Zum Inhalt wechseln


Foto

[Orzhov Cleric] Heiligkeit des Lebens und Leidens


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
18 Antworten in diesem Thema

#1 Schattenpoet Geschrieben 12. November 2022 - 21:06

Schattenpoet

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 63 Beiträge

Gegrüßet seid ihr mir,

 

Ich habe etwa 2 Jahre kein Magic mehr gespielt und fing nun wieder in unserem Kartenladen an. Gegen die dortigen Spieler bin ich zwar immernoch recht gut, doch hörte von einem Freund, dass meine Karten mittlerweile überholt seien und Spieler*innen in LifeGain-Decks schnell über 70 und gar bis 100LP kommen. Falls dies stimmt würde ich mein Deck gerne aktueller machen. Daher wäre ich sehr Dankbar für Feedback und Vorschläge.

 

 

Strategie/Choices:

Der Hohepriester des Decks ist Vito, Thorn of the Dusk Rose an seiner Steite steht ihm Marauding Blight-Priest. In einer die Seele verzerrenden Ritualpraktik erheben sie sich des Lebens zwischen Heil und Tod. Sie sind der Kern der Heiligkeit in Blute. (LifeGain für mich richtet Schaden am Gegner an)

 

Cleric of Life's Bond, Impassioned Orator und Daxos, Blessed by the Sun sind die Prediger des Lebens, für jede Seele die ihren Worten folgt werden sie mit einem Funken der celestischen Eweigkeit belohnt. (Jedes Mal wenn ich eine Kreatur caste oder eine durch Basri Ket generiert wird, erhöhen sich meine Lebenspunkte um 1 und sie alle triggern dies jeweils, was wichtg ist für den nächsten Punkt)

 

Cleric of Life's Bond und Voice of the Blessed sammeln und verzehren diese Funken der Ewigkeit und nähren sich daran aufdass sie in Herrlichkeit erkennen welch Macht sie wahrlich erstrebten wenn Vito, Thorn of the Dusk Rose und gar die Götter in Heliod, Sun-Crowned herniederfahren und den Durst nach unstillbarem Sieg des unermessens zuführen. (Jeder einzelne LifeGain legt +1/+1 Marken auf meine Kreaturen damit sie mit Lebensverknüpfung angreifen, was ein finaler Schlag oft ist.)

 

Probleme des Decks:

Anscheinend veraltet und daher mittlerweile bessere Alternativen für die Karten vorhanden.

 

Zu diesen Änderungen wär ich bereit:

Der Kern der Strategie sollte erhalten bleiben.

 

Budget:

Würde etwa 50€ noch investieren können.

 

Change-Log:

 

-3 Ajani's Pridemate

+3 Voice of the Blessed

 

- 2 Brightclimb Pathway , - 1 Swamp

+2 Temple of Silence, +1 Impassioned Orator

 

-4 Impassioned Orator , -1 Daxos, Blessed by the Sun

+3 Soul Warden , +2 Soul's Attendant

 

-1 Revitalize , -1 Archfiend's Vessel

+1 Voice of the Blessed , +1 Soul's Attendant

 

-1 Revitalize

+1 Plains

 

- 2 Archfiend's Vessel

+2 Speaker of the Heavens

 

- 2 Revitalize

+2 Go for the Throat

 

-1 Erebos's Intervention

+1 Dawn of Hope


Bearbeitet von Schattenpoet, Gestern, 15:19.

Teigwaren heißen Teigwaren weil sie einmal Teig waren.

:D


#2 Kalli Geschrieben 13. November 2022 - 10:48

Kalli

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.106 Beiträge

Die besseren Impassioned Orator sind Soul's Attendant und Soul Warden. Kosten nur 1 und triggern auch, wenn Kreaturen beim Gegner reinkommen. 

Revitalize ist einfach nur schlecht. Spiel stattdessen irgendwas anderes, völlig egal. Die Karte ist einfach nur schlecht. Sich selbst zu ersetzen und 3 Leben bekommen bringt dich kein Stück voran. Nullpriest of Oblivion zum Beispiel. 

Warum kein Orah, Skyclave Hierophant? Für BW Clerics find ich den gesetzt.

Für Carddraw kannst du 2-3 Castle Locthwain reingeben. Den Lifeloss gleichst du ja locker wieder aus.

Agadeem's Awakening wär vllt auch gut.



#3 The green one Geschrieben 13. November 2022 - 11:05

The green one

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.722 Beiträge

Gegrüsset seist du selber.

 

Strategie > sinnlos leben Pumpen. Mit Vito machst du alle Gegner kaputt, also muss dein Ziel nicht krampfhaft sein 100 Leben und mehr zu sammeln.

 

Vielleicht ist dir auch die Excuisite Blood + Sanguine Bond Combo neu, wo 1 lifegain reicht um alles niederzumachen. Zugegebenermaßen ist das recht advanced casual und wird auf Anfängerniveau alles (spaßlos) zernichten.


Meine Forenspiele:

3CB-Deckbauwettbewerb (alle 1-2 Wochen neu)

I'm with stupid (inaktiv)

 

3258_large.png  MKM Karten (>1.000 Bewertungen)

 

Wo die Misthaufen qualmen, da gibt's keine Palmen.


#4 Kalli Geschrieben 13. November 2022 - 12:27

Kalli

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.106 Beiträge

Exquisite Blood kostet 15 Euro, ich glaub das sprengt das Budget ;)



#5 Schattenpoet Geschrieben 13. November 2022 - 14:42

Schattenpoet

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 63 Beiträge

Die besseren Impassioned Orator sind Soul's Attendant und Soul Warden. Kosten nur 1 und triggern auch, wenn Kreaturen beim Gegner reinkommen. 

Revitalize ist einfach nur schlecht. Spiel stattdessen irgendwas anderes, völlig egal. Die Karte ist einfach nur schlecht. Sich selbst zu ersetzen und 3 Leben bekommen bringt dich kein Stück voran. Nullpriest of Oblivion zum Beispiel. 

Warum kein Orah, Skyclave Hierophant? Für BW Clerics find ich den gesetzt.

Für Carddraw kannst du 2-3 Castle Locthwain reingeben. Den Lifeloss gleichst du ja locker wieder aus.

 wär vllt auch gut.

 

Ersteinmal vielen Dank für das Feedback :)

 

Soul's Attendant und Soul Warden sindein wirklich guter Tip und jetzt auch drinnen. Sie ersetzen den Orator und Daxos

Da sie nur cmc1 haben kann man sie leicht rufen und auch mehrfach rausbringen, was noch konstanter meine Winconditions triggert.

 

Ja, den Orah, Skyclave Hierophant hatte ich tatsächlich in dem Deck schon mal ausgetestet, ich fand jedoch, das mehrere kleine Kreaturen zusammen mit Call of the Death-Dweller für mich besser funktioniert haben.

 

Revitalize würde ich für mich nicht als schlecht bezeichnen, es ist meine kleine Draw-Engine, welche zudem die Effekte meiner Strategie triggern und das für cmc2, wohingegen Castle Locthwain's Zieh-effekt cmc 3 ist und meine LifeGain-Trigger Vito, Blight-Priest, Voice, Heliod, etc. eben nicht auslösen.

 

Agadeem's Awakening ist mit 16-17€ + Versand für das was es macht mir ein wenig zu teuer


Teigwaren heißen Teigwaren weil sie einmal Teig waren.

:D


#6 Skâl Geschrieben 13. November 2022 - 16:10

Skâl

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 389 Beiträge

Eine ganz simple Deckbauregel: Wichtige Karten 4x spielen. Beim Rest überlegen warum er es überhaupt in das Deck schafft.



#7 Kalli Geschrieben 13. November 2022 - 18:26

Kalli

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.106 Beiträge

Awakening spiet man auch nur 1-2 Mal. Einmal kann man das schon rein tun. Wenn dein ganzes Board zerschossen wurde kannst du im Lategame  3 Kreaturen wiederholen und den letzten Schaden schießen.

Deine "Draw Engine" ersetzt sich halt selbst und macht einmalig 3 Leben. Da kannst du genauso gut irgendwas anderes spielen, was sinnvoll ist. Mehr Fleisch oder Removal vllt. 

Du willst ja nicht sofort Karten ziehen. Du spielst erst deine Hand runter und willst im Lategame Karten ziehen, wenn du kein Gas mehr hast. Dann hast du aber auch eh schon ausreichend viel Mana. Und das ist auch eine wirkliche Engine, die man immer wieder aktivieren kann. Revitalize zieht dir eine Karte und danach stehst du doof da



#8 Schattenpoet Geschrieben 13. November 2022 - 19:42

Schattenpoet

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 63 Beiträge

Ok, habe ein Revitalize raus genommen und dafür Voice jetzt als ganzes playset, ich teste es mal aus.


Teigwaren heißen Teigwaren weil sie einmal Teig waren.

:D


#9 Schiggy Geschrieben 14. November 2022 - 09:43

Schiggy

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.122 Beiträge

Abgesehen von Vito und dem Marauding Blight Priest kriegt man auch alles mit Return to the Ranks aus dem Friedhof zurück, was günstiger ist als Agadeem, sowohl € als auch mana und von dem Kleinzeug in der Regel auch mehr zurückholt. 

 



#10 Kratos Aurion Geschrieben 14. November 2022 - 10:53

Kratos Aurion

    Erfahrenes Mitglied

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.023 Beiträge

[...]Revitalize ist einfach nur schlecht.[...]


Kalli hat da vollkommen Recht. Im besten Fall entfernst du alle aus deinem Deck.

Wenn den Leuten auf MtGSalvation langweilig ist ...

 


Triggers only once each turn triggert mich immer jeden Zug.

#11 Schattenpoet Geschrieben 14. November 2022 - 14:53

Schattenpoet

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 63 Beiträge

Okay okay, Revitalize ist draußen, komplett, dafür 2x Go for the Throat um mehr Removal zu haben.

 

Außerdem habe ich die beiden Archfiend's Vessel rausgenommen und dafür Speaker of the Heavens nun als Playset, haben mich beim spielen mehr überzeugt.

 

Was haltet ihr von Tocasia's Welcome ?


Bearbeitet von Schattenpoet, 14. November 2022 - 15:08.

Teigwaren heißen Teigwaren weil sie einmal Teig waren.

:D


#12 Skâl Geschrieben 14. November 2022 - 19:20

Skâl

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 389 Beiträge
Ich finde im Vergleich zu dem anfänglich vorgestellten Deck hat das hier eine tolle Entwicklung genommen.

#13 Kalli Geschrieben 14. November 2022 - 21:41

Kalli

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.106 Beiträge
Wenn du unbedingt einen Slot für Carddraw verwenden willst würd ich eher Phyrexian Arena nehmen. Der Lifelos ist dir ja komplett egal

Bearbeitet von Kalli, 14. November 2022 - 21:41.


#14 Skâl Geschrieben 14. November 2022 - 22:59

Skâl

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 389 Beiträge
Oh ich weiss nicht Kalli. Von viel weiß auf Doppelschwarz, das macht die Manabase schwierig. Außerdem ist die zugegebenermaßen ikonische Phyrexian Arena ganz schön teuer geworden.

Ich würde Cosmos Elixir oder Dawn of Hope in Betracht ziehen.

Bearbeitet von Skâl, 14. November 2022 - 23:03.


#15 Kalli Geschrieben 14. November 2022 - 23:31

Kalli

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.106 Beiträge
Dawn of Hope ist natürlich auch gut in dem Deck. Zieht dir Karten und lässt die Soul Sisters triggern

#16 Schattenpoet Geschrieben 15. November 2022 - 14:46

Schattenpoet

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 63 Beiträge

Oh ja, Dawn of Hope sieht duraus sehr überzeugend aus. Habe Erebos's Intervention für rausgenommen, da ich ja gestern noch 2 Go for the Throat reingenommen habe, sollte das gehen.


Teigwaren heißen Teigwaren weil sie einmal Teig waren.

:D


#17 Biber Geschrieben 16. November 2022 - 11:10

Biber

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 307 Beiträge

Was haltet ihr von Tocasia's Welcome ?

 

Eine kleine Faustregel besagt "Triggers once per turn" ist leider selten gut ;-)


Beaverlicious ist ein echter Gewinn für den Commfred <3 der gibt mir immer gute Laune.
 
Spiel Rotation Rumble oder fahr zur Hölle!
 

#18 Zharesh Geschrieben 23. November 2022 - 11:30

Zharesh

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 756 Beiträge
Das ist zwar mehr oder weniger richtig aber wenn wir mal ehrlich sind, triggert Dawn of Hope auch nicht viel öfter. Du musst das Mana für einen Spell + 2 ausgeben um eine Karte zu spielen.

Ich fände die Welcoming Vampire gut. Sie kostet nicht für jeden Draw Mana und triggert die Soulsisters beim reinkommen.

Bearbeitet von Zharesh, 23. November 2022 - 11:31.

1540_large.png


#19 Schattenpoet Geschrieben Gestern, 15:50

Schattenpoet

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 63 Beiträge

Das ist zwar mehr oder weniger richtig aber wenn wir mal ehrlich sind, triggert Dawn of Hope auch nicht viel öfter. Du musst das Mana für einen Spell + 2 ausgeben um eine Karte zu spielen.

Ich fände die Welcoming Vampire gut. Sie kostet nicht für jeden Draw Mana und triggert die Soulsisters beim reinkommen.

 

Ich werde sie mal ausprobieren, danke :)

 

Beide Karten haben halt ihr für und wieder.

 

Dawn

+ kann Tokens generieren, die die Sisters triggern

+ Tokens haben Lifelink, was Voice, Blightpriest und Vito zusätzlich triggert

 

- Effekte kosten jeweils Mana und sind daher i.d.R nicht sofort verfügbar, oder es gibt gerade gar besseres von der Hand zum casten statt der Effekte

 

Welcome

+ Ist eine Kreatur mit Fliegend

+ Triggert sisters sofort beim casten

+ Draw-effekt konstanter als bei Dawn, da kein Mana genutzt werden muss

 

- Triggert die Sisters nur einmalig

- Anfälliger für Removal als eine Verzauberung

 

Ergo:

- Das Ding ist also: Dawn bringt mehr Potential für die jeweils nächsten Züge, während Welcoming direkt auf dem Feld agiert.

- Beides ist viable


Bearbeitet von Schattenpoet, Gestern, 15:51.

Teigwaren heißen Teigwaren weil sie einmal Teig waren.

:D





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.