Zum Inhalt wechseln


Foto

RUG Wasserfall


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
20 Antworten in diesem Thema

#1 Mondschwein Geschrieben 11. Februar 2020 - 02:15

Mondschwein

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.285 Beiträge

 

Tach werte Spielerschaft,

 

hab Bock auf ein random Casual-Deck in meiner favorisierten Farbkombi (RUG). Das Deck soll gute Entscheidungen belohnen aber auch nicht zu "anstrengend" zu spielen sein. Ein bisschen Power soll auch drin sein, dabei achte ich aber auf's Budget. Bolt, Ponder, Preordain und die Vision so wie ein paar der Painlands habe ich bereits hier, sodass ich nicht allzu viel hinzukaufen muss. Footfalls, Bloodbraid Elf und Shardless Agent sind aktuell günstig zu bekommen, habe sie schon bestellt. Lediglich die Birds, die Arkanisten und der Rest der Manabase fehlt noch und wird mich auch am meisten kosten. Würde aber gerne generell den Aufbau des Decks mit euch besprechen, habe noch nicht allzu viel Recherche betrieben, aber vielleicht fallen euch ja noch Sachen ein. Einzige Bedingungen:

 

- RUG als Farben (Bloodbraid Elf, Shardless Agent, Ancestral Vision und Crashing Footfalls sind quasi das Herz des Decks)

-Budget: keine Fetches/Shocks; keine Planeswalker à la Jace the Mind Sculptor, Wrenn and Six oder Oko, Thief of Crowns; keine Force of Will (obwohl sie perfekt ins Deck passen würden)

 

Ansonsten dürft ihr alles vorschlagen. :) Was mir so vorschwebt:

 

- evtl. Brainstorm und Evolving Wilds/Terramorphic Expanse adden? letztere fixen dreifarbig recht gut, und Shuffle-Effekte plus Brainstorm/Ponder sind einfach stark, hinzu kommt Synergie mit Suspend-Karten. Wirkt eigentlich unabdingbar auf mich, aber ich weiß nicht, ob Wilds/Expanse zu langsam für dieses Deck sind und Ponder/Preordain ausreichen, um Suspend-Karten oben zu platzieren. Dann könnte ich wohl auch auf Reclaim verzichten, wobei sie ja eher der Wiederverwertung dient.

- Throes of Chaos werde ich als 1of testen. mehr braucht man eh nicht.

- eine Alternative zum Arcanist gibt es nicht, und auch die Birds stabilisieren die Manabase. Budgetmäßig werde ich trotzdem erstmal die Llanowar Elves ausprobieren.

- eine Manabase um Arcum's Astrolabe und Snow-Covered Basics wäre budgettechnisch wohl besser, aber ohne Fetchies eigentlich nicht stabil genug, oder wie seht ihr das? habe da null Erfahrung mit, würde aber u. a. die Hinzunahme von Skred und Ice-Fang Coatl ermöglichen.

 

Fällt euch sonst noch etwas ein?


Bearbeitet von Mondschwein, 16. Februar 2020 - 17:21.

Wichtige Infos über mich:

 

Bisasam / Metalcore / Bier / deine Mama / Mono Basics


#2 Octopus Crash Geschrieben 11. Februar 2020 - 02:44

Octopus Crash

    Triggerling

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.901 Beiträge

Alternative zu Birds wären Gänse?

Ich fand Electrodominance noch cool in solchen Decks?

Da rot eher so dein splash ist, die Alternative wäre vllt Baral's Expertise?
E-Dominance / Expertise wären jedenfalls so Karten die richtig krass backbreaking tempo swings bringen können.


"Der größte Lehrer Versagen ist. Wir sind, worüber sie hinaus wachsen. Das ist die wahre Bürde aller Meister."
- Yoda

Pauper: {G} {U} Elves, {W} {U} {B} {R} {G} Tron, {U} {R} Delver, {R} Burn, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers | In Memory of: {U} {W} {R} Astrolabe, {U} {B} Delver
Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas | In Memory: {G} {W} Huatli, {G} {U} Kiora
PDH: {U} {G} Tatyova, {G} Krosan Warchief

 

Magic-Lebensmotto: Paul Rietzl Quote


#3 Pumbaa Geschrieben 11. Februar 2020 - 09:19

Pumbaa

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 30 Beiträge

Habe ich einen sehr engen Helm an oder hat Electrodominance baba Antisynergie mit Cascade?

Reclaim ist zu fair, lieber wenn es so ein Effekt sein muss, Noxious Revival. 

Die Manabase ballert auch hart in die Stinkmumu, kriegst Millionen von Schaden weil Farbiges Mana immer blutet, einfach 3 oder weniger Painal Lands zocken und mehr Basics oder die Fastlands, oder

-3 painlands

 

+2 basic

+1 buddy land

 

oder

+1 fastland

+1 basic

+1 buddyland

 

irgendwie eine weniger blutige Manabase.


Bei weiteren Fragen bitte an meinen Anwalt, Dr. iur. Hermann Stahlhaupt melden.


#4 Mondschwein Geschrieben 11. Februar 2020 - 09:44

Mondschwein

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.285 Beiträge
Gänse sind aktuell nicht wirklich günstiger als Birds, bzw habe ich mehr Bock auf Birds, weil sie einfach ikonisch sind und aus der 7th richtig schön aussehen. :)

Electrodominance werde ich mal testen, aber Pumbaa hat nicht ganz Unrecht mit der Antisynergie.

Die Expertise ist auf jeden Fall ein starker Vorschlag, aber nur gegen Kreaturendecks gut.

@ Noxious Revival: finde Reclaim im alten Frame halt cooler. :ugly: und werde nicht allzu oft 2 Leben statt Mana zahlen, wegen der Manabase.

Ansonsten stimmt das mit der Manabase, aber schnelles Fixing ist halt nötig. Fastlands will ich mir nicht extra dafür anschaffen, während ich die Painlands eh im Playset will. Könnte mir folgendes vorstellen:

3x jedes Painland
4x Terramorphic Expanse
8-9x Basic

Brainstorm könnte dann langsam zur Option werden, wobei 4 Fetches und 4 Ponder evtl etwas wenig Shuffle ist, aber Cascade kann ja auch reichen.

Wichtige Infos über mich:

 

Bisasam / Metalcore / Bier / deine Mama / Mono Basics


#5 Octopus Crash Geschrieben 11. Februar 2020 - 09:50

Octopus Crash

    Triggerling

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.901 Beiträge

@Pumbaa nene, dein Helm sitzt top, hast schon recht, aber E-Dominance & Expertise sind Karten mit denen man die Suspend Karten aus der Hand gecastet kriegt ohne vorher mit Cascade komplizierte Bib Manipulation gemacht haben zu müssen.
Wenn man 8 Suspend Karten spielt, zieht man davon automatisch welche, bzw hat sie auf der Starthand. Wenn man wirklich nur Cascade hat um sie fix zu casten, sind die Exemplare auf der Hand dann meistens relativ tot. Deshalb E-Dominance / Expertise :)


"Der größte Lehrer Versagen ist. Wir sind, worüber sie hinaus wachsen. Das ist die wahre Bürde aller Meister."
- Yoda

Pauper: {G} {U} Elves, {W} {U} {B} {R} {G} Tron, {U} {R} Delver, {R} Burn, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers | In Memory of: {U} {W} {R} Astrolabe, {U} {B} Delver
Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas | In Memory: {G} {W} Huatli, {G} {U} Kiora
PDH: {U} {G} Tatyova, {G} Krosan Warchief

 

Magic-Lebensmotto: Paul Rietzl Quote


#6 KimO Geschrieben 11. Februar 2020 - 11:32

KimO

    Der Aggrostandard

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.165 Beiträge

Mich stören ein wenig die Birds. in dem Deck. Ich sehe zwar warum man auf 3 Mana kommen möchte und gerne etwas Fixing spielt aber ich bei Cascade will ich eigentlich immer in brokene Sachen cascadieren.

 

Das schwächste Cascade ist hier der Bird. Würde man die Birds cutten ist der schlechteste Cascade der Lightning Bolt. Ersetzt du diesen durch Rift Bolt oder Skewer the Critics macht der Shardless Agent entweder ein Cascade auf die gewünschten Suspendkarten oder auf den Dreadhorde Arcanist oder die Drawspells.

 

Im Grunde hast du schon eine sehr gute Richtung eingeschlagen und ich finde das Deck auch so sehr stimmig, gerade für Casual ist es nicht zu broken jedoch fehlt mir auch ein wenig Pepp bzw. Sicherheit über den Cascde, da du die Piles ja schon vorbereiten musst. 

 

Du solltest auf jeden Fall Brainstorm gegen Preordrain tauschen damit du Suspendkarten von der Hand wegbekommst. 

 

Ich weiß nicht ob sich Reclaim bei dir wirklich lohnt. Eventuell magst du mal Empyrial Plate  testen. Du solltest viele Karten ziehen über Vision und den Arcanaist und es kann nicht schaden einen Bird mit der Plate mal auf nen 7/8 zu pumpen ;)


Eingefügtes Bild

#7 Octopus Crash Geschrieben 11. Februar 2020 - 11:43

Octopus Crash

    Triggerling

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.901 Beiträge

Search for Tomorrow statt Birds? :D


"Der größte Lehrer Versagen ist. Wir sind, worüber sie hinaus wachsen. Das ist die wahre Bürde aller Meister."
- Yoda

Pauper: {G} {U} Elves, {W} {U} {B} {R} {G} Tron, {U} {R} Delver, {R} Burn, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers | In Memory of: {U} {W} {R} Astrolabe, {U} {B} Delver
Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas | In Memory: {G} {W} Huatli, {G} {U} Kiora
PDH: {U} {G} Tatyova, {G} Krosan Warchief

 

Magic-Lebensmotto: Paul Rietzl Quote


#8 KimO Geschrieben 11. Februar 2020 - 12:11

KimO

    Der Aggrostandard

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.165 Beiträge

Search for Tomorrow statt Birds? :D

 

 

Das würde gehen wenn man nicht dem BBE im Deck hätte. Search wird nur von der hälfte der Cascader getroffen ist aber für sich betrachtet deutlich schlechter als ein Bird, weil der Vogel noch mal blocken kann und jede Runde anders fixt, was ganz nett ist.

 

An sich ist der Brew von Mondi schon echt fesch, weil der Arcanist ordentlich durch den Friedhof räubern kann.

Ich weiß nicht wie fix auch der Build sein soll und ohne jetzt alles über den Haufen zu werfen würde ich sagen, dass das Deck halt noch eher Karten braucht welche die Hand anpassen und die Suspender entweder in den Friedhof oder auf die Bib bringen.

 

Meine Vorschläge wären diesbezüglich: Brainstorm, Mystical Tutor oder Personal Tutor um den Cascade vorzubereiten. Lässt sich auch geil über den Arcanist für Lau anpassen. Oder Discard mit Carefull Study.


Eingefügtes Bild

#9 Mondschwein Geschrieben 11. Februar 2020 - 17:58

Mondschwein

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.285 Beiträge

Erst einmal vielen Dank für euren Input! :) Ihr alle drei habt gute Einwände gebracht, derer ich mich annehmen will.

 

Ich hab die Birds geaddet sowohl für Fixing als auch für schnellere Ausrastung - t3 in Footfalls/Vision zu kaskadieren und evtl sogar mit einem Arkanisten erneut zu casten klingt einfach ultralecker. Wiederum stimmt es, dass die Birds mit Abstand das schlechteste sind, das ich mit Wasserfall aufdecken könnte, habe es eigentlich als notwendiges Übel wahrgenommen und hoffe, dass die vorhandene TOL-Manipulation ausreicht, um zuverlässig und schnell krasse Turns zu haben. Wenn ich aber keine TOL-Manipulation habe, muss ich mich darauf verlassen, etwas geiles aufzudecken, und da sind die Birds nun mal elendig schlecht. Empyrial Plate zu adden, um das Problem zu fixen, wäre eine Möglichkeit, aber finde ich irgendwie unelegant. Wahrscheinlich teste ich die Birds am besten einfach und schaue dann, ob die Manabase auch ohne Birds zurechtkommt.

 

Was mich zum nächsten Punkt bringt: die Manabase. Wie gesagt, aus Budgetgründen würde ich zwar zu Painlands, aber sonst zu keinen anderen Duals greifen. Da ich dreifarbig bin, bietet sich noch City of Brass an, die aber ausnahmslos immer Damage macht, dafür aber auch drei Farben fixt. Terramorphic Expanse und Evolving Wilds fixen auch easy die dritte Farbe, die mir fehlt, aber sind eben die Spur langsamer, bei der ich mir nicht sicher bin, ob das nicht für das Deck blöd ist, denn eigentlich will das Deck ja so explosiv wie möglich sein, und getappte Länder sind da nun mal scheiße. Ansonsten sprechen sowohl Brainstorm als auch Ponder für die beiden Budget-Fetchlands.

 

Womit wir dann wiederum beim nächsten Punkt angelangt sind :D : TOL-Manipulation. Ponder und Brainstorm sind beide besser mit Shuffle-Effekten, die ich aber maximal mit besagten Budget-Fetchländern aufbringen kann. Preordain hingegen ist auch ohne stark. Würde meine Manabase also keine Wilds/Expanses aufweisen, wäre die Reihenfolge Preordain > Ponder > Brainstorm - Brainstorm jedoch kann auch Suspend-Karten wieder von der Hand auf die Bib legen, sodass ich in diese sicher kaskadieren kann. An dieser Stelle hilft auch wieder nur eines: testen, testen, testen.

 

Und abermals ein guter Übergang zum nächsten Punkt: was mache ich mit Suspend-Karten, die auf meiner Hand schimmeln?

Octi hat mir die Karten wieder ins Gedächtnis gerufen, die "for free" casten können. Electrodominance ist dabei zwar sehr interessant, zumal sie ja auch Suspend-Karten von meiner Hand casten lässt, wenn ich in sie (Electrodominance) kaskadiere, aber wenn das nicht der Fall ist, sie noch schlechter als die Birds es wären. Von den Expertisen kommt im Prinzip auch nur die von Octi erwähnte, Baral's Expertise, in Frage. Sie kann für einen ordentlichen Temposwing sorgen, vor allem gegen Kreaturendecks, kann Suspend-Karten casten, kann mir aber auch den Agent oder einen BBE auf die Hand zurückgeben und direkt casten, sodass ich wieder den Wasserfall nutzen kann (was nicht gerade optimal ist).

Die von KimO erwähnte Alternative Careful Study habe ich auch schon in Erwägung gezogen, würde da aber obv Faithless Looting vorziehen, und fände auch Frantic Search besser, da zumindest der Agent nicht in sie kaskadieren kann, während sie ja quasi für lau castbar ist. Im Friedhof ballert dann der Arkanist sie raus, oder Reclaim hilft, wobei ich mir bei Reclaim auch von Anfang an nicht sicher bin, aber ich will sie testen, genau wie die anderen erwähnten Möglichkeiten.

Werde hier alle Möglichkeiten ausschöpfen und testen, was am besten ist.

 

Mal eine kurze Auflistung der Karten, bei denen ich sehr interessiert bin, sie auszuprobieren:
City of Brass

Painlands

Budget-Fetchlands

Brainstorm

Ponder

Preordain

Faithless Looting

Frantic Search

Electrodominance

Birds of Paradise

Reclaim

 

Mich wundert es übrigens, dass noch keiner was zu dem Throes of Chaos gesagt hat. Als ich mich letzte Nacht ins Bett gelegt habe, überkam mich direkt der Gedanke, dass ich mir die Karte wahrscheinlich nicht einmal zu Testzwecken besorgen werde, weil sie so klobig wirkt. :ugly: Aber gerade mit Reclaim und Brainstorm könnte sie dann, wenn ein Spiel mal ein bisschen länger dauern sollte, für einen deutlich längeren Atem sorgen, aber ist sonst gerne tot in der Hand, und das Deck will ja wie gesagt explosiv sein.


Wichtige Infos über mich:

 

Bisasam / Metalcore / Bier / deine Mama / Mono Basics


#10 Octopus Crash Geschrieben 11. Februar 2020 - 18:13

Octopus Crash

    Triggerling

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.901 Beiträge

Mich wundert es übrigens, dass noch keiner was zu dem Throes of Chaos gesagt hat.

Wollte nichts sagen weil ich davon ausgegangen bin dass du schon selbst herausfinden wirst dass die schlecht ist xD
 


"Der größte Lehrer Versagen ist. Wir sind, worüber sie hinaus wachsen. Das ist die wahre Bürde aller Meister."
- Yoda

Pauper: {G} {U} Elves, {W} {U} {B} {R} {G} Tron, {U} {R} Delver, {R} Burn, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers | In Memory of: {U} {W} {R} Astrolabe, {U} {B} Delver
Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas | In Memory: {G} {W} Huatli, {G} {U} Kiora
PDH: {U} {G} Tatyova, {G} Krosan Warchief

 

Magic-Lebensmotto: Paul Rietzl Quote


#11 Avis Geschrieben 11. Februar 2020 - 23:37

Avis

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.070 Beiträge

Möchte in Bezug auf cipt-Fetchies und Cantrips mal Serum Visions in den Raum werfen. Preordain ist, wie schon erwähnt, eh auch gut ohne Shuffle und während Serum Visions natürlich im Vakuum die deutlich schlechtere Karte ist, verglichen mit Ponder, wäre das evtl. trotzdem ne Option, gerade um Suspend vorzubereiten. (für CC2 gäbs auch noch Telling Time als Instant.

Und wenn du wirklich ne Option willst Suspend-Karten wieder los zu werden gäbs auch noch See Beyond


"He raged at the world, at his family, at his life. But mostly he just raged."


#12 KimO Geschrieben 12. Februar 2020 - 00:05

KimO

    Der Aggrostandard

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.165 Beiträge

Ich habe über dein Deck nochmal nachgegrübelt und bin zu folgenden Entschluss gekommen:

 

City of Brass

4 Shivan Reef

4 Karplusan Forest

4 Yavimaya Coast

3 Forest

2 Island

 

Würde ich genau so spielen. Ich weiß nicht ob die Trickserei mit Brainstorm sich so sehr lohnt dass du tapped Länder spielen möchtest. Mir wäre es das nicht wert und vom Artwork machen Painlands + City einfach mehr her. Ist ja immerhin ein Casualformat hier ;)

 

Birds dürfen als schlechtester Cascade im Deck bleiben, das Fixing sparrt dir Lebenspunkte. Du hast einen Chumpblocker für später. Und Birds sind einfach 1 nicer Ramp.

Nun aber zum Problemkind: Reclaim. Du möchtest nicht da rein cascadieren und du möchtest die geilen Sachen doch eigentlich im Friedhof haben damit der Arcanist was zum spielen hat oder nicht?

 

Zudem willst du agressiv sein. Viel Karten ziehen, mit deinen Tretern durchrennen und Druck aufbauen. Die 7 Manipualtion spells würden daher denke ich auch reichen 4 Storm / 3 andere.

Die Karte die du brauchst heißt: Chain Lightning !!!!

 

8 Bolts für 3 Sachden hätten folgenden Impact:

Dein Matchup gegen andere Kreaturendecks würde deutlich positiver, da du sehr früh gefahren handeln kannst.

Deine Clock wird wesentlich schneller wenn der Arcanist unterwegs ist, da jeder Bold dann direkt ein zweites mal kommt (Cast + exile beim Angriff) = 6 Schaden.

Du bist nicht mehr so abhängig von den Kreaturen. Du kannst gegen Decks welche dir mal nen Zorn hinlegen einfach darauf hoffen, dass du genug Karten ziehst

und den Gegner dann mit 5-7 Spells umbrennst, je nachdem ob die Kreaturen vorher angreifen konnten oder nicht.

BBE und Arcanist haben die Chance sich zuverlässig den weg frei zu räumen oder 1:1 gegen große Treter abzutauschen.

 

Sorry für den Text aber da smusste noch fix raus vorm schlafen und es viel mir spontan auf wie krass besser das Deck meiner Meinung nach mit 8 Bolts für 3 wäre.

 

So bis denne :)


Eingefügtes Bild

#13 Mondschwein Geschrieben 12. Februar 2020 - 01:00

Mondschwein

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.285 Beiträge

Zu Serum Visions und Chain Lightning kann ich nur eines sagen:

 

Ich HASSE

 

Spoiler

 

es, strictly worse choices zu spielen, als was ich schon im Deck habe. Chain Lightning ist schlechter als Bolt, eigentlich finde ich Instant 3dmg any target für R ohnehin viel zu stark, aber die Karte ist ikonisch und das Deck will ja eh krasse Sachen abziehen, also akzeptiere ich Bolt, aber niemals eine Sorcery, die der Gegner evtl nutzen kann (was natürlich seltenst passieren wird, aber die Karte ist einfach schlechter als Bolt). Selbiges gilt für Visions, die ich zwar im Playset habe, aber genau wie Chain Lightning einfach nicht mag.

 

Auch wenn das vom Grundprinzip her nicht falsch ist, was ihr sagt, aber so bin ich nun einmal :D Deswegen bin ich auch kein Constructed-Fan, man spielt suboptimalen Scheiß, um eine gewisse Dichte an bestimmten Effekten zu haben.. nein, ist für mich einfach ein Kackformat.

 

Reclaim wollte ich auch eigentlich aus der Liste streichen, wäre dann aber bei 57 Karten. :ugly: Und wie gesagt, Painbase klingt top, wobei ich damit gegen Fleischhaufen schneller eingehen könnte, als mir lieb ist.. aber genau das (mit den Taplands) dachte ich auch, als ich die erste Liste entworfen hatte, deshalb Painlands, die NATÜRLICH schön anzusehen sind. :D :D

 

Telling Time kann ich btw nicht mit dem Arkanisten casten, weshalb ich möglichst krasse cc0-1 Spells im Deck habe.

 

EDIT: bin gut angeschickert, muss jetzt pennen, hab aber keinen Unsinn erzählt hier. :)


Bearbeitet von Mondschwein, 12. Februar 2020 - 01:01.

Wichtige Infos über mich:

 

Bisasam / Metalcore / Bier / deine Mama / Mono Basics


#14 KimO Geschrieben 12. Februar 2020 - 10:06

KimO

    Der Aggrostandard

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.165 Beiträge

Ohne Drawback wäre halt der nächstbeste Burn für 1CC it Instant Speed halt Schock in allen möglichen Varianten.

Ich finde schon das der Slot mit weiterem Burn belegt sein sollte um dir eben mehr Removal und eine bessere Clock zu geben.

 

Bei meiner Suche nach unfairen Spells von 0-1CC ist eigentlich schon das beste im Deck gelandet. Ich wollte noch anmerken

das man Reclaim immer gegen Noxious Revival  tauschen würde, weil man dann für 2 Life im selben Zug wie der Cascade nochmal

eine Karte hochholen kann.

 

Oder du füllst den Slot noch mit Good Stuff 3CC Kreaturen. Das wertet den BBE auf und erlaubt bessere Turn 2 Plays über die Birds.

Hier eine kleine Auswahl an Good Stuff:

 
Mein Favorit, quasi als Petkarte der Farbkombination:

Eingefügtes Bild

#15 DragooNick Geschrieben 12. Februar 2020 - 14:36

DragooNick

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.095 Beiträge

Muss ehrlich gesagt sagen, dass mir das Deck so gut gefällt, dass ichs mir vllt auch bauen werde! :D Also danke dafür schonmal.

Seit Kahns liebe ich Temur/RUG und hab noch kein Casual Deck in der Farbe.

 

Bezüglich Reclaim hatte ich überlegt ob vllt 1 grüner Spell vllt Sinn macht wenns kein weiterer schlechter Burn Spell sein soll:

Blossoming Defense Protection für den Arcanist + Pump / Viridescent Wisps Als Cantrip mit Pump
Giant Growth Sehr ikonischer Pump ;)

Savage Summoning Flasht noch ne Kreatur rein und Pumpt sie ein wenig.
Warriors' Lesson Eventuell ein bisschen Draw, aber vermutlich zu schlecht.
Veil of Summer Vermutlich zu speziell für ein Casual Deck, Protection und Cantrip

Mutagenic Growth Pump, der auch mal kostenlos den letzten Schaden macht

 

Reihenfolge ist meine persönliche Präferenz.

 

Btw Brainstorm steht im Startpost unter den Sorceries. ^^


Bearbeitet von DragooNick, 12. Februar 2020 - 14:39.


#16 KimO Geschrieben 12. Februar 2020 - 15:02

KimO

    Der Aggrostandard

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.165 Beiträge

Shardless Agent into *pump* ist halt ziemlich unspektakulär, da er nicht direkt angreifen kann.

Wen dann müsst es so etwas wie Reckless Charge sein um einen gepumpten Angriff zu gewährleisten. 


Eingefügtes Bild

#17 Mondschwein Geschrieben 13. Februar 2020 - 17:07

Mondschwein

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.285 Beiträge

Also auf Pump hab ich echt null Bock, wann will was geiles casten. :D Ich meine, selbst ein 2/2er der einen Bolt schießt oder Ponder castet ist für 3 Mana nicht schlecht.

 

Habe jetzt erst einmal 2x Savage Knuckleblade für Reclaim reingetan. Knuckleblade ist ein starker Treter, der mit Eile kommen kann oder überschüssiges Mana in Schaden umwandelt. Damit sehen die Birds auch nicht mehr ganz so schlimm aus. Ob es beim Knuckleblade bleibt, werde ich halt austesten müssen. Die Alternative, die ich ansonsten noch austesten möchte, wäre Faithless Looting. Man hat nicht immer Brainstorm, um Vision und Footfalls zurück auf die Bib zu legen, und in manchen spielen will man sie nicht für Suspend 4 casten, damit sie für den Arkanisten in den Friedhof kommen, sondern lieber gleich dorthin befördern und anderen geilen Kram nachziehen. Looting wandelt später auch Birds um, finde die Karte, je mehr ich darüber nachdenke, immer besser. :D Aber der Knuckleblade ist ein weiterer Threat, der bestimmt auch geil kommt. Werde ich wie gesagt testen müssen. :)

 

EDIT:

Hab doch noch etwas am Build geschraubt, und das ist der Testbuild, der erst einmal zusammengekauft wird.

City of Brass werde ich nicht spielen, weil sie über das Spiel zu viel Leben frisst, während die Painlands das hauptsächlich am Anfang tun und ich so aber auch eine viel höhere Wahrscheinlichkeit habe, das Mana früh genug zu haben. Testweise 3 Expansen, um zu schauen, wie sie mit den Cantrips harmonieren, denke aber, dass es nicht so schlimm ist, wenn hin und wieder ein Land getappt kommt. 

 

Auf 21 Länder runter, weil das Deck ultraaggressiv ist (und wie ein Weltmeister cantript, lootet und draw 3 macht) und ich die Threatdichte erhöhen möchte (1x Savage Knuckleblade als Test). 2x Faithless Looting, weil die Karte einfach geil ist, und ich so eine symmetrische Manabase rechtfertigen kann. :ugly:

 

EDIT2:

Looting ist selbst in diesem Deck so ultrageil, dass ich nach einigen Test-Starthänden auf 4 hoch will und dafür Knuckleblade wieder rausschmeiße und ein Land weniger spiele. Ermöglicht explosivere Starts auch mit dem Dreadhorde Arcanist bzw versorgt diesen auch später.

 

JETZT steht der erste Build aber. :D


Bearbeitet von Mondschwein, 13. Februar 2020 - 17:35.

Wichtige Infos über mich:

 

Bisasam / Metalcore / Bier / deine Mama / Mono Basics


#18 KimO Geschrieben 13. Februar 2020 - 21:48

KimO

    Der Aggrostandard

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.165 Beiträge

Hauptsache du hast Bock :) Freut mich sehr, dass das Deck nun so steil geht auch wenn och dem Knuckleblade einen 3er Slot gegönnt hätte. Die Karte ist in meinen Augen ziemlich underplayed aber Looting ist

natürlich ein Legacy Staple der eine Menge mit nimmt.

 

Grüße :)


Eingefügtes Bild

#19 Mondschwein Geschrieben 13. Februar 2020 - 23:46

Mondschwein

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.285 Beiträge

Also ich werde den auf jeden Fall auch einmal testen, einfach weil ich den ultracool finde (schade, dass er kein Yeti ist :D). Vermutlich ist eine niedrigere Anzahl Lootings eh besser, denke an 3, vielleicht sogar nur 2.


Wichtige Infos über mich:

 

Bisasam / Metalcore / Bier / deine Mama / Mono Basics


#20 Kalli Geschrieben 14. Februar 2020 - 08:30

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.038 Beiträge

Ist das Cascade Thema eigentlich wichtiger oder das Suspend Thema? Falls letzteres würd ich ja Cascade komplett kicken und das Playset As Foretold und Electrodominance reinnehmen wie oben schon gesagt.






© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.