Zum Inhalt wechseln


Foto

Abstimmung zum Casual Contest 150


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
18 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Sieger CC150 (9 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Wer hat die Aufgabe am besten umgesetzt?

  1. KimO (1 Stimmen [11.11%])

    Prozentsatz der Stimmen: 11.11%

  2. pseudo (1 Stimmen [11.11%])

    Prozentsatz der Stimmen: 11.11%

  3. toohigh (6 Stimmen [66.67%])

    Prozentsatz der Stimmen: 66.67%

  4. Welti (1 Stimmen [11.11%])

    Prozentsatz der Stimmen: 11.11%

  5. Avis (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  6. Skâl (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1 KimO Geschrieben 28. November 2019 - 14:11

KimO

    Der Aggrostandard

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge

New Casual Contest Auswertung

Deckbau-Wettbewerb im MtG-Forum

1874995-bigthumbnail.jpg

 

Hier noch einmal zur Erinnerung:

Eingereichte Decks:

https://www.mtg-foru...al-contest-150/

 

Thema: Ramp Aggro

 

Ihr sollt ein Deck bauen das folgende Kriterien erfüllt:

- Das Deck soll in den ersten Runden Kreaturen spielen um Druck aufzubauen wie ein Aggrodeck.

- Das Deck soll zusätzliches Mana generieren können / dies muss nicht zwingend über Kreaturen erfolgen.

- Das Deck sollte mit dem zusätzlichen Mana große Spielentscheidende Karten möglichst früh legen.

 

Zusammengefasst:

Baut ein Deck, dass sich schön agressiv spielt und durch den Manavorteil eher als der Gegner

große Kreaturen,Artefakte, Verzauberungen oder Planeswalker spielt um den Sack zu zu machen.

 

Regeln zur Abstimmung:

 

- Jeder User darf Abstimmung, auch wenn er nicht am Contest teilgenommen hat.

- Nach 2 Wochen ist der User mit den meisten Stimmen der Sieger

- Man sollte seine Abstimmung mit einem kurzen Post untermauern und 1-2 Gründe für seine Wahl nennen.

- Wenn man teilgenommen hat, sollte man sich nicht sein eigenes Deck wählen.

- Der Sieger darf sich ein neues Thema überlegen und dieses KimO dann per PM schicken für einen neuen Contest.

 

Mir ist klar das User trotzdem die Möglichekit haben für sich selber zu stimmen aber hier appeliere ich einfach an

die Moral. Ich möchte die Regeln und die Abstimmung so einfach nicht wie möglich halten und ich möchte Leute nicht dazu

zwingen nur in Form eines Posts mit Erklärung abstimmen zu müssen, da dadurch die Resonanz mMn leiden würde.

 

Viel Spaß beim Abstimmen

Euer KimO

 


Bearbeitet von KimO, 28. November 2019 - 14:12.

Eingefügtes Bild

#2 Avis Geschrieben 28. November 2019 - 14:45

Avis

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.142 Beiträge

Knappes Ding zwischen KimO und pseudo. Beide mit nem runden synergistischen Gameplan. Ausschlaggebend war dann die etwas ausführlichere Präsentation und dass KimO's Deckprinzip denke ich ein bisschen konstanter laufen und ein bisschen stärker sein sollte.

 

Kurze Anmerkung noch zu meiner Wahl: Forgotten Cave statt einem der Playsets Fetchlands sollte sowohl den Preis deutlich drücken können sondern auch bei 24 Ländern Flood vermeiden.


"He raged at the world, at his family, at his life. But mostly he just raged."


#3 KimO Geschrieben 28. November 2019 - 15:50

KimO

    Der Aggrostandard

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge

Meine Stimme geht an toohigh.

 

Als ich die Aufgabe gestellt hatte schwrrite mir Decks im Kopf rum die möglichst explosiv starten aber auch nach hinten raus ein Spiel gewinen können.

Mein Deck eingeschlossen finde ich das toohigh das am besten umsetzt. Affinity ist bekannt, dass man gut explodieren kann und der Druck der

von dem Deck Turn 2-3 erzeugt wird muss gehandelt werden. Zudem schwingt hier die Gefahr mit immer in einen Combokill reinzurennzen

wenn der Sailor, Pili und Overseer zusammen kommen. Für mich mein Favorit.

 

Den besten Post und nur knapp am ersten vorbei ist für mich der Post von Avis. Die Beschreibung und das Deck passen super ins Casualforum.

Leider sind viele relevante Spells erst ab Turn 2 Möglich und im Vergleich zu den anderen Decks fehlt mir hier das Gefühl von Geschwindigkeit.

Ich denke hier wäre ein Playset Chrome Mox das Züglein an der Waage gewesen. Aber totzdem sehr gut Arbeit.

 

Ich fand alle Decks gut aber die beiden sind für mich die Favoriten. :)


Eingefügtes Bild

#4 The Beast Geschrieben 29. November 2019 - 10:28

The Beast

    Weltenfresser

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.521 Beiträge

Hieß es nicht, Deadline sei der 1.12. ?


Jeder findet Beast geil, das sagt gar nichts aus! ;)


#5 KimO Geschrieben 30. November 2019 - 15:17

KimO

    Der Aggrostandard

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge

Begründung für die Verkürzung war: a) Genug Teilnehmer, was mich sehr gefreut hat und b) Weihnachten steht vor der Tür und ich glaube das die Abstimmung so kurz vor den Feiertagen untergehen würden.

Daher wurde die Abstimmung Ausnahmsweise vorgezogen.


Eingefügtes Bild

#6 Skâl Geschrieben 04. Dezember 2019 - 12:49

Skâl

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 81 Beiträge

Mir haben alle Decks gut gefallen, dennoch haben manche die Aufgabenstellung strikter eingehalten als andere.

 

KimOs Deck war bei ein paar Probehänden irgendwie selten so explosiv wie erwartet. Vermutlich hatte ich einfach Pech, denn die Liste schaut richtig nice aus. Die Umsetzung mit Rot ist definitv interessant.

 

toohighs Deck hatte für mich persönlich keine Rampaspekte. Das war ein Combodeck, welches nicht gesucht war. Das Deck selbst ist geil.

 

Avis' Deck fehlt der Aggropart. Das Deck versucht den Gegner auszudurdlen. Ein grundsätzlicher Tipp, wer Green Sun's Zenith spielt, möchte immer auch eine Dryad Arbor im Deck haben. Es passiert einfach viel zu häufig, dass man den Green Sun's Zenith für X gleich 0 spielt um die rauszurampen. Die Decks gewinnen dadurch enorm an Kontinuität.

 

Am Ende war es eine knappe Kiste zwischen Welti und pseudo:

Pseudo hat meinen Geschmack ziemlich getroffen. Ich selbst habe ein Pauperdeck, welches mit Eldrazi Token arbeitet. Mir hat ein ganz kleines bisschen der Aggroanteil gefehlt. Zudem gibt es eine geringe Disharmonie zwischen den Token Eldrazi SCION und Eldrazi SPAWN. Ich hätte mich wohl anstelle von Awakening Zone für From Beyond entschieden. Anstelle des Kozilek Predator hätte ich häufiger den Eyeless Watcher gespielt, Nest Invader für Vile Redeemer gecuttet und zuguterletzt einmal All is Dust ins Deck gepackt, welches über From Beyond gefunden werden kann. Wenn sicher der Sprung auf drei Mana geschafft werden soll, dann spiel doch neben Blisterpod ein Playset Llanowar Elves.

 

Letztendlich geht meine Stimme an Welti, denn ich finde er hat ein ganz klassisches (grünes) Ramp-Aggro vorgestellt. Das Deck hat mir einfach gefallen, lediglich die vier Fog sind, finde ich, fehl am Platz. Der Sprung auf 3 Mana im zweiten Zug sollte dir sicher gelingen, warum spielst du nicht Steel Leaf Champion oder Rhonas the Indomitable? Ich glaube ich würde sogar beide spielen und dafür Fog und Kalonian Tusker cutten. Nachdem du über Aggro Schwächen beklagt hast, habe ich etwas nachgedacht und bin zu folgendem Schluss gekommen. Myr Superion hat eine zu massive Einschränkung. Beim goldfishen ist mir der manchmal auf der Hand geblieben. Den habe ich für Courser of Kruphix gecuttet. Ich habe den CMC 3 Bereich massiv aufgeladen, vielleicht etwas überladen, aber das Deck lebt davon von CMC 1 auf CMC 3 zu springen.

 

Naja, that's my two Cents.



#7 pseudo Geschrieben 04. Dezember 2019 - 16:22

pseudo

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.877 Beiträge
Der Kreaturentyp Eldrazi ist ausreichend für Coat of Arms. Es ist irrelevant wieviele andere Typen die Kreaturen haben solange mindestens einer übereinstimmt. Bei Eldrazi von Harmonie zu sprechen ist .... mutig ;)

Kauft nichts mehr von Wizards of the Coast!
Dieser Account dient nur noch dem öffentlichen Aufruf zum Boykott.
Grund sind die Ereignisse vom 21.12.2015 und der Umgang mit ehrenamtlichen Judges.

Detaillierte Angaben von den Betroffenen (englisch) :

http://mtgcast.com/m...plicit-language

Allen Menschen, die sich von anderen Ansichten in ihrem Savespace gestört fühlen wünsche ich rechtzeitiges Erwachen bevor sie zu spät bemerken, dass Skepsis Menschen vor der gleichschaltenden Diktatur, welche sich genau von solchen unkritischen Jasagern ernährt, bewahren kann.


#8 KimO Geschrieben 12. Dezember 2019 - 10:52

KimO

    Der Aggrostandard

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge

So zwei Wochen sind rum und toohigh konnte den Sieg mit 4 Stimmen einheimsen.

 

Glückwunsch dazu. Als Sieger darfst du das nächste Thema hier posten oder mir als PM schicken.

Ich werde dann zeitnah Contest 151 mit dem Thema starten. 


Eingefügtes Bild

#9 KimO Geschrieben 18. Dezember 2019 - 15:08

KimO

    Der Aggrostandard

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge

Da ich keine Rückmeldung bekomme wäre ich für jeden der einen Vorschlag hat offen. Bitte hier posten.


Eingefügtes Bild

#10 Daeron Geschrieben 18. Dezember 2019 - 18:47

Daeron

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 623 Beiträge
Hätte ein paar Ideen aber nicht auf dwm Schirm, obs die mal gab oder wie sinnvoll sie nachher sind.

1. Aller guten Dinge sind (mind.) drei
-> Baue ein Deck, dessen Kern/WinCon eine Kombo/Engine aus (mind.) drei unterschiedlichen Karten ist.
Meint nicht Karten für eine Doomsday-Pile haben sondern sowas wie Cloudstone Kobold Storm.

2. It takes two
-> Baue ein Deck, das/dessen Keycards darauf basiert Kartennachteil zu generieren.

3. Vier gewinnt
-> Du findest dich in einem Paralleluniversum wieder. Dort scheint alles vertraut. Es gibt jedoch einen Unterschied: Ein MTG-Spiel endet nicht sobald ein Spieler keine Lebenspunkte mehr besitzt. Stattdessen gewinnt, wer zuerst exakt 4 Leben erreicht.
Choose your Weapon.

Bearbeitet von Daeron, 18. Dezember 2019 - 18:48.


Du gehst schon ein Risiko ein, wenn du morgens aufstehst und über Straße gehst und dein Gesicht in einen Ventilator steckst. (Frank Drebbin, Police Squad!)


#11 Critter Geschrieben 18. Dezember 2019 - 21:32

Critter

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 227 Beiträge

Ich wäre für ein "Zeigt euer schönstes Restedeck".

 

Was ich damit meine:

 

Ihr wollt ein Deck aber könnt oder wollt es euch nicht leisten und habt deswegen eine Budgetliste, die für Turniere nicht geeignet ist aber am Küchentisch eine gute Figur machen. Oder der umgekehrte Weg. Ihr habt ein Deck zu einem Turnierdeck ausgebaut und aus den Resten und anderen Karten eine solide Casualliste zusammengebraut.

 

Was ich nicht damit meine:

 

Als Beispiel ein Modern Mono R Burn Deck.



#12 Skâl Geschrieben 18. Dezember 2019 - 23:13

Skâl

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 81 Beiträge
Baue für deinen Gegner das schlechtest mögliche Deck.

Man könnte als Bedingungen sich auf einzelne Blöcke/Sets konzentrieren müssen oder vorgeben wie viele Mystics, Rares und Uncommons verbaut werden müssen.
Klar wäre, man müsste das auf bis zu zwei frei wählbare Farben begrenzen und das die Manabase zwingend zum Deck passen muss.
Eine CMC-Kurve sollte auch in groben Zügen vorgegeben werden.

#13 KimO Geschrieben 19. Dezember 2019 - 03:27

KimO

    Der Aggrostandard

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge

Ich finde die den ersten und zweiten Vorschlag von Daeron ziemlich gut und auch den von Welti. 

Bei Welti würde ich das ein wenig lockern, da nicht unbedingt jeder ein Turnierdeck vercasualt hat, aber das könnte man eigentlich mal gut machen.

Von Modern zum Küchentisch.

 

Wenns für alle ok ist würde ich daraus erst einmal den nächsten Wettbewerb machen. Danke für die Antworten.


Eingefügtes Bild

#14 Daeron Geschrieben 19. Dezember 2019 - 07:12

Daeron

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 623 Beiträge
Die Idee von Skal finde ich eigentlich auch witzig. Allerdings müsste man dafür wahrscheinlich erstmal eine Kommission einsetzen, die nach mehrtägiger Diskussion genau festlegt, wie die Struktur des Decks sein müsste. Ansonsten ist es einfach zu leicht Decks zu bauen, die einfach gar nicht gewinnen können.

Ansonsten: Zustimmung

Bearbeitet von Daeron, 19. Dezember 2019 - 07:20.


Du gehst schon ein Risiko ein, wenn du morgens aufstehst und über Straße gehst und dein Gesicht in einen Ventilator steckst. (Frank Drebbin, Police Squad!)


#15 avedon Geschrieben 19. Dezember 2019 - 08:56

avedon

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.119 Beiträge

Ich wäre für das Reste Budget Deck oder die 3 Karten Combo



#16 Critter Geschrieben 19. Dezember 2019 - 14:06

Critter

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 227 Beiträge


Von Modern zum Küchentisch.


Wir können gern bei den Legacy Restrictions bleiben. Sonst ist man ziemlich beschränkt in der Kartenauswahl.

#17 Dämonenpinguin Geschrieben 19. Dezember 2019 - 14:49

Dämonenpinguin

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.000 Beiträge
Ich finde Daerons 1. Vorschlag gut. Es gibt so viele mehr oder minder schöne Konbos, die aber für ernsthafte Decks nicht geeignet sind. Die könnte man bei der Gelegenheit mal aus dem Keller lassen.
Die Zivilisation ist eine ganz dünne Kruste über einem Vulkan.
- Ernst Cassirer



früher Medizinmann

#18 Avis Geschrieben 19. Dezember 2019 - 15:26

Avis

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.142 Beiträge

Wäre ebenfalls für 3 Karten Combo


"He raged at the world, at his family, at his life. But mostly he just raged."


#19 KimO Geschrieben 23. Dezember 2019 - 09:29

KimO

    Der Aggrostandard

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge

Ich hab jetzt aufgrund des Feedbakcs die 3 Card Combo genommen.

 

Weltis Vorschlag behalte ich im Hinterkopf.  Der neue Thread ist nun da damit man zwischen den Feiertagen was zu tun hat. Trotzdem hab ich die Deadline auf 

30.01.2020 gelegt damit auch die "Urlauber" eine Chance haben sich Gedanken mitzumachen. Sollte sich Ende Januar nichts mehr tun

kann ich die Deadline aber auch wieder abkürzen.


Eingefügtes Bild




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.