Zum Inhalt wechseln


Foto

[Pauper] Gruul Eldrazi Ramp and Stomp


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 Skâl Geschrieben 06. Januar 2020 - 12:04

Skâl

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 94 Beiträge

Servus Leute,

 

es ist an der Zeit mein Eldrazideck vorzustellen.

 

Das Deck kann sehr explosiv sein, es ermöglicht Hand of Emrakul im dritten Zug zu spielen und man diesen gegen Pointremovel und Edicte schützen kann.

Alternativ kann man mit der Kurve spielen, begonnen mit Nest Invader, Kozilek's Predator und Emrakul's Hatcher. Mit auspielen von letzterem hat man die Alternativen Manakosten für Hand of Emrakul auf dem Spielfeld, allerdings kein weiteres Mana um diesen zu beschützen. Stellen den Gegner unsere ersten drei Kreaturen schon vor ein Problem welche einer Lösung bedürfen, sind unsere großen Eldrazi ein Problem von ganz anderer Kategorie.
 

 

Zu den Cardchoices:

//Länder
Ash Barrens = manafix oder untapped
Gruul Turf = Synergie mit Khalni Garden
Khalni Garden = bestes Turn1 play, generiert einen Blocker oder macht Edictproof.

Wogegen habe ich mich entschieden, weil ich nicht noch mehr getappte Länder ertrage:

Evolving Wilds

Terramorphic Expanse

Rugged Highlands

//Kreaturen
Die Kreaturen wählen sich von selbst, denn es gibt keine anderen Kreaturen die Eldrazi Spawn generieren. Eldrazi Scion wären besser, ermöglichen aber nicht die alternative Beschwörung von Hand of Emrakul.

Frage:

Wäre Blisterpod eine Alternative zu Growth Spasm?

//Zauber
Brood Birthing = viele Eldrazi Spawn
Dragon Breath = wiederkehrende Eile auf die dicken Brummer, nice

Growth Spasm = Ramp + Eldrazi Spawn
Lightning Bolt = bester Burn
Ranger's Guile = Schutz gegen Pointremoval
Spawning Breath = Turn 2 play

Fragen:

Wie wichtig ist Growth Spasm? Ich habe eine zeitlang ohne gespielt, aber ich meine dadurch viel Konsistenz zu verlieren.

Ist Dragon Breath oder Dragon Fangs in dem Deck besser?

Wie wertvoll erachtet ihr Echoing Courage? Ich habe häufig um die zehn Eldrazi Spawn.

//Sideboard
3 Electrickery gegen Elves und andere Schwärme
2 Naturalize gegen Artefakte und Enchantments
2 Pulse of Murasa gegen Burn und Aggro
3 Pyroblast gegen Blau
3 Relic of Progenitus gegen Graveyardsynergien
2 Take Down gegen Flyer

Was habe ich probiert und hat mich nicht überzeugt in diesem Deck:

Spidersilk Armor weil ich viele Eldrazi Spawn erzeuge, diese aber keinen Stärkepunkt haben. So sind das immer nur Chumpblocks. Ich sehe, dass meine 3/3 Kreaturen außer Lightning Bolt kommen, das kam bisher aber nicht zum tragen.

Frage:

Ist das Sideboard sinnig? Fehlt etwas?


Bearbeitet von Skâl, 06. Januar 2020 - 12:07.


#2 Kalli Geschrieben 06. Januar 2020 - 13:35

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.446 Beiträge
Was will man denn abschießen mit Lightning Bolt?

#3 Kalli Geschrieben 07. Januar 2020 - 12:42

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.446 Beiträge

Ich hab mal ein paar Runden gespielt, gegen Electrickery geht man komplett ein. Vllt will man blau splashen für Eldrazi Skyspawner um random Flieger beizukommen und im SB Blue Elemental Blast



#4 psychone Geschrieben 07. Januar 2020 - 13:23

psychone

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 448 Beiträge

Das stimmt. Hab dagegen gespielt und die NES-Fraktion regelt das. Was übrig bleibt ist wenig bedrohlich und bis Crusher kommen ist das Spiel gelaufen. Elfen crappen aber auch an NES ein. Allerdings sind die auch schneller.

Aber mal zu deinen Fragen:

 

 

Fragen:

Wie wichtig ist Growth Spasm? Ich habe eine zeitlang ohne gespielt, aber ich meine dadurch viel Konsistenz zu verlieren.

Ist Dragon Breath oder Dragon Fangs in dem Deck besser?

Wie wertvoll erachtet ihr Echoing Courage? Ich habe häufig um die zehn Eldrazi Spawn.

 

 

1. Ich würde ihn weiter spielen weil er 2 wichtige Sachen macht. 1. Nervige Feen und x1 Elfen wegpingen und 2. er ramped dich.

2. Dragon Breath ist wichtiger. Problem ist ja das man nur über die Spawns das Ding in den Grave bekommt. Da muss man sehen wann und wie du das Mana/die Zeit hast das auszuspielen. Alle anderen Creatures holen sie nicht aus dem Grave. Man könnte schon beide 1.off testen.

3. Echoing Courage sieht für mich sogar nach einer 2. Winoption aus. Ich glaube das die was kann und du die Lightning Bolt dafür cutten könntest. Du musst keine 4 Spielen.

 

Ändern würd ich:

 

-3 Ranger's Guile

-2 Dragon Breath

 

+2 Vines of Vastvood die strictly besser sind.

+2 Echoing Truth

+1 Dragon Fangs

 


Bearbeitet von psychone, 07. Januar 2020 - 17:13.

Ratzupaltuff

Pauper: {G} {U} {W}  Stonehorn-Tron {B} {W}  Value-Pest {B} {R} Exhume Crusher  {U} {B}  Flicker Rat.Lock  {R} {G}  Wurmness    {W} {R}  Boros Flashback

 


#5 Skâl Geschrieben 11. Februar 2020 - 18:48

Skâl

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 94 Beiträge

Was will man denn abschießen mit Lightning Bolt?

 

Hmm, mal sehen. Wie wär's mit allen, was Toughness kleiner drei hat? In erster Linie Delver of Secrets und danach den Rest: Ninja of the Deep Hours, Faerie Miscreant, Spellstutter Sprite, Thermo Alchemist, Ghitu Lavarunner, Mulldrifter, Archaeomancer, Augur of Bolas, Kiln Fiend, Llanowar Elves, Timberwatch Elf und so weiter und so fort. Mag sein, das jetzt ein paar der aufgezählten Ziele im Spiel dann nicht so wichtig sind, aber ich schreibe jetzt ja auch keinen Primer wie man den Lightning Bolt zu verwenden hat.

 

Ich hab mal ein paar Runden gespielt, gegen Electrickery geht man komplett ein. Vllt will man blau splashen für Eldrazi Skyspawner um random Flieger beizukommen und im SB Blue Elemental Blast

 

Gegen NES hatte ich Spidersilk Armor im Sideboard, aber wie gesagt, hatte mich das nicht überzeugt. Ausprobiert hatte ich die, weil Octopus Crash ein feuriger Verfechter der Spidersilk Armor ist. Bei 1/1 er glaube ich auch, dass sie gut wird.

Einen Splash in Blau finde ich nicht so geil, aber vielleicht sollte ich das einfach mal ausprobieren. Würde das Matchup gegen Rot definitiv verbessern.

 

1. Ich würde ihn weiter spielen weil er 2 wichtige Sachen macht. 1. Nervige Feen und x1 Elfen wegpingen und 2. er ramped dich.

2. Dragon Breath ist wichtiger. Problem ist ja das man nur über die Spawns das Ding in den Grave bekommt. Da muss man sehen wann und wie du das Mana/die Zeit hast das auszuspielen. Alle anderen Creatures holen sie nicht aus dem Grave. Man könnte schon beide 1.off testen.

3. Echoing Courage sieht für mich sogar nach einer 2. Winoption aus. Ich glaube das die was kann und du die Lightning Bolt dafür cutten könntest. Du musst keine 4 Spielen.

 

Ändern würd ich:

 

+2 Vines of Vastwood die strictly besser sind.

+2 Echoing Truth

+1 Dragon Fangs

Zu 1. Die Antwort passt irgendwie zu der Frage nicht ganz. Nur der Ramp stimmt. Ansonsten erhalte ich ein Eldrazi Spawn, aber was das mit Elfen zu tun hat? Vielleicht kannst du mir das erklären.

Edit: Ich habe es begriffen: Du hast über Spawning Breath geschrieben, ich hatte aber nach Growth Spasm gefragt!

 

Zu 2. Ich denke mittlerweile, dass der Dragon Breath stärker einzuschätzen ist als Dragon Fangs. Ich hatte einmal gegen Elfen gespielt, wo ich Trample gebraucht hätte, sonst eher nicht. Ich hatte aber schon häufig Spiele, wo ich gerne einen Zug früher mit dem Ulamog Crusher angreifen wollte. Um die Karte in den Graveyard zu bekommen, könnte ich schon wieder Faithless Looting vorschlagen.

 

Zu 3. Ja, ich glaube die Echoing Courage ist in dem Deck was. Nebenbei gefällt mir die ganz gut, das werde ich testen.

 

Zu deinen Änderungen:

Ich weiss, das die Vines of Vastwood deutlich besser sind als Ranger's Guile. Ich habe mich damals verkauft und jetzt möchte ich sie irgendwie nicht cutten, weil sie damit im Bulk landen würde.


Bearbeitet von Skâl, 12. Februar 2020 - 08:58.


#6 Kalli Geschrieben 12. Februar 2020 - 06:17

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.446 Beiträge
Was Lightning Bolt trifft weiß ich auch, danke. Die Frage war eher, warum du das abschießen willst und nicht straight deinen Plan durchziehen willst. Ob du mit Bolt jetzt 1-2 Züge kaufst oder nicht ist auch schon egal

#7 Skâl Geschrieben 12. Februar 2020 - 09:01

Skâl

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 94 Beiträge

Das macht die Antwort schon komplizierter. Ich denke der Bolt erfüllt folgendes:

1. Er bremst schnellere Decks (Elves, Burn, Kiln Fiend)

2. Er killt lästige Flieger (Delver, Glint Hawk, Kor Skyfisher), beantwortet also Decks, welche den Boden für eine gewisse Zeit blocken können und über ihre Flyer eine Clock haben.

3. Macht manchmal den letzten Damage.



#8 Gast_Octopus Crash_* Geschrieben 12. Februar 2020 - 09:14

Gast_Octopus Crash_*
  • Gast

Als nicht schnellstes Aggro Deck im Format hat man es schon schwer im Pauper, weil man sich in beide Richtungen, also sowohl gegen andere Aggro Decks als auch gegen Control, rüsten will und dann ein trauriger Mix bei raus kommt.

Elfen können ihre ganzen Waffen darauf ausrichten, Control zu brechen, und müssen keine Karte spielen um andere Kreaturendecks in Schach zu halten, weil ihr eigener Deckplan sogar gegen Bogles meistens gewinnt.
Man könnte zwar argumentieren, dass die Wellwisher ein kleiner Kompromiss sind, aber die passen gut genug ins Deck und jeder Elfenkreaturendrop synergiert ja weiterhin mit dem Deck.
Wenn man etwas baut das so dazwischen hängt, muss man sich sowohl gegen Burn, Elfen, G Stompy, Delver, Bogles etc wehren, als auch gegen Tron, Boros Monarch, UB Control, Teachings, Pestilence, TortEx etc. Und diesen Spagat kriegt man im Pauper nur schwer hin.






© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.