Zum Inhalt wechseln


Foto

[Casual] UG Ramp Control


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 EdvonSchleck Geschrieben 13. September 2020 - 21:53

EdvonSchleck

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 21 Beiträge

Hallo,
 
für unsere Casual, 3-4 Spieler, Mehrspieler, Alle gegen Alle Küchentischrunde, tüftel ich gerade wieder an einem neuen Deck.
Die Schlüsselkarte worauf das Deck basiert ist Wilderness Reclamation.
 
Zur groben Strategie:
- Schnelles Rampen der Länderbase (den nur die profitieren logischerweise von Wilderness Reclamation
- Unterstützende Länderverzauberungen ala Utopia Sprawl um die Länder noch wertvoller zu machen.
- Dadurch das wen Wilderness Reclamation liegt man im eigenden Zug doppelt Mana zur Verfügung hat oder im Gegnerzug immer Mana hat, hat einfach viele Control Spells spielen ala Counter, Destroy Spells, Mass Recall um einfach zu "überleben".
- Wenn das Setup steht dann die Finisher bringen und das Spiel beenden.
 
Ich bin mir noch nicht ganz sicher wie ich das am Besten in Form eines Decks in Einklang bringe. So einen Entwurf meinerseits:
 
//Länderbase 22 Stück
4 Simic Growth Chamber
1 Castle Vantress
1 Temple of Mystery
7 Island
9 Forest
 
// Keycard Karten + Ramp
3 Wilderness Reclamation
4 Utopia Sprawl
 
// Card Draw + Ramp
3-4 Coiling Oracle
3-4 Growth Spiral
 
// Card Draw
1 Rhystic Study (mehr Besitze ich leider nicht)
1 Mind's Eye
3 Chemister's Insight
 
// Counter Spells
3 Voidslime
4 Counterspell
 
// Control Spells
2 Crush of Tentacles
X Beast Within
 
// Defend
2 Winged Coatl
2 Arasta of the Endless Web
4 Sakura-Tribe Elder
X Asceticism oder Lightning Greaves
X Moment's Peace
 
// Finisher ?
2 Sylvan Awakening
1 Lorthos, the Tidemaker
1 Primordial Hydra
1 Hydroid Krasis
 
Dinge die mir noch Sorgen bereiten:
- Was ist wenn ich die Keykarte Wilderness Reclamation nicht ziehe, macht ein Tutor Sinn?
- Control heißt oft Handkarten traden, ich muss aufpassen das mir nie die Handkarten ausgehen
- Gibts nen PW der Sinn macht? Mir gefällt Kiora, the Crashing Wave ganz gut wegen dem Emblem und der Land Ramp Fähigkeit.

- Mit den Karten eine elegante Manakurve hinzubekommen.



#2 Kratos Aurion Geschrieben 14. September 2020 - 21:48

Kratos Aurion

    Erfahrenes Mitglied

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.689 Beiträge

Warum Wilderness Reclamation statt Prophet of Kruphix? Dieser lässt sich in grün auch viel leichter finden, zum Beispiel mittels Birthing Pod.

Arasta of the Endless Web ist schlecht, du machst dich abhängig vom Gegner. Dann lieber Arachnogenesis, verhindert einmal (voraussichtlich allen) Schaden, lässt dich mit den 1/2 Spinnen Angreifer totblocken, falls es genügend sind und du hast in folgenden Zügen Blocker.

Gute UG Finisher sind Carnage Tyrant, Inkwell Leviathan & Simic Sky Swallower.

Primeval Titans helfen gut zu rampen.

Kiora wirst du bei vier Gegnern nicht zuverlässig genug beschützen können. Da müsstest du schon Turbofog oder Ähnliches spielen.






© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.