Zum Inhalt wechseln


Foto

Mein Deck muss Imba sein, deins aber bitte nicht


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
31 Antworten in diesem Thema

#1 CyBeaer Geschrieben 02. November 2020 - 15:44

CyBeaer

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 31 Beiträge

Moin zusammen,

 

ich warne gleich vor, der Beitrag koennte etwas "mimimi" sein :P

 

es geht darum das ich mir die Decks die ich baue nun bald auch rl kaufen moechte, und damit dann auch auf FNM Casual und FNM Turniere gehen moechte.

 

Die Decks sind jetzt nicht die überbrenner, aber wenn die entsprechenden Combos triggern und alles notwendige aufm Brett liegt ein WIN.

Bei den Turnieren erwarte ich jetzt nicht das ich ins obere drittel schaffe, aber mittel koennte evtl drin sein. Obere haelfte des unteren drittels waer auch noch nice :)

 

Jetzt ist mir bei xmage und bekannten aufgefallen das Sie sehr schnell nicht mehr gegen meine "imba" decks spielen moechten,

Imba: Seh ich anders, aber ich kenn auch die empfindlichen Stellen davon.

 

Selber spielen sie aber selbst so manche Bretter Decks oder turn 3 kills. Ganz nach dem Motto "ich will ein hammergeiles imba deck haben, mein gegner sollte aber keins haben".

Ich hab mich selbst auch ab und zu bei dem gedanken erwischt, aber ich will ja daran wachsen also stell ich mich solchen gerne :P

 

Da ich noch nicht auf nem FNM (casual) war wollte ich mal fragen wie da so die Meinungen sind?

Sitz ich dann auch bald mit meinen Decks inner Ecke und keiner will gegen mich spielen?

 

Wie mach ich Decks Casual "faehig"? Ich kann mir irgendwie schlecht vorstellen ein deck "schwaecher" zu machen ohne das es nicht mehr klappt.

 

Wie weiß ich ob mein Deck zu heftig fuer Casual ist, oder zu laestig? Oder zu schwer zu knacken ohne das ich die Luecke verrate...

 

Wie macht ihr Decks, um damit Casual spielen zu koennen, ohne das die anderen keine Lust mehr auf euch haben.

 

Wenn ich etwas plane und entsprechend Wochen/Monate lang verfeinere sollte das doch auch entsprechend laufen.

 

Ich moechte halt vermeiden, dass ich karten fuer hunderte euro kaufe und dann keiner mehr casual mit mir spielen moechte :P



#2 Michael W Geschrieben 02. November 2020 - 15:47

Michael W

    Evil Twin

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.879 Beiträge
  • Level 2 Judge

Willkommen im Forum, eine Sache passt mir hier nicht zusammen.

 

Hmm, du sagst selber du kommst eher nicht auf die oberen Plätze, aber deine Gegner wollen nicht gegen deine IMBA Decks spielen? Irgendwie passt das nicht. Entweder sind die Decks besser als du denkst, oder deine Gegner einfach nur schlecht.

 

 


Deutschsprachiges Judgeforum: http://apps.magicjudges.org/forum/235/ (für alle Judges und Judgeintressenten)
Level 2 - Magic Judge

Karten auf MKM:
https://www.magickar...=1&idUser=15430


#3 Kalli Geschrieben 02. November 2020 - 15:57

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.777 Beiträge

Beim FNM und auf Turnieren werden die Paarungen ausgelost, da sucht sich keiner seinen Gegner aus. Da kann man mal Glück haben oder halt auch Pech. Die Decks innerhalb eurer Spielgruppe sollten halbwegs aufeinander abgestimmt sein, damit jeder Spaß hat (beim Turnier gehts ums gewinnen, der Gegner soll gefälligst leiden  :rage: ). Tauscht doch mal eure Decks untereinander, dann wirst du ja sehen, ob dein Deck wirklich zu stark ist oder deine Gegner einfach nur schlecht spielen.



#4 CyBeaer Geschrieben 02. November 2020 - 15:58

CyBeaer

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 31 Beiträge

Ich bin nicht der Meinung die Decks waeren IMBA, ist meinung der Gegner,

Meine haben ihre klaren Schwächen, relativ stabil im Ablauf auch bei Störungen.

 

Und ob ich auf obere plaetze komme weiß ich nicht, war noch auf keinem Turnier,

das war jetzt nur grob gepeilt anhand von einzelspielen (auch metas) in xmage ^^

 

Aber wenn ich meine Kombo komplett rauskriege, krieg ich sogar n META damit klein.

 

Und Decks ist vieleicht falsch, Deck passt eher, die anderen sind noch am schleifen :)

 

Bei meinen gegnern verhaelt es sich meistens aehnlich wie bei mir,

wenn sie ihre Mechanik draussen haben ist schluß bei mir.

Sind also auch nicht wirklich schlecht. Manchmal kann ich nach Turn 4-6 aufgeben.



#5 Tetsuko Umezawa Geschrieben 02. November 2020 - 15:58

Tetsuko Umezawa

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 262 Beiträge

Was "casual" ist definiert jede Spielgruppe selbst. Wenn jeder casual seine ausgetechten Legacy-Decks gegeneinander zockt kann das genauso für jemanden casual sein  wie mein Ochsendeck gegen dein Ziegendeck zu zocken. Fokus liegt auf dem Spaß.

Wenn du im casual ein Deck um eine Strategie baust, die auch kompetitiv anngewendet wird  ist die Wahrscheinlichkeit höher damit zu gewinnen und  dass sich deine Gegner schlecht fühlen. Da würde ich grundsätzlich empfehlen Decks um Karten oder Strategien zu bauen, die sonst kompetitiv nicht funktionieren.

 

Wenn du kompetitiv spielst, solltest du einfach das beste Deck spielen Punkt. Da ist egal wie sich dein Gegner fühlen könnte. Fokus liegt auf dem Gewinnen.

 


Bearbeitet von JeeperCreeper, 02. November 2020 - 16:00.


#6 ElAzar Geschrieben 02. November 2020 - 16:05

ElAzar

    Big Furry Monster

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.321 Beiträge

Meine Vermutung ist:

 

Du bist noch relativ neu in dem Spiel und spielst Karten, die von anderen Leuten als "broken" angesehen werden, weil dir aber noch nicht alle Interaktionen vollständig bewusst sind siehst du das anderes.

 

Kannst du mal 1-2 Listen von Decks die du spielst posten?


Eingefügtes Bild


#7 NumiChan Geschrieben 02. November 2020 - 16:27

NumiChan

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.104 Beiträge

Am Küchentisch ist so manche Ansicht unterschiedlich. Bei ein paar wirklich guten Freunden von mir ist schon "stark", wenn man Playsets von Karten spielt und 60 Karten im Deck hat, die Landzahl für die Anzahl der Spells optimiert ist und man eine einheitliche Strategie hat. Daher habe ich mir für Spiele gegen diese Freunde ein Deck mir ein nahezu komplettes Singleton-Deck gebaut, das zwar gut synergiert, aber halt Karten maximal 2 mal spielt.

 

Schau dir an wie die Decks deiner Freunde aussehen und bau dir für Spiele gegen diese ähnlich aufgebaute Decks. Besonders dann, wenn sich diese keine "besseren" Decks bauen wollen.


FKA: blind310<p>2936_small.png

#8 CyBeaer Geschrieben 02. November 2020 - 16:31

CyBeaer

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 31 Beiträge

Beim FNM und auf Turnieren werden die Paarungen ausgelost, da sucht sich keiner seinen Gegner aus. Da kann man mal Glück haben oder halt auch Pech.

 

auch bei casual?
 

 

Die Decks innerhalb eurer Spielgruppe sollten halbwegs aufeinander abgestimmt sein, damit jeder Spaß hat

ok das wird dann noch etwas was ich "lernen"


 



#9 Kalli Geschrieben 02. November 2020 - 16:33

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.777 Beiträge

Es gibt in der Hinsicht kein Casual FNM. Sobald es ein saktioniertes FNM ist, ist es automatisch ein Turnier (wenn auch ein kleines) und es wird ausgelost



#10 CyBeaer Geschrieben 02. November 2020 - 16:35

CyBeaer

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 31 Beiträge

Meine Vermutung ist:

 

Du bist noch relativ neu in dem Spiel und spielst Karten, die von anderen Leuten als "broken" angesehen werden, weil dir aber noch nicht alle Interaktionen vollständig bewusst sind siehst du das anderes.

 

Kannst du mal 1-2 Listen von Decks die du spielst posten?

 

 

 

 

Daher habe ich mir für Spiele gegen diese Freunde ein Deck mir ein nahezu komplettes Singleton-Deck gebaut, das zwar gut synergiert, aber halt Karten maximal 2 mal spielt.

 

Klingt nach nem guten Plan :) Die Idee klau ich mir wenn ich darf ;)

 


Bearbeitet von CyBeaer, 02. November 2020 - 16:39.


#11 Kalli Geschrieben 02. November 2020 - 16:44

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.777 Beiträge

Ich sehe ihr spielt mit Sideboard. Friedhofshass hebelt dein Deck komplett aus. Sollen deine Gegner halt Hate boarden



#12 CyBeaer Geschrieben 02. November 2020 - 17:11

CyBeaer

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 31 Beiträge

siehste, sag ich ja ^^

 

ist auch eigtl nicht sooo selten, als das man nicht ein Friedhofshass haben koennte/sollte oder?



#13 Kalli Geschrieben 02. November 2020 - 17:31

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.777 Beiträge
Zumindest im SB, ja. Wenn eure Decks alle bekannt sind kann man sich sowieso drauf einstellen, auch im Hauptdeck. Entweder sind deine Gegner faul oder doof. Auf jeden Fall jammern sie zu Unrecht

#14 Loldemort Geschrieben 03. November 2020 - 06:19

Loldemort

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.175 Beiträge

Sehe wirklich null wieso da irgendwas broken sein sollte.


Inoffizieller Mobbingbeauftragter des MTG-Forums


#15 Michael W Geschrieben 03. November 2020 - 08:46

Michael W

    Evil Twin

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.879 Beiträge
  • Level 2 Judge

Die Decks sind schon gut und recht stark, das erste weil es den Friedhof als resource einbezieht, das zweite weil es halt einfach countert und auch recht viel countern will mit dem Merfolk welches für 7 Merfölker spells countert. Je nach Küchentischstärke deiner Mitspieler sticht das schon heraus. Auf einem Turnier kann man mit beiden Decks ganz oben und ganz unten landen, das hängt halt auch von den anderen Decks ab.

Persönlich würde ich gegen beide Decks am Küchentisch nicht spielen wollen, einfach weil da der Spaß mir etwas zu kurz kommt, aber das ist eben von Spielrunde zu Spielrunde anders.


Deutschsprachiges Judgeforum: http://apps.magicjudges.org/forum/235/ (für alle Judges und Judgeintressenten)
Level 2 - Magic Judge

Karten auf MKM:
https://www.magickar...=1&idUser=15430


#16 Loldemort Geschrieben 03. November 2020 - 08:53

Loldemort

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.175 Beiträge

Er sprach doch oben auch davon gegen Metadecks zu spielen...


Inoffizieller Mobbingbeauftragter des MTG-Forums


#17 MagicStorm Geschrieben 03. November 2020 - 09:24

MagicStorm

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 96 Beiträge
Wenn die Gegner Probleme mit den Countern haben, sollen sie eben etwas spielen um die Counter wirkungslos zu machen...

Die erste Möglichkeit wäre natürlich die Counter abzuschießen...

Ansonsten habe ich mal eine Liste, die Counter wirkungslos macht (vieles ist Situations abhängig):
Gaea's Herald
Destiny Spinner
Autumn's Veil
Insist
Allosaurus Shepherd
Spellbreaker Behemoth
Domri, Anarch of Bolas
Taigam, Ojutai Master
Veil of Summer
Cavern of Souls
Sphinx of the Word
Leyline of Lifeforce
Leyline of Combustion
usw...

MfG Magic

PS: Ein guter Hate gegen dein Sacrifice-Deck wäre die Karte: Leyline of the Void

Bearbeitet von MagicStorm, 03. November 2020 - 09:30.


#18 Kalli Geschrieben 03. November 2020 - 09:29

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.777 Beiträge

Für den Küchentisch Cavern of Souls auspacken ist dann aber auch ziemlich happig. Ich würd wohl mit Burn dagegen spielen und die problematischen Viecher einfach wegbrennen



#19 Ungestüm Geschrieben 03. November 2020 - 09:32

Ungestüm

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.328 Beiträge
Es ist halt nicht jeder ein guter Verlierer.
Meine Meinung dazu ist, wenn man sich auf ein Bestimmtes Format einigt, dann ist alles was in diesem Format möglich ist fair.
Ein einheitliches Powerlevel in einer Casual Runde zu finden ist wahrscheinlich das schwierigste, was man in Magic versuchen kann und erfordert auch das alle Spieler ehrlich sind.

#20 MagicStorm Geschrieben 03. November 2020 - 09:32

MagicStorm

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 96 Beiträge
Ich habe nur eine Liste angefertigt...

Da sind mehrere Karten bei, welche am Küchentisch zu OP sind... Am Ende wäre es dann wahrscheinlich ein Aufrüstungs-Wettkampf... Das sind aber nur Karten, welche man nehmen >könnte<

LG

Bearbeitet von MagicStorm, 03. November 2020 - 09:34.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.