Zum Inhalt wechseln


Foto

Mono Green Beasty


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 TriggerTigger Geschrieben 21. September 2021 - 09:04

TriggerTigger

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 4 Beiträge

Guten Tag liebe Community,

 

ich war bis dato stiller Mitleser und dachte ich meld mich nach langer Zeit mal an um mein Deck zu präsentieren.

Ich spiele MTG erst seit villt 2 1/2 Monaten und dass ist das erste was ich mir so zusammengebastelt habe. 

Dabei hab ich aus Booster und Fatpacks paar Biester gezogen und die haben mir einfach sau gut gefallen um mir ein Themendeck zu basteln.

So nun kommen wir zum eingemachten: )

 

Deck: Mono Green Beasty

 

 

Ziel des Decks ist es den Herd Baloth so mit einzelnen Marken zu pushen um den Gegner mit Ihm und den Biesttokes zu überrennen.

 

Elvish Mystic ist 4x drin da ich kein Biest kenne für 1 Mana. Mit ihm kann ich auch früh Mana generieren um mit Kalonian Tusker

und Rancor früh etwas druck aufzubauen. 

Gemrazer ist drin erstmal wegen seinem Mutierungseffekt und mit ihm kann ich meinem Herdbaloth Trampel und Reichweite geben. Oder ihn mit meinem 1er Elfen Mutieren, 4/4 Reach, Trample und kann mir Mana geben, wieso nicht? ^^ Ist also eine Allzweckwaffe.

 

Vivien, Monsters' Advocate fand ich ganz passen, jede Runde ein Biest Token und ich kann jederzeit meine oberste Karte anschauen. Und wenns eine Kreatur ist kann ich sie spielen. Was in Verbindung mit Nyx Lotus und Elvish Mystic gut funktioniert hat.
Hier hatte ich schon überlegt Vivien villt mit Garruk zu tauschen.

 

Elder Gargaroth ist auch für Tokens oder Drawspeed da. Da er leider bisschen teuer ist nur 1x drin. 

Scale the Heights hier auch noch mal für Drawspeed und natürlich Marken. 

 

Bala Ged Recovery // Bala Ged Sanctuary um Schlüsselkarten wieder zu holen oder für Mana falls ich unglücklich gezogen haben.

 

Bow of Nylea ist denke ich Selbsterklären. 

Unnatural Growth kommt in ein paar Tagen, da bin ich mir aber noch nicht sicher ob das einfach nur ein Overkill ist. 

Bis Primeval Bounty kam ich bis jetzt etwas selten, aber der Effekt ist einfach zu gut. Unterstützt mein komplettes Deck, gibt mir Tokens und Marken.

 

Das Deck konnte ich bis jetzt leider nur gegen mich selber Testen da meine Spielgefährten nur begrenzt Zeit haben.

Bei manchen Karten habe ich einfach das Gefühl das sie to much sind. Gerade was meine Manabase angeht. Da könnte ich eventuell etwas mehr Kreaturen vertragen.

Ich weiß aber leider nicht aufgrund der geringen Spielerfahrung was man generell tauschen könnte. 

Oder ob es auch von manchen Karten eine bessere Version gibt.

 

So das wars dann erstmal, hoffe der Beitrag passt so von der Gestaltung her, bitte seid Nachsichtig, ist doch mein erster hier. :D

 

 

 



#2 Kalli Geschrieben 21. September 2021 - 13:28

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.985 Beiträge

Hallo und willkommen im Forum :)

Erstmal ein fettes DANKE dafür, dass du den Thread so gut ausgearbeitet hast, schafft nicht jeder Ersti.

 

Wenn ich grün und Marken höre, dann denk ich ja zuerst an Hardened Scales. Du hast hier dicke Kreaturen und Zeug, was Marken auf selbige gibt. Warum nicht Kreaturen, die Marken gleich mitbringen?

Wenn du keine Treter draußen hast, dann bringen dir deine ganzen Noncreature Spells halt gar nichts. Die meisten deiner Kreaturen sind auch alleine breit.

Hier mal eine beispielhafte Hardened Scales Shell https://www.mtggoldf...k/3034837#paper

Dir mag auffallen, dass die Kreaturen selbst zu Anfang eher mickrig sind, diese wachsen aber mehr und mehr. Und vor allem kannst du ab den ersten Zügen Druck machen. Was bringt dir ein dicker Baloth in Turn 5, wenn der Gegner dann schon ein ausgebautes Feld hat oder die Hand voller Counter.

Ein anderer Ansatz wäre Green Devotion. Sowas kann zum Beispiel so aussehen https://tappedout.ne...green-devotion/

In den ersten Zügen legt man Mana Dorks um zeitnah seine fetten Tiere zu legen und den Gegner umzustampfen. 

Ich will dir hier keinesfalls deine Deckidee madig machen, aber so wie es jetzt ist bist du wohl zu langsam. Wenn deine Gegner natürlich auch eher solche Durdle Decks spielen, dann geht das schon ;)



#3 Baltion Geschrieben 21. September 2021 - 14:15

Baltion

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 594 Beiträge

Möchtest du nur Bestien spielen oder generell grüne starke Kreaturen ?

 

Du kannst dir auf Scryfall alle grünen Bestien anzeigen lassen

 

https://scryfall.com...grid&order=name

 

Arboreal Grazer wäre eine  1 Mana Bestie der dir auch Flieger vom Hals hält

 

oder Swarm Shambler der immer stärker wird

 

Thragtusk der Klassiker

 

Fangren Firstborn

 

Blossoming Bogbeast macht zum Beispiel auch noch Leben

 

das wären jetzt alles Bestien wenn du nur groß und Grün haben möchtest gibt es natürlich deutlich mehr Ghalta, Primal Hunger

 

du kannst auch Karten spielen wie Garruks Uprising dann ziehst du immer eine Karte wenn du eine Kreatur mit Power 4 oder mehr spielst oder Realmwalker

 

wenn du lust hast kannst du auch mit Ivy Lane Denizen und Herd Baloth infinite gehen


Bearbeitet von Baltion, 21. September 2021 - 14:21.

EDH/Commander: Teysa Karlov https://deck.tk/9jja50Gr

 

Casual: {W} Knights https://deck.tk/1S1g0KvT / {W} {U} {G}  Party https://deck.tk/0H4n58tp / {W} {G}  +1/+1 Humans https://deck.tk/6Tuz8auE

 

 

 


#4 TriggerTigger Geschrieben 22. September 2021 - 07:48

TriggerTigger

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 4 Beiträge

Hallo und willkommen im Forum :)

Erstmal ein fettes DANKE dafür, dass du den Thread so gut ausgearbeitet hast, schafft nicht jeder Ersti.

 

Wenn ich grün und Marken höre, dann denk ich ja zuerst an Hardened Scales. Du hast hier dicke Kreaturen und Zeug, was Marken auf selbige gibt. Warum nicht Kreaturen, die Marken gleich mitbringen?

Wenn du keine Treter draußen hast, dann bringen dir deine ganzen Noncreature Spells halt gar nichts. Die meisten deiner Kreaturen sind auch alleine breit.

Hier mal eine beispielhafte Hardened Scales Shell https://www.mtggoldf...k/3034837#paper

Dir mag auffallen, dass die Kreaturen selbst zu Anfang eher mickrig sind, diese wachsen aber mehr und mehr. Und vor allem kannst du ab den ersten Zügen Druck machen. Was bringt dir ein dicker Baloth in Turn 5, wenn der Gegner dann schon ein ausgebautes Feld hat oder die Hand voller Counter.

Ein anderer Ansatz wäre Green Devotion. Sowas kann zum Beispiel so aussehen https://tappedout.ne...green-devotion/

In den ersten Zügen legt man Mana Dorks um zeitnah seine fetten Tiere zu legen und den Gegner umzustampfen. 

Ich will dir hier keinesfalls deine Deckidee madig machen, aber so wie es jetzt ist bist du wohl zu langsam. Wenn deine Gegner natürlich auch eher solche Durdle Decks spielen, dann geht das schon ;)

 

 

Erst einmal danke für das Lob, nach 10min spielen mit der Deckliste hats dann auch mal geklappt.  :D

 

Keine Sorge du machst mir die Deckidee nicht madig, dafür bin ich ja hier. In meinem Kopf klang es halt so: Turn 4 den Baloth und in Turn 5 aus 2 Quellen jeweils ne Marke damit er 6/6 ist und ich in Turn 5 noch 2x 4/4 Biesttokens draußen habe. 

 

Hardened Scales hatte ich so ja mal noch gar nicht auf den Schirm. Da könnte ich wenns gut läuft sogar mein Baloth in Turn 6 bereits auf 8/8 sein mit 4 Tokens.

Ok so beim schreiben klingt es schon recht langsam, hast recht. 

 

Könnte ich die Green Devotion Idee mit meiner Idee Kombinieren? So das ich villt schon in Turn 3 den Baloth draußen habe um ihn in Turn 4 bereits schon auf 6/6-7/7 mit 2-3 Tokens den Gegner wegprügeln kann? 
Ansonsten muss ich halt wirklich von der Herd Baloth Idee weg und das Deck umbasteln, wollte halt was nicht so typisches machen was man schon kennt, damit hab ich natürlich kein Problem. Solange es im Themendeckberreich Biester bleibt. 

 

Aber ja meine Kameraden spielen alle recht langsame Decks, da hab ich mich wohl einfach angepasst. Ich hab denen aber auch gesagt das ich ein bisschen mehr aus Magic rauskitzeln will. Bin da um ein vielfaches ambitionierter als meine Kollegen was Magic angeht.  :lol:


Möchtest du nur Bestien spielen oder generell grüne starke Kreaturen ?

 

Du kannst dir auf Scryfall alle grünen Bestien anzeigen lassen

 

https://scryfall.com...grid&order=name

 

Arboreal Grazer wäre eine  1 Mana Bestie der dir auch Flieger vom Hals hält

 

oder Swarm Shambler der immer stärker wird

 

Thragtusk der Klassiker

 

Fangren Firstborn

 

Blossoming Bogbeast macht zum Beispiel auch noch Leben

 

das wären jetzt alles Bestien wenn du nur groß und Grün haben möchtest gibt es natürlich deutlich mehr Ghalta, Primal Hunger

 

du kannst auch Karten spielen wie Garruks Uprising dann ziehst du immer eine Karte wenn du eine Kreatur mit Power 4 oder mehr spielst oder Realmwalker

 

wenn du lust hast kannst du auch mit Ivy Lane Denizen und Herd Baloth infinite gehen

 

Genau, ist ein Themendeck, also schon nur Beasts. ^^

 

Aboreal Grazer mit Elvish Mystic auszutauschen ist natürlich nice, da hab ich mein Manavorteil sicherer und einen guten Blocker.

 

Die Kombi Ivy Lane Denizen und Herd Baloth ist natürlich auch ne gute Idee. Zusätzlich mit Hardened Scales hab ich mein Baloth in Turn 4 schon mit 6/6 und 2x 4/4 Tokens draußen. 

 

Danke dafür!


Bearbeitet von TriggerTigger, 22. September 2021 - 07:51.


#5 Kalli Geschrieben 22. September 2021 - 07:53

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.985 Beiträge

Apropos Token, was machst denn, wenn dein Gegner jeden Zug Lingering Souls spielt und dich bis zum Sankt Nimmerleinstag blockt? Irgendwas mit Trample oder andere Evasion wär nicht verkehrt. Dein Baloth kann noch so dick sein, wenn er seinen Schaden nicht durchbringt, bringts halt recht wenig. Gnarlid Colony oder Crowned Ceratok können da helfen.

 

Mit Devotion spielt man halt gleich die richtig dicken Viecher, nicht sowas niedliches. Für dein Deck seh ich eher 5-6 Elvish Mystic und Llanowar Elves. Damit kannst du in Turn 3 schon deinen Baloth spielen.



#6 TriggerTigger Geschrieben 22. September 2021 - 08:24

TriggerTigger

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 4 Beiträge

Die könnte ich theoretisch mit Bow of Nylea wegschießen. Zumind. einen. Aber ich weiß worauf du hinaus willst.
Für Trampel hab ich ja extra Gemrazer und Rancor aber natürlich, mehr Trampel wäre sinnvoll. Zb. mit Garruk. 

 

 

Dann werd ich mal eure Ideen die nächsten Tage umsetzen und noch mal verändert präsentieren. 

Nochmal ein dickes Danke für die schnelle Hilfe und das teilen eurer Erfahrung.  :D


Bearbeitet von Kalli, 22. September 2021 - 08:39.
Bitte keine Fullquotes


#7 Kratos Aurion Geschrieben 22. September 2021 - 09:38

Kratos Aurion

    Erfahrenes Mitglied

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.772 Beiträge

[...]

Hardened Scales hatte ich so ja mal noch gar nicht auf den Schirm. Da könnte ich wenns gut läuft sogar mein Baloth in Turn 6 bereits auf 8/8 sein mit 4 Tokens.

Ok so beim schreiben klingt es schon recht langsam, hast recht.

[...]

 

Möglicherweise hast du das Zusammenspiel zwischen Hardened Scales und Herd Baloth missinterpretiert. Dem Baloth ist egal, wieviele +1/+1 Marken auf ihn gelegt werden, für jedes Mal, das ihm irgendeine Anzahl größer Null +1/+1 Marken gegeben werden, produziert er den Beast Token. Hardened Scales legt aber keine Marke auf ihn, sondern verändert das Ereignis "lege X Marken auf eine Kreatur" zu "lege X+1 Marken auf eine Kreatur". Das heißt, es ist immer noch EIN Ereignis, weswegen der Baloth weiterhin nur einen Token produziert.


Wenn den Leuten auf MtGSalvation langweilig ist ...



das ist so ähnlich wie bei so 50 jährigen männern, die ihr ganzes leben auf hart machen mussten und nur ihre liebe mit beleidigung oder einen schubser, oder klaps auf den rücken zeigen.
 
nur das wir softies sind die in einem kindergarten spiel forum auf dickmann machen


Wer noch niemanden mit Hatred aus dem Nichts umgeholzt hat, hat dieses Spiel und das Leben nie geliebt.


#8 TriggerTigger Geschrieben 22. September 2021 - 10:08

TriggerTigger

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 4 Beiträge

Ah ok, mein Fehler. Ich dachte Hardened Scale kommt auf einen extra Stapel und die Marke wird extra mit dem Baloth verrechnet.

 

Macht Sinn was du schreibst, Danke!


Bearbeitet von Kalli, 22. September 2021 - 10:11.
Bitte keine Fullquotes


#9 Kalli Geschrieben 22. September 2021 - 10:11

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.985 Beiträge

Nochmal in Groß, bitte keine Fullquotes



#10 Zharesh Geschrieben 24. September 2021 - 06:14

Zharesh

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 678 Beiträge
Die Frage ist auch ein bisschen wieviel Geld du ausgeben willst.
Wenn es etwas mehr sein darf, dann würde ich dir The Great Henge und Nykthos, Shrine to Nyx empfehlen.

Außerdem würde ich Arboreal Grazer nicht statt Elvish Mystic sondern zusätzlich dazu spielen. Deine Manakurve fängt außer den 3 Tusker bei 3 an. Also willst du sicher gehen, dass du Turn 2 auch 3 Mana hast.

Außerdem verstehe ich nicht ganz warum du unbedingt nur Beasts spielen willst, wenn du dafür eigentlich gar keine Synergien hast.
Gerade für dein Deck wären doch z. B. Advocate of the Beast besser als Hydra's Growth. Bei Auren gibt es immer das Problem, dass wenn die tragende Kreatur abgeschossen wird, das Enchantment auch weg ist und der Gegner damit 2:1 abtauscht.

Weiter schöne Beast-Karten wären:
Krosan Warchief
Wirewood Savage

Für unnatural Growth könntest du auch Fangren Firstborn spielen. Der verdoppelt zwar nicht die Stärke, synergiert aber besser mit dem Marken-Thema.

Bearbeitet von Zharesh, 24. September 2021 - 06:33.

1540_large.png


#11 MoonDaughter Geschrieben 14. Oktober 2021 - 10:23

MoonDaughter

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 6 Beiträge

Hm, wenn du nur Beasts spielen willst, wären Karten, die daraus eine Synergie machen vielleicht noch nützlich, wie Zharesh schon sagte. Beispiele (neben denen die Zharesh schon genannt hat):
Pyre of Heroes
Herald's Horn
Urza's Incubator

Ein allgemein starkes Beast das hier noch gar nicht genannt wurde, ist das Questing Beast


Ich mach dieses sprachliche gendern übrigens nicht aus Überzeugung, sondern nur weil es Spaß macht die Anti-gendern-Sprachpolizei zu triggern.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.