerade, wo in letzter Zeit immer weitere EDH-Variationen mit kleineren Deckgrößen aus dem Boden schießen (Tiny Leaders, Brawl, Oathbreaker etc.), würde sich so etwas doch auch einmal anbieten?

 

Vielleicht für Wizards nach Battlebond die nächste Idee für ein Conspiracy-artiges, draftbasiertes Produkt? :)


"Jetzt lege ich ein Dschwar-Eisel-Refjudschie, ßoughtsiese dich und lasse dich dein Mass-Removal discarden, damit nicht nächste Runde das Board gewraaßed wird."

"Dann greife ich dich mit meinem Baddscher of the Horde und meinem Körser of Kruphix an. Und in response auf dein Abrupppt Decay bounce ich meinen Ellie auf meine Hand zurück, damit ich nächste Runde noch einen ETB trigger habe. Sät's Wellju!"

--> korrekte Aussprache ist keine Magie; dict.cc is your friend ;)


#2 Octopus Crash Geschrieben 09. Juli 2019 - 10:22

Octopus Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.991 Beiträge

just why?


"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of having to lose that way yourself."
- Reid Duke
Pauper: {G} {U} Elves, {U} {B} Delver, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers |    ~coming soon: {R} Burn

Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas, {G} {U} Kiora
Standard: {U} Tempo, {U} {R} {G} Reclamation |   ~coming soon: {R} Aggro


#3 Yaloron Geschrieben 09. Juli 2019 - 13:28

Yaloron

    Casualuser 2016

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.790 Beiträge

Mir ist vollkommen schleierhaft, was man davon jemals für einen Nutzen haben sollte...

Das kommt in deinem Post irgendwie auch nirgends vor, wieso genau das besser als ein normaler Draft sein soll.

 

Crash hat es eigentlich schon sehr gut auf den Punkt gebracht.



#4 Oblahue Geschrieben 10. Juli 2019 - 23:16

Oblahue

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 413 Beiträge

Und dann bekommt man ein Pack geschoben, aus dem man schon alle Karten einmal gepickt hat. Was mach ich dann? Oder wenn eine Karte öfter im Pot ist, als es Spieler gibt. Oder dass am Ende irgendwie alle den gleichen Pool haben, weil eh jeder alles irgendwann geschoben bekommt. Macht auch First Picken von starken, aber häufigen Karten ziemlich obsolet. Irgendwie geht das noch nicht ganz auf...



#5 wicht Geschrieben 13. Juli 2019 - 11:22

wicht

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 38 Beiträge
Das grösste Problem ist das hier Karten auch mal sehr häufig auftauchen können, und dann wird es schwierig ein 40 Karten Singleton Deck in 2 Farben mit Splash bauen zu können.

Das why von Octopus ist sicher auch angebracht. Singleton spielt man ja in der Regel damit man eben auch mal Karten spielen kann die zwar gut, aber nicht ganz so gut sind wie andere, durch die Limitierung auf 1 aber wieder interessant werden.
Eben dieses Problem hast du in Limited ja eigentlich nicht, hier haben die Karten ja auch eine ganz andere Bedeutung als in constructed und z.B. die Rarity der Karten hat viel mehr Gewicht.

Würde mich dann aber echt interessieren warum du Singleton Limited spielen/haben willst? Was würde da für dich den Reiz ausmachen?

Bearbeitet von wicht, 13. Juli 2019 - 11:23.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: singleton, draft, cube, highlander

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.