Zum Inhalt wechseln


Foto

Ratschläge für möglichst günstigen Kartenerwerb? (ggf. editionsspezifisch)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 Roobgar the Doobgar Geschrieben 13. Oktober 2021 - 12:00

Roobgar the Doobgar

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 3 Beiträge

Hi,

 

bekannte Geschichte: Früher viel gespielt, jetzt wieder Interesse, im Besitz von ~2000 alten Karten, möchte zusätzlich neue kaufen.

 

Ich spiele ausschließlich mit Freunden, keinerlei Turnierambitionen, habe insbesondere Spaß daran selbst Decks zu erstellen, die aber bloß "kompetitiv" gegen Decks sind, die sich ungefähr auf dem Niveau der aktuellen M2021 Einsteigerkit-Decks befinden. Gerne auch etwas stärker, aber eben ganz weit von dem entfernt, was unter Fans als tatsächlich gut/stark/konkurrenzfähig gilt. Stinknormale Decks aus ein paar editionsübergreifenden Rares, Uncommons und Commons, die eine bestimmte kleine Strategie verfolgen und sich in der Hinsicht auch flüssig spielen lassen.  Einzelkartenkauf kommt nicht in Frage, da ich nicht vorab weiß, was ich erstellen möchte.

 

Da ich möglichst wenig Geld investieren, dabei aber auch Interesse an Karten neuerer Editionen (2016+, insbesondere Ixalan finde ich ansprechend), wollte ich euch mal fragen, ob ihr Tipps für den Kartenerwerb habt. Wie kriege ich eine gute Mischung aus Rares, Uncommons, Commons zusammen, aus der ich auch ein paar Decks erstellen kann, die jeweils zusammenpassen?

 

Ich habe bereits...

 

...das Ixalan Deckbuilders Toolkit gekauft, da mir Ixalan gefällt, günstig und mit Ländern (die mir fehlten, habe ich anscheinend irgendwann weggeworfen), musste dann jedoch feststellen, dass Sinn der Box doch nur ist, zum Kauf von mehr Karten anzuregen. Denn es lassen sich nur unvollständige Decks mit den enthaltenen Karten erstellen (insgesamt 10 Dinos für ein "Dinosaurier-Deck", 8 Vampire für ein "Vampirdeck" oder 10 Karten für ein Ramp-Deck, ja nee, is klar).

 

...mich bei Ebay umgeschaut. Dort würde ich von den erfahrenen Verkäufern wohl schnell übers Ohr gehauen werden. Falls eure Empfehlung also Richtung gebraucht von Ebay geht, würde ich mich sehr über eine grobe Richtlinie freuen, welcher Preis für welche Anzahl an und welches Verhältnis von R/U/C angemessen ist, für welche Editionen und alles Weitere, worauf ich achten müsste.

 

Zu lang, nicht gelesen: Woher möglichst günstig Karten für ein paar super-casual Decks, Ixalan präferiert?

 

Vielen lieben Dank :)



#2 Nekrataal der 2. Geschrieben 13. Oktober 2021 - 17:26

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.992 Beiträge

Willkommen im Forum! Kennst Du https://www.cardmarket.com/de/Magic/

Ist der defacto Standard.



#3 Sterni Geschrieben 13. Oktober 2021 - 17:30

Sterni

    MQU Commander 16

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.006 Beiträge
  • Level 1 Judge
Bei ebay und auch anders werden Schrott Karten im Regelfall mit etwa

3 Euro pro 1000 common und ca
5 Euro pro 1000 uncommon gehandelt.

Für casual Runden könnte das was sein.

Ansonsten würde ich sagen, ihr läuft euch bei cardmarket ein oder mehrere Displays und sealed /draftet ein wenig (grob gesagt nur mit den Karten, die ihr aus direkt vor dem Spiel geöffneten Boostern erhalten habt)

Das kleine Problem am "zu viel mischen von Editionen" ist, dass es häufig in Editionen um bestimmte Themen oder Fertigkeiten geht, z. B. Bei ixalan Piraten.

Möchtest du das gerne thematisieren, aber mischt zuviel mit anderen Editionen, fehlt dir gggfs die Unterstützung, da in der anderen Edition Piraten nicht vorkommen.

Bearbeitet von Sterni, 13. Oktober 2021 - 17:35.

Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nix.r
comprehensive rules:http://magic.wizards...prehensiverules.


Karten Verlinken: [.Card] Black Lotus [/Card.] ohne Punkte = Black Lotus


#4 Roobgar the Doobgar Geschrieben 14. Oktober 2021 - 13:56

Roobgar the Doobgar

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 3 Beiträge

Willkommen im Forum! Kennst Du https://www.cardmarket.com/de/Magic/

Ist der defacto Standard.

 

Super, danke. Muss ich auf irgendetwas achten hinsichtlich Betrug o,Ä,?


Bei ebay und auch anders werden Schrott Karten im Regelfall mit etwa

3 Euro pro 1000 common und ca
5 Euro pro 1000 uncommon gehandelt.

Für casual Runden könnte das was sein.

Ansonsten würde ich sagen, ihr läuft euch bei cardmarket ein oder mehrere Displays und sealed /draftet ein wenig (grob gesagt nur mit den Karten, die ihr aus direkt vor dem Spiel geöffneten Boostern erhalten habt)

Das kleine Problem am "zu viel mischen von Editionen" ist, dass es häufig in Editionen um bestimmte Themen oder Fertigkeiten geht, z. B. Bei ixalan Piraten.

Möchtest du das gerne thematisieren, aber mischt zuviel mit anderen Editionen, fehlt dir gggfs die Unterstützung, da in der anderen Edition Piraten nicht vorkommen.

 

Dann ist Ebay momentan der falsche Ort, um nach Karten zu schauen. Dort fangen die Preise bei 15€ für commons an, soweit ich das sehe.

 

 Das mit den Editionen ist ein guter Hinweis. Ich halte dann erst mal vorwiegend nach Ixalan Karten Ausschau. Danke :)



#5 Schiggy Geschrieben 14. Oktober 2021 - 13:59

Schiggy

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.055 Beiträge

Ich behaupte mal beim Kauf von Bulk, insbesondere neuerer Sets bist du ziemlich safe. Die meisten hier nutzen cardmarket regelmäßig bis sehr regelmäßig, und auch wenn immer mal wieder (selten) auch unschöne Dinge passieren, wie falsches Grading o.ä. ist die Plattform sehr zu empfehlen.



#6 The green one Geschrieben 14. Oktober 2021 - 14:05

The green one

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.493 Beiträge

Das tolle am Cardmarket ist a) das Kartenangebot seiner hunderttausenden user und b) die Möglichkeit Wantslisten zu erstellen mit den Karten die du toll findest um das Angebot der anderen user schnell durchsuchen zu können.

 

Da du viele alte Karten hast, wirst du evtl. überrascht sein, die eine oder andere für nen Fuffi (=100-500 neue tolle Karten) verkaufen zu können. Viel Spaß dabei!

Sicherheit ist gut, Anfänger dürfen nur versichert verkaufen und wer sich mehrere hundert gute Bewertungen über Jahre aufbaut, der zieht dich auch nicht ab. Ab 25€ müssen Bestellungen sowieso versichert werden. Haben die alles in den letzten 13 Jahren so gelernt :)


Bearbeitet von The green one, 14. Oktober 2021 - 14:06.

Meine Forenspiele:

3CB-Deckbauwettbewerb (alle 1-2 Wochen neu)

I'm with stupid (inaktiv)

 

3258_large.png  MKM Karten (>1.000 Bewertungen)

 

Wo die Misthaufen qualmen, da gibt's keine Palmen.


#7 xXRakshasaXx Geschrieben 14. Oktober 2021 - 15:26

xXRakshasaXx

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 193 Beiträge

Ich behaupte mal beim Kauf von Bulk, insbesondere neuerer Sets bist du ziemlich safe. Die meisten hier nutzen cardmarket regelmäßig bis sehr regelmäßig, und auch wenn immer mal wieder (selten) auch unschöne Dinge passieren, wie falsches Grading o.ä. ist die Plattform sehr zu empfehlen.

einfach 4x ein common und 4x uncommon set einer neuen edition holen, und dann noch 10-20 kosten günstige rares aus dem set und man kann easy spaß haben.


Pumbi. 4head


#8 Kalli Geschrieben 14. Oktober 2021 - 19:17

Kalli

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.001 Beiträge

Du kannst auch hier mal fragen https://www.mtg-foru...-fördern/page-7



#9 Roobgar the Doobgar Geschrieben 15. Oktober 2021 - 09:36

Roobgar the Doobgar

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 3 Beiträge

Klasse, vielen Dank! Dann sieht Cardmarket nach genau dem richtigen Ort für mich aus. Ich habe nur noch nicht ganz verstanden, wie das mit dem Kauf von einzelnen Rares abläuft. Commons und Uncommons kann ich im Bulk kaufen, bzw. Sets, wodurch ich dann alle Karten dieser Seltenheitsstufen einer Edition hätte, wenn ich das richtig verstehe. Die könnte ich also jeweils ein paar mal kaufen, wie von Rakshasa empfohlen.

 

Die Rares sind als Einzelkarten teilweise auch wahnsinnig günstig, aber warum werden die nur einzeln verkauft? 2 cent für eine Rare, da lohnt sich der Versand ja logischerweise gar nicht. Oder kann ich bei Cardmarket so quasi meinen eigenen Bulk aus 20+ Rares beim gleichen Verkäufer erstellen?



#10 Kalli Geschrieben 15. Oktober 2021 - 10:30

Kalli

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.001 Beiträge

Kannst du, musst halt schauen, ob der alles hat, was du willst. Du kannst dir diverse Wants Listen erstellen und da dann schauen, wer das meiste davon im Angebot hat



#11 The green one Geschrieben 15. Oktober 2021 - 12:59

The green one

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.493 Beiträge

Bis 4 Karten zahlst du in Deutschland 1,10€ für Porto und Verpackung

Bis 17 Karten zahlst du in Deutschland 1,25€ Porto und Verpackung

Bis 222 Karten zahlst du in Deutschland 2,05€ Porto und Verpackung

 

Wer Rares für 2 Cent verkauft, der hat auch noch andere Karten eingestellt.


Meine Forenspiele:

3CB-Deckbauwettbewerb (alle 1-2 Wochen neu)

I'm with stupid (inaktiv)

 

3258_large.png  MKM Karten (>1.000 Bewertungen)

 

Wo die Misthaufen qualmen, da gibt's keine Palmen.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.