Zum Inhalt wechseln


Foto

Altered Art - Diskussion


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
866 Antworten in diesem Thema

#1 Crackling Geschrieben 24. Februar 2010 - 01:33

Crackling

    Single Digit

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.710 Beiträge
Dieser Thread dient dazu, sowohl allgemeine Fragen zum Bemalen(altern) von Karten zu stellen, als auch spezifische Kommentare zu den Bildern in diesem Thread abzugeben.
Da der ehemalige Thread sehr unübersichtlich wurde, werden für diesen einige simple Regeln aufgestellt:

1) Bitte unterlasst Einzeiler, die einfach nur die Begeisterung des Users über eine Karte darstellen. Es ist verständlich, dass man manche Karten einfach klasse findet, aber konstruktive Kritik ist für den Maler viel sinnvoller. Alles, was nicht als solche durchgeht wird als Spam gewertet und entsprechend behandelt.
2) Sucht bitte vor dem Posten, ob eure Frage bereits in diesem Thread gestellt wurden. Ganz unten gibt es eine Funktion, um nur diesen Thread nach Schlüsselwörtern zu durchsuchen, nutzt diese bitte.
3) Auftragswünsche/Kostenanfragen werden bitte per Pm mit dem Künstler geklärt.



"Altered Art", eine kleine Anleitung


1) Einkaufsliste Materialien:

Farben:
Welche?
Am besten eignen sich wasserverdünnbare Acrylfarben. Diese decken ähnlich gut wie Ölfarben, haben aber den Vorteil das sie schneller trocknen und man deshalb zügiger damit arbeiten kann.
Einmal getrocknet, sind Acrylfarben im Gegensatz zu den schlecht deckenden Wasserfarben nicht mehr löslich.

Wieviel?
Mengengenmäßig ist nicht viel Farbe erforderlich. Eine 25-50ml Tübchen von jeder Farbe reicht vollkommen.

Lohnt sich Qualität?
Ja. Da man sowieso keine großen Mengen an Farbe braucht sollte man nicht an der Qualität sparen nur weil man dann vielleicht 10€ weniger zahlt.
Merkmale einer guten Acrylfarbe:
- Eine hohe Konzentration an Pigmenten => hohe Deckkraft
- Viele Ein-Pigmentfarbtöne => brilliante Mischergebnise
- Hohe Lichtechtheit => Je höher die Lichtechtheit, desto weniger verändern sich die Farben bei UV-Einstrahlung

Welche Farben brauche ich?
Folgende Farbpalette wäre z.B. eine gute Basis:
- Titanweiß
- Kadmiumgelb hell
- Karminrot
- Ultramarinblau
- Elfenbeinschwarz
Desweiteren wäre es hilfreich einen Braunton und evtl. auch ein Grün parat zu haben. Vor allem Braun wird man öfters brauchen und man erspart sich viel Mischarbeit wenn man sich gleich eines zulegt. Ein sattes Grün zu mischen ist auch nicht ganz einfach, deshalb lohnt es sich auch hier zuzugreifen wenn man z.B. gerne Planzen malt.
Zwei mögliche Kandidaten wären:
- Sienna gebrannt
- Orientgrün

Klarlack:
Damit das fertige Bild besser vor Beschädigungen geschützt ist, sollte man es nach getaner Arbeit noch mit Klarlack versiegeln.
Dadurch wird auch die Kartenoberfläche wieder einheitlich matt, seidenmatt oder glänzend. Je nachdem für welchen Lack man sich entschieden hat.
Ich (deitzman) persönlich finde, dass ein seidenmatter Lack am besten zur Magickartenoberfläche passt, ist aber letztendlich Geschmacksache.

Retarder:
Ein Retarder ist nichts anderes als ein Trocknungsverzögerer. Dieser kann den Farben beigemischt werden damit sie länger flüssig bleiben.
Das hat z.B. den Vorteil, dass man leichter Übergänge zwischen verschiedenen Farben malen kann. Ohne Retarder muss man sich damit sehr beeilen weil Acrylfarben relativ schnell antrocknen.
Das eine Farbschicht langsamer trocknet kann aber auch ein Nachteil sein, nämlich dann wenn man länger warten muss um darauf weitermalen zu können.
Generell malt man also lieber ohne Verzögerer und spart sich dessen Einsatz für das eben genannte Problem auf.

Pinsel:
Was das angeht, kann ich nur aus eigener Erfahrung sprechen.
Ich benutze z.B. synthetische Haarpinsel der Größen 2, 0, 0/3, 0/5 und 0/10 und bin damit immer gut zurecht gekommen.
Hauptsächlich benutze ich den 2er Pinsel für die in Relation großflächigen Aufgaben (Grundieren, Versiegeln), den 0/10er für die kleinen Details und den 0/5er für den Rest.
Generell würde ich dazu raten, dass man sich für den Anfang einen kleinen Pinsel (0/5), einen großen (2) und einen mittleren (0) zulegt.
Da gute und sehr kleine Pinsel nicht ganz billig sind, ist es wichtig, dass ihr sie nach jedem Malen gründlich auswascht, damit ihr lange etwas von ihnen habt. Das Säubern der Pinsel macht ihr entweder nur mit lauwarmen Wasser, oder noch besser mit Kern-/Schmierseife.

Radiergummi/Aceton:
Beide erfüllen den selben Zweck, sie machen die Karte blank um sie anschließend leichter bemalen zu können.
Das ist besonders hilfreich, wenn man mit einer hellen Farbe auf einem dunklen Hintergrund malen muss weil sie dann nur schlecht deckt. Präpariert man die Stelle vorher mit Radiergummi/Aceton, deckt sie man viel weniger Farbschichten => Farbschicht ist dünner => Sieht besser aus.
Malt man mit dunkler Farbe über hellen Hintergrund, kann man sich das Vorgehen sparen. Die dunkle Farbe wird dann sowieso nach wenigen Schichten decken.
Ob man sich für den Radiergummi oder Aceton entscheidet ist eigentlich egal. Mit dem Radiergummi ist es wahrscheinlich ein bischen anstrengender, beim Aceton kann mehr schiefgehen wenn man nicht sauber abgeklebt hat.
Empfehlen würde ich euch die blaue Seite von dem bekannten, rot/blauen Radiergummi . Damit macht ihr eine Karte in 5-10min. komplett weiß wenn ihr wollt.

Klebeband:
Es wird der Zeitpunkt kommen an dem ihr etwas (Textbox, Kartenname, etc.) abkleben wollt. Sei es beim Malen, Radieren oder Lösen mit Aceton.
Ein gutes Crepklebeband ist dafür eine gute Wahl. Wichtig ist, dass es beim abziehen die Karte nicht beschädigt und das keine Rückstände auf der Karte bleiben.

Zahnstocher:
Werden gebraucht um Schlampigkeiten auszubessern damit die Karte am Schluß sauber aussieht.
Ist irgendwo Farbe wo sie nicht sein soll? Ein Fall für den Zahnstocher!

Palette
Eine Platform zum Farbenmischen. Muss man nicht unbedingt kaufen, ein alter Teller oder irgendein Plastikdeckel erledigen dan Job auch.
Falls euch die Farben auf der Palette zu schnell eintrocknen, kann ich euch nur empfehlen eine Nasspalette zu kaufen oder selber zu bauen.
Auf so einer Palette bleiben die Farben locker 1-2 Tage flüssig. Spannt man dann noch ein Frischhaltefolie darüber, wenn man gerade nicht malt, bleiben sie sogar noch länger malfähig.
So eine Nasspalette kann man schnell selber machen: Auf eine wasserundurchlässige Unterlage (Teller) kommt feuchtes Küchenpapier (das saugfähige), darauf wiederum angefeuchtetes Backpapier (das braune), da obendrauf die Farben und fertig.
Eine weitere Methode die Farben 'frisch' zu halten, wäre ein Stück angefeuchtetes (Hart-)Holz als Palette zu nehmen.
Das Holz nimmt das Wasser auf und gibt es nach und nach wieder an die Farben ab.
Das kann man sich wieder selber basteln, nämlich indem man einfach von einem Holzscheit ein möglichst ebenes Stück ausbricht.

2) Vorgehensweise
[...]
Fortsetzung folgt
[...]

Falls ihr etwas wisst, was man noch in den Primer mit aufnehmen kann, sagt Bescheid!
Verbesserungsvorschläge sind natürlich auch immer willkommen.20.gif
-deitzman

Bearbeitet von Crackling, 16. März 2010 - 20:05.


#2 Frozen Shade Geschrieben 27. Februar 2010 - 16:33

Frozen Shade

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 508 Beiträge
Ich hätte ja mal eine Frage an die Künstler hier.
Wieviel Aufwand habt ihr denn, wenn ihr eine Karte altert?
Geht doch sicherlich in den Stunden-Bereich für eine Karte, oder?

Und dann noch eine Frage. Was würde es denn theroretisch kosten, sich ein komplettes Deck(75 Karten) altern zu lassen?
Eingefügtes Bild

#3 deitzman Geschrieben 27. Februar 2010 - 16:55

deitzman

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 228 Beiträge
Wie lange man für eine für eine Karte braucht, hängt vom Aufwand und vom Maler ab. Mit 3-6 Stunden pro Karte muss man aber rechnen.

Und dann noch eine Frage. Was würde es denn theroretisch kosten, sich ein komplettes Deck(75 Karten) altern zu lassen?

3) Auftragswünsche/Kostenanfragen werden bitte per Pm mit dem Künstler geklärt.

Außerdem dauert das wohl ein paar Monate, vorausgesetzt du findest jemanden der so einen Mammutauftrag annimmt.
Aus Neugier: Was wäre das den für ein Deck?

Bearbeitet von deitzman, 27. Februar 2010 - 17:04.


#4 Exelion Geschrieben 27. Februar 2010 - 19:07

Exelion

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.589 Beiträge

Ich hätte ja mal eine Frage an die Künstler hier.
Wieviel Aufwand habt ihr denn, wenn ihr eine Karte altert?
Geht doch sicherlich in den Stunden-Bereich für eine Karte, oder?

Und dann noch eine Frage. Was würde es denn theroretisch kosten, sich ein komplettes Deck(75 Karten) altern zu lassen?


Das hängt wohl stark davon ab, was man genau altered. n textless Alter dürfte locker n halben Tag in Anspruch nehmen, während ein Partial Alter vll 1-2h dauert.

was für ein Deck spielt 75 Karten? ;)

wie Deizmann schon sagte, glaube ich persönlcih nicht, dass jmd 75 Karten altern will^^. und wenn dann zu einem so imensen Preis, dass du schon fast Vintage spielen kannst ;)


Cardkitty verlangt bzw verkauf (auf Ebay) Karten für ~20€ (textless Länder) und wertvolle Karten dementsprechend teurer. Kannst dir also denken, wieviel es ca kosten wird {B}.

Kleiner Tip beim altern: Lass wirklich nur deine Lieblingskarten altern, mach es selber oder spiel EDH und lass den General altern ^^

"Run home, cur. I've already taken your master's head. Don't make me thrash you with it."

Metagame "I'm with stupid" Forenspiel
Sammelthread für Sideboardkarten im Legacy

Kaufe Kleinkrams


#5 Bieranha Geschrieben 27. Februar 2010 - 19:15

Bieranha

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 708 Beiträge

was für ein Deck spielt 75 Karten? {B}


60 Karten + Sideboard.

Ich habe mir auch schobn überlegt mein gesamtes Deck altern zu lassen, aber so viel Geld hab ich nicht^^

Mountain, Goblin Guide, Angriff, Trigger resolvt und flippt Bazaar of Baghdad, concede


#6 Exelion Geschrieben 27. Februar 2010 - 19:17

Exelion

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.589 Beiträge

60 Karten + Sideboard.

Ich habe mir auch schobn überlegt mein gesamtes Deck altern zu lassen, aber so viel Geld hab ich nicht^^


sry brain was sleeping...

btw: es gibt ab und an "hobby" alterer, die sowas sogar umsosnt machen würden, einfach weil sie üben wollen^^. Musst halt in Kauf nehmen, dass wenn die Karte schlecht ist, dass es halt so ist {B}.

"Run home, cur. I've already taken your master's head. Don't make me thrash you with it."

Metagame "I'm with stupid" Forenspiel
Sammelthread für Sideboardkarten im Legacy

Kaufe Kleinkrams


#7 Seelenverheizer Geschrieben 27. Februar 2010 - 20:40

Seelenverheizer

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.330 Beiträge
Wie Lange eine Karte dauert hängt doch stark von der Karte ab und wie sie gemacht werden soll. z.B Smallpox Frameless mach ich in 1,5 Stunden. Oder irgend eine kleines Teilalter kriegt man auch recht schnell hin. Die meisten Frameless würde ich schon bei so 3-5 Stunden sehen. Karten ohne Textbox können richtig Hart werden, da manche Artworks auch so gamacht sind das man die Textbox unglaublich schwer alteren kann. z.B Körperteile, Rüstungen und sowas sidn somäßig schwer. Das kann schon 6+ Stundne dauern. Frameless+Textbox altern hab ich noch nicht gemacht aber da könnte der Aufwand schon sehr groß sein bei einem schweren Artwork.

Wieviel so ein Deck kosten würde hängt doch wohl stark von dne Wünschen ab+ bei welchem man es machen lässt. Cardkitty kassiert mindestens 20€ bei schwereren und aufwendigen Stücken wohl mehr. Zudem würde es wohl Monate dauern.
Grob geschätzt 20*75= 1500€ und das ist imo doch irgendwo schon sick.

Ich rate da eher dazu sich Schlüsselkarten altern zu lassen die der Gegner oft sieht also: EDH Generäle, Smallpox in Pox, Lightning Bolts, SDT, Goyf(und da stell dir vor du triffst wenn der so einen altered Gooyf haben will, da kriegst du duchaus mal 2 für, altered ist ja eig mehr als FoilXD) etc.

Oder du lässt dir Karten altern die ohne großen Aufwand zu machen sind. also Karten mit dunklen oder eintönigen Hintergrund die sind oft recht schnell gemacht...
Wirklich ein Paradebeispiel ist Smallpox da mach ich dir ein Playset für 15€ {B}
Keep storming and don't show any signs of stopping...

#8 Sandreline Geschrieben 27. Februar 2010 - 22:20

Sandreline

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 457 Beiträge

Wirklich ein Paradebeispiel ist Smallpox da mach ich dir ein Playset für 15€ ;)



ouch !!!
wenn ich Playset für 15€ machte, sollte ich während der Nacht malen, um alle Aufträge zu beenden {B}
mir ist besser nur einen Preis zu haben, aber zB eine kostenlose Karte zu machen, wenn man mir ein paar Karten bestellt.

aber jeder Künstler hat sein eigenes Tarifkriterium, und Kostenanfragen sollen ja mit dem Künstler geklärt. Das ist keine gute Idee, über Cardkitty's Preisen hier zu sprechen.
und das sind falschen Preisen : Es gibt einen Unterschied zwischen den Preisen auf Ebay, und den Preisen für eine Bestellung. ;)

Meiner Meinung nach, wählst du einen Künstler nicht weil wieviel es kostet dir gefällt, sondern was er macht dir gefällt .
http://www.mtg-forum...0&banner=1&.png
_____________________________________________
Meine Altered Karten
Facebook

#9 Seelenverheizer Geschrieben 27. Februar 2010 - 22:32

Seelenverheizer

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.330 Beiträge

Meiner Meinung nach, wählst du einen Künstler nicht weil wieviel es kostet dir gefällt, sondern was er macht dir gefällt .


Das stimmt wohl absolut, wenn man jemand besonderes haben will dann sollte man auch bereit sein etwas mehr zu bezahlen.
Keep storming and don't show any signs of stopping...

#10 Exelion Geschrieben 28. Februar 2010 - 15:25

Exelion

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.589 Beiträge
Naja es hängt doch auch wohl sehr vom Preis der Karte ab {B}. Ich zumindest hätte irre Angst nen Black Lotus zu altern (bzw würde es nicht tun) und wenn dann nur zu einem angemessenem Preis, der meine Ängste verschwinden lässt.

Sandrelines Ansicht ist richtig ;) Künstler sollten aus Überzeugung und nicht aus Geldgier malen.

Aber es wäre wirklich billiger Vintage zu spielen, als ein komplettes Deck zu altern^^

"Run home, cur. I've already taken your master's head. Don't make me thrash you with it."

Metagame "I'm with stupid" Forenspiel
Sammelthread für Sideboardkarten im Legacy

Kaufe Kleinkrams


#11 Binabiki Geschrieben 28. Februar 2010 - 17:07

Binabiki

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.431 Beiträge
  • Level 1 Judge
Hi,
ich wollte mal fragen, wie es möglich ist, dass man weißrandige Karten schwarzrandig macht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass schon einmal irgendwo gelesen zu haben, aber ich hab keine Ahnung mehr wo genau das war. Ich glaube man musste nur den Rand mit einem normalen Filzstift bzw. Marker übermalen und dann noch irgendwas machen. Ich weiß aber nicht mehr genau, was das war.

#12 Seelenverheizer Geschrieben 28. Februar 2010 - 17:32

Seelenverheizer

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.330 Beiträge
glaub nicht das das so geht. Einfach mit Crepklebeband abkleben und mit schwarzer Acrylfarbe bemalen.
Keep storming and don't show any signs of stopping...

#13 deitzman Geschrieben 28. Februar 2010 - 17:37

deitzman

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 228 Beiträge

Hi,
ich wollte mal fragen, wie es möglich ist, dass man weißrandige Karten schwarzrandig macht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass schon einmal irgendwo gelesen zu haben, aber ich hab keine Ahnung mehr wo genau das war. Ich glaube man musste nur den Rand mit einem normalen Filzstift bzw. Marker übermalen und dann noch irgendwas machen. Ich weiß aber nicht mehr genau, was das war.


Sehe das auch so wie Seelenverheizer.

Wenn du dir schwarzrandige Karten anschaust und evtl. mit dem Marker einen Punkt draufmalst, fällt auf, dass das nicht der gleiche Schwarzton ist.
Der Unterschied fällt vor allem bei alten/ausgebleichten Karten auf.
Schwärzt du jetzt einen weißen Rand einfach mit dem Filzstift, dann sieht das irgendwie unnatürlich aus.
Außerdem sieht man nachher noch die "Fahrer" die du mit dem Stift gemacht hast.

Bei Billigkarten ist das vielleicht egal, falls du aber z.B. duals schwärzen willst würde ich das lieber mit Acrylfarben machen. Aber dann auch nicht mit purem Schwarz, sondern mit ein wenig Weiß beigemischt. Kommt dem Orginal imo viel näher.

Edit: Noch was zu den Bildkommentaren/-kritik:
Verstehe nicht ganz warum wir die hier posten sollen und nicht direkt im Bilderthread. Glaube nicht, dass die 2-3 kurzen Kommentare pro Bild genug Platz wegnehmen damit die Übersicht sehr darunter leidet.
Außerdem hätte man Kommentar und Bild nahe beieinander, ein Vorteil für den Leser würde ich sagen.
Momentan müsste man sich, wenn man z.B. einen Verbesserungsvorschlag liest, im anderen Thread erst das passende Bild dazu raussuchen um nachzuvollziehen zu können, was der Poster damit eigentlich meint.
=> Finde das bischen gewonnene Übersicht wiegt diese Umständlichkeit nicht auf.

Kann auch sein das ich mich täusche, jedenfalls wollte ich mal meine Meinung dazu loswerden.

Ich möchte gern hier ein wenig mehr lange zu bleiben...

Argh... du würdest uns fehlen {B}

Bearbeitet von deitzman, 28. Februar 2010 - 18:40.


#14 Slurm Geschrieben 28. Februar 2010 - 19:17

Slurm

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 764 Beiträge
Hi,

bin am Überlegen für mein RG-Beatz die Nacatl und den Ape zu bepinseln.

Hätte ihr da irgendwelche Anregungen? Habe die Nacatl von Fresh D gesehen und finde die wirklich genial.
Meine Frage wäre dann auch was für Pinsel/Fraben usw. Ihr dafür benutzt (hoffe ich habe da keinen Thread übersehen)?

Und was würdet Ihr bei dem Ape malen (9. Edition).

MfG

#15 Exelion Geschrieben 28. Februar 2010 - 19:34

Exelion

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.589 Beiträge

Hi,

bin am Überlegen für mein RG-Beatz die Nacatl und den Ape zu bepinseln.

Hätte ihr da irgendwelche Anregungen? Habe die Nacatl von Fresh D gesehen und finde die wirklich genial.
Meine Frage wäre dann auch was für Pinsel/Fraben usw. Ihr dafür benutzt (hoffe ich habe da keinen Thread übersehen)?

Und was würdet Ihr bei dem Ape malen (9. Edition).

MfG


Es kommt bald ein Primer von Deitzmann/Seelenverheizer. Durchfoste mal den alten Thread {B}

"Run home, cur. I've already taken your master's head. Don't make me thrash you with it."

Metagame "I'm with stupid" Forenspiel
Sammelthread für Sideboardkarten im Legacy

Kaufe Kleinkrams


#16 Sandreline Geschrieben 28. Februar 2010 - 20:06

Sandreline

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 457 Beiträge

Edit: Noch was zu den Bildkommentaren/-kritik:
Verstehe nicht ganz warum wir die hier posten sollen und nicht direkt im Bilderthread.




genau
also ZB, Andi : du zeigst uns ein neues Bild auf dem anderen Thread. Ok, ich guck mal an, und dann komme ich hier zurück, um darüber zu sprechen
"blabla Deitzman, deine neue altered sieht schon cool aus, aber vll könntest du etw verändern, ich hatte gedacht blabla..."
so, die Leute die meine Kritik gelesen haben, gehen zurück an anderem Thread um dein Bild wiederzusehen, und kommen sie nochmal hier, um zu sagen "nein, Sandreline, das ist eine schlechte Idee, vll könnte er anders machen, blabla"
und so weiter... {B}
das ist nicht logisch
http://www.mtg-forum...0&banner=1&.png
_____________________________________________
Meine Altered Karten
Facebook

#17 Crackling Geschrieben 28. Februar 2010 - 20:57

Crackling

    Single Digit

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.710 Beiträge
Ich äußer mich nochmal kurz zu der Anordnung, die mir im Endeffekt am sinnigsten erschien.
Wenn man in dem Bilderthread Kommentare postet wird dieser schnell so unübersichtlich, wie der alte, was man ja gerade vermeiden wollte. Als User, der sich einfach nur ein paar nette Bilder ansehen will, möchte ich nicht 2 Bilder pro Seite haben und die "nervigen" (für die Person jetzt) Posts überspringen müssen. Abgesehen davon wird es dann nicht lange dauern, bis wieder andere Fragen in dem Thread gepostet werden und das Ganze in noch größerem Chaos ausartet.

Ich sehe kein Problem darin, hier einen Beitragslink zum Bildpost zu setzen, so dass jeder, der die Kritik liest sich sofort auf den passenden Beitrag umleiten lassen kann. Das macht kaum mehr Arbeit, hilft der Ordnung aber ungemein und ist kein bisschen umständlich. Wenn natürlich niemand einen Link setzt, wird das nichts, aber da es kein großer Akt ist, sollte es doch kein Problem sein.

Abgesehen davon würde ich persönlich sagen, dass man ruhig seine normalen Diskussionen hier führen kann, aber einfach Einzeiler und extrem unproduktive Beiträge vermeiden sollte. Übrigens hätte man dieses "Problem"(welches eigentlich keins ist, wie ich bereits erklärt habe) mit dem hin und herspringen eventuell auch früher an mich herantragen können, ich hatte schließlich am 22. nachgefragt, ob es Einwände gibt, worauf nichts kam.
Du willst ein Deck posten und willst möglichst viel Feedback? ->Richtlinien
Informationen, Decklisten und Hilfestellungen zu bestimmten Decktypen? ->Casual Primer
Fragen zu einem Primer? ->PM an mich oder den Diskussionsthread besuchen.
Auf der Suche nach einer bestimmten Karte? ->Kartensuche
Du triffst immer wieder auf unbekannte Fachwörter? ->Magic Wörterbuch
Noch andere Fragen? ->Pm an einen von uns Möhrderatoren oder mal in unseren Chat reinschauen.


Gerade nur unregelmäßig aktiv!

#18 Exelion Geschrieben 28. Februar 2010 - 21:13

Exelion

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.589 Beiträge

Ich äußer mich nochmal kurz zu der Anordnung, die mir im Endeffekt am sinnigsten erschien.
Wenn man in dem Bilderthread Kommentare postet wird dieser schnell so unübersichtlich, wie der alte, was man ja gerade vermeiden wollte. Als User, der sich einfach nur ein paar nette Bilder ansehen will, möchte ich nicht 2 Bilder pro Seite haben und die "nervigen" (für die Person jetzt) Posts überspringen müssen. Abgesehen davon wird es dann nicht lange dauern, bis wieder andere Fragen in dem Thread gepostet werden und das Ganze in noch größerem Chaos ausartet.

Ich sehe kein Problem darin, hier einen Beitragslink zum Bildpost zu setzen, so dass jeder, der die Kritik liest sich sofort auf den passenden Beitrag umleiten lassen kann. Das macht kaum mehr Arbeit, hilft der Ordnung aber ungemein und ist kein bisschen umständlich. Wenn natürlich niemand einen Link setzt, wird das nichts, aber da es kein großer Akt ist, sollte es doch kein Problem sein.

Abgesehen davon würde ich persönlich sagen, dass man ruhig seine normalen Diskussionen hier führen kann, aber einfach Einzeiler und extrem unproduktive Beiträge vermeiden sollte. Übrigens hätte man dieses "Problem"(welches eigentlich keins ist, wie ich bereits erklärt habe) mit dem hin und herspringen eventuell auch früher an mich herantragen können, ich hatte schließlich am 22. nachgefragt, ob es Einwände gibt, worauf nichts kam.


Manche Probleme erkennt man erst, wenn sie auftreten {B}

aber Cracklings Idee scheint vernünftig, allerdings würde mich interessieren wie das geht^^.

Also wie verlinke ich genau auf das Bild?

"Run home, cur. I've already taken your master's head. Don't make me thrash you with it."

Metagame "I'm with stupid" Forenspiel
Sammelthread für Sideboardkarten im Legacy

Kaufe Kleinkrams


#19 Crackling Geschrieben 28. Februar 2010 - 21:19

Crackling

    Single Digit

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.710 Beiträge
Im Endeffekt kann man nicht direkt aufs Bild verlinken(glaube ich zumindest), aber man kann direkt auf den Post verlinken, der das Bild beinhaltet.
Einfach oben rechts beim Beitrag auf die Beitragsnummer klicken, dann bekommt man einen Link, der direkt zu diesem Post führt, so dass es wirklich kein Problem ist ihn eben zu öffnen um zum passenden Bild zu gelangen.
Du willst ein Deck posten und willst möglichst viel Feedback? ->Richtlinien
Informationen, Decklisten und Hilfestellungen zu bestimmten Decktypen? ->Casual Primer
Fragen zu einem Primer? ->PM an mich oder den Diskussionsthread besuchen.
Auf der Suche nach einer bestimmten Karte? ->Kartensuche
Du triffst immer wieder auf unbekannte Fachwörter? ->Magic Wörterbuch
Noch andere Fragen? ->Pm an einen von uns Möhrderatoren oder mal in unseren Chat reinschauen.


Gerade nur unregelmäßig aktiv!

#20 Sandreline Geschrieben 28. Februar 2010 - 21:32

Sandreline

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 457 Beiträge

Wenn man in dem Bilderthread Kommentare postet wird dieser schnell so unübersichtlich, wie der alte, was man ja gerade vermeiden wollte.


richtig auch {B}
ok, dann werden wir direkt auf den Post verlinken.
http://www.mtg-forum...0&banner=1&.png
_____________________________________________
Meine Altered Karten
Facebook




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.