Zum Inhalt wechseln


Foto

Fünfte Morgenröte


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
89 Antworten in diesem Thema

#1 Leinetlol Geschrieben 11. November 2019 - 15:58

Leinetlol

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 34 Beiträge
Hi, ich habe mir vor ein paar Monaten das "Fünfte Morgenröte" Deck gekauft. Habe auch das Ral Deck, welches ich als sehr schlecht empfinde. Nun zu meiner Frage: Wie baue ich mein Deck um, damit es Turniertauglich wird? Mit Boostern, Online oder andern Decks?
LG
Leinetlol

#2 Vistella Geschrieben 11. November 2019 - 16:27

Vistella

    Most Qualified User Singleton

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.696 Beiträge

am günstigesten kommst du, wenn du dir eine Deckliste bastelst und die Karten einzeln zusammenkaufst


Infectious Robots
cEDH Aluren Najeela

Commander MMN in Würzburg!

{C}

#3 Ungestüm Geschrieben 11. November 2019 - 16:35

Ungestüm

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.112 Beiträge
Du solltest bei Turniertauglichkeit auch auf das Format achten. Standard, Pioneer, Modern , Legacy.

#4 Kalli Geschrieben 11. November 2019 - 16:36

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.778 Beiträge

 Wie baue ich mein Deck um, damit es Turniertauglich wird?  

 

Wahrscheinlich indem du ein komplett neues Deck kaufst. 

 

Preconstructed Decks sind selten turniertauglich. Sicher kannst du das Deck mit Einzelkarten verbessern, allerdings wirst du gegen die gängigen Turnierdecks trotzdem keine Sonne (haha, Wortspiel :D) sehen.



#5 Fallen Azrael Geschrieben 11. November 2019 - 16:38

Fallen Azrael

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.335 Beiträge
Grundsätzlich muss man sagen:
Es ist vollkommen egal, welche Ausgangssituation man hat. Wenn man möglichst frustfrei ein turnierfähiges Deck haben möchte, sollte man immer über den gezielten Einkauf von Einzelkarten gehen und den Einkauf sinnvoll vorbereiten/planen.

Also zuerst
- die Deckliste planen (hierbei vom Optimalzustand ausgehen, keine billigen Zwischenlösungen planen)

- das geplante Deck auf Tauglichkeit prüfen (über Vergleich mit ähnlichen Listen, Input einholen bei erfahrenen Spielern/online, ggf. Mithilfe von Proxies testen)

- die fehlenden Karten gezielt ertauschen oder einkaufen (z.B. beim lokalen Händler oder Cardmarket.com)

Jeder andere Weg dauert länger, ist wahrscheinlich teurer und führt ggf. zu mehr Frust (wenn das ungetestete Deck doch "nicht ganz so gut ist wie gedacht" = ganz schön schlecht)

Bearbeitet von Fallen Azrael, 11. November 2019 - 16:41.

Mit freundlichen Grüßen,
Fallen Azrael

____________________________________________________
"Über 'besorgte Bürger' wusste er Bescheid. Wo auch immer sie sich aufhielten: Sie sprachen immer die gleiche private Sprache, in der 'traditionelle Werte' und ähnliche Ausdrücke auf 'jemanden lynchen' hinausliefen."
- Terry Pratchett (*1948 †2015) , Die volle Wahrheit, 2000                                     

Blockierte Benutzer: Enes-rof


#6 Leinetlol Geschrieben 11. November 2019 - 16:58

Leinetlol

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 34 Beiträge

Wahrscheinlich indem du ein komplett neues Deck kaufst.

Preconstructed Decks sind selten turniertauglich. Sicher kannst du das Deck mit Einzelkarten verbessern, allerdings wirst du gegen die gängigen Turnierdecks trotzdem keine Sonne (haha, Wortspiel :D) sehen.


Wieso? Kann ich nicht einfach das Deck umbauen? Und wenn nein, welches Deck soll ich dann bitte kaufen

#7 Pepega Geschrieben 11. November 2019 - 17:23

Pepega

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 292 Beiträge

Wenn Umbauen für dich bedeutet, 50 von 60 Karten auszutauschen (Also paar Standardländer und 1-2 Einzelkarten drin lassen) dann kannst du es auch umbauen ;)


Bearbeitet von Pepega, 11. November 2019 - 17:23.

ehem. Krothok

 

HONK HONK


#8 Leinetlol Geschrieben 11. November 2019 - 17:33

Leinetlol

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 34 Beiträge

Wenn Umbauen für dich bedeutet, 50 von 60 Karten auszutauschen (Also paar Standardländer und 1-2 Einzelkarten drin lassen) dann kannst du es auch umbauen ;)

Nein, ich meine mit Umbauen halt ein paar Karten (10-15) umzutauschen damit das Deck besser wird. Geht das denn nicht

#9 Pepega Geschrieben 11. November 2019 - 17:54

Pepega

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 292 Beiträge

Na, du möchtest ja ein Turnierfähiges Deck haben. Und diese Themendecks sind leider sehr weit von Turnierfähig entfernt. Nehmen wir beispielsweise das Themendeck aus Fünfte Morgenröte: (Ich gehe mal von aus, dass du das Sunburst Deck meinst)

 

Turnierlegal ist es "frühestens" im Modern und da sind genau vier Karten (Ohne Basic Lands) im Modern überhaupt spielbar - 2 mal Chromatic Sphere und 2 mal Pentad Prism. Selbst wenn es ein Deck gibt, das beide Karten spielt (Maximal eher Kombodecks, Pentad Prism wird soweit ich weiß im Whirza gespielt), dann musst du eben mindestens 50 Karten austauschen. Und das nur wenn du viele Basic Lands behältst. 

 

 

 

Wenn du mit einem Starterdeck ins Turnierleben einsteigen willst, dann würde ich wenn schon zu den neueren Standardarddecks aus Eldraine raten. Da kannst du viel mehr Karten von behalten und selbst wenn es nicht optimal ist, gehst du nicht ganz so sehr unter. (Außer dein Gegner hat zweite Runde Oko draußen, lol Aber da gegen verliert jedes Deck) 


Bearbeitet von Pepega, 11. November 2019 - 17:54.

ehem. Krothok

 

HONK HONK


#10 Velya Geschrieben 11. November 2019 - 17:54

Velya

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 397 Beiträge

Du solltest dir zunächst folgende Fragen stellen:

  • Welches Format will ich spielen? Jedes Format hat andere Legale Karten und ein anderes Powerlevel. Vielleicht solltest du da mal schauen, wo die Karten, die du hast legal sind, welches Format bei dir in der Nähe angeboten wird und wie viel du investieren willst. Du kannst bei www.scryfall.com beispielsweise jede Karte nachschlagen und lesen, wo sie legal ist. Die Frage des Formats bringt auch teilweise die nächste Frage mit sich:
  • Wie hoch ist dein Budget? Wie viel bist du am Anfang bereit auszugeben? Standard ist in den meisten fällen günstiger als Pioneer, Pioneer in den meisten Fällen günstiger als Modern, Modern in den meisten Fällen günstiger als Legacy (es sei denn, Pioneer ist durch die Decke gegangen). Wenn ich deine Karten richtig einschätze sind die höchstens Modern/Legacy legal, heißt, wenn du darauf bestehst sie zu spielen wirst du wohl mehr Geld ausgeben müssen um ein starkes Deck zu haben.
  • Wie stark soll das Deck werden? In jedem Format gibt es bereits sehr ausgetechte Decks. Wenn du wirklich was reißen willst, musst du vermutlich direkt in ein derartiges Deck investieren. Diese Decks haben sich über Jahre (teilweise sogar Jahrzehnte) hinweg verbessert und da mit einem Starter-Deck ohne größeren Umbau einzusteigen ist leider nunmal schwierig.

Sofern du ein Format gefunden hast, in dem deine Karten legal sind kannst du auch mit einem "schlechten" Deck bei jedem Turnier mitspielen, gewinnen wirst du aber vermutlich nicht so viel. Dennoch: es wäre eine Möglichkeit, das Format kennenzulernen, die Leute ein wenig kennenzulernen, Turnierluft zu schnuppern und vielleicht ergibt sich die Möglichkeit dann erstmal ein Deck zu leihen. Soll ja Leute geben, die sind so nett ;) Dann hättest du auch ne Möglichkeit, erstmal zu testen, ob Format und entsprechendes Deck etwas für dich sind.

 

Edit:

 

 

Nein, ich meine mit Umbauen halt ein paar Karten (10-15) umzutauschen damit das Deck besser wird. Geht das denn nicht

 

Klar geht das. Aber ob es dann für ein Turnier reicht ist die Frage - "vermutlich nein" dann die Antwort.


Bearbeitet von Velya, 11. November 2019 - 18:03.


#11 Cattlebruiser Geschrieben 11. November 2019 - 17:56

Cattlebruiser

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.391 Beiträge
Klar GEHT das. Nur bedeutet im Kontext von "tryhard" Turnierformaten "besser" noch lange nicht "gut". Ob es "gut genug" wird, hängt sehr davon ab, wie competitive deine Mitspieler sind. Beim durchschnittlichen Modern-FNM wirst du so aber wirklich wenig Freude haben, weil da die meisten doch starke und erprobte Tierdecks spielen.

CETERVMCENSEORESERVEDLISTINEMESSEDELENDAM


Meine Freunde nennen mich Jonny. Willst du auch?

 

Save a kill spell to deal with this guy!

ehem. Little Jonny


#12 Leinetlol Geschrieben 11. November 2019 - 18:50

Leinetlol

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 34 Beiträge
Ok, danke erstmal für die vielen Antworten. Für alle: Ich bin ganz neu in Mtg, habe nur zwei Decks und mit einem Freund ein paar Mal gespielt. Von so Formaten hab ich fast null Ahnung, ich kenn nur die allgemeinen Regeln (also die man zum spielen braucht)
Ich werde mich erstmal einlesen müssen. Wollte nur allgemein fragen, ob sich aus dem Deck was machen lässt. Trotzdem danke für die vielen Antworten. Bin gerade etwas überfordet mit den Namen und so
(Hab bis jetzt Ygo und Pokemon gespielt)
LG
Leimetlol

#13 Velya Geschrieben 11. November 2019 - 20:08

Velya

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 397 Beiträge

Einfach Einlesen, Fragen sammeln und dann hier stellen ist wohl das beste ;)



#14 Leinetlol Geschrieben 11. November 2019 - 20:37

Leinetlol

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 34 Beiträge
Danke. Ich würde auch gern auf Magic umsteigen,aber soweit ich weiß gibt es nur FNM und an Freitagen hab ich am Abend keine Zeit (Sport) Oder gibt es noch andere Turniere?
PS: Startgeld: 8€ Ich weiß nicht wie lange ich Magic spielen würde. (YGO 5€, Pokemon kostenlos)

#15 Kalli Geschrieben 11. November 2019 - 20:53

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.778 Beiträge

Gibt auch diverse Online Varianten. In Paper musst halt shcauen, was in deiner Gegend angeboten wird und danach dein Deck ausrichten

 



#16 Sterni Geschrieben 11. November 2019 - 20:53

Sterni

    MQU Commander 16

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.266 Beiträge
  • Level 1 Judge
Also bei 8 Euro für das Fnm gehe ich davon aus, dass es bestenfalls das Material ist, was man dabei bekommt (draft=3 Booster)

Schlechtestenfalls ist es Preis xy, der in den Preispool wandert.

Üblicherweise ist bei den Freitags fnm Turnieren die Teilnahme per se (nahezu) kostenlos.

Wo es Startgeld kostet, ist bei größeren Turnieren, bei denen der Veranstalter auch erhebliche Kosten hat (Hallen Miete, Material, Judges etc pp)
Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nix.
Rules Advisor

comprehensive rules:http://magic.wizards...prehensiverules.

Deckbaututorial: http://www.mtg-forum...rial-20433.html
Zugstruktur: http://www.mtg-forum...ktur-14850.html
Target-Tutorial: http://www.mtg-forum...icht-20466.html

Karten Verlinken: [.Card] Black Lotus [/Card.] ohne Punkte = Black Lotus

#17 Leinetlol Geschrieben 11. November 2019 - 22:40

Leinetlol

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 34 Beiträge

Ich schreibe kurz die Karten vom Deck auf:

 


Bearbeitet von Der Schneider, 11. November 2019 - 23:39.
Decktags gesetzt


#18 Nekrataal der 2. Geschrieben 12. November 2019 - 12:48

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.362 Beiträge

Willkommen im Forum Leinetlol. Bitte beachte unsere Forenregeln zum Bauen und Posten von Decks: https://www.mtg-foru...view=getnewpost

Niemand kann sonst wissen, was Du dir bei Deinem Deck gedacht hast und adäquat darauf eingehen. Zusätzlich solltest Du einige Grundregeln beachten, die ich auf Anhieb verletzt sehe. Daher macht die Lektüre in jedem Fall Sinn. Danke!


Bearbeitet von Nekrataal der 2., 12. November 2019 - 12:48.


#19 Leinetlol Geschrieben 12. November 2019 - 17:56

Leinetlol

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 34 Beiträge

Was denn? Ich habe doch einfach mein Deck reingestellt, und in den Regeln steht nichts was das beeinflussen kann, oder?
PS: Ich würde zuerst das Standart Format spielen, da das am einfachsten klingt

Bearbeitet von Nekrataal der 2., 13. November 2019 - 11:16.
Fullquote vom direkten Post darüber entfernt


#20 Nekrataal der 2. Geschrieben 13. November 2019 - 07:13

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.362 Beiträge

in den Regeln steht nichts was das beeinflussen kann, oder?

Dann hätte ich dich wohl kaum drauf hingewiesen. Lies sie doch einfach. Diese sollen im Wesentlichen helfen am Anfang immer wiederkehrende Fehler beim Deckbau zu vermeiden und für den Leser ein Mindestmass an Erklärung zu einem Deck zu liefern. Also solltest du in jedem Fall davon profitieren.

Bearbeitet von Nekrataal der 2., 13. November 2019 - 07:16.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.