Zum Inhalt wechseln


Foto

Hunted Dragon politics


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 The green one Geschrieben 04. August 2022 - 09:04

The green one

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.645 Beiträge

Ich bin im Multiplayer ziemlich vom Hunted Dragon angetan. 12 power/toughness auf dem Feld für nur 5 Mana und 6 dmg mit haste drücken.

Ich überlege mir, die 3 Ritter nicht unbedingt dem schwächsten Gegner im EDH zu geben, sondern folgende "Auktion" zu veranstalten: Reihum kann jeder Gegner ein einziges "Gebot" abgeben: #Runden Nichtangriff/Nondiscard/Nontarget auf mich, Bonustoken und andere goodies, die sein board kreieren kann, in der nächsten Runde Schlüsselkarte eines Gegners entsorgen etc..

Wie sind eure Erfahrungen in solchen Situationen?


Bearbeitet von The green one, 04. August 2022 - 09:07.

Meine Forenspiele:

3CB-Deckbauwettbewerb (alle 1-2 Wochen neu)

I'm with stupid (inaktiv)

 

3258_large.png  MKM Karten (>1.000 Bewertungen)

 

Wo die Misthaufen qualmen, da gibt's keine Palmen.


#2 xenosapien Geschrieben 04. August 2022 - 09:12

xenosapien

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 830 Beiträge

In meiner Playgroup würden alle sagen Du bist gierig, jeder einzelne Spieler würde sagen "mir egal, einem von uns MUSST du sie ja geben, ich biete exakt gar nichts" und dann würdest Du zu Tode getargeted werden weil 6/6 Drache auf dem Feld.

GG. :-P

 

will sagen - mach kein so großes Ding ("Auktion") draus besser.

sag "wer will sie haben? darfst mit den 3 Knights dann nur nicht mich angreifen" oder so, oder schlag konkret vor "aber dann 2 Runden nicht zu mir kommen", etc.


Bearbeitet von xenosapien, 04. August 2022 - 09:14.

May you live in interesting times.


#3 NumiChan Geschrieben 04. August 2022 - 16:32

NumiChan

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.541 Beiträge
Das bringt dir in eh schon Politik-lastigen Spielmodi wie Sheriff oder so sinniger, da hierbei auch dein "Mate" dein Gegner ist und du ihm die geben kannst.
In regulären Spielen gibst du sie entweder eh den Spieler, der weiter hinten ist, ansonsten würde es ähnlich laufen wie Xenos beschrieben hat. Du musst sie irgendwem geben, also ist niemand gezwungen dir was zu geben.
Im schlimmsten Fall läufts anders herum und sie zwingen dich ihnen die Knights zu geben, sonst machen sie was gegen dich. So würde ich auf jeden Fall reagieren - "wenn du mir die Knights nicht gibst, wird dein Drache nicht überleben." Oder Schlimmeres xD
Du hast in Endeffekt meist das Nachsehen.
FKA: blind310<p>2936_small.png




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.