Zum Inhalt wechseln


Foto

Magic Arena unter Linux


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 I use Arch btw Geschrieben 27. Juli 2020 - 23:22

I use Arch btw

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.433 Beiträge

Es gibt für Linux übrigens einen Magic Arena Installer für Lutris (= quasi ein Programm zur Spieleverwaltung): https://lutris.net/g...athering-arena/

 

Einfach die Variante "Latest Self-Updating version" auswählen und installieren. Nach der Installation in Lutris den Spielpfad anpassen indem ihr "Program Files" anstelle von "Program Files (x86)" benutzt. Danach starten. Bei mir (aktuelles Manjaro 20 mit proprietärem nvidia Treiber) hat es auf Anhieb funktioniert und bisher habe ich noch keine Probleme. :)


I use Arch btw


#2 Brackmeister Geschrieben 01. Mai 2021 - 16:28

Brackmeister

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 307 Beiträge

Ich hatte das ausprobiert, aber bei mir hat das nicht funktioniert. In dem Lutris Installer konnte ich es zwar installieren, es dann aber zu starten hat einfach gar nichts getan.

 

Es läuft bei mir aber völlig problemlos mit einem normalen Wine 6.7. Installieren liess sich das einfach per:

 

WINEPREFIX=~/.local/share/wineprefixes/MTGA wine ~/Downloads/MTGAInstaller.exe

 

Out of the box ging alles. Nur per Alt-Tab auf ein anderes aktives Programm zu switchen hat dann dazu geführt, dass beim Zurückkehren zu Arena das zwar noch lief, aber es hat nicht mehr auf Maus- und Tastatur-Eingaben reagiert. Ich musste das immer hart abschiessen.

 

Aber auch das liess sich lösen. In den Wine Grafikeinstellungen muss man einen virtuellen Bildschirm mit denselben Dimensionen des eigenen Monitors aktivieren. Also den untersten Haken setzen + die Auflösung eintragen. Danach kann man lustig zwischen Arena und anderen Programmen hin und her switchen.

Angehängte Datei  Winecfg_virt_display.png   22,29K   0 Mal heruntergeladen

 

Aufruf dazu:

 

WINEPREFIX=~/.local/share/wineprefixes/MTGA winecfg

 

Edit: mit dem virtuellen Bildschirm funktioniert das Mausrad nicht mehr, wie doof :angry:

 

Nachtrag: es geht auch einfacher! :)

 

Die Lösung aus https://bugs.winehq....ug.cgi?id=45937 funktioniert bei mir:

 

WINEPREFIX=~/.local/share/wineprefixes/MTGA regedit

 

Dann unterhalb von "HKEY_CURRENT_USER\Software\Wine" einen neuen Schlüssel "X11 Driver" anlegen und darunter dann die Zeichenkette "UseTakeFocus" mit dem Wert "N".

Dann funktioniert Alt-Tab zu anderen Fenstern und gleichzeitig auch das Mausrad.

 

Edit2: den Registry Schlüssel kriegt man auch mit einem Einzeiler hin:

 

WINEPREFIX=~/.local/share/wineprefixes/MTGA wine reg ADD 'HKEY_CURRENT_USER\Software\Wine\X11 Driver' /v UseTakeFocus /d 'N' /f


Bearbeitet von Brackmeister, 17. September 2021 - 11:52.


#3 Brackmeister Geschrieben 25. September 2021 - 10:36

Brackmeister

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 307 Beiträge

Im Moment habe ich das Problem, dass Updates von Arena unter Wine nicht (mehr) funktionieren. Man kann sehen, dass das Update Package runtergeladen wird, aber es wird offenbar nicht installiert. Jeder Versuch zu aktualisieren lädt das Update dann wieder runter, installiert es dann aber nicht, und so weiter.

 

Der Workaround ist klar: Arena löschen und frisch installieren. Aber das nervt, weil dann ja jedes Mal so um die 4 GB Spieledaten runtergeladen werden müssen.

 

Ich kann nicht genau sagen, seit wann das so ist. Wahrscheinlich seit den letzten 3 Updates von Arena. Aber in der Zwischenzeit gab es auch regelmäßig Updates von Wine.

Mal gucken, ob ich da irgendwelche Logs und Hinweise darin finde.

 

Edit: ne echte Lösung hab ich noch nicht, aber zumindest nen Workaround, dass nicht jedes Mal, wenn das passiert, wieder alle Assets neu runtergeladen werden müssen

https://appdb.winehq...ThreadId=106394

 

Edit2: Ich bin dazu übergegangen, gar nicht mehr wine separat zu installieren, sondern Proton zu nutzen, den Wine-Ableger, der beim Linux Steam-Client inzwischen eh dabei ist. Für meine Linux-Distribution gibt es aktuelles Wine nur per Community Packages und leider ist das 3 oder 4 mal passiert, dass bei neuen (Minor-)Versionen von Wine das zugehörige Mono-Paket nicht zeitgleich aktualisiert wurde. Und dann ging halt nix mehr. Dann lieber ein in sich konsistentes Paket, was ich eh auf dem Rechner habe.


Bearbeitet von Brackmeister, 24. März 2022 - 18:19.


#4 Mathes Geschrieben 22. Juni 2022 - 17:57

Mathes

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 137 Beiträge

Recht einfache aktuelle Lösung:

 

Arena ist ja auch über den Epic Gamestore kostenlos verfügbar/installierbar. Auf den wiederum hat man unter Linux wohl am einfachsten über den "Heroic Games Launcher" Zugriff. In den Einstellungen bei der Arena-Installation habe ich dann alle Optionen aktiviert und Proton ausgewählt. Automatische Installation (inkl. Proton) und Arena-Start ging problemlos. Beim Beenden wollte sich das lere Arena-Fenster nicht schließen. Also mit "xkill" in der Konsole via Maus-Cursor abgeschossen.

 

War allerdings momentan nur als Test (unter Manjaro) gedacht. Via PC-Wechselplatten-LW (ca. 30€) kann ich blitzschnell SSDs/Betriebssysteme switchen. Auch mein olles Notebook erlaubt noch ein SSD-Wechsel innerhalb von Sekunden.






© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.