Zum Inhalt wechseln


Foto

Experimentelles Ping


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 Macros Geschrieben 02. Dezember 2019 - 16:08

Macros

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.693 Beiträge

Hi zusammen!

 

Vor einiger Zeit habe ich mit jede Menge Spaß ein Koboldstorm in Legacy pilotiert und spiele seitdem mit dem Gedanken, ein ähnliches Deck im Highlander umzusetzen.

Leider schlugen alle Versuche fehl. Die Gründe dafür waren hauptsächlich, dass es nicht genügend Kobolde, Glimpses oder Finisher gab.

Dann bin ich vor Kurzem auf ein Video von Mogwai gestoßen. Das Deck hat mich doch sehr stark an meinen Liebling erinnert. Nur eben mit weniger Potential massiv auszurasten. Also langsamer und dafür konstanter. Und schon war die Glut wieder erwacht, sich erneut an einem Highlander zu versuchen.

 

Vorweg:

Das Deck existiert aktuell nur digital und wurde noch nicht getestet. Ich warte immer noch auf meine nächste Cockasession mit krz :D

 

Liste:

Spoiler

 

Also, der Deckplan sollte klar sein: Ich besorge mir einen der Kartenzieher und etwas, das immer schön pingt wenn eine Kreatur draufgeht und lege dann nacheinander möglichst viele Kreaturen für 0, die dann gleich draufgehen. Im Idealfall würde das hier vermutlich ab T2 gehen. Da wir aber nicht so viele günstige Schlüsselkarten haben, wird auch Ramp und wesentlich mehr Länder gespielt, als es im Koboldsturm der Fall war.

 

Ich denke, die meisten Karten erklären sich aufgrund der zielstrebigen Strategie selbst. Weswegen ich erst mal nur auf die Karten in der Kategorie "Zeugs" eingehe:

 

Abzan Ascendancy / Golgari Germination / Pawn of Ulamog / Sifter of Skulls

Sorgt zumindest dafür, dass ich mir mehr Zeit erkaufen kann, wenn ich nicht massiv abgehe. Ich kann also auch meine 0-Mana-Kreaturen (aka Nuller) legen, wenn ich keinen massiven Vorteil daraus ziehe. Dafür krieg ich Chumper, die vielleicht auch noch Dmg durchdrücken können.

 

Athreos, God of Passage

Bin mir noch nicht sicher, wie stark er sich auswirken wird. Kombiniert mit einem Kartenzieher kann er schon massiv Schaden machen, da ich meine Nuller sonst immer wieder rausspielen könnte UND dabei noch mehr CA erwirtschafte.

 

Lightning Coils

Ist vermutlich zu langsam. Könnte mir aber vorstellen, wenn man 5 Nuller in einem Zug legen kann (und nicht genügend Gas nach kommt) dass das Ding hier dann den Sack zumachen kann. Ich mein, 5 3/1er sind auch nicht zu verachten.

 

Bone Harvest / Footbottom Feast / Forever Young / Gravepurge

Hilft massiv, die Engine am laufen zu halten oder einfach neu zu starten. Alle verbrauchten Nuller wieder auf die Bib, einen ziehen und sich wieder durchwühlen.

 

Noxious Revival

Kann man natürlich auch nutzen, um einen Nuller zu holen. Ich denke aber, dass es eher Verwendung findet, um Schlüsselkarten zurückzuholen.

 

Im Sideobard finden sich noch Karten, die ich in Betracht gezogen hatte, die aber aus unterschiedlichen Gründen wieder rausgeflogen sind.

The Great Henge, Zendikar Resurgent, Primordial Sage, Harvester of Souls, Deathbringer Thoctar und Rage Thrower einfach nur, weil sie viel zu teuer sind.

Die Wardens und Deathgreeter kaufen nur Zeit. Wir wollen töten, nicht leben!

Bombardment bringt nicht viel, wenn die Kreaturen 0/0 haben ^^

 

Ok, das erst mal von mir.

 

Was haltet ihr davon? Habt ihr schonmal versucht, eine ähnliche Idee umzusetzen?

Was könnte man noch optimieren? Im Idealfall würde ich das Deck gerne noch beschleunigen.

 

Grüße


Ding Ding Ding


#2 Kalli Geschrieben 03. Dezember 2019 - 10:01

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.778 Beiträge

Und wie sterben deine Viecher? Nur durch Combat? Die X Tiere sind klar, aber die anderen? Prinzipiell würd ich vllt noch Rally the Ancestors , Immortal Servitude und Pyrrhic Revival reingeben



#3 Macros Geschrieben 03. Dezember 2019 - 13:29

Macros

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.693 Beiträge

Da hast du einen guten Punkt erwischt. Wäre dann erst mal nur im Combat, ja. Und das für ca. die Hälfte der Kreaturen. Das ist unter Anderem auch ein Punkt, der mir nicht gefällt, für den mir aber keine bessere Alternative eingefallen ist.

Im Idealfall würde man entweder NUR auf etb oder NUR auf ltb bauen. Aber für diese Szenarien hat man jeweils zu wenige Drops und zu wenig Dmg + Draw Zeugs. Daher ist in dem Deck der Mix.

Bin für Alternativen offen.

 

Uiuiui....an Massenreanimation hab ich ja so gar nicht gedacht! Awsome! Danke!

Die sollten den Job erstklassig machen. Wobei ich bei Rally noch skeptisch bin. Das taugt dann u.U. nur wenn man den Sack damit wirklich zumachen kann.


Ding Ding Ding


#4 Kalli Geschrieben 03. Dezember 2019 - 13:41

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.778 Beiträge

Gibt ja diverseste Sacc Outlets https://scryfall.com..."Oracle"]oracle[/card]%3A"sacrifice+a+creature%3A"&unique=cards

Hidden Stockpile und Viscera Seer fielen mir da spontan ein.



#5 Macros Geschrieben 03. Dezember 2019 - 14:21

Macros

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.693 Beiträge

Die Saccoutlets bringen dir aber nichts mit den 0/0 Kreaturen. Deswegen meinte ich ja, dass man sich auf eines konzentrieren müsste.

Wenn man vollständig auf Saccoutlet geht, dann ist ein Zombardment vermutlich die bessere Lösung. Dann arbeitet man auch eher weniger mit günstigeren Kreaturen, sondern mit Tokens, Persistern und ggf. auch mit mehr Reanimation.


Ding Ding Ding


#6 Pothos Geschrieben 03. Dezember 2019 - 14:33

Pothos

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 12 Beiträge

In meinem Commander Deck rund um Teysa Karlov nutze ich unter anderem Zulaport Cutthroat. Ist glaube ich ähnlich zu dem was du bauen willst, nur das ich hier Tokens generiere und opfer.


meine Commander:

 

{B} {R} {G}  Lord Windgrace   |    {R} {G} {W}  Ghired, Conclave Exile   |    {W} {B}  Teysa Karlov


#7 Macros Geschrieben 03. Dezember 2019 - 15:35

Macros

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.693 Beiträge

Der ist in der Liste


Ding Ding Ding





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.