Zum Inhalt wechseln


Foto

Regeländerungen Ende Juni20


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 BlackHole Geschrieben 27. Juni 2020 - 15:38

BlackHole

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 417 Beiträge

Hi,

ich hab mal (auch) einige Fragen die Regeländerungen betreffend: Angenommen ich habe einen Claws of Gix auf dem Feld und spiele Banishing Light. Ich lasse den etb-Trigger auf dem Stack gehen (target: Grizzly Bears) und sacce Lights in response auf den etb-trigger in die Gix. Verstehe ich das richtig, dass die Grizzly Bears nicht exiled werden? Macht es einen Unterschied wenn ich statt Banishing Light einen Oblivion Ring nehme? Ich schätze mal schon, weil es beim Oblivion Ring zwei verschiedene trigger (zwei Absätze) gibt. Aber wo ist dann genau der Unterschied zu früher?

Im Beispiel auf der Seite von wotc wird das Beispiel genommen, dass Palace Jailer gespielt wird, man selbst Monarch wird und z.B. ein Bear Cub angezielt wird. Der Gegner lässt den du-wirst-Monarch-trigger resolven und flasht dann in response auf den exile-bear-cub-trigger irgendwie Entourage of Trest rein (z.B. durch ne Vial auf 5 oder so). Dann wird der Bear Cub ja nicht mehr exiled. War das früher anders?

 

 

Auch im Parallelthread wurde die Änderung von "linked abilities" angesprochen. Gibt es da irgendein Beispiel für, wo die Regeländerung (ich glaub 607.3 war das) eine Relevanz hat? Wenn ich das richtig verstanden habe, dann kann ich ja - genau wie früher - beide exilierten Karten spielen, wenn ich unter Panharmonicon zum Beispiel Gonti, Lord of Luxury spiele, korrekt?

 

Also ich habe mir die entsprechende Seite mal durchgelesen, auch kapiert um welche Zusammenhänge es geht, aber den Unterschied zu früher noch nicht ganz verstanden. Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen ;-).

 

BlackHole



#2 NumiChan Geschrieben 27. Juni 2020 - 17:41

NumiChan

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.813 Beiträge
Da Oblivion Ring zwei von einander getrennte trigger hat, würde hier zuerst der "Leave"-Trigger resolven und nichts zurück bringen (weil ja noch nichts geexiled wurde) und dann würde der EtB-Trigger resolven und das Ziel permanent exilen.
FKA: blind310<p>2936_small.png

#3 BlackHole Geschrieben 27. Juni 2020 - 18:07

BlackHole

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 417 Beiträge

Hi,

danke erstmal für die Antwort, aber das mit dem O-Ring war ja auch schon vor der Regeländerung so.

Und wo ist jetzt der Unterschied zu sonst?

 

BlackHole



#4 NumiChan Geschrieben 27. Juni 2020 - 18:33

NumiChan

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.813 Beiträge
Okay, auf dem Handy wurde mir nur der halbe Text angezeigt ^^

Also: wenn etwas "until xy" passiert und dieses xy beim Resolven der Ability nicht erfüllt ist, wie Monarch sein, sich auf dem Spielfeld befinden, etc, passiert es nicht. Banishing Light und Palace Jailer funktionieren jetzt gleich, indem da nichts geexiled werden würde.

Die linked Ability Regeländerung betrifft eher Imprint-Karten wie Isochron Scepter. Gonti interessiert sich dafür nicht,da bleibt alles gleich.
FKA: blind310<p>2936_small.png

#5 KitsuLeif Geschrieben 27. Juni 2020 - 18:39

KitsuLeif

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.732 Beiträge

Die linked Ability Regeländerung betrifft eher Imprint-Karten wie Isochron Scepter. Gonti interessiert sich dafür nicht,da bleibt alles gleich.

 

Nein, tut es auch nicht. Bin auch davon ausgegangen, aber Isochron Scepter kopiert immer noch beide Spells, wenn der EtB Imprint verdoppelt wurde.

https://twitter.com/...4583111680?s=19


Kroxa, Titan of Death's Hunger
6c9WVEO.png

Mein kleiner Primer für den ersten vernünftigen Discard-fokussierten Commander


#6 BlackHole Geschrieben 27. Juni 2020 - 21:39

BlackHole

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 417 Beiträge

Also: wenn etwas "until xy" passiert und dieses xy beim Resolven der Ability nicht erfüllt ist, wie Monarch sein, sich auf dem Spielfeld befinden, etc, passiert es nicht. Banishing Light und Palace Jailer funktionieren jetzt gleich, indem da nichts geexiled werden würde.

 

....und wie war das vor der Regeländerung? Wenn ich das Banishing Light früher in response auf den etb-Trigger gesact habe, wurde doch auch nichts ins Exil geschickt. Meine Frage war, wo da jetzt genau die Änderung ist  :unsure:. Oder bin ich einfach zu zu doof, um das zu checken?

 

BlackHole 



#7 Sorgeon Geschrieben 27. Juni 2020 - 21:46

Sorgeon

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 141 Beiträge
Es hat sich spielerisch auch nicht wirklich was verändert. Das Problem an der geänderten Regel war, dass diese sagte, wenn das Ereignis bereits eingetreten ist, passiert nichts.
Das Ereignis, dass ein Gegner Monarch wird, könnte aber auch schon Züge vorher passiert sein, und der Jailer hätte dann nichts mehr exiled. Deswegen wird die Regel so geändert, dass nur noch Ereignisse für das "until" zählen, die passiert sind, nachdem der Effekt auf den Stack gegangen ist.
Bei anderen Karten wie Banashing Light hatte man das Problem nicht, da diese sich immer auf auch auf ein Objekt bezogen haben und das Objekt erst direkt vor dem Trigger entstanden ist.

Edit: Oblivion Ring Durch Banashing Light ersetzt, hatte die beiden Karten im Kopf vertauscht

Bearbeitet von Sorgeon, 27. Juni 2020 - 21:53.


#8 KitsuLeif Geschrieben 27. Juni 2020 - 21:51

KitsuLeif

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.732 Beiträge

Banishing Light interessiert uns in dem Fall nicht, das ist schon seit Theros Beyond Death so geregelt:

 

If Banishing Light leaves the battlefield before its triggered ability resolves, the target permanent won’t be exiled. (2020-01-24)

 

Wir sprechen btw über diese Regeländerung hier:

 

610.3a

If something exiles something else "until" an event and that event happens before thing two is exiled, thing two doesn't get exiled at all. But Palace Jailer exiles a creature until someone else becomes the monarch—and a player may have become the monarch much earlier in the game! This rule now checks only for that "until" event after the spell or ability is put onto the stack or triggers.

https://magic.wizard...nges-2020-06-23

 

Das bedeutet, dass sich an Oblivion Ring nichts ändert, weil es keine "until"-Klausel enthält. Wird O-Ring entfernt, bevor seine erste Ability etwas exilen kann, bleibt die ins Exil geschickte Karte auch im Exil.


Bearbeitet von KitsuLeif, 27. Juni 2020 - 22:38.

Kroxa, Titan of Death's Hunger
6c9WVEO.png

Mein kleiner Primer für den ersten vernünftigen Discard-fokussierten Commander


#9 BlackHole Geschrieben 27. Juni 2020 - 22:24

BlackHole

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 417 Beiträge

Keine Ahnung, ob ich das verstanden habe. Aber ich versuch's mal: Angenommen Spieler A ist der Monarch. Spieler B spielt Palace Jailer und targetet mit dem etb-trigger Grizzly Bears von Spieler A. Ist es korrekt, dass man vor der Regeländerung zwar Monarch wurde, der Jailer die Bären aber in Ruhe gelassen hat, es aber jetzt nach der Regeländerung so ist, dass man Monarch wird und der Jailer die Bären ins Exil schickt?

Außerdem funktionieren sowohl Oblivion Ring als auch Banishing Light nach der Regeländerung genauso wie vor der Regeländerung?

 

BlackHole



#10 Michael W Geschrieben 01. Juli 2020 - 07:32

Michael W

    Evil Twin

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.785 Beiträge
  • Level 2 Judge

Alle Aussagen sind korrekt.


Deutschsprachiges Judgeforum: http://apps.magicjudges.org/forum/235/ (für alle Judges und Judgeintressenten)
Level 2 - Magic Judge

Karten auf MKM:
https://www.magickar...=1&idUser=15430





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.