Zum Inhalt wechseln


Foto

Red Prowess


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
33 Antworten in diesem Thema

#1 Quentin Coldman Geschrieben 22. Dezember 2019 - 10:07

Quentin Coldman

    Most Qualified User Eternal

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.247 Beiträge
Bester Tag gestern mit meiner Homebrew Mono Red Prowess Liste (teuerste Karte so 1 Euro :D) einen sehr guten Piloten mit der Bant Miracles Liste aus Bologna besiegt. Insgesamt 4:1 gegangen im LGS.

2:0 vs Dnt
2:0 vs Dnt
2:1 vs BUG Oko
2:1 vs Bant Miracles
1:2 vs BUG Oko

Auf modo schaffe ich auch regelmäßig 3:2 oder 4:1, ich muss sagen ich hin extrem überzeugt im Moment von der Liste. Dank Looting, Reveler und Light up the Stage sieht man mega viele Karten, macht extrem Laune auf jeden Fall. Endgegner ist halt Fast Kombo. Liste ist auf jeden Fall das Ergebnis von unendlich viel playtesten auf modo, also schon n bissel durchdacht. Falls jdm ne günstige Liste fürn Legacyeinstieg sucht (noch günstiger als Burn!!) kann ich das Deck nur mal zum antesten empfehlen, finde es allerdings recht knifflig zu spielen, würde also soweit gehen zu sagen, dass man ne gewisse Legacyerfahrung braucht um erfolgreich zu sein. Btw keine Entscheidung aus Budgetgründen, Surgical, Karakas etc lagen alle aufm Tisch sind im aktuellen Meta imo aber schlechter als dass was zocke. Redanimator und Turbo Depths gibt man als Matchups dann halt quasi auf, wobei racen immer geht oder Marit Lage Dank Soul-Scar Mage schrumpfen.


Bearbeitet von Quentin Coldman, 22. Dezember 2019 - 10:09.

{G} {R} Bloody Depths 2: Return of the Blood {R} {G}

Coming Soon...

#2 Quentin Coldman Geschrieben 25. Dezember 2019 - 15:14

Quentin Coldman

    Most Qualified User Eternal

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.247 Beiträge
Sulfuric Vortex > Oko beste Karte :D

Angehängte Datei  IMG_20191223_143927.jpg   134,33K   0 Mal heruntergeladen
{G} {R} Bloody Depths 2: Return of the Blood {R} {G}

Coming Soon...

#3 Brennender_Drache Geschrieben 25. Dezember 2019 - 21:19

Brennender_Drache

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 484 Beiträge

Bester Tag gestern mit meiner Homebrew Mono Red Prowess Liste (teuerste Karte so 1 Euro :D) einen sehr guten Piloten mit der Bant Miracles Liste aus Bologna besiegt. Insgesamt 4:1 gegangen im LGS.

2:0 vs Dnt
2:0 vs Dnt
2:1 vs BUG Oko
2:1 vs Bant Miracles
1:2 vs BUG Oko

Auf modo schaffe ich auch regelmäßig 3:2 oder 4:1, ich muss sagen ich hin extrem überzeugt im Moment von der Liste. Dank Looting, Reveler und Light up the Stage sieht man mega viele Karten, macht extrem Laune auf jeden Fall. Endgegner ist halt Fast Kombo. Liste ist auf jeden Fall das Ergebnis von unendlich viel playtesten auf modo, also schon n bissel durchdacht. Falls jdm ne günstige Liste fürn Legacyeinstieg sucht (noch günstiger als Burn!!) kann ich das Deck nur mal zum antesten empfehlen, finde es allerdings recht knifflig zu spielen, würde also soweit gehen zu sagen, dass man ne gewisse Legacyerfahrung braucht um erfolgreich zu sein. Btw keine Entscheidung aus Budgetgründen, Surgical, Karakas etc lagen alle aufm Tisch sind im aktuellen Meta imo aber schlechter als dass was zocke. Redanimator und Turbo Depths gibt man als Matchups dann halt quasi auf, wobei racen immer geht oder Marit Lage Dank Soul-Scar Mage schrumpfen.

 

Hey die Liste sieht ziemlich cool aus, kannst du Gut Shot und Lava Dart erklären? Mir kommen die irgendwie echt nicht gut vor. Lava Dart nehme ich mal an, weil man es auch ins Looting werfen kann mit Flashback, und es gibt bestimmt auch passende Situationen für den Gut Shot (Prowess), aber 1 Schaden kommt mir irgendwie so mikrig vor. Also will beim besten willen nicht deine Choices kritisieren, du scheinst dich sehr gut auszukennen und kannst ja auch die Erfolge vorweisen, ich frage nur rein aus Interesse =)

 

MfG



#4 Quentin Coldman Geschrieben 25. Dezember 2019 - 22:28

Quentin Coldman

    Most Qualified User Eternal

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.247 Beiträge
Gut Shot gibt gratis Prowesstrigger, was bei 2 Tieren einem Freebolt entspricht, außerdem kriegt man so den Friedhof relativ schnell voll um den Reveler zu casten. Nach dem Wrenn Bann hat das Deck wieder an Stärke gewonnen, weil die Kreaturen mit Widerstand 1 wieder aus ihren löchern kommen. Lava Dart macht 2 Prowesstrigger in einem Spell und ist damit noch stärker. 2 Swiftspear mit 1 Gut Shot und 1 Lava Dart machen immerhin 11 Schaden. Hast du noch n Bolt dazu sind es 16. Und das ist ein einfacher Turn 3 Kill. Man schießt seinen Burn eh eigtl immer auf die Tiere, dank Looting und Stage sieht man unendlich viele Karten und mit Reveler baut man sich sofort wieder auf so geht einem nur schwer das Gas aus. Ziel des Decks ist es eigtl möglichst schnell viel Damage mit Prowessdudes an den man zu bringen und das funktioniert am besten mit Spells die wenig oder garkein Mana kosten. Habe auch mal Forked Bolt getestet aber der war einfach schlechter als die beiden, auch wegen dem Sorceryspeed.
{G} {R} Bloody Depths 2: Return of the Blood {R} {G}

Coming Soon...

#5 Impeesa Geschrieben 26. Dezember 2019 - 19:06

Impeesa

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 160 Beiträge
Was ist mit Mutagenic Growth
Macht das ganze noch explosiver, aber wahrscheinlich nur ne Spielerei

#6 Dein Freund der Baum Geschrieben 26. Dezember 2019 - 19:42

Dein Freund der Baum

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.622 Beiträge

Gut Shot macht halt noch nebenbei Thalias, Manadorks, Young Pyromancer, ungeflippte Delver und sonstiges Viehzeug kaputt.


Never underestimate the power of overwhelming stupidity in overwhelming numbers.


#7 Quentin Coldman Geschrieben 26. Dezember 2019 - 22:03

Quentin Coldman

    Most Qualified User Eternal

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.247 Beiträge
Growth ist zu situativ ohne Tier macht sie einfach nichts. Deshalb ist Abrade auch die schlechteste Karte des Decks, weil sie manchmal einfach nichts macht und dann im besten Fall Looting Futter ist. Gitaxian Probe wäre perfekt, aber der Zug ist ja leider abgefahren :D werde aber mal das im Burnthread angesprochene Claim the Firstborn im Sideboard ausprobieren.
{G} {R} Bloody Depths 2: Return of the Blood {R} {G}

Coming Soon...

#8 thiefAaron Geschrieben 27. Dezember 2019 - 16:09

thiefAaron

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.731 Beiträge

Hattest du Manamorphose und/oder Arclight Phoenix mit in den Testkandidaten?


Legacy: {R} Prowess {R} Moon Stompy {B} {U} Shadow {G} {B} {U} {W} Walker NicFit

Modern: {R} Prowess {G} {W} {B} Heliod Company {B} {U} {R} Schadow

Pioneer: {R} Prowess {W} {U} {G}  Spirits   {U} {R} {U}  Phönix

Standard {X}   Arena: {R} {W} Cyling  {R}  {B} Obosh {W} {U} {R}  Jeskai Fires

Brawl: {W} {B} {R} Gwyn Arena: {G} {B} Vraska {R} {U}  Niv Mizzet

Commander: {G} {B} Glissa {U} {W} Ojutai {R} {G}  Omnath


#9 Quentin Coldman Geschrieben 27. Dezember 2019 - 18:34

Quentin Coldman

    Most Qualified User Eternal

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.247 Beiträge
Ja der Phoenix war maximal scheiße, und wurde durch den Soul-Scar Mage ersetzt der das Deck viel aggressiver macht. Phoenix zwingt einem zu schlechtem Einsatz seiner Burnspells, was einfach Spiele kostet und ist wenn man nur einen reanimiert einfach auch kein krasser Beater. Mit Phoenix hatte ich noch Lightning Axe im Deck was aber ziemlich cool war vs Angler und Tarmos. Die meisten Spiele haben aber schnelle Swiftspears gewonnen, also dachte ich mehr Prowessdudes =mehr gut und das Deck fühlt sich dadurch deutlich besser an. Manamorphose ist 1. zu klobig, weil sie eben 2 Mana Einsatz fordert, und außerdem zu suboptimalen Plays führt. Dennoch ist sie gerade wegen dem Instantspeed nicht schlecht, aber eben schlechter als jede andere Karte im Deck. und 2. gräbt sie nur eine Karte tief, im Gegensatz zu Looting und Light up the Stage. Oft hält man Hände mit nur einem Mana und zieht sich dann später in das zweite rein, das kann die Manamorphose eben auch nicht. Zu viele solcher Karten führen auch zu schlechten Keeps, das kenne ich vom Modern zu Genüge. Die Kurve des Decks vor dem Boarden endet quasi bei 1 abgesehen von Reveler und Abrade (welche die am häufigsten rausgeboardete Karte ist). Und gerade die schlanke Kurve ermöglicht es einem ja so schnell zu sein.

Btw geile Spiele heute die zeigen wie schlecht Oko einfach ist :D Bild zeigt Game 1, Game 2 legt er Turn 3 Oko und ich gewinne in meinem Turn 3 durch seine Force ^^ Deck macht wirklich Laune Leute.
Angehängte Datei  IMG_20191227_125506.jpg   138,5K   1 Mal heruntergeladen
{G} {R} Bloody Depths 2: Return of the Blood {R} {G}

Coming Soon...

#10 Moneo Geschrieben 27. Dezember 2019 - 22:38

Moneo

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 20 Beiträge
Hallo in die Runde,

als eigentlich fast nur stiller Mitleser frage ich mich, ob 4 Reveler nicht evtl. zu viel sind?...bzw. reichen der Mage und Swiftspear an billigen Kreaturen wirklich aus? Mir kommt da als Ergänzung gleich Blistercoil Weird in den Kopf. Bin in Modern ein ziemlicher Fan vom Prowess Deck.
Zumindest da kamen mir vier Reveler immer sehr “klobig” vor. Zwei reichten da ganz gut aus. Aber ja, Modern, nicht Legacy;).

#11 Impeesa Geschrieben 28. Dezember 2019 - 07:08

Impeesa

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 160 Beiträge
Ne 4 müssen schon sein, hier hat man ja schnell die Sachen im Grave um die rauszuhauen,

#12 Quentin Coldman Geschrieben 28. Dezember 2019 - 08:06

Quentin Coldman

    Most Qualified User Eternal

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.247 Beiträge
Wie Impeesa sagt, man will definitiv vier haben da du die Karte eigtl immer ziehen willst, sobald das Spiel länger als 4-5 Züge geht. Und in den schnellen Kombomatchups wo sie schlecht ist kann man sie ja rausboarden. Dank Looting kann man überflüssige Reveler leicht entsorgen und außerdem ist dank Karten wie Force of Will, Daze oder Hydroblast die Wahrscheinlichkeit dass er gecountert wird auch deutlich höher als im Modern. 8 Onedrops reichen außerdem, da es viele Decks auch weniger Removal spielen als im Modern und du dank Fireblast deutlich mehr Reach als im Modern hast. Es gibt Spiele die spielen sich fast wie mit einem Burn Deck. Blistercoil Weird spiele ich auch im Pioneer, für Legacy ist der imo aber deutlich zu schlecht, da er weder Haste noch ne andere Upside mitbringt.
{G} {R} Bloody Depths 2: Return of the Blood {R} {G}

Coming Soon...

#13 Moneo Geschrieben 28. Dezember 2019 - 09:09

Moneo

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 20 Beiträge
Ok, danke für die Erläuterungen:) Werde die Liste mal ausprobieren.
Mulligan sollte schon recht aggressiv ausfallen, oder? Ohne Swiftspear oder Mage stell ich mir ne Anfangshand nicht sonderlich toll vor...

#14 Quentin Coldman Geschrieben 28. Dezember 2019 - 15:35

Quentin Coldman

    Most Qualified User Eternal

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.247 Beiträge

Ohne Swiftspear oder Mage stell ich mir ne Anfangshand nicht sonderlich toll vor...


Wir wollen am liebsten Turn 1 Tier legen das. Ne Hand mit Reveler, 2 Ländern, Bolt/Chain, Looting/Light up, Gut Shot/Lava Dart, +x würde ich zum Bsp never wegmullen. Schon witzig wie sehr man auch manchmal in der Controlrolle ist. GEGEN dnt zum Beispiel ist es mir nur wichtig ausreichend Burn zu haben um seine Tiere zu handeln, früher oder später ziehst du einen Reveler. Das einzige Matchup wo ich den 1drop als Pflicht sehe ist Kombo, weil du ohne Tier keinen schnellen Kill hinkriegst den du in den Matchups aber brauchst. Du kriegst aber nach ner Zeit ein Gefühl dafür was haltbar ist und was nicht.
{G} {R} Bloody Depths 2: Return of the Blood {R} {G}

Coming Soon...

#15 Moneo Geschrieben 28. Dezember 2019 - 18:28

Moneo

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 20 Beiträge

Wir wollen am liebsten Turn 1 Tier legen das. Ne Hand mit Reveler, 2 Ländern, Bolt/Chain, Looting/Light up, Gut Shot/Lava Dart, +x würde ich zum Bsp never wegmullen. Schon witzig wie sehr man auch manchmal in der Controlrolle ist. GEGEN dnt zum Beispiel ist es mir nur wichtig ausreichend Burn zu haben um seine Tiere zu handeln, früher oder später ziehst du einen Reveler. Das einzige Matchup wo ich den 1drop als Pflicht sehe ist Kombo, weil du ohne Tier keinen schnellen Kill hinkriegst den du in den Matchups aber brauchst. Du kriegst aber nach ner Zeit ein Gefühl dafür was haltbar ist und was nicht.


Danke für die gute Erklärung. Liest man als Legacyneuling immer gern:)

#16 Quentin Coldman Geschrieben 04. Januar 2020 - 17:50

Quentin Coldman

    Most Qualified User Eternal

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.247 Beiträge

Heute selbe Liste gespielt, aber leider nicht über ein 3:2 rausgekommen.

Runde 1 vs UR Delver 2:0

Game 1 beantworte ich Delver und 2 Arcanist mit meinem Burn. Reveler kommt dazeproof und das Spiel ist durch.

Boarding: -4 Fireblast, +3 Pyroblast, +1 Magmatic Sinkhole

Game 2 hat er ne sehr reaktive Hand, boltet paar Dudes, ich finde aber 2 Reveler. Der erste stirbt an doppel Burn der zweite erledigt ihn ohne Gegenwehr.


Runde 2 vs Goblins 1:2

Game 1 habe ich kein Turn 1 dude, erledige aber seine Tiere dann kommt Reveler, ich burne den Weg frei und kille mit ihm.

Boarding: - 2 Reveler, - 1 Fireblast, - 2 Light up the Stage, +2 Cave-In, +3 Smash to Smitherens

Game 2 zeigt er mir erstmal ne Leyline. Ich mache Druck mit 2 Prowessdudes und kriege ihn genau auf 3. Er hat dann blocker und meine draws sind land, land, dude, dude mega ätzend. Dann hat er diesen Goblin der dudes opfert und Leben macht und stabilisiert sich. Und dank Volraths Stronghold kriegt er ihn direkt wieder. Sehr schade.

Game 3 wieder Leyline, aber ich habe Druck mit 2 Kreaturen, doch Krenko und der Lifegaindude sind zu viel. Und ich habe nicht das passende Removal. Flooded auch extrem aus und beende wie schon Game 2 das Spiel mit 6 Mountain im Spiel. Schade :(


Runde 3 vs UW Blade 2:1

Game 1 habe ich viel Burn und einen Reveler der nur scheiße zieht und dann geschwertert wird. TNN killt mich dann leider.

Boarding: - 4 Gut Shot, - 4 Light up the Stage, +3 Blast, +1 Vortex, +4 Smash

Game 2 kriege ich sein Equipment mit Smash in den Griff, Ein Reveler forcet er aber ich resolve zwei weitere die genug Burn zum killen finden.

Game 3 habe ich ne Hand mit 3 Dudes und er kein Removal. Lava Dart auf seinen Stoneforge und doppel Pyroblast für seine Counter sorgen für einen entspannten Turn 3 Kill :D


Runde 4 vs Big Eldrazi 1:2

Game 1 habe ich Soul-Scar Mage, Abrade für Chalice und genugend Burn für Though-Knot Seer und 1 Smasher. Reveler blockt dne zweiten tot und die zwei Dudes beenden es dann schnell.

Baording: - 4 Gut Shot, - 1 Lava Dart +4 Smash, +1 Magmatic Sinkhole

Game 2 hat er 3 Glimmerpost die 6 Leben machen und ist am Ende leider genau auf 6 :( die gute alte Smasher, Though-Knot Clock killt mich dann.

Game 3 curvet er super aus mit Chalice into Though-Knot Seer, into Smasher und da komme ich leider nicht hinterher.


Runde 5 vs TES 2:0

Game 1 habe ich 2 dudes als er abgeht, hat aber ein kack ad Nauseam, geht auf 3 und kriegt keinen Kill zusammen.

Boarding: - 4 Lava Dart, - 3 Gut Shot, - 4 Reveler, +4 Smash, +3 Pyroblast, +2 Mindbreak Trap, +2 Cave-In

Game 2 hat er Turn 2 Echo Action discarded leider 2 eins wird geblastet, das zweite resolved er hat aber kein Mana mehr und gibt ab. Echo hat mir natürlich die Trap gefunden die ich direkt einsetze als er den Zug drauf abgehen will. Sein restliches Artefaktmana wird von Smashes zerschossen und meine dudes beenden es.


Fazit: Deck bockt extrem, Niederlagen waren knapp und bisschen schade. Theoretisch kann man aber alles schlagen :D

Bearbeitet von Quentin Coldman, 04. Januar 2020 - 17:52.

{G} {R} Bloody Depths 2: Return of the Blood {R} {G}

Coming Soon...

#17 -Valkyrie- Geschrieben 13. Januar 2020 - 16:23

-Valkyrie-

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 111 Beiträge

 

Servus Quentin,

 

ich habe mir den Haufen auch mal zusammen geworfen, weil er irgendwie sehr explosiv und lustig ausschaut.

Hatte fast alles davon noch rumliegen und werde am Wochenende hoffentlich dazu kommen ein bisschen zu testen.

 

Allerdings habe ich die Liste leicht abgewandelt. Statt der beiden Abrade habe ich zwei Searing Blood mit reingenommen.

Denkst Du, dass 1-2 Vexing Devil noch eine Option für das Deck wären?

 

 

Beste Grüße

 

Mike
 



#18 Quentin Coldman Geschrieben 13. Januar 2020 - 20:20

Quentin Coldman

    Most Qualified User Eternal

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.247 Beiträge


Allerdings habe ich die Liste leicht abgewandelt. Statt der beiden Abrade habe ich zwei Searing Blood mit reingenommen.
Denkst Du, dass 1-2 Vexing Devil noch eine Option für das Deck wären?


Kannst du mir erklären warum du Abrade für Searing Blood getauscht hast? Abrade ist imo zwar die schlechteste Karte im Maindeck, das liegt aber daran dass die Karte das Potenzial hat komplett tot zu sein. Das ist bei Searing Blood allerdings noch schlimmer und die Karte hat zusätzlich keinerlei Mehrwert für das Deck. Wir spielen genug Burn für kleine Viecher und die 3 ins Gesicht sind zu vernachlässigen, wobei natürlich sweet mit Light up the Stage aber dann brauchst du 3 Mana. Wenn ich eine Karte wollte die eine Kreatur abräumt und Light up castbar macht würde ich Forked Bolt spielen trotz Sorceryspeed, weil er eben nur 1 Mana kostet und prinzipiell das selbe in besser macht. Der Riesenvorteil an Abrade ist dass die Karte Dinge beantwortet gegen die wir potenziell das Spiel verlieren hauptsächlich Chalice of the Void und Equipment, aber sekundär auch Sachen wie Wishclaw Talisman, LED, Aether Vial etc. Als Removalspell hat sie gegenüber Searing Blood den Vorteil Dreadhorde Arcanist zu beantworten was sehr relevant ist. Falls Artefakte in deinem Meta nicht relevant sind würde ich lieber über Forked Bolt, Price of Progress oder auch Magmatic Sinkhole nachdenken. Ich will nicht zu kritisch klingen, aber ich sehe null Mehrwert der Karte in dem Deck gegenüber Abrade oder anderen Karten, weshalb ich ja auch nach deinen Gedanken gefragt habe. Hoffe du verstehst meine Argumentation :)

Was den Vexing Devil angeht so hat der leider keinerlei Synergie mit dem Deck, und macht nicht mal den Reveler günstiger zu casten. Falls man aus irgendeinem Grund mehr Kreaturen möchte würde ich tatsächlich Blistercoil Weird oder Kiln Fiend spielen, sehe aber nicht dass man das tun will.
{G} {R} Bloody Depths 2: Return of the Blood {R} {G}

Coming Soon...

#19 -Valkyrie- Geschrieben 15. Januar 2020 - 16:54

-Valkyrie-

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 111 Beiträge

Kannst du mir erklären warum du Abrade für Searing Blood getauscht hast? Abrade ist imo zwar die schlechteste Karte im Maindeck, das liegt aber daran dass die Karte das Potenzial hat komplett tot zu sein. Das ist bei Searing Blood allerdings noch schlimmer und die Karte hat zusätzlich keinerlei Mehrwert für das Deck. Wir spielen genug Burn für kleine Viecher und die 3 ins Gesicht sind zu vernachlässigen, wobei natürlich sweet mit Light up the Stage aber dann brauchst du 3 Mana. Wenn ich eine Karte wollte die eine Kreatur abräumt und Light up castbar macht würde ich Forked Bolt spielen trotz Sorceryspeed, weil er eben nur 1 Mana kostet und prinzipiell das selbe in besser macht. Der Riesenvorteil an Abrade ist dass die Karte Dinge beantwortet gegen die wir potenziell das Spiel verlieren hauptsächlich Chalice of the Void und Equipment, aber sekundär auch Sachen wie Wishclaw Talisman, LED, Aether Vial etc. Als Removalspell hat sie gegenüber Searing Blood den Vorteil Dreadhorde Arcanist zu beantworten was sehr relevant ist. Falls Artefakte in deinem Meta nicht relevant sind würde ich lieber über Forked Bolt, Price of Progress oder auch Magmatic Sinkhole nachdenken. Ich will nicht zu kritisch klingen, aber ich sehe null Mehrwert der Karte in dem Deck gegenüber Abrade oder anderen Karten, weshalb ich ja auch nach deinen Gedanken gefragt habe. Hoffe du verstehst meine Argumentation :)

Was den Vexing Devil angeht so hat der leider keinerlei Synergie mit dem Deck, und macht nicht mal den Reveler günstiger zu casten. Falls man aus irgendeinem Grund mehr Kreaturen möchte würde ich tatsächlich Blistercoil Weird oder Kiln Fiend spielen, sehe aber nicht dass man das tun will.

 

 

Merci für's Feedback.

Auch wenn Deine Argumentation etwas angry rüberkommt, kann ich sie durchaus nachvollziehen und gebe Dir Recht. :D

Meine Intention dabei war meinem Meta geschuldet, da in unserer Runde Maverick, Gobos, UR-Delver, DnT, Elves und Stoneblade rumlaufen.

Meiner Meinung nach ist es am schwierigsten für den Burn Spieler (oder Prowness Burn Spieler) regelmäßig die Entscheidung zu treffen, ob das Vieh weg muss, oder ob die 3 Schaden ans Hirn wichtiger sind.

Searing Blood kann einem die Entscheidung in solchen Situationen abnehmen, aber hat natürlich auch seine Nachteile.

Und ich dachte mit 4 Smash to Smithereens im SB ist man gegen Artefakte ganz gut aufgestellt.

Aber ich probiere jetzt erst einmal Abrade in dem Slot und schaue wie das läuft.

 

Beste Grüße

 

Mike

 

 



#20 Quentin Coldman Geschrieben 15. Januar 2020 - 20:45

Quentin Coldman

    Most Qualified User Eternal

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.247 Beiträge

Merci für's Feedback.
Auch wenn Deine Argumentation etwas angry rüberkommt, kann ich sie durchaus nachvollziehen und gebe Dir Recht. :D
Meine Intention dabei war meinem Meta geschuldet, da in unserer Runde Maverick, Gobos, UR-Delver, DnT, Elves und Stoneblade rumlaufen.
Meiner Meinung nach ist es am schwierigsten für den Burn Spieler (oder Prowness Burn Spieler) regelmäßig die Entscheidung zu treffen, ob das Vieh weg muss, oder ob die 3 Schaden ans Hirn wichtiger sind.
Searing Blood kann einem die Entscheidung in solchen Situationen abnehmen, aber hat natürlich auch seine Nachteile.
Und ich dachte mit 4 Smash to Smithereens im SB ist man gegen Artefakte ganz gut aufgestellt.
Aber ich probiere jetzt erst einmal Abrade in dem Slot und schaue wie das läuft.

Beste Grüße

Mike


Sry falls das angry rüber kam war definitiv nicht so gemeint im Gegenteil freue mich wenn jmd das Deck testet. Wie gesagt Forked Bolt ist in so einem Meta dein Freund. Und Red Prowess ist kein Burn also im Zweifelsfall immer die Kreatur killen, früher oder später ziehst du schon einen Reveler :D
{G} {R} Bloody Depths 2: Return of the Blood {R} {G}

Coming Soon...




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.