Zum Inhalt wechseln


Foto

UR Murktide


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
32 Antworten in diesem Thema

#21 Schiggy Geschrieben 11. Mai 2022 - 10:50

Schiggy

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.098 Beiträge

Will man zudem, wenn man was zum cyclen haben will,  nicht eh lieber das instant oder sorcery auf der Karte draufsteht, als noch mehr Kreaturen? (An Affen, Murktides oder DRCs will man doch sicher nicht cutten)

 

 


Bearbeitet von Schiggy, 11. Mai 2022 - 10:50.


#22 Sedlife McMoneyrip Geschrieben 11. Mai 2022 - 10:54

Sedlife McMoneyrip

    RSS Bot 2.0

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 15.195 Beiträge

Naja, die Slots wären, ausgehend von der Stock-Liste, 1-2 Länder (müsste man testen), Spell Pierce und Borrower. Und damit würde man Delirium schon konstanter machen, da Instant der Typ ist, den man nie nicht hat. Aber Kreaturen sind halt nicht unbedingt selten, weswegen es jetzt auch nicht mega stabil wäre. 


Man muss aber Turn 1 relativ oft Fetch + Shock machen, daher sollte man das Pay 2 Life absolut nicht unterschätzen. Würden wir von Gitaxian Probe reden, wäre das natürlich keine Diskussion, die wäre selbstverständlich als Playset gesetzt.


UMYtCuY.jpg

"Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-
 


#23 Duodax, Jedi-Knight Geschrieben 11. Mai 2022 - 21:51

Duodax, Jedi-Knight

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 231 Beiträge

Man macht ja pro Game einen um reinzukommen und scryed die anderen, sollte man sie sehen, einfach immer in den Grave mit Consider und Dragon Rage.

 

EDIT: und da ich immer on the play den Affen haben will spiele ich für maximale Consistency ein 56 Karten Deck.


Bearbeitet von Duodax, Jedi-Knight, 11. Mai 2022 - 21:52.

2-0-1 im Modernteil am 7.9.19 im European Modern Series mit 1/4 Stoneforge Mystics im Stoneblade -> Certified Best Player aller Zeiten!

Im Himmel schaut man Flash Hulk-Mirrors zu, bis die Leute lernen, Flash in die Force zu werfen und solange Draw-Go zu machen bis man Hulk hardcasten kann.

In der Hölle schaut man Soul-Sisters-Mirrors zu, wobei beide Spieler vier Mistveil Plains im Maindeck spielen.


#24 Sedlife McMoneyrip Geschrieben 15. Mai 2022 - 17:40

Sedlife McMoneyrip

    RSS Bot 2.0

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 15.195 Beiträge

Ich denke die Stock-Liste wird sich zeitnah wieder verändern, da Ledger Shredder ja als neuer Staple das Format ein bisschen eingenommen hat momentan.  Vermutlich ist da auch enorm viel Hype bei, denn es ist Aspiringspikes Pet-Karte und daher findet die aktuell jeder krass, aber er macht schon definitiv Dinge.

 

Die Challenge gestern gewann UR Murktide mit einem vorsichtigen Testlauf:

 

 

OICP2Ce.jpg

 

Spike selbst hatte ja Ragavan gecuttet. Würde ich NIEMALS machen. Die Idee ist nur fliegende Attacker zu haben, aber die Upside und das Snowballing von Ragavan ist völlig gestört und die Karte halte ich daher immer für gesetzt, auch wenn er Post-Board öfter mal raus geht. Die Liste hier oben erscheint mir da erstmal sinnvoller, nur eine Kleinigkeit stört mich: Brazen Borrower. Wenn der Slot da wäre okay, aber hier wurde ein Dragon's Rage Channeler für Borrower raus genommen und das halte ich für nicht korrekt. Habe daher diese Liste, aber mit vier Darcys eine Liga getestet. Sideboard finde ich gut, habe ich nicht angefasst und exakt so übernommen.

 

Runde 1 gings gegen UB Murktide Shadow. Unspektakuläres Match. Game 1 gewinnt mein Murktide ohne Gefahr, Game 2 mullt er auf 4 und hat kein Removal für Turn 1 Ragavan, dementsprechend ein Non-Game. Aber auch hier: Wieso bitte spielt man UB Murktide Shadow? Man nimmt sich selbst einen Haufen unfassbar mächtiger Karten, spielt deutlich schlechtere in UB und das, obwohl man sich gerade immer Schaden ins Gesicht fetchen will. Komplett widersprüchliches Deck imo.

 

Runde 2 war gegen Bant Stoneblade. Game 1 verliere ich, weil er in den Top 20 Tef, Tef und drei Stoneforge findet on the Play. Wären es nur zwei SFM gewesen, nur ein Tef, oder ich on the Play gewesen hätte ichs gewonnen. Runde 2 hat er RIP und und ich dadurch zu lange keine Clock. Effektiv gewinnt Castle Ardenvale. Schade, hier habe ich zu spät Ledger Shredder gefunden, der wäre extrem gut gewesen.

 

Runde 3 kams zum Klassiker gegen Amulet Titan. Game 1 verhauen ihn Ledger Shredder und Darcy, während ich alles countere was er hat. Game 2 hat er Cavern und tötet mich über Dryad + Valakut mit Titan. Game 3 bahnt sich wie Game 2 an und dann MAGUS OF THE MOON from the top. Ich lege ihn, er ist tot. 

 

Runde 4 heißt der Gegner Jund. Game 1 gewinnen meine Flieger. Game 2 gewinnt sein on the Play sein und Game 3 gewinnt... Blood Moon. Er hat zwar Lilli und Wrenn, aber ich Jace und der findet den Mond. Dann findet Jace Removal für die Walker und einen Channeler. Jace ist einfach ein guter. War Saga-Jund... aber mit tausend 3-Drops? I dont get it.

 

Runde 5 wurde fancy, Gegner war auf UW Surge Node Control. Game 1 habe ich alle Counterspells und finde dann sogar mal Turn 278 einen Murktide für den Sieg. Game 2 ist eine ganz weirde Situation und er schmeißt es weg. Er hat Ensnaring Bridge und nur noch eine Handkarte. Dann findet er Urza's Saga und macht sich ein paar Token und irgendwann hat er so ein Artefakt, was ihn Permanents saccen lässt für ein Leben und er meinte es wäre schlau seine Brücke zu saccen um mich anzugreifen mit zwei Saga-Token, einer davon mit Shadow-Spear. Ich aber klaue seinen Token mit Lifelink, bzw zwinge ihn zum Sac und haue ihn im Turn danach tot. Ich hatte genau ein Out im Deck, Engineered Explosives, da ich Otawara, Soaring City leider legen musste. Es sah dennoch nicht grauenhaft aus, da ich mit Darcy und Ledger Shredder gut graben konnte und er halt echt viele miese Topdecks hat, aber so hat er mir die Suche abgenommen, werd mich nicht beklagen ^^

 

Fazit: 4:1 ist ein gutes Resultat und Ledger Shredder fühlte sich nie grauenhaft an. Man kann nicht immer Cannive aktivieren, aber ich nehme das in Kauf, denn er macht Delirium einfacher und stellt eben tatsächlich einen Threat dar. Ich würde mich nicht wundern, wenn er auch im Playset auftaucht, er kann schon was. Allerdings hat er hier natürlich die wohl konstanteste Powershell des Formats um sich und da ist es einfach zu glänzen, denn das Deck spielt kaum schlechte Karten. Wo er aber glänzen kann: Gegen Rest in Piece. Hier ist er der mit Abstand beste Beater des Decks und kann das Game wirklich noch rumdrehen.


UMYtCuY.jpg

"Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-
 


#25 Sedlife McMoneyrip Geschrieben 20. Mai 2022 - 18:01

Sedlife McMoneyrip

    RSS Bot 2.0

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 15.195 Beiträge

Und da ist endlich das 5/0. Liste fast wie oben, nur die beiden Spell Pierce sind nicht mehr da, stattdessen spiele ich das Playset Ledger Shredder

 

Runde 1 gelingt die Revange gegen Bant Stoneblade, allerdings irgendwas ganz seltsames mit Taxes-Kreaturen wie Deputy of Detention und Unsettled Mariner. Vermutlich war es ne Blink, Variante und besonders wild: 80 Karten und kein Yorion. Vermute mein Gegner hat beim Deckbau gepennt :lol: Game 1 verliere ich dabei gegen drei Solitude und zwei Prismatic Ending in seinen Top 18 von 80. Game 2 klaue ich eine Aether Vial, er legt RIP, aber Aether Vial 7 sorgt für 3/3 Beater, die am Ende sogar reichen. Game 3 zerlege ich ihn, weil er gierig One-Lander keept und ich seine Vial klaue, die diesmal nur ein Fury ins Spiel bringt, da ich meine Murktides casten kann. Der Gegner hat den klassischen Fehler gemacht allen Hass und kein eigenes Deck mehr zu spielen, seine Relics musste er ohne Value cyclen, weil er wieder gierig einen One-Lander hält. Ich klaue ihm einen Noble Hierarch mit Charm.

 

Runde 2 Boros Taxes... WTF? Eine Variante mit Imperial Recruiter. Säge ihn 2/0 um, weil sein Deck einfach Moderndeck ist. Er flooded Game 2 zwar raus, aber das passiert wenn man from the Top lebt.

 

Runde 3 das Mirror. Game 1 zieht er besser als ich und dann macht er imo den selben Fehler wie mein Gegner Runde 1: Allen Hass boarden und dann glauben das wäre gut. Er muss ebenfalls seine Relics irgendwann cyclen und ich puste ihn mit Fleisch um. Denke hier sind die Tiere wirklich Gold wert, mehr Threats helfen ungemein die Oberhand zu gewinnen.

 

Runde 4 gets gegen U-Tron. Game 1 gewinne ich, da ich in einem Turn zwei fette Murks caste und er darauf keine Antwort hat. Game 2 gewinnt er, weil ich sehr bescheiden ziehe und Game 3 sah es eigentlich gut aus, bis er Emrakul the Promised End spielt. Allerdings puntet er, denn ich habe zwei Darcy und Murk auf der Hand, er spielt Murk, nimmt mir Delirium und greift mit beiden Darcys an, da er so ein 3 Mana Vieh hat was 2 Leben als ETB generiert und wenn es stirbt ne Karte zieht. Jetzt aber das, was ihm das Spiel verliert: Er spielt Crackt... und ich habe keine Ahnung wieso, meine Engineered Explosives auf 0, die ich als Antwort auf potenzielle Chalice und für Darcy-Trigger den Turn vorher spielte. Meine Darcys haben wieder Delirium, er zieht zwar die Karte, ist aber im Swing Back meines Extra-Turns dann tot, da er auf 5 Leben war. Sehr, sehr lucky!

 

Runde 5 wars dann gegen UW Hammertime. Game 1 kriegt er zwar einen Hammer auf seinen Stoneforge, aber ich kann einen Hit kassieren und habe genug Chump-Blocker neben aktiven Threats um zu gewinnen. Erneut sieht hier die neue Liste mit mehr Fleisch. Game 2 keepe ich 7 mit 5 Ländern, er mullt auf 6. Ich ziehe zwar noch drei Länder nach, aber sein Draw macht nicht viel, er hatte auf Paladin + Paradise Mantel gehofft, dass seine Hand spielbar wird. Da eine meiner beiden non-Land Karten Removal war, wurde aus dem Plan nichts und ich ziehe gemütlich Tiere und boxe ihn problemlos um.

 

 

Die Liste fühlte sich wirklich top an. Mehr Fleisch hat in vielen dieser MUs natürlich Vorteile gehabt. Gegen Tron hätten die Spell Pierce gut sein können, wenn ich sie im richtigen Moment auf der Hand habe. Werde aber dennoch weiter diese Liste testen, weil ich die relativ knappen Threats als ein Problem des Decks in der Vergangenheit sah und vor allem Ledger Shredder dem Gegner einen richtig langen Schnabel dreht, wenn dieser meint sein Yard-Hate wäre gut.


UMYtCuY.jpg

"Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-
 


#26 TropikaleFrüchte Geschrieben 05. August 2022 - 16:03

TropikaleFrüchte

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 13 Beiträge

Guten Tag zusammen,

 

ich habe mir auch U/R Murk zugelegt aber spiele es als eine Delverliste statt Ragavan halt Delver und Serumsvision für Abwägen, erstens weil Ragavan mir zu teuer ist und zweitens ich mir vorstellen kann, dass er auf absehbare Zeit gebannt wird.

Ich spiele am liebsten Temur und Bant, warum spielt eigentlich niemand Tarmogoyf und Sideboard Veil of Summer?

 

Finde die Liste hat einiges an Potential und bei Youtube gibt es auch einige erfolgreiche Listen. Überlege mir jetzt die Tarmogoyf zuzulegen denn 70 Euro fürn Playset ist schon verdammt preiswert.


Bearbeitet von TropikaleFrüchte, 05. August 2022 - 16:07.


#27 Sedlife McMoneyrip Geschrieben 06. August 2022 - 23:12

Sedlife McMoneyrip

    RSS Bot 2.0

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 15.195 Beiträge

Würde keinesfalls Delver spielen. Es gab mal Listen mit Channeler, Shredder und Murktide statt Ragavan. Ich halte diese für strikt schlechter, aber wenn schon Budget den erheblich besseren Ansatz. Delver ist in Modern einfach nicht konstant genug.


Mit Temur gabs Experimente, aber du hast einfach sehr schlechtes Mana und die Upside ist nicht relevant genug. So es denn eine Upside darstellt, weil Murktide und Tarmogoyf sehr schlecht synergieren und das Deck alleine sogar oft Probleme hat auf Delirium zu kommen, weswegen Goyf sehr oft eine läppsche 3/4 wäre. Zudem verlierst du die Option auf Magus/Blood Moon, was erheblich mehr Lücken des Decks schließt als Goyf.


UMYtCuY.jpg

"Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-
 


#28 TropikaleFrüchte Geschrieben 08. August 2022 - 13:50

TropikaleFrüchte

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 13 Beiträge

Vielen Dank für die Meinung, ich habe gestern ausgiebig getestet und werde den Delver cutten auch wenn er wirklich oft geflipt ist.

Ich tausche die 4 Delver und spiele ein Brazen Borrower, Snapcaster Mage, Jace, the Mind Sculptor. Ich überlege vielleicht auf 21 Länder zu gehen, da meine Manakurve etwas steigt.

 

Es ist jetzt etwas grindiger aber denke es sind gute Ergänzugen und ich überlege noch ein Fury zu spielen.

 

Was haltet ihr von der Liste?

 


Bearbeitet von TropikaleFrüchte, 08. August 2022 - 20:14.


#29 Sedlife McMoneyrip Geschrieben 08. August 2022 - 21:36

Sedlife McMoneyrip

    RSS Bot 2.0

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 15.195 Beiträge

Ich denke nicht, dass das die Stärke des Decks betont und würde diese Karten maximal im Board spielen.


UMYtCuY.jpg

"Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-
 


#30 Double the Trouble Geschrieben 09. August 2022 - 13:10

Double the Trouble

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.120 Beiträge

Vielen Dank für die Meinung, ich habe gestern ausgiebig getestet und werde den Delver cutten auch wenn er wirklich oft geflipt ist.

Delver ist im Topdeck einfach Grütze bzw. Ganz allgemein die schlechteste Karte. Sofern du Subtetly oder Force of Negation zockst, kannst du den zumindest daran pitchen und er hat etwas sinnvolles gemacht. Ohne so etwas wie Young Pyromancer, Monastery Mentor oder auch Sedgemoor Witch, die daraus zumindest noch Value bauen können geht das mMn gar nicht in einer Tempo Shell.

Ich tausche die 4 Delver und spiele ein Brazen Borrower, Snapcaster Mage, Jace, the Mind Sculptor. Ich überlege vielleicht auf 21 Länder zu gehen, da meine Manakurve etwas steigt.

Wenn schon Snapcaster Mage, dann ggf. Blue Moon? Ansonsten fällt es schwer ein Konzept hinter deinen Änderungen zu erkennen.

Es ist jetzt etwas grindiger aber denke es sind gute Ergänzugen und ich überlege noch ein Fury zu spielen.

Was haltet ihr von der Liste?

...

sieht halt aus wie ein schlechter Kompromiss. Für Kontrolle fehlen dir genug Lategame Karten (Cryptic, Memory Deluge, Jace Nr 2), für Tempo hast du zu wenig 1-Mana-Threats und Blood Moon als Lock Piece sehe ich auch nicht. Durch die Existenz von Fury alleine ist Young Pyromancer unspielbar im Format, ggf. bieten sich die Playsets Bonecrusher Giant und Brazen Borrower an, dann will man aber wohl viel eher Rhinos zocken.

Von Göttern und Dämonen

 

ehem. Headcrash59


#31 TropikaleFrüchte Geschrieben 09. August 2022 - 13:34

TropikaleFrüchte

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 13 Beiträge

Ok ich verstehe was du meinst. Ich spiele halt sehr gerne Tempo / Aggro Decks in U/X, deswegen fand ich das Deck sehr cool.

Bluemoon wäre eine alternative aber normalerweise bin ich nicht der Kontrollspieler und ich denke Modern ist derzeit für Bloodmoon Mainboard 1-2 Runden zu schnell.

 

Meine Idee hinter Snapcaster Mage und Brazen Borrower waren die Tempoplays End of Turn.

 

Snapcaster Mage nur einmal um den Friedhof nicht zu sehr zu belasten wegen Murktide Regent und Brazen Borrower um Probleme zu bouncen.

Sicher sind es nur Alternativen aber ich dachte vielleicht die Besten, die ich habe.

 

Jace, the Mind Sculptor gebe ich zu macht am wenigsten Sinn aber ist halt einfach mein lieblings Planswalker weshalb ich da auf eine Strategie dahinter verzichte.

 

Heißt es generell, ohne Ragavan ist U/R Murktide zu schlecht um selbst bei FNM was zu reißen? Ich habe mich die letzten 2-3 Jahre nicht mehr groß mit Modern beschäftigt.

 


Bearbeitet von TropikaleFrüchte, 09. August 2022 - 13:39.


#32 Double the Trouble Geschrieben 09. August 2022 - 15:39

Double the Trouble

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.120 Beiträge
Der Affe ist essenziell um mit dem Deck etwas zu reißen und einer der Eckpfeiler der Strategie. Sofern dein Gegner Ragavan nicht beantworten kann, rennt der mit dem Spiel weg.

Das ganze entwickelt sich zwar in Richtung Budget-Diskussion, aber um dich nicht ganz im Regen stehen zu lassen folgende Anregung:

Ragavan erzeugt neben Druck auch noch Mana-werten Vorteil den kein andere Threat dir bietet. mEn wäre die Alternative ein Split aus Brazen Borrower, Bonecrusher Giant, Subtlety und Snapcaster Mage (4/4/3/2 Split bspw.) mit denen du vollständig Instant-Speed agieren kannst.

Board freihalten (Counter und Removal), problematische Karten bouncen (Petty Theft, Subtlety) und im Lategame mit Threats, Snap-Bolt oder auch Hall of Storm Giants den Sack zu machen. Archmage's Charm und Memory Deluge sorgen für Nachschub auf der Hand, so etwas wie Fire//Ice gibt dir noch mehr Flexibilität und Blood Moon Main oder Side ist immer noch eine Bank :)

Die Idee gefällt mir so gut, ich glaube "i'm eager to give it a shot."

Bearbeitet von Double the Trouble, 09. August 2022 - 15:42.

Von Göttern und Dämonen

 

ehem. Headcrash59


#33 TropikaleFrüchte Geschrieben 09. August 2022 - 15:59

TropikaleFrüchte

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 13 Beiträge

Ich verstehe, das sind gute Ideen, dann entwickelt sich dieser Austausch wohl doch eher in das Topic Bluemoon und müsste verschoben werden :D

 

Ich werde es mal mit nem 1 / 2 / 2 / 2 / 2 / 3 Split probieren Fury / Bonecrusher Giant / Brazen Borrower / Subtlety / Snapcaster Mage / Murktide Regent und mich rantasten was sich gut anfühlt.

So kann ich dann mit den meisten Karten auch Temur Rhinos bauen was ja fast alle Karten die hier genannt sind spielt und nen Aggro / Combo Deck ist.

 

Es ist nicht so, dass ich mir den Affen nicht leisten kann aber er ist gefühlt in jedem zweiten Deck und 240 Euro in ein Playset zu investieren welches ein legetimes Bantarget ist würde mir zu sehr wehtun.

 

 

 


Bearbeitet von TropikaleFrüchte, 09. August 2022 - 16:02.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.