Zum Inhalt wechseln


Foto

[#34/R02] Custom Card Contest


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
15 Antworten in diesem Thema

Umfrage: CCC#34 Umfrage (9 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Meine Stimme geht an ...

  1. Gauchor (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  2. sad_panda (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  3. pseudo (3 Stimmen [33.33%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  4. Lee (1 Stimmen [11.11%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 11.11%

  5. RainJosh (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  6. Orwan (5 Stimmen [55.56%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 55.56%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1 Silver Seraph Geschrieben 25. September 2022 - 19:45

Silver Seraph

    Deranged Hermit

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.430 Beiträge

CustomCardContest
Kartendesign Wettbewerb im MtG-Forum

 
Was bisher geschah -- Für Rückblick überspringen nicht hier drücken:

Spoiler
(Keine Gewähr darauf, dass der obere copy and paste noch aktuell ist. Sieht halt professioneller aus mit.)

 

 
 
So, damit das nicht ausversehen wieder einschläft, nachdem es doch mit viel Mühe wiederbelebt wurde, hier der nächste CCC#34 (oder auch Nr. 2 nach der neuen Revival-Zeitrechnung)
 

Preise? Gibt es Preise? Ich weiß es nicht -- reiche das aber nach, wenn ich das weiß ;)

 

Deadline? Freitag, der 07.10. um 23:59

 

Bewertung? Ich werde eine Form von Abstimmung einrichten, da ich nicht versprechen kann, eine ordentliche, ausführliche Bewertung abzugeben; ich werde mir aber Mühe geben :)

 

Aufgabe?

 

Wir bleiben bei einer "low rarity" Aufgabe:

 

Entwerft eine Karte, die folgendes kann:

  • Sie ist eine Common oder Uncommon.
  • Sie ist eine "creature type matters" Karte für einen Kreaturentyp, der eher "groß" ist (wie z.B. Crucible of Fire)
  • Es wäre (vom Powerlevel) nicht unrealistisch, dass die Karte zumindest im Standard auch in einem Deck auftauchen könnte, in dem nur 0-4 Kreaturen des unterstützten Typs drin sind -- ob die Karte "per default" gut genug dafür wäre, oder aus irgendeinem anderen Grund mit sehr wenigen Karten funktioniert, überlasse ich euch.

 

Wichtig dabei (Negativ-Liste):

  • Denkt bitte daran, dass es eine Common bzw. Uncommon ist -- übertreibt es nicht! (von mir gibt es Bonuspunkte für eine gelungene Common, das ist wirklich sehr schwierig)
  • Auch wenn die Karte alleine gut genug sein soll für Standard, hat eure Karte nicht den Anspruch, plötzlich ein Tribal Deck des Typs alleine playable zu machen -- seht es als langfristiges Projekt für den Kreaturentyp ;)

 

Wenn ihr euch denkt: "Wie stellt der sich das vor? Kann das überhaupt gehen?" dann gebe ich euch hier mal einen Vorschlag, wie das aussehen könnte -- ob ihr die Karte für gelungen haltet oder nicht, das entscheidet ihr ;)

Spoiler

 

Gutes Gelingen! Ich freue mich auf weiterhin rege Teilnahme! :)

 

Silver Seraph


Bearbeitet von Silver Seraph, 08. Oktober 2022 - 08:43.

End this. What I seek is far greater.


#2 Gauchor Geschrieben 25. September 2022 - 21:13

Gauchor

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 833 Beiträge

Ich werde meinen Beitrag später in diesem Post nachreichen.

 

Hier mein Beitrag - Vielen Dank nochmal an MidJourney für das Bild :) 

Angehängte Dateien


Bearbeitet von Gauchor, 06. Oktober 2022 - 09:54.

  • Lee hat sich bedankt

Mein Mkm-Angebot:

https://www.cardmark...&idUser=1469149

 

Bei Interesse gerne PN an mich :)


#3 Biber Geschrieben 26. September 2022 - 08:22

Biber

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 301 Beiträge

Bin gerade auf Reisen, versuche es aber irgendwie hinzubekommen. :-P

 


Beaverlicious ist ein echter Gewinn für den Commfred <3 der gibt mir immer gute Laune.
 
Spiel Rotation Rumble oder fahr zur Hölle!
 

#4 sad_panda Geschrieben 26. September 2022 - 08:33

sad_panda

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 266 Beiträge

Angehängte Datei  Cult of the Deluge.png   1,92MB   0 Mal heruntergeladen



#5 pseudo Geschrieben 26. September 2022 - 14:28

pseudo

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.089 Beiträge

Angehängte Datei  Gift of Roots.jpg   153,61K   0 Mal heruntergeladen 

 


Kauft nichts mehr von Wizards of the Coast!
Dieser Account dient nur noch dem öffentlichen Aufruf zum Boykott.
Grund sind die Ereignisse vom 21.12.2015 und der Umgang mit ehrenamtlichen Judges.

Detaillierte Angaben von den Betroffenen (englisch) :

http://mtgcast.com/m...plicit-language

Allen Menschen, die sich von anderen Ansichten in ihrem Savespace gestört fühlen wünsche ich rechtzeitiges Erwachen bevor sie zu spät bemerken, dass Skepsis Menschen vor der gleichschaltenden Diktatur, welche sich genau von solchen unkritischen Jasagern ernährt, bewahren kann.


#6 Lee Geschrieben 26. September 2022 - 21:18

Lee

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.629 Beiträge

Angehängte Datei  Nutritious Prey.png   245,76K   0 Mal heruntergeladen                



#7 RainJosh Geschrieben 30. September 2022 - 18:57

RainJosh

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 96 Beiträge

Ich glaub ich habe ein paar Jahre schon nicht mehr teilgenommen. Für die Aufgabe schicke ich diese Karte ins Rennen.

Angehängte Dateien


Behold blessed Perfection.


#8 Orwan Geschrieben 04. Oktober 2022 - 12:28

Orwan

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 628 Beiträge

Finde ich cooler als das Forerunner (Harbinger) Design. Old Border, da es zum Artwork passte.

Angehängte Dateien


Bearbeitet von Orwan, 04. Oktober 2022 - 12:28.


#9 Silver Seraph Geschrieben 08. Oktober 2022 - 11:59

Silver Seraph

    Deranged Hermit

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.430 Beiträge

Die Zeit ist abgelaufen, die Umfrage eingerichtet. Ich würde sagen, sie ist bis Freitag Abend (14.9.) offen, dann darf gerne nächstes Wochenende direkt der nächste Wettbewerb von dem Sieger starten. Ich werde natürlich auch versuchen, diese Person zeitnah zu kontaktieren.

 

Ich nutze die Gelegenheit, um eine kurze Einschätzung & meine Stimme abzugeben.

 

Generell ist für meine Bewertung wichtig: Ist das Powerlevel von der Karte gut so - auch ohne großen Tribal Support? Wäre die Karte insbesondere für ein Tribal Deck interessant? Und unterstützt die Karte ihren Tribe auf eine Art und Weise, die sinnvoll für ihn ist?

 

Gauchor (Emrakul's Pilgrim): Die Karte reizt quasi durch den Tutor-Effekt die Anforderung aus und ist sozusagen das Extrem von "Die Karte ist ohne Tribe unspielbar" -- aber erfüllt trotzdem die Aufgabe. Insgesamt ist die Karte ganz gut gemacht -- ein Tutor für drei Mana mit Body ist etwas sketchy vom Powerlevel, und geht über das hinaus, was man bisher für sowas bekommen hat -- auch ohne den Ramp-Effekt. Das farblose Mana und der wirklich schlechte Body kompensiert das etwas, wobei ich glaube, mir hätte eine 0/2er noch besser gefallen. Opfern für Ramp macht natürlich Sinn, sowohl vom Flavor als auch dafür, was ein Eldrazi dann braucht.

 

Die Karte ist recht simpel gehalten (tutort einfach irgendwas, macht einfach für den Tribe nutzbares Mana) und lehnt sich wirklich sehr in die inhärente Stärke der beiden Effekte, was ich einerseits gut finde; andererseits auch für ein bisschen problematisch halte (man würde quasi immer diese Karte spielen und nur noch wenige 1-ofs der besten zur Verfügung stehenden Eldrazis, sowohl die billigeren als auch die teureren Varianten). Ich würde mir glaube ich wünschen, dass die Karte ein klein bisschen mehr Einschränkungen mit sich bringt (z.B. nur Eldrazis mit 9+ mv, oder der Opfer-Effekt reduziert die Kosten von Eldrazis (oder dem nächsten Eldrazi) um <c><c><c>, so dass nur echt farbloses Mana damit reduziert werden kann um das Ganze etwas mehr in die Richtung zu pushen (macht mit den Eldrazis die es im Moment gibt nur so mäßig Sinn, aber ich sagte ja: Betrachtet die Karte als Zukunftsprojekt ;))

 

sad_panda (Cult of the Deluge): Ein Phyrexian Rager mit etwas besseren Stats könnte ich mir schon im Constructed vorstellen -- natürlich nur, wenn man den zweiten Effekt wenigstens regelmäßig nutzen kann. Vermutlich würde man sich nicht so ganz wohl fühlen, die Karte mit nur 4 Hits zu spielen, aber viel mehr bräuchte es wohl nicht, die Aufgabe ist also mindestens ganz gut erfüllt. Prinzipiell macht Ramp natürlich Sinn, aber da es das Mana des Cultists "nur" ersetzt, hilft es jetzt natürlich nicht, einen Fettsack in irgendeiner Form rauszuacceleraten; Aber es würde in einem Kontrolldeck natürlich schon helfen, um die Kreatur mit Discard, Removal oder sonst etwas zu kombinieren; auch mit einem mittelgroßen Finisher des Kreaturentyps könnte es ganz gut funktionieren, so das plus eine 6-Drop Kreatur; man könnte die Synergie auch etwas forcieren, wenn man irgendwelche Tiefseemonster dazu druckt, die eine BBB Activation hätten. Generell sind die drei schwarzen Mana nur so mittelpraktisch, aber ich verstehe, dass das als Dark Ritual flavortechnisch so sein muss und alles andere Quatsch wäre ;)

 

Insgesamt eine coole Idee, die auch gut umgesetzt ist, aber an den Ecken und Kanten vielleicht nicht ganz super funktioniert, s.d. ich fürchte, es müsste sehr viel "darum herum" passieren, dass die Karte tatsächlich in einem blau-schwarzen Seeschlangendeck zum Einsatz kommen würde, aber auf die Welt, in der das passiert, würde ich mich auf jeden Fall freuen! :)

 

pseudo (Gift of Roots): Ein (schlechterer) Rampant Growth hätte definitiv in vielen Standard-Formaten einen Platz; dass man damit nicht fixen kann, ist auf jeden Fall eine starke Verschlechterung, was aber natürlich auch wichtig ist, weil Rampant Growth schon lange nicht mehr für angebracht gehalten wird, und so würde ich mir bei der Karte auch relativ wenig Sorgen in die Richtung machen, dass wir die Karte nicht sehen würden. Eher andersrum, dass ein zwei Mana Rampspruch halt oft einfach immer noch extrem stark ist, ohne irgendwie die Tribal-Synergie in Anspruch zu nehmen. Aber: Die Forderung auf nur Basics sorgt natürlich nicht nur dafür, dass man nicht fixen kann, sondern auch, dass man überhaupt genug Forests im Deck haben muss, was jetzt meistens unproblematisch ist, aber zumindest so ein ganz kleines bisschen etwas fordert; die tatsächliche Tribal-Synergie ist auch wirklich so kosten- und deckbaueffizient gehalten, dass ich es mir kaum vorstellen kann, dass Decks mit dieser Karte nicht mal mindestens ein Treefolk reinpacken (solange es den ein oder anderen spielbaren gibt, aber das ist ja nicht Aufgabe dieser Karte). Treefolk sind natürlich auch oft ein bisschen teurer und/oder haben Forest-Synergien, so dass die Karte nicht nur "einfach gut", sondern auch wirklich in die spezielle Richtung gut ist, in der ein Tribal Deck von ihr profitieren würde. Das Cycling für 1 ist mir vielleicht sogar ein bisschen zu sehr gepushed, so dass man wirklich einen Teufel tun würde, mehr Treefolks als notwendig in das Deck zu packen. Ich verstehe den Ansatz, und vielleicht würde mir die Karte irgendwie auch schlechter gefallen, wenn das GG oder irgendwas anderes kosten würde, aber "einfach nur G" erscheint mir für einen Tutor auch nicht so ganz richtig; es könnte vielleicht auch sowas wie "G, exile two green cards from your graveyard" kosten, so dass man wenigstens manchmal Probleme damit bekommen könnte, die Fähigkeit zu benutzen, ohne dass die Karte an Effizienz verliert und das würde auch so ganz nett in den grün-holistischen "wir verwerten alles"-Flavor passen.

 

Lee (Nutritious Prey): Leider hast du anscheinend nicht mehr die Zeit gefunden, die Karte zu ändern; wie schon privat gesagt: Die Karte unterstützt keinen Tribe, sie ist auch nicht "sonst" spielbar, und Devour ist auch als Mechanik so fringe, dass ich mir nicht wirklich guten Gewissens eine Welt ausdenken kann, in der diese Karte irgendwie taugt; und natürlich erst recht nicht in einem Deck, dass die Karte nicht devoured -- heutzutage könnte die Karte übrigens so oder so 2/1 sein, und dann könnten wir wenigstens darüber sinnieren, dass irgendein Stompy Deck die Karte auch so spielen würde.

 

RainJosh (Squish and Fling): Die Karte ist locker 3 Mana zu teuer für Constructed; ich denke, die Karte dürfte höchstens  {RG} kosten, dass wir noch über Constructed viability reden können -- "Bites" haben es einfach schwer im Constructed. Für 1 Mana wäre es aber denke ich eine Karte, wo man sagen könnte, ja, die Welt kann ich mir vorstellen. Dann auch direkt auch ohne Giants, oder eben mit Giants ist es dann ein teilweise heftiger Bonus, aber das würde eben auch super passen, weil Giants sicher ein großes Bedürfnis an effizientem Removal und/oder Race-Beschleunigung haben, wenn sie dann endlich zum Einsatz kommen. Also abgesehen von den Manakosten finde ich, dass die Karte die Aufgabe eigentlich ganz gut erfüllt!

 

Edit: Außerdem wäre es glaube ich auch ganz cool, wenn man irgendwie mechanisch excess damage eingebaut hätte, das hätte sicher auch irgendwie zum Flavor und zu Giants gepasst (dann natürlich endgültig nicht mehr als Common)

 

Orwan (Shaking Earth): Die Karte gefällt mir gut, ich kann mir auch wirklich ganz gut vorstellen, dass man diese Karte auch einfach so spielen würde (mindestens als Sideboard Karte in geeigneten Szenarios), oder halt mit nur einem einzelnen Dino im Deck den man dann manchmal raussucht. Dass du dich dazu entschieden hast, dass man den Dino eben nicht auf die Hand kriegt und die Karte trotzdem hoffentlich irgendwie spielbar ist, rechne ich dir auf jeden Fall an, weil der Tutor-Effekt auf die Hand halt doch einfach automatisch extrem stark ist, während das aufs Deck suchen oft sogar so schlecht ist, dass man es gar nicht will -- oder es zumindest einen vor eine schwierige Entscheidung stellt. Dass die Karte als frühes Removal dient, bevor die dicken Dinos kommen, und man das ganze nochmal machen kann, als Instant-Speed und größer, hilft und gibt der Karte eine Menge Modalität (weil man es natürlich auch in einem Zug für 3 Schaden machen kann); und da haben wir noch gar nicht über irgendwelche Enrage-Dino-Synergien geredet. Nichtsdestotrotz ist die Karte natürlich wirklich sehr ähnlich wie der Forerunner of the Empire, den du als Inspiration benutzt hast -- ich stimme dir aber zu, dass dein Design stimmiger, cooler und stärker ist als der Forerunner (der ja wirklich nicht playable war außer im Limited). Klar, der Dino, den man sucht, kann dann nicht Enragen und mit dem Effekt synergieren, und das geht beim Forerunner -- aber Enrage als Constructed-relevante Fähigkeit wird wohl so oder so immer nur ein Traum bleiben, so dass ich diesem Verlust nicht wirklich nachweine.

 

 

 

Insgesamt habt ihr wirklich tolle Karten designed, die echt eine gute Arbeit dabei leisten würden, ihrem Kreaturentyp als Constructed- oder Casualdeck etwas Leben einzuhauchen!

 

Ich fand es tatsächlich schwierig, mich für eine Karte zu entscheiden, aber meine Stimme geht an Orwan, einfach weil die Synergie mit einem Dinosaur-Deck am besten funktioniert und ich es eben wirklich sehr wertschätze, dass die Karte nicht direkt auf die Hand tutort und trotzdem stärketechnisch interessant ist!

 

EDIT: Es sind natürlich alle (!) zur Abstimmung angehalten, gerne mit oder ohne verbaler Begründung hier! :)


Bearbeitet von Silver Seraph, 08. Oktober 2022 - 13:43.

End this. What I seek is far greater.


#10 Gauchor Geschrieben 14. Oktober 2022 - 08:58

Gauchor

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 833 Beiträge

Kurz auch nochmal ein wenig Content geben :) :

 

Mein Favorit (neben meinem eigenen Beitrag) ist die von Orwan.

Finde die sehr gut balanciert, die Karte bleibt im gesamten Spielverlauf relevant.

Die Karte scheint für eine Common viel Text zu haben, trotzdem wirkt sie für mich nicht überladen.

 

Die anderen Beiträge sind aber auch top! 


Mein Mkm-Angebot:

https://www.cardmark...&idUser=1469149

 

Bei Interesse gerne PN an mich :)


#11 Lee Geschrieben 14. Oktober 2022 - 13:43

Lee

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.629 Beiträge
Meine Spezialität: Am Thema vorbeidesignen. ^^ Ich hatte die Karte irgendwann nachts im Blindflug erstellt mit dem Anspruch, Tribalsupport zu bieten, ohne den eigentlichen Tribe zu benennen. In meinem Kopf gab es deutlich mehr Drachen mit Devour und deutlich weniger Nichtdrachen mit Devour. Als es mir auffiel, fehlte mir leider urlaubsbedingt die Zeit und Möglichkeit für ein Redesign. Egal, hat trotzdem Spaß gemacht. :P

Glückwunsch an Orwan!

#12 Kratos Aurion Geschrieben 14. Oktober 2022 - 15:15

Kratos Aurion

    Erfahrenes Mitglied

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.019 Beiträge

Interessante Bewertung. Orwan bekam bei mir gut Minuspunkte deswegen, weil seine Karte einen Dino tutort, aber ich überhaupt nicht sehe, woher der Dino kommen soll - weder der Name, noch das Bild verraten mir das.

Lees Karte finde ich richtig geil, leider entspricht sie halt überhaupt nicht der Aufgabe.

Meinen Vote bekam pseudo, denn CMC2 Ramp ist brauchbar, nicht nur im Limited, Treefolk kann Ramp auch gebrauchen und einen Tutor für die eigenen Tribalkarten klingt immer sinnvoll. Wobei mir hier auch aufgestoßen hat, dass der Tutoreffekt nur ein Mana kostet.


Wenn den Leuten auf MtGSalvation langweilig ist ...

 


Triggers only once each turn triggert mich immer jeden Zug.

#13 pseudo Geschrieben 14. Oktober 2022 - 17:01

pseudo

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.089 Beiträge

@Gauchor: Orwans Karte ist UC.

Ich hatte gehofft dass die geringen Tutorkosten fallen bei einem eher schwachen Tribe nicht so sehr ins Gewicht. Könnte man allerdings auch auf 1G erhöhen. Die Version mit karten im GY ins Exil schicken ist mir nicht mehr simpel genug für eine common.


Kauft nichts mehr von Wizards of the Coast!
Dieser Account dient nur noch dem öffentlichen Aufruf zum Boykott.
Grund sind die Ereignisse vom 21.12.2015 und der Umgang mit ehrenamtlichen Judges.

Detaillierte Angaben von den Betroffenen (englisch) :

http://mtgcast.com/m...plicit-language

Allen Menschen, die sich von anderen Ansichten in ihrem Savespace gestört fühlen wünsche ich rechtzeitiges Erwachen bevor sie zu spät bemerken, dass Skepsis Menschen vor der gleichschaltenden Diktatur, welche sich genau von solchen unkritischen Jasagern ernährt, bewahren kann.


#14 Orwan Geschrieben 14. Oktober 2022 - 22:31

Orwan

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 628 Beiträge

Hey, die Umfrage ist doch noch für eine halbe Stunde offen! :D  

 

Interessante Bewertung. Orwan bekam bei mir gut Minuspunkte deswegen, weil seine Karte einen Dino tutort, aber ich überhaupt nicht sehe, woher der Dino kommen soll - weder der Name, noch das Bild verraten mir das.

 

Eigentlich war meine Karte flavour-inspieriert gewesen, durch die eine T-Rex Jurassic Park-Szene mit dem wackelnden Glas Wasser. Ich habe einfach kein Passendes Bild gefunden, das hier hat noch am ehesten so ausgesehen, ob da gerade ein Dino aus dem Wald angestampft kommt. Aber schon ein Fail meinerseits, dass das nicht offfensichtlich rüberkam. 8[ :lol:

 

Pseudos Karte war auch mein Favourit. Schöne Commons kommen bei mir immer gut an.

 



#15 Silver Seraph Geschrieben 16. Oktober 2022 - 19:46

Silver Seraph

    Deranged Hermit

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.430 Beiträge

@Gauchor: Orwans Karte ist UC.

Ich hatte gehofft dass die geringen Tutorkosten fallen bei einem eher schwachen Tribe nicht so sehr ins Gewicht. Könnte man allerdings auch auf 1G erhöhen. Die Version mit karten im GY ins Exil schicken ist mir nicht mehr simpel genug für eine common.

 

Das mit der Komplexität verstehe ich, andererseits ist ein Tutor als Common schon an sich ambitioniert, weiß nicht ob das Exilen das größere Problem darstellen würde ;)

Dass das für einen schwachen Tribe ist, bin ich nicht bereit durchgehen zu lassen, da ich das Argument für sehr schlechtes Design halte, das einem gerne in Zukunft auf den Kopf fällt (du weißt schon, so a la Stoneforge Mystic ;))

 

@Orwan: Ich hatte die Referenz mit dem T-Rex verstanden :D (Auch wenn ich das BIld dafür auch, ähm, etwas unpassend fand)

Wie auch immer: Orwan ist der offizielle Gewinner! Ich freue mich auf deine baldige Erstellung eines neuen Wettbewerbs! :)


End this. What I seek is far greater.


#16 pseudo Geschrieben 16. Oktober 2022 - 21:20

pseudo

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.089 Beiträge

Fairerweise muss gesagt sein, dass SfM bereits von Tag 1 an sehr gute Ziele hatte. Aber ja common tutor ist eher nicht ideal. Es gibt aber zwei commons mit Wizardcycling. Und der Tribe hat imho deutlich mehr spielbare Vertreter.


Kauft nichts mehr von Wizards of the Coast!
Dieser Account dient nur noch dem öffentlichen Aufruf zum Boykott.
Grund sind die Ereignisse vom 21.12.2015 und der Umgang mit ehrenamtlichen Judges.

Detaillierte Angaben von den Betroffenen (englisch) :

http://mtgcast.com/m...plicit-language

Allen Menschen, die sich von anderen Ansichten in ihrem Savespace gestört fühlen wünsche ich rechtzeitiges Erwachen bevor sie zu spät bemerken, dass Skepsis Menschen vor der gleichschaltenden Diktatur, welche sich genau von solchen unkritischen Jasagern ernährt, bewahren kann.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.