Zum Inhalt wechseln


Foto

Bottrop Series am 26.09.2021


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
16 Antworten in diesem Thema

#1 seizan Geschrieben 27. September 2021 - 11:06

seizan

    Sieger MtG-Liga Saison 2020/2021, Bester Historic-Spieler 2020/2

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.308 Beiträge

Modern Top 8

 

Spoiler

Bearbeitet von seizan, 27. September 2021 - 11:39.

Eingefügtes Bild

#2 Dein Freund der Baum Geschrieben 27. September 2021 - 11:47

Dein Freund der Baum

    Bester Legacy-Spieler 2020/2021

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.972 Beiträge
Da wartet man darauf, dass Flo den Startpost macht und dann grätscht der Modern Kollege einfach dazwischen :D

Hier dann mal der Legacy Part.

Top 8 Listen:

Spoiler




Alle Decks nach Platzierung:
  • Elfen
  • GW Depths
  • UWR Miracles
  • UR Delver
  • BUG Control
  • Death & Taxes
  • Moon Stompy
  • Goblins (mit Food Chain)
  • Grixis Death's Shadow
  • UR Delver
  • TES
  • Bant Control
  • BUG Death's Shadow
  • Goblins
  • UR Delver
  • Doomsday
  • Infect
  • Imperial Painter
  • Enchantress
  • UW Urza Stompy
  • Goblins
  • Food Chain
  • Deadguy Ale
  • Aluren
  • Nic Fit
  • Loam Pox
  • UR Delver
  • Moon Stompy
  • Madness
  • Sagavan
  • GW Depths
  • UWR Mentor
  • Bant Control
  • Lands
  • Reanimator
  • Lands


Metagame zusammengefasst:


6 Ragavan Tempo
3 Chalice Stompy
3 Goblins
3 Uro Control
2 Depths
2 Lands
2 Sonstiges UWx Control
1 Aluren
1 Deadguy Ale
1 Death & Taxes
1 Doomsday
1 Elfen
1 Enchantress
1 Food Chain
1 Infect
1 Loam Pox
1 Madness
1 Nic Fit
1 Painter
1 Reanimator
1 Sonstiges Tempo
1 Storm


"Ragavan Tempo" enthält UR Delver, Sagavan und Grixis Shadow. Die Decks teilen sich alle den Kern aus Ragavan, DRC, Murktide sowie Daze. Combodecks waren wieder mal quasi abwesend.

Bin selbst wieder mit GW Depths 5:1 gegangen :)

Edit: Fehler in der Goblins Liste korrigiert.

Bearbeitet von Dein Freund der Baum, 28. September 2021 - 13:30.

Never underestimate the power of overwhelming stupidity in overwhelming numbers.

#3 Double the Trouble Geschrieben 27. September 2021 - 12:25

Double the Trouble

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.077 Beiträge
Sehr geiles Event, war mit WB Grief Ephemerate am Start und einem stabilen 4:3 Endergebnis. Nette Leute, bin voll wie eine Haubitze gewesen und Pro-Tip:

Die stärkste Kreatur im Modern heißt Wall of Omens :D

Von Göttern und Dämonen

 

ehem. Headcrash59


#4 aggroduisburg Geschrieben 27. September 2021 - 12:57

aggroduisburg

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 27 Beiträge

... aber ich hab doch Strawberry Shortcake nicht Imperial Painter gespielt :D :D :D ... just sayin' :) 



#5 Dein Freund der Baum Geschrieben 27. September 2021 - 13:13

Dein Freund der Baum

    Bester Legacy-Spieler 2020/2021

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.972 Beiträge
Hab auch kurz überlegt, ob ich das schreibe. Aber dann hab ich mich für die allgemein verständliche Bezeichnung entschieden :P
Never underestimate the power of overwhelming stupidity in overwhelming numbers.

#6 aggroduisburg Geschrieben 27. September 2021 - 13:18

aggroduisburg

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 27 Beiträge

Hab auch kurz überlegt, ob ich das schreibe. Aber dann hab ich mich für die allgemein verständliche Bezeichnung entschieden :P

 

Kein Ding ... irgendwas mit Painter im Deck auf jeden Fall :)



#7 Flojo82 Geschrieben 27. September 2021 - 14:02

Flojo82

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.597 Beiträge

So dann hier auch mal wieder der offizielle Teil.

 

Wir hatten gestern ein echt geiles Event mit 112 Spielern.

 

Viele neue Gesichter aber auch natürlich unsere Stammspieler (großes Dank für den Support).

 

Das Judge Team um Patrick, Mark und Betim hat tolle Arbeit geleistet und uns gut durch den Tag geführt.

 

Das Team vom Lotus Vale hat uns wie immer toll begleitet und hatte auch selber sichtlich Spaß am Event.

 

Nun zum eigentlichen Turnier.

 

Im Legacy haben wir 6 Runden gespielt und es kam wie es kommen musste. Markus mit Elfen hält seine Serie und ging in beeindruckender Manier 5:0:1. Glückwunsch dazu.

 

Im Modern gab es eine Runde mehr und auch hier hat ein Local Player die Nase vorn gehabt. Niklas mit seinem 4c Elementals ging siegreich aus dem Turnier. Der Champion 2019 ist weiter in guter Verfassung.

 

Danke nochmals an die Thekencrew um Jonny, Patrick, Maurice und Philipp.

 

Beim Abbau haben alle Spieler mitgeholfen, das war echt super.

 

Nun noch eine Sache zur Preisverteilung. Legacy konnte sich über die garantierten Preise freuen.

 

Modern wurde nur minimal vor Ort aufgestockt, dafür bekommen die Plätze 12-16 beim nächsten Event freien Eintritt. (Denke das ist ein schöner Trostpreis).  :)

 

Vielen Dank an alle die da gewesen sind und einfach ein großes Danke, dass ihr die Bottrop Series groß macht.

 

Es ist mir eine Herzensangelegenheit dieses Turnier auszurichten und mit euch Monat für Monat einen geilen Sonntag zu verbringen.

 

Die Decklisten sind auch auf der Homepage nochmals zu finden.

 

 


Bearbeitet von Flojo82, 27. September 2021 - 14:21.


#8 Neo900 Geschrieben 27. September 2021 - 14:49

Neo900

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 158 Beiträge
Auf der Deck Liste fehlt keine 15. Karte, da nur 14 gespielt wurden von Anfang an.

Wöchentliches Legacy in Dortmund und alle Turniere in der Umgebung:

https://www.mtg-foru...d-und-umgebung/

 

Legacy Deutschland - Facebook Gruppe: https://www.facebook...01304424/about/

 

Jeden Freitag treffen wir uns zu einem Legacy playtest-Turnier im Auenland Dortmund statt; 5€, maximal 4 Runden, 20 Uhr! 

Dazu kann man sich aus folgender Liste aucb ein playtest-Deck leihen: https://docs.google....dit?usp=sharing

oder aber ihr nehmt euer normales Legacy Deck oder nutzt erstellte playtest Platzhalter.


#9 Dein Freund der Baum Geschrieben 27. September 2021 - 15:03

Dein Freund der Baum

    Bester Legacy-Spieler 2020/2021

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.972 Beiträge
Hattest du Bock auf Hardmode? :D
Never underestimate the power of overwhelming stupidity in overwhelming numbers.

#10 Genu Geschrieben 27. September 2021 - 16:43

Genu

    Erfahrenes Mitglied

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.400 Beiträge

Dann gibts auch einen kurzen Bericht meinerseits, diesmal im falschen Format: Legacy. :)

 

Wie es dazu kam? Naja, weil es zu Beginn noch eine Teilnehmergrenze gab und die Modern-Plätze weg waren bevor ich die Zeit zur Anmeldung finden konnte. Nun gut, ich wollte aber zocken, also einfach mal Legacy angemeldet bevor nichts geht. Als dann später die Grenze aufgehoben wurde dachte ich mir aber dass Ummelden doof ist.

Da ich von dem Format 0 Ahnung habe, wurde sich die Woche Intensivst mit der Deckwahl beschäftigt was ich mit meinem Pool denn so überhaupt hätte machen können und in der näheren Auswahl landeten dann Storm, Dredge, Hogaak, Death's Shadow und Madness.

 

Madness sah gut aus und per Feedback von Quentin wurde das Deck dann getestet.

Nach ein paar 100 mal Goldfischen war dann aber für mich klar: Das Deck ist dafür, dass es ohne Interaktion ins rennen geht zu langsam und zu unstet - denn die Geschwindigkeit war trotz LEDs im Durchschnitt eher Modern-Niveau.

Dann habe ich mir noch Dressnought angesehen - aka Death's Shadow und Phyrexian Dreadnought mit Dress Down, konnte aber kurzfristig keine Dreadnoughts organisieren.

 

Hogaak hatte ich keine Lust, in Modern sind mir Sanctifier en-Vec, RiP und Leyline of the Void gerade nerfig genug gewesen, also blieb nur noch Dark Rituals ballern übrig, ist eigentlich auch das vernünftigste. So wurde es Doomsday:

 

 

Zur Liste selbst gibt es auch nicht viel zu sagen, Shock/Fastland statt Dual/Shock, Duress über Thoughtseize um die Lebenspunktkoksten der Manabase anzuerkennen. Im Sideboard allen Counter.

Da ich zuviel Zeit mit Madness und Dressnought verschwendet habe, blieb mir nur noch ein Abend mit einer einzigen Stunde zum Üben der Piles.

 

Beste Voraussetzung fürs Turnier:

 

5oegnv.jpg

 

Runde 1 - Foodchain Goblins

Game 1: Der Würfelwurf begünstigt mich, aber meine Freude schwindet schnell als sich ein Mulligan auf 5 herauskristallisiert der in Ordnung ist, aber Ponder findet nichts und Brainstorm sagt ich muss mich durch unnützen Kram fressen. Mein Gegner hingegen beginnt mit T1 Taiga und Ignoble Hierarch Gefolgt von Wasteland und hier concede ich. Der concede war vermutlich eine schlechte Entscheidung - einerseits konnte ich noch nicht identifieren was mein Gegner spielt (obwohl ein Temur pile vmtl keinen Grund hatte Taiga zu fetchen um Daze zu repräsentieren). Ich hätte wohl noch Draw-Go spielen sollen um sicherzugehen.

 

Sideboard: - 1 Street Wraith, -1 Lotus Petal  + 1 Thassa's Oralce, +1 Cavern of Souls

Meine gedanken waren: Taiga also kommt Red Elemental Blast, Kreaturen im Deck also bin ich das schnellere Deck.

 

Game 2: In Turn 1 beginne ich mit Cantrip, während mein Gegner mit Lackey startet, den ich Force. Bei mir passiert nicht viel und ich Grabe weiter nach Doomsday, mein Gegner legt einen Skirk Prospector und nutzt diesen um eine Foodchain zu resolven. Ein Duress zeigt mit seine Hand - Goblin Matrone, 2x Foodchain, bei 2 Land und ich muss jetzt abgehen, weil es kein Thoughtseize weil wegen Wateray Grave. Meine Hand ist leider 2x Cycler, Ritual und LED liegt. Hier mache ich einen Sequencing spieler der mich das Spiel kostet - ich caste Ritual, aktiviere beide Cycler und cracke LED. Dumm nur - ich hab nun garnichts um mich in einen Doomday-Stapel reinzuziehen. Ich finde sogar im ersten Draw das Doomsday und im 2ten ein Land um mir den Fehler aufzuzeigen, denn ich hätte locker den erst cycler vor dem LED-Verzweiflungsmove spielen können, habe in Storm-Manier aber das mana fälschlicherweise über den Draw priorisiert. Er zieht einen 1Drop der ihm erlaubt die Matrone zu castn, Matrone findet Goblin Ringleader, Ringleader findet Muxus, Goblin Grandee + 1-Drop der ihm erlaubt Muxus zu casten, Muxus findet Goblin Warchief der ihm das hastegibt um mich umzusemmeln.

0-2 / 0-1

 

Runde 2 - UR Ragavan

Game 1: Ein paar Landdrops, ein kleiner Counterwar und ich resolve mein Doomsday und gebe ab. Sein Zug ist Murktide go, sodass ich diese Runde gewinnen muss. Leider habe es versaut und nicht Berücksichtig dass ich bei einem Brainstorm-Pile eine Handkarte übrig brauche, und so schlägt mich Murktide Regent nächste runde KO. (Pile war Brainstorm + Lion's Eye Diamond, Edge of Autumn, Thassa's Oracle, Cavern of Souls).

 

Sideboard: - 2 Lotus Petal, -1 Cabal Ritual, -2 Street Wraith, -1 Daze, -1 FoW, -1 Polluted Delta + 2 Pact of Negation, +1 Thassa's Oracle, +1 Fatal Push, +1 Baleful Strix, +2 Flusterstorm, +1 Cavern of Souls

Plan ist Counterwar zu gewinnen und ggf. die Clock vom Board zu nehmen.

 

Game 2: Wenig wusste er dass ich einen Delver-Guide lass der empfiehlt Cantrip-Lastige Hände zu halten um den counterkrieg vorzubereiten weil sich DD nicht traut früh abzugehen. Meine Hand gab das Furchtlose T1 DD leider nicht her, aber es wurde um die Cantrips gekämpft und erfolgreich für einige Zeit verhindert dass er aufs Board kommt. Leider zeigte sich bei mit das Doomsday nicht und ich musste ein Oracle Hardcasten um Ragavan zu blockieren. Leider war sein Topdeck der unsagbar gute REB, sodass ich Ragavan nicht stonewallen konnte. Prinzipiell wäre der Schaden weniger das Problem, aber dass er die Bibliothek und die Doomsday Piles zerfrisst ist wirklich hart.

0-2 / 0-2

 

Record sieht vielleicht nicht gut aus, aber die Spiele waren gut.

 

Runde 3 - Lands

Wir setzen uns und ich frag mal einfach wies so lief. Mein Gegner war schon leicht deprimiert, weil er am heutigen Tag wohl schon mehrfach von Combo überfahren wurde und nie mehr als 2 Karten spielen durfte.

 

5of6ly.jpg

 

Denn wie aufs Stichwort hat das Deck jetzt richtig Lust.

 

Game 1: Würfelwurf verloren und mein Gegner beginnt mit Taiga gefolgt von Exploration gefolgt von Ghost Quarter. Aber die Starthand ist allen gut - Dark Ritual, Lotus Petal, Doomsday, Street Wraith, Misty Rainforest, Ponder, Force of Will. Es geht also los: Fetchland -> Island -> Lotus Petal -> Dark Ritual -> Doomsday auf 9 Leben, Pile ist Consider, Deep Analysis, Lion's Eye Diamond, Lotus Petal, Thassa's Oracle.

Dann cycle Street Wraith, Gegner zieht Ghost quarter, suchen und mischen ist aber may effect, also ab in den Haufen mit Consider, das packt Deep Analysis in den Friedhof und zieht LED, LED casted Deep Analysis, die zieht den Rest und das Orakel sagt jetzt wird abgerechnet.

 

Sideboard: - 4 Daze, -Duress + 4 Force of Negation, +1 Thassa's Oracle

Keine Ahnung was er genau spielt, aber ich will einfach Lockpices wie Trinisphere oder Chalice loswerden können.

 

Game 2:  Sein start ist Mox Diamond + Rishadan Port, aber auch das hilft nicht, dein Mein Opener ist Land, Petal Ritual DoomsDay und Street Wraith für den Deep Anal Pile.

2-0 / 1-2

 

Runde 4 - nochmal Lands

Game 1: Der Würfelwurf ist mein - diesmal ist meine Starthand allerdings etwas sachter und so wurde das jünstge Gericht wurde auf Turn 2 vertagt.

 

Sideboard: - 4 Daze, -1 Duress + 4 Force of Negation, +1 Thassa's Oracle

Keine Ahnung was er genau spielt, aber ich will einfach Lockpices wie Trinisphere oder Chalice loswerden können.

 

Game 2: Mein Gegner beginnt mit Exploration und Thespian Stage, mein Turn 1 ist ein Doomsday mit einem Next-Turn Pile mit Basic Land der um Wasteland und Port herumspielt. Die Interaktion meines Gegners stellt sich als Sphere of Resistance heraus, sodass mein Pile dann noch einen weiteren Turn verlangsamt wird, aber noch generell in Ordnung ist. Allerdings kommt dann die 2te Sphere of Resistance gefolgt von Rishadan Port und damit war ich dann raus.

 

Game 3: Jetzt war Serie, direkt wieder T1 Doomsday und ich muss mich entscheiden ob ich gegen Wasteland oder Endurance/REB/Sphere verlieren will. Ich entscheide mich dafür gegen Wasteland zu verliegen, mein Gegner hats nicht und am 2ten Tag gibts die Apokalypse.

2-1 / 2-2

 

Runde 5 - nochmal Foodchain Goblins

Game 1: Ist denn Deja-Vue Tag? Wie auch immer, mein Gegner beginnt mit Turn 1 Lackey und gibt den Zug ab. Das Orakel prophezeit allerdings dass das für ihn nicht gut ist, denn Endzeit ist jetzt.

 

Sideboard: - 4 Daze + 2 Pact of Negation, +1 Fatal Push, +1 Thassa's Oracle

Push kann ihn entschleunigen, Pact verhindert dass er den Combo-Turn unterbricht.

 

Game 2: Erneut beginnt er mit Goblin Lackey, und durch einen aggressiven Mulligan auf 5 habe ich auch das Doomsday für den T2 win, durch ein Wasteland hindurch per Consider / Deep Analytics. Leider muss ich zwecks Dark Ritual Watery Grave holen, wodurch ich nach dem DD auf 8 bin, statt wie mit einer Non-Budget Version auf 9. In seinem Turn greift er mit Lackey an, welcher Sling-Gang Leutnant mitbringt und Hält rishadan Port offen. Damit kann er leider für 4 Drainen was mich mit 1 Schaden vom Lackey leider 3 Leben bringt, sodass ich den Flashback von Deep Analysis  nicht bezahlen konnte. Hab ich mich wohl selbst gefistet - wäre ich mal für einen Brainstorm Pile gegangen, aber nach dem Fehlbau gegen UR hab ich den einfachen Pile bevorzugt.

 

Game 3: Wieder für aggressive Mulligans belohnt - ein Turn 1 Doomsday für einen Turn 2 win - mit einem Brainstorm Pile: Übrig nach dem Doomsday war Thassa's Oracle, Pact of Negation und eine Insel, der Stapel wurde Brainstorm, LED, Deep Analysis, Edge of Autumn, Lotus Petal. Sein Turn 1 war erneut Lackey go. In Turn 2 ziehe und caste ich Brainstorm (Pact of Negation in der Hand), packe Pact of Negation und Oracle in den Pile, caste LED (2ter Spell, damit sicher vor Mindbreak Trap), cycle Edge of Autumn, halte Prio und cracke LED (wirft Deep Analysis ab) und ziehe Pact of Negation. Caste dann DA, Petal und Oracle. Damit hatte ich zu jedem Zeitpunkt Pact wenn ein REB hätte genutzt werden können und das LED an der Trap vorbeigebracht, sodass er beides oder doppel-trap für den Sieg gebraucht hätte. Er hatte dann auch eine Mindbreak Trap als das Oracle auf dem Stack war, aber das war vergebens.

Danke, danke, bin sehr stolz auf mich für diesen Pile und dieses Sequencing.

2-1 / 3-2

 

 

Runde 6 - Jeskai ? mit Hullbreacher

Game 1: Wie war das, Hochflug kommt vor dem Fall? So stolz ich auf den letzten Pile, so kurzsichtig war der jetzige: fighten wir ein paar Stackwars, erst um seinen Hullbreacher, dann um mein Doomsday. Leider wird es so wieder nur ein Nächste-Runde Pile, und mein Gegner hat mehr resourcen, aber trotzdem hatte ich irgendwie die falsche Hoffnung dass ich mich sofort durch den Pile ziehen kann. Es gibt den Counter, Er hat aber keine Clock, und so komme ich noch guter Dinge bis zum LED. Jetzt allerdings dämmert es mir, dass ich tot bin, da ich nur auf 1 Mana stehe und das LED offensichtlich nicht benutzen kann um das Oracle zu casten.

 

Sideboard: - 2 Daze, -1 Brainstorm, -2 Lotus Petal, -1 Cabal Ritual, -2 Street Wraith + 2 Pact of Negation, +1 Thassa's Oracle, +1 Cavern of souls, +2 Flusterstorm, + 1 Force of Negation, +1 Fatal Push

Erneut habe ich 0 Ahnung was er genau spielt, Fatal Push für den Fall das Hullbreacher durchgeht und ich stelle mich auf Counterwars ein.

 

Game 2: Ähnlich wie in G1 gibt es Counterwards, ich krieg das Doomsday, muss einen Draw-Go Pile spielen und ich komme bis 1 Karte vorm Oracle als ein Counterwar über Cantrip ausbricht der sofort gewinnen würde, für den ich Pact of Negation zünden muss. Mein Gegner hat aber mehr und lässt den Pact smarterweise resolven, weil mich das zum Ausspielen von LED zwingt damit ich nächste Runde den Pact bezahlen kann. Er hat Teferi, Time Raveler als follwup und bounced das LED, wodurch ich am Pact untergehe.

0-2 / 3-3

 

 

 

 

Damit am Ende 3-3 und ich kann mich garnicht beklagen, im Gegenteil - das Deck hat gezeigt dass es ohne Budget und mehr Können beim Bauen der Piles richtig durchs Turnier hätte krachen können. War eigentlich eher unverschämt wie das Deck mich getragen hat. Nebenbei war es für mich das erste größere Paper-Event* seit Corona und ich habe es richtig genossen zwischen den Runden die üblichen Nasen mal wiederzusehen und nachzuhorchen wie es allen so ergangen ist. Freut mich dass die meisten eher gut durch die Krise gekommen sind. Die Deckwahl war auch erste Sahne zum Plappern zwischne den Runden, denn so einige Matches waren in unter 10 Minuten durch.

 

Damit ist mein Legacy-Exkurs dann auch wieder beendet. Und denkt dran:

 

5of8uj.jpg


Bearbeitet von Genu, 28. September 2021 - 08:46.

REL-Comp: Required Entry Level - Companion


#11 Felidae_ Geschrieben 27. September 2021 - 17:25

Felidae_

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 548 Beiträge

Wie immer Top organisiert. Danke an Flo, das Team vom Lotus Vale, die Judges und die eifrigen Helfer hinter der Theke.

 

Gespielt wurde 4cTES im Legacy:

 

UW Urza Stompy: 2-1

Elfen: 1-2

Deadguy Ale: 0-2

Painter / Strawberry Shortcake : 2-0

BUG Aluren: 2-0

UR Delver: 2-1

 

Dank bescheidenen Oppscore reicht es mit 4-2 am Ende nur für Platz 11.

 

Hat echt Spaß gemacht mal wieder ein größeres Turnier im Paper zu spielen. Rundherum sympathische Gegner und gutes Wetter, was will man mehr :).



#12 Genu Geschrieben 28. September 2021 - 08:51

Genu

    Erfahrenes Mitglied

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.400 Beiträge

Kleine Korrektur bei Runde 6, muss das irgendwo durcheinander geworfen haben, in der Liste war kein Wasteland, also muss ich wohl einfach nur auf einem Mana gestanden haben. In Jedem Fall hab ich den Pile zu optimistisch gebaut und konnte am Ende Oracle wegen LED nicht casten - davon auszugehen das der Rest resolved weil Doomsday resolved ist auch einfach Anfängerfehler Nummer 1 :)


REL-Comp: Required Entry Level - Companion


#13 hannilein Geschrieben 28. September 2021 - 12:56

hannilein

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 4 Beiträge

Moin zusammen,

ich schreibe eigentlich nie etwas hier rein, aber weil es endlich wieder ein größeres Turnier war, bei dem ich dabei sein konnte, folgen auch ein paar Worte von mir:

 

Zuerst danke an Flo (und seine Crew), die Anmeldung war super unkompliziert und wie immer lief alles reibungslos.

 

Gespielt habe ich vorgestern meine Food Chain Goblin Liste, die mir noch nicht so richtig in Fleisch und Blut übergegangen ist im Vergleich zu der typischen Vial Liste.

Die Liste steht oben - die beiden Anger sind aber 2x Fury gewesen.

 

Runde 1 - vs Doomsday

 

G1: Ist schnell geschrieben (mein netter Gegner hat es hier ja auch schon geschrieben), er verliert gegen ein Wasteland, das ihm komplett das Tempo nimmt.

 

rein: 3 Pyroblast | raus: 2 Fury, 1 Random Goblin - habe ich mir leider nicht notiert. Ich weiß nicht wirklich gegen was ich spiele, aber habe eine Vermutung, dass wenig Kreaturen kommen.

 

G2: Ist ja ebenfalls gut beschrieben - ich kann einen Turn bevor mein Gegner in die Combo geht über Food Chain gewinnen. Danach unterhalten wir uns nett über Deck und Format.

 

Runde 2 - vs Deadguy Ale

 

G1: Ich gewinne den Würfelwurf und starte mit Cavern >> Ignoble Hierach. Meine Gegnerin legt Scrubland und gibt ab. Ich habe das zweite Land und lege Food Chain >> Fury >> in die Food Chain

>> Matron >> Muxus, der alles findet inkl. Haste Lord.

 

rein: Trashmaster | raus: 1 Random Goblin - auch hier weiß ich nicht, was meine Gegnerin spielt, aber Scrubland spielen eher wenige Decks, daher vermute ich Equipments...warum ich den Vandalen nicht

reingepackt habe, weiß ich auch nicht.

 

G2: Meine Gegnerin startet mit Chrome Mox + Land >> Stoneforge findet Kaldra Compleat. Ich lege Land + Lackey, habe zum Glück Fury auf der Hand und entsorge den SFM auch wenn sich der 2:1 Tausch nicht

gut anfühlt. Es geht ein paar Züge hin und her mit Blockern und dann Plague Engineer, der mein Board fast komplett entsorgt. Ein gespieltes Kaldra Compleat macht dann Druck, aber mein gespieltes Fury sorgt

erst einmal für Ruhe, weil meine Gegnerin auf 4 Leben ist und zwischenzeitlich den Plague Engineer durchs Blocken verliert. Ich ziehe dann recht solide nach und habe durch Ringleader wieder einige Goblins,

meine Gegnerin zieht leider nur Länder und so endet ein eigentlich spannendes Spiel zu meinen Gunsten.

 

Runde 3 - vs Miracles - bis dahin fühlte sich der Tag echt gut an.

 

G1: Nach leichter Gegenwehr, überfahre ich ihn mit massivem Kartenvorteil durch Doppelt Muxus + Ringleader

 

rein: 3 Pyroblast 1 Volrath's Stronghold 2 Vandalen | raus: 1 Karakas 2 Fury (was ich für G3 hätte zurückboarden sollen) 1 Cratermaker 1 Munitions Expert

 

G2: Wenn man gegen Miracles auf 2 Ländern sitzen bleibt, macht Miracles Dinge, die man gar nicht mehr kennt. Gefühlte 5x Terminus und gewinnen über Jace. Bzw. zieht Jace dann alles, was

man braucht, nachdem er auf 11 geticket ist.

 

G3: Nach solidem Start fehlen mir erst Länder, dann Goblins. Dazu finde ich meine Antworten auf Back to Basics nicht und werde von einem Mentor mit seinen kleinen

Freunden überfahren. (Hier hätte ich gerne Fury gehabt...aber eigentlich sollte es ja gerade gegen Miracles über den "normalen" Plan funktionieren)

 

Runde 4 - vs UR Delver - frisch gestärkt gegen das Deck, dass eigentlich keiner mehr sehen kann, aber ich heute tatsächlich zum ersten Mal als Gegner bekomme.

 

G1: Mein Gegner darf natürlich anfangen, damit das Game gar nicht mehr zu gewinnen ist. Das Spiel habe ich schnell auch im Kopf abgehakt, daher nur die Infos, DRC, Murktide, Wasteland, Force,

das reicht eigentlich gegen viele Decks aus, so auch gegen mich.

 

rein: 4 Leyline 3 Pyroblast | raus: hier bin ich mir nicht mehr sicher, aber eine typische Kombination aus Karten, die weniger gut sind.

 

G2: Ist auch nicht wirklich spannend, Force und Bolt lassen wenig auf dem Feld, dazu ein gutes Wasteland, dass mir das Tomb wegnimmt, mit dem ich eine Runde später Food Chain + rot für Pyroblast Backup

gehabt hätte. Danach der übliche Delver Plan und zum Schluss Doppelt Bolt ins Gesicht. Fühlt sich einfach nicht gut an...zumindest habe ich den Affen nicht sehen müssen. :)

 

Runde 5 - vs Enchantress

 

G1: Mein Gegner beginnt und upgradet seinen Wald, damit war das Deck klar. Ich lege im ersten Zug Lackey, damit wissen beide Spieler Bescheid. Es dauert 2-3 Züge bis ich Food Chain habe und dann Druck mache,

aber zum Glück kam auch nicht mehr als Card Draw bei meinem Gegner.

 

rein: 2 Vandalen | raus: 1 Cratermaker 1 Munitions Expert

 

G2: Hier kann ich schnell zu viel Druck machen und gewinne nach kurzer Zeit.

 

Runde 6 - vs Goblins

 

G1: Spieler und Deck kenne ich von einigen Turnieren in Bottrop und freue mich, dass noch weitere Spieler die Fahne der kleinen Männer aus den roten Bergen hochhalten.

Mein Gegner legt Turn 1 die alt bekannte Vial und ich lege nur ein Fetchland und gebe ab. Ich bin mir nicht sicher, ob mein Gegner einen Turn 2 Play gemacht habe, aber mit einer

Vial auf 1 und ohne andere Blocker entscheide ich mich einen Cratermaker zu legen. Mein Gegner hat den Lackey zum Glück nicht, aber kann den Cratermaker entsorgen und

seine Vial schützen. Er hat kurze Zeit später sein Feld recht voll, aber ich konnte Turn 3 oder 4 Food Chain legen und gehe ab mit Muxus und mehr.

 

rein: 2 Plague Engineer, Pyrokinese, Trashmaster | raus: Piledriver, Warchief, Pashalik Mons, Ringleader

 

G2: Das Spiel macht meinem Gegner noch weniger Spaß, weil ich Food Chain früher habe und direkt Gas geben kann.

 

4:2 - für das erste Mal mit Food Chain Goblins auf einem größeren Turnier bin ich zufrieden. Wenige Spielfehler und freundliche Gegner haben den Sonntag abgerundet.

 

Hoffentlich auf ein Wiedersehen im Oktober.



#14 Dein Freund der Baum Geschrieben 28. September 2021 - 13:34

Dein Freund der Baum

    Bester Legacy-Spieler 2020/2021

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.972 Beiträge
Bzgl der Deckliste hab ich mich zuletzt wohl zu sehr mit Madness beschäftigt und Anger mit Fury verwechselt. Ist korrigiert :)
Never underestimate the power of overwhelming stupidity in overwhelming numbers.

#15 hannilein Geschrieben 28. September 2021 - 15:27

hannilein

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 4 Beiträge

Bzgl der Deckliste hab ich mich zuletzt wohl zu sehr mit Madness beschäftigt und Anger mit Fury verwechselt. Ist korrigiert :)

 

Danke dir :)



#16 Flojo82 Geschrieben 29. September 2021 - 08:20

Flojo82

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.597 Beiträge
Jetzt sind die Decklisten auch auf mtgtop8.

Hier mal die Links:

https://mtgtop8.com/...nt?e=32515&f=MO

https://mtgtop8.com/...nt?e=32512&f=LE

#17 einerfährt Geschrieben 29. September 2021 - 15:40

einerfährt

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 609 Beiträge
Danke für die Organisation. Es hat sehr viel Spaß gemacht.

Gespielt habe ich die aufgeführte 4c Elemental-Liste, die ich von Kanister kopiert habe. War auch das erste Turnier mit dem Deck, sodass es genügend Raum für Missplays gab. :)

Runde 1:
2:1 hardened scales
Spiel 1 überfahren worden. Ich hab auch nur einen Spell gecastet.
Spiel 2 und 3 kam der ganze Hate zum Zuge.

Runde 2:
2:1 Grixis Schatten
Sehr cooles und knappes MU. Spiel 2 gegen Lurrus mit Dress Down eingegangen.

Runde 3
2:1 tron
Das schlechte MU mit Glück und Alpine Moon gewonnen.

Runde 4
2:1 Spirits
Hier bin ich in alle Tricks gerannt. Im Endeffekt gewinne ich, da eine entscheidende CoCo nichts relevantes trifft.

Runde 5:
2:0 wr hammer
Spiel mit Mulligan auf 5 gewonnen. Ich ziehe mich raus und Lennart flooded. Spiel 2 zeigt sich dann aber auch, dass es ein sehr gutes MU für die Elementare ist.

Runde 6
2:0 uw control
Ich kann mit Omnath und Risen Reef mehr Value erzeugen. Cavern blankt Counterspells.
Hier war ich aber schon ziemlich durch. In Spiel 2 hielt ich die Line Evoke Mulldrifter mit Pitch Force of Negation und dann Ephemerate für ein legitimes Play, um eine schlechte Starthand zu kompensieren. Tobis Blick sagt nur WTF und dann dämmert es mir, dass ich da einen mittelgroßen Denkfehler in mein Play eingebaut habe. Mulldrifter pitcht zwar für FON, aber nicht andersrum. :D Das hat mich auch etwas raus gebracht, sodass mir noch Folgefehler passieren. Teferi nicht forcen z.B.

Runde 7
1-1-1 5c elementals
Spiel 1 gewinnt mir Teferi, der mir alle Ephemerate-Spielereien erlaubt. Spiel 2 hat mein Gegner zu viel Value und Spiel drei geht in Turns wobei mein Board eventuell sogar noch einen Sieg ermöglicht hätte. War mir in der Situation dann aber egal, da ich es nur noch hinter mich bringen wollte. Hab versehentlich noch mit Kaheera einen Reef trigger machen wollen. :(

Zusammengefasst spricht das auf jeden Fall sehr für das Deck, da es noch ziemlich viele Fehler meinerseits verziehen hat.

Es war großartig mal wieder ein Event mit so vielen Leuten zu spielen und ich freue mich auf den nächsten Termin.




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.