Zum Inhalt wechseln


Foto

Primer: 4/5C-Goodstuff


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
756 Antworten in diesem Thema

#621 Orkpopper Geschrieben 03. Juni 2012 - 08:40

Orkpopper

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 697 Beiträge
Hier auch von mir nochmal die aktualisierte Version meines Decks:


Deck



- Consecrated Sphinx
- Sakura-Tribe Elder
- Liliana Vess
- Fauna Shaman
- Kitchen Finks
- Temporal Mastery

+ Lingering Souls
+ Sorin, Lord of Innistrad
+ Tamiyo, the Moon Sage
+ Wolfir Silverheart
+ Huntmaster of the Fells



Die Sphinx musste raus, weil ich noch was im oberen Manakostenbereich cutten wollte, den Titan aber wichtiger ist (wegen NO) und Elesh empfand ich immer als deutlich stärker. Dazu kommt, dass die Sphinx relativ oft garnichts gemacht hat, weil sie keinen direkten Impact hat, sondern erst mal liegen bleiben muss und der Gegner oft das passende Removal hatte.

Der Tribe Elder war mir oft etwas zu langsam mit CC2 und ich hätte lieber direkt ein weiteres Land gezogen, als ihn. Deshalb lass ich einfach den Orchard drin, den ich als zusätzliches Land drin hatte und cutte den Elder.

Lili hat eigentlich immer einen guten Job gemacht, aber ich wollte Tamiyo noch etwas testen. Der Slot wird zwischen den beiden noch entschieden Eingefügtes Bild

Mit dem Fauna Shaman komme ich irgendwie nicht so gut zurecht. Er ist relativ klein und muss erstmal eine Runde liegen bleiben, bevor man die Fähigkeit einsetzen kann. Außerdem bringt er garnichts, wenn man keine (nutzlose) Kreatur auf der Hand hat. Deshalb fliegt er jetzt raus.

Kitchen Finks habe ich mal testweise durch Huntmaster of the Fells ersetzt. Wenn man sich den Huntmaster anschaut merkt man, dass er eigentlich genau das selbe als EtB macht wie die Finks, nur noch deutlich mehr...

Temporal Mastery hab ich als 101. Karte gecuttet. Ich fand sie eigentlich immer gut, aber sie erfüllt keine wichtige Aufgabe im Deck und irgendwas wollte halt noch raus, also trifft es den "Stuff"...

Lingering Souls habe ich in letzter Zeit oft gegen mich gesehen und ich hatte ziemliche Probleme mit der Karte. Jetzt möchte ich sie doch selbst auch mal testen Eingefügtes Bild

Sorin teste ich auf Empfehlung des Forums hier auch mal, ich denke der kann echt übel sein.

Wolfir Silverheart bringt für seine 5 Mana ganze 12 Power auf den Tisch, was ein super Verhältnis ist. Ich probiere ihn mal als neuen Treter aus.


Was meint ihr zu den Ideen?

Bearbeitet von Orkpopper, 03. Juni 2012 - 08:42.


#622 swindhard Geschrieben 04. Juni 2012 - 14:34

swindhard

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.466 Beiträge
Hi,

dann noch ein paar Worte zu deinen neusten Änderungen.

Consecrated Sphinx - ich halte ja nicht viel davon sie zu cutten. Klar wird sie auch gerne mal umgeschossen. Alle guten Kreaturen werden gerne mal umgeschossen solange sie nicht shroud haben oder indestructible sind. Allerdings gewinnt sie gegen Kontrolle gerne im Alleingang. So manches spiel habe ich mit ihr gewonnne, da ich einfach deutlich mehr Handkarten als mein Gegner hatte. Da sie nicht die einzige Bedrohung im Deck ist, ist es auch nicht selten, dass der Gegner schon gar kein Removal mehr hat bis sie liegt. Dein Argument, du willst im oberen Bereich cutten und Elesh sei besser. Dem kann ich so nicht zustimmen. Elesh kann gut sein, aber ich fand cc7 schon sehr teuer. Es dauert lange bis sie liegt. Und gerade gegen Aggro, wo sie besonders gut ist kommt sie nunmal zu spät. Da hat man das Spiel i.d.R. eh schon entschieden und sie ist Winmore. Ich habe sie auch ne weile getestet, und eben immer obigen effekt gemerkt. Oft wurde auch sie mir umgeschossen und hat dann vielleicht 1 oder 2 kleine Kreaturen mitgenommen. Den Kartenvorteil erwirtschafte ich mit der Sphinx aber auch im Allgemeinen. Wenn man sie spielt hat der Gegner meist erst in seinem Turn wirklich Zeit sie zu handeln, und dann hat man 2 Karten gezogen.

Sakura-Tribe Elder - ich denke dass ist halt geschmackssache. Ich habe oft ihn lieber als ein Land. Dank ihn kann ich Turn 3 auf 4 Mana kommen. Mit einem Land halt leider nicht. Außerdem verschaft er mir des öfteren Zeit durchs chumpen oder trägt selber mal ein Schwert.

Liliana Vess - deisen Cut kann ich nur unterstützen. Ich finde sie auch super, und würde sie gerne spielen. Da rot und schwarz jedoch nur splash ist will ich von den Farben auch keine Karten mit doppelten Manaanforderungen spielen. Darum spiel ich auch keine Arena und co. Es gibt viele gute Karten mit BB. Will ich aber allesamt nicht spielen, damit ich nicht auf doppel B fetchen muss. Dadurch habe ich konstanter alle benötigten Mana zusammen.

Fauna Shaman - auch er ist wohl wieder geschmackssache. Ich mag ihn, da er als 2/2 gerne auch mal prügeln kann. Nicht sonderlich effektiv, das gebe ich zu, aber so manches mal habe ich mit ihm die entscheidenden Schaden ausgeteilt. Zudem gibt er mir zugriff auf jede belibige Kreatur. Das ist auch das, was mich am GSZ stört, dass er nur grüne Kreaturen sucht. Und zum Abwerfen... man muss ja nicht immer "schlechte" Kreaturen wie Birds und co discarten. Oft genug werf ich halt die momentan unnützen Kreaturen ab. So werfe ich gerne Turn3 den Titan oder die Sphinx ab, da ich sie eh nicht casten kann und sie so meine Hand zumüllen. Dafür bekomm ich dann Kreaturen die ich aktuell gebruachen und auch spielen kann. Aber eben auch, dass man Llanower Elfen und co. discaten kann im Lategame finde ich angenem.

Kitchen Finks - nach dem Podban ist sie bei mir auch geflogen. Lifgain haben wir ja eigentlich schon genug. Selbst ohne BSA, der bei mir für Sigarda gegangen ist, reicht mein Lifgain eignetlich aus.

Temporal Mastery - sie fand ich im HL noch nie gut. Ich find man zieht einfach zu viele Karten außerhalb des Drawsteps nach, wodurch die Wahrscheinlichkeit sie für 7 spielen zu müssen zu groß ist. Da man nur zugriff auf 2 Brainstorm effekte hat (BS und Jace) wird man sei aus der Hand auch kaum wieder los.

Muss leider gehen, aber wenn ich Zeit finde werde ich nachher noch ein paar Worte zu den neu ins Deck gewanderten Karten loswerden.

Swindhard

So, hab noch mal ein bissl Zeit. Dann man an die neuen Karten.

[card]Lingering Souls[/card] - hier bin ich mir nicht so ganz sicher was ich davon halten soll. Hab auch schon ein paar mal gegen sie gespielt, und finde sie eigentlich nicht schlecht. Aber ist sie wirklich so gut, dass man sie in kontrolligen GS-Listen spielen sollte? Am Ende bekommst du für 5 Mana 4 1/1 flyer. Abgesehen vom Dasein als Schwertträger machen sie halt dann doch nicht wirklich was. Da kann man auch andere Beater nehmen. z.B. Geist of Saint Traft ist auch ein sehr starker Beater. Der einzige Vorteil den ich an der Karte sehe ist, dass dank flashback ist er noch castbar nachdem der Gegner ihn gecountert hat. Ich denek die Karte kann was, bin mir aber unschlüssig, ob sie für GS gut genug ist. Aber dass must du halt mal probieren und dann am besten reporten. :D

[card]Sorin, Lord of Innistrad[/card] - ihn kann ich mir gut im GS vorstellen. Hab neulich gegen ihn gespielt, und habe festgestellt, wie nervig die 1/1 lifelinker sein können. Vorallem das Lifelink ist wirklich interessant. Man kann nie genug Leben haben. Insb. gegen Aggro. Und da kann der Gute auch richtig schön Stallen. Kontrolle kotzt eh über jede art Walker. :D Die -2 ist nicht so der Bringer, aber kann auch mal einen Llanowar Elfen in eine Bedrohung verwandeln. Mit der Else dazu und man gleich wieder einen Haufen nerviger 2/1 Token... Ihn will ich bei Zeiten auch mal testen. Planeswallker sind i.d.R. eh so stark, dass man fast nie genug von ihnen haben kann. Ist so meine Erfahrung.

[card]Tamiyo, the Moon Sage[/card] - hier bin ich jedoch anderer Meinung. Die starken Planeswalker kosten halt alle samt nicht so viel. Garruk 2.0 ist da eine Ausnahme, da er dank +1 3/3er ordentlich Druck macht. aber i.d.R. finde ich sollten Walker nicht mehr als 4 Mana kosten. Die Frage ist halt auch, wie viele Karten zieht man wirklich mit der -2? Beim Garruk zieh ich für die -3 gut und gerne mal 5-7 Karten. Da ist es mir dann auch wert, ihn zu legen und gleich zu opfern. Tamiyo muss man zwar nicht opfern, aber man tappt sich normalerweise aus um sie zu spielen. Somit ist sie dann auch gut angreifbar. Lohnt es sich da gleich die -2 einzusetzen. Meine Erfahrung mit Garruk ist, dass selbst die 3/3er ihn des öfteren nicht ausreichend schürtzen können. Und sie kann man, wenn man mind. 2 Kreaturn hat, sie angreifen ohne dass ein 3/3er abtauscht.

[card]Wolfir Silverheart[/card] -dicke Power die sonst nichts macht. Kann sehr nett sein, wenn man Birds auf einmal 4/5 flying macht und angreift. Andererseits kann man auch schnell mal in ne Falle tappen. Er und seine Soulbound Kreatur greifen an. Einen umgeschossen und auf einmal sind sie nicht mehr so unglaublich böse, sondern sehr verletzlich und können geblockt werden. Sind da nicht andere Karten im cc5 Bereich sinnvoller? Zumal du eh schon mit 9 reinen Beater recht viele spielst.

[card]Huntmaster of the Fells[/card] - ich gebe dir recht, dass er das gleiche macht wie die Finks. Jedoch ist die Aufgabe dennoch eine Andere. Das schöne ist, dass er die immer wieder Leben und Token geben kann. Die Frage ist jedoch macht er es tatsächlich so oft? Oder wird er zu schnell umgeschossen. Außerdem kostet er 1 Mana mehr, was gegen Aggro, wo sich die Finks besonders gut machen, ein gravierender Nachteil ist. Ein Wrath und der Gute ist auch weg. Die Finks stehen dann noch da. Probier ihn und entscheide was du willst. Eine Kreatur die gegen Aggro hilft, oder eine Kreatur die gegen Aggro schwächer ist, dafür aber stärker gegen Kontrolle.

So viel von mir.

Swindhard

Bearbeitet von swindhard, 04. Juni 2012 - 17:03.

banwujzw.png

Punctuation is powerful:

"A woman, without her man, is nothing."  vs.  "A woman: without her, man is nothing."


#623 Orkpopper Geschrieben 09. Juni 2012 - 09:48

Orkpopper

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 697 Beiträge
Ich hab mir jetzt überlegt noch etwas mehr Ramp zu spielen, weil es oft vorkommt, dass ich die Bomben auf der Hand halte, aber das Mana fehlt um sie auszuspielen bzw um mehr als 1 Spell pro Runde auszuspielen.
Ich bin mittlerweile der Meinung, dass Ramp über CC1 zu langsam ist, also hab ich mich für Fyndhorn Elves und Veteran Explorer entschieden.
Dann wollte ich aber auch einen billigeren Drawspell mehr. Die Optionen waren hier Ancestral Vision, Jace Beleren, Phyrexian Arena und Shadowmage Infiltrator.
Ich hab mich dann für den Shadowmage entschieden, weil ich Vision im Lategame zu schlecht, Jace zu anfällig und Arena zu langsam fand. Außerdem ist der Shadowmage mit dem richtigen Support nebenbei noch ein guter Beater.

Raus genommen habe ich Wolfir Silverheart und Counterspell.
Silverheart war mir dann doch etwas zu teuer und riskioreich.
Bei Counterspell hatte ich oft das Problem, dass ich kein doppel-U hatte, wenn ich ihn spielen wollte, weil der Blauanteil in dem Deck mittlerweile doch nicht mehr so hoch ist. Außerdem will sich das Deck eher für eigene Spells austappen als sich Mana für Counter offen zu halten.
Eine 3. Cutkarte fehlt noch, da konnte ich mich noch nicht für etwas entscheiden...

Also zusammengefasst:
+ Fyndhorn Elves
+ Veteran Explorer
+ Shadowmage Infiltrator
- Wolfir Silverheart
- Counterspell
- ???

#624 swindhard Geschrieben 11. Juni 2012 - 09:57

swindhard

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.466 Beiträge
Hi,

im M13 Spoiler werden ja mehr und mehr Karten preisgegeben. Dabei bin ich auf die gute hier gestoßen und wollte euch fragen was ihr von ihr im GS haltet?

http://forums.mtgsal...chmentid=132166

Ich denke ja mal, dass sie unglaublich broken sein kann. Nur die 3 hinten stört mich dann doch etwas. Aber gerade mit Manaelfen ist sie halt bestimmt mal ein Traum. :D

Swindhard

banwujzw.png

Punctuation is powerful:

"A woman, without her man, is nothing."  vs.  "A woman: without her, man is nothing."


#625 Sterni Geschrieben 11. Juni 2012 - 11:19

Sterni

    MQU Commander 16

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.264 Beiträge
  • Level 1 Judge
Hm, naja sie ist erstmal cc4 und 4/3 und relativ leicht zu entsorgen. Von exalted war ich bisher nur ganz am Anfang begeistert, denn wenn ich Kreaturen habe, will ich mit denen auch hauen gehen. Im 4er slot wartet halt auch thrun, oder ggfs hero of bladehold oder, flametongue kavu, die ich alle doch stärker finde.
Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nix.
Rules Advisor

comprehensive rules:http://magic.wizards...prehensiverules.

Deckbaututorial: http://www.mtg-forum...rial-20433.html
Zugstruktur: http://www.mtg-forum...ktur-14850.html
Target-Tutorial: http://www.mtg-forum...icht-20466.html

Karten Verlinken: [.Card] Black Lotus [/Card.] ohne Punkte = Black Lotus

#626 Orkpopper Geschrieben 11. Juni 2012 - 12:39

Orkpopper

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 697 Beiträge
Ich finde den im Goodstuff auch schlecht. Eigentlich würde mir kein Deck einfallen, in dem ich ihn gut finden würde. Er ist einfach ne Antisynergie in sich: Exalted ist mit wenigen starken Kreaturen gut und die Fähigkeit von ihm wird erst mit.vielen Kreaturen stark.
Bisher gefällt mir in M13 noch keine Karte so gut, dass ich sie im Goodstuff spielen würde.

#627 swindhard Geschrieben 11. Juni 2012 - 12:53

swindhard

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.466 Beiträge
Exalted ist gut wenn nur eine Kreatur angreift. Das stimmt. Aber ich finde, es stimmt nicht, das der Engel nur mit vielen Kreaturen gut ist. Im Prinzip reicht es ja wenn man einen Manaelfen, einen Blocker und einen Angreiferhat. Das ist bei mir nicht selten der Fall. Oft halte ich mir z.B. Thrun, the last Troll zurück um den Gegner blocken zu können. Die Clique oder ähnliches nutze ich für den Angriff. Manaelfen hat man eh in 50% der Spiele. Oder man hat noch ne Utilitykreatur ala Fauna Shaman. Wenn ich jetzt den Engel spiele kann die Vendillion Clique gleich mal für 8 statt 3 prügeln. Selbst wenn man nur Blocker und Angreifer hat und den Engel legt kann man für 6 Statt 3 prügeln.

Das was mich an dem Engel stört ist wie schon geschrieben eben die 3 hinten. Dadurch ist er halt in der Reichweite von Lightning Bolt und co und kann auch nicht so gut blocken. Außerdem wäre dann die Frage ob es dann nicht so langsam zu viele reine Beater werden. Aber schlecht ist der Engel bestimmt nicht. Und ich denke man wird ihn schon im ein oder anderen Deck sehen. Im WW sehe ich ihn z.B. gut aufgehoben. Oder im UW-Sky. Da hat man ja ein paar Kreaturen, die irgendwann nicht mehr wirklich durchkommen. Dann kann die Kreatur mit Evasion richtig derb prügeln gehen.

Swindhard

banwujzw.png

Punctuation is powerful:

"A woman, without her man, is nothing."  vs.  "A woman: without her, man is nothing."


#628 Orkpopper Geschrieben 11. Juni 2012 - 13:13

Orkpopper

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 697 Beiträge
Was macht den Engel für dich besser, als z.B. Rafiq?

#629 swindhard Geschrieben 11. Juni 2012 - 13:54

swindhard

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.466 Beiträge
Ich habe auch nicht behauptet das er besser als Rafiq wäre. Er wird sehr wahrscheinlich an genau den gleichen Gründen scheitern an denen Rafiq scheitert. Die drei hinten. Aber ein vorteil hat der Engel gegenüber Rafiq. Flying. Dank evasion kann er besser angreifen. Rafiq an sich wird zu oft gechumpt. Dafür kann doublestrike härter zuschlagen... Gemein ist allerdings beiden, dass sie mieserable blocker sind und nicht Bolt-Proof. Daher gehe ich auch davon aus, dass ich ihn nicht spielen werde.

banwujzw.png

Punctuation is powerful:

"A woman, without her man, is nothing."  vs.  "A woman: without her, man is nothing."


#630 TerrorMoon Geschrieben 11. Juni 2012 - 18:10

TerrorMoon

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 770 Beiträge

Im WW sehe ich ihn z.B. gut aufgehoben. Oder im UW-Sky. Da hat man ja ein paar Kreaturen, die irgendwann nicht mehr wirklich durchkommen. Dann kann die Kreatur mit Evasion richtig derb prügeln gehen.

UW Skies hat keine Kreaturen, die nicht durchkommen^^ Im WW finde ich sie allerdings auch passend. Nur haben die erfolgreichen
Listen sowieso hauptsächlich Evasionkreaturen.
Auf mich wirkt die Kreatur eher wie Win-More. Wenn man schon eine starke Boardposition hat, kann man härter Angreifen, während der Rest
lustig blockt.
In deinem Beispiel mit Thrun, Clique, Elf und Fauna Shaman sollte man keine Probleme haben.
Und selbst wenn man nur Thrun und Clique hat: 7 dmg muss man erstmal racen.

Eingefügtes Bild

Tiefe wird nicht fallen


Jace ist doch das Monster-Flaggschiff von Wizzards. Er ist der Schulhof-Jesus und für manch Andere ist ein Foil-Jace die neue Hoffnung, dass es doch einen tieferen Sinn im Leben gibt. Nach aktuellen TED-Umfragen steht die Jace-Boxershorts mit dem Po-bedruck: "Brainstorm 4 free." nur leicht hinter der StudiVZ-Gruppe ♥Jeder braucht eine(n) JaceŽals Freundin♥.


#631 swindhard Geschrieben 21. Juni 2012 - 20:19

swindhard

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.466 Beiträge
Hi,

ich wollte mal fragen was ihr von diesem Land haltet? Ich bin ja am überlegen, ob ich dafür die Yavimaya Hollow cutten soll. Ärgerlich ist nur das ETB tapped. :(

Swindhard

banwujzw.png

Punctuation is powerful:

"A woman, without her man, is nothing."  vs.  "A woman: without her, man is nothing."


#632 Kahnert Geschrieben 22. Juni 2012 - 06:34

Kahnert

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 42 Beiträge
ich würde es nicht spielen. a) kommt es nur getappt ins Spiel und b) macht es nur farbloses Mana, was man sich in einem 5-farbigen Deck nicht leisten kann. Lieber sicher eine runde später gewinnen als durch fehlendes Mana etwas riskiren. Darüber hinaus schützt Yavimaya Hollow zuverlässig deine Kreaturen, egal welche, vor dem meisten Removal und Kampfschaden und kommt zusätzlich ungetappt ins Spiel.

Bearbeitet von Kahnert, 22. Juni 2012 - 06:36.

Eingefügtes Bild

#633 QKey Geschrieben 22. Juni 2012 - 08:05

QKey

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 603 Beiträge
swindhard, frag doch mal anders herum: warum willst du das Land spielen?
Du ersetzt doch auch nicht Kitchen Finks durch Rhox Bodyguard, oder?

I have never been able to see how a thirty-year-old moron can vote more wisely than a fifteen-year-old genius... but that was the age of the "divine right of the common man." Never mind, they paid for their folly.


#634 swindhard Geschrieben 22. Juni 2012 - 08:33

swindhard

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.466 Beiträge
Allerdings sind bei mir die Kitchen Finks auch schon geflogen. :D

Was mich an der Yavimaya Hollow stört ist, dass der Gegner sich darauf einstellen kann. Klar muss er das auch wodurch es doch etwas bringt. Allerdings kommt das Land de Facto nur jedes 15. Spiel zum Einsatz. Ansonsten liegt es einfach rum und macht farblos. Wie oft es meine Kreaturn durch reine Anwesenheit schützt kann ich leider nicht sagen. Ich denke das ist die eigentliche Stärke. Exalted macht dagegen halt immer etwas sobald ich angreife. Und seltenst greif ich mal wirklich mit mehreren Kreaturn gleichzeitig an. Das waren so die Überlegungen die mich auf das Land gebracht haben.

Das es nur Farblos macht finde ich da nicht so schlimm, da es ein Land ersetzten würde welches auch nur farblos macht. Das einzige was mich wirklich stört ist das ETB-tapped. Es wäre mein drittes Land was getappt ins Spiel kommt. Selbst bei den Manlands bin ich manchmal genervt davon, dass sie getappt kommen. Die jedoch haben mir schon mehr als genug Spiele gewonnen, so dass es bei ihnen gerechtfertigt ist.


Swindhard

banwujzw.png

Punctuation is powerful:

"A woman, without her man, is nothing."  vs.  "A woman: without her, man is nothing."


#635 QKey Geschrieben 22. Juni 2012 - 09:16

QKey

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 603 Beiträge
Das ETB-Tapped ist ein unglaublich dickes Minus auf der Karte, weshalb sie schlecht wird. Außerdem ist Exalted zwar nett, aber nicht so broken wie Yavimaya Hollow. Es gibt so viele Länder, die Du noch in dein Deck packen kannst, bevor du auf das Exalted Land zurückgreifen musst. Das Deck heißt Goodstuff, nicht MayBe-GoodStuff

I have never been able to see how a thirty-year-old moron can vote more wisely than a fifteen-year-old genius... but that was the age of the "divine right of the common man." Never mind, they paid for their folly.


#636 swindhard Geschrieben 22. Juni 2012 - 09:41

swindhard

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.466 Beiträge

Das Deck heißt Goodstuff, nicht MayBe-GoodStuff


:D Das ist ne ware aussage. :D

banwujzw.png

Punctuation is powerful:

"A woman, without her man, is nothing."  vs.  "A woman: without her, man is nothing."


#637 QKey Geschrieben 19. Juli 2012 - 09:31

QKey

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 603 Beiträge
Hallo liebe Goodstuff-Gemeinde, guten Tag sehr geehrter Gastleser,
Ich habe es getan!
Ich habe karten rausgeworfen, die ich für Uncutbar gehalten habe. Ich habe Karten in mein Deck gesteckt die 3 gleichfarbige Manasymbole haben. Ich habe Thrun, the last Troll gecuttet. Ich weiß, das liest sich jetzt wie ein Verbrechen und eigentlich müsste ich wahrscheinlich erschossen werden, aber was soll ich machen: Das Deck fühlt sich Stärker an, tut konstanter was es soll und macht mir auch noch mehr Spaß.
Aber ich will mit meiner Grundüberlegung beginnen:
Mein Deck sollte kontrolliger werden. Diese Überlegung hatte mehrere Ursachen:

1. Das HL-Metagame geht momentan stark auseinander. Zwar ist es so, dass man immer noch zu einem Großteil auf Goodstuff stößt, aber man trifft mittlerweile doch rechthäufig auf Haufen, die einfach viel zu viel Goodstuff-Hass spielen. Dieser Hass tritt eigentlich immer in Form von Spells auf. Dies hängt damit zusammen, dass die meisten Goodstuffspieler immer weniger Counter spielen (siehe z.B. die letzte Liste von Orkpopper, mit satten 3 Countern) und zum anderen, daran, dass Planeswalker schwer zu handeln sind. Hinzu kommt, dass ich bei meiner vorherigen Liste sehr oft keine Handkarten mehr hatte und von oben Spielen musste - nur bedingt gut, wenn immer mehr Goodstuff-Hass rum rennt.

2. Ich hatte Bock auf Counter

3. Parallax Wave - Zitat von einem Freund: "Eigentlich ist es egal, was Du da machst. Das ist alles nicht so schlimm. Du kannst 'nen Batterskull oder 'nen Planeswalker haben, da kann immer noch irgendwie was machen. Aber sobald Parallax Wave liegt ist man tot."

Kommen wir nun zur Liste:
Deck


Manabase:
Wie man sieht hat sich da einiges getan. Zunächst musste leider Mox Diamant gehen, der zwar kranke Starts erlaubt hat, allerdings habe ich dafür in dieser Ausführung des Decks keinen Platz mehr. Ebenfalls mussten Sakura Tribe Elder und Wall of Roots gehen. Die Manakurve hört nun bei mir bei 5 Auf, weswegen ich die beiden nicht mehr brauche. Um sowohl {U} {U} {U} als auch {G} {G} {G} zu supporten, habe ich Hinterland Harbor und Flooded Grove geadded.
Außerdem ist Life From the Loam geflogen. Die Engine ist für mich zu Lahm und das Cycelland gefiel mir auch gar nicht.

Primeval Titan und Natural Order:
Ja, ich habe beide gecuttet. Das hat auch Gründe.
Titan gewinnt in Zeiten von Phyrexian Metamorph und Phantasmal Image nicht mehr zuverlässig. Zu oft hat man die Situation, dass der Gegner das NO aushebeln kann, wenn er einen Copy-Effekt auf der Hand hat. Dann ist Bribery auchnoch ein Problem. Irgendwie hat es sich in den Spielern immer schlechter angefühlt Primeval Titan oder Natural Order zu machen. Außerdem verleitet jede Hand mit Manatier + Natural Order zu schlechten Keep Entscheidungen. Letztlich kommt noch hinzu, dass Natural Order Kartenachteil macht, wenn es gehandelt wird. Nebenbei biete ich ohne Primeval Titan dem Gegner keine guten Bribery-Ziele mehr an.

Counter:
Wie eingangs schon erwähnt hatte ich Bock auf mehr Counter. Deswegen spiele ich mehr Counter. Die meißten davon sind Softcounter, da HL ein Format ist, in dem man eher dazu tendiert all sein Mana aus zu schöpfen. Außerdem kann man es sich nicht immer leisten einen Spell nen Turn später und damit Daze-Proof zu casten. genau diese Schwäche möchte ich ausnutzen. Außerdem ist Cryptic Command einfach eine unfaire Karte, die nebenbei viele Synergien im Deck hat. Auf Cryptic Command bin ich im übrigen gekommen, weil ich noch eine Karte haben wollte, die ähnliche Dinge wie die Parallax Wave macht.

Beater:
Ich habe einges an reinen Beatern gecuttet, unter anderem den guten Thrun, the Last Troll. Meine Intention dahinter ist, dass meine Kreaturen sofort was machen sollen und vorallem immer mehr sind als reine Schläger. Außerdem habe ich bei der Kreaturenauswahl sehr oft Kreaturen bevorzugt, die Flash haben. Diese Kreaturen sind eifnach genial, vorallem da ich nun mehr Counter spiele.

Draw:
Hier gibt es zwei Neuankömmlinge:
Tamiyo, the Moon Sage und Garruk, Primal Hunter
Beide sind sehr gute Planeswalker, die den Deckplan unterstüzen. Nebenbei können sie sehr viele Karten ziehen und sind eine Macht auf dem Bord. Besonders Garruk, Primal Hunter hat mich sehr positiv überrascht.
Das wars erstmal, bin gespannt was Ihr so denkt :D

Bearbeitet von QKey, 19. Juli 2012 - 10:53.

I have never been able to see how a thirty-year-old moron can vote more wisely than a fifteen-year-old genius... but that was the age of the "divine right of the common man." Never mind, they paid for their folly.


#638 Grünkohlesser Geschrieben 19. Juli 2012 - 10:06

Grünkohlesser

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 840 Beiträge
Erste Reaktion: "WAAAAAAAAAS, einen Primeval Titan darf man nicht cutten!" :rage:

Scheint aber wirklich 'ne solide Sache zu sein. Mir fallen allerdings noch 2 Dinge auf. Erstes ist mMn ein streitbarer Punkt, aber ich würde dem Green Sun's Zenith den Dryad Arbor zur Seite stellen. Bei der Anzahl an Manatieren die Du spielst, sehe ich keinen Grund ihn nicht etwa gegen Llanowar Elves zu tauschen.

Zweiteres ergibt sich bei mir schon aus deinem Text. Wenn du Beater cuttest, weil deine Kreaturen IMMER etwas tun sollen, dann hätte ich den Stift zum Streichen wohl am ehesten beim Tarmogoyf angesetzt. Klar ist in dem CC-Bereich (und auch generell) kein vergleichbar schneller Klopfer zu finden, aber gerade im 100Karten+ Singelton, in welchem die Wahrscheinlichkeit ihn zu Beginn auf der Hand zu haben (ja, er ist auch ein super Topdeck) gering ist, würde ich den Troll über ihm sehen.
Ich würde aber vllt. noch weiter gehen, und den Yavimaya Elder (Ja, das meine Ich ernst) testen.
  • QKey hat sich bedankt

 Wort - Kurzform

    Ein - 'n

  Eine - 'ne

Einen - 'nen

 

Es ist nicht immer 'NEN ! :rage:

 

http://www.klabusterbeere.nl


#639 Macros Geschrieben 19. Juli 2012 - 10:25

Macros

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.693 Beiträge
Also, von 5color Control hab ich keine Ahnung, will ich gleich mal sagen :D

Allerdings von ein paar anderen Karten:
Garruk, Primal Hunter spiele ich, seit er raus ist im Ramp. Der ist einfach assi gut.
+ Beschützt sich besser als Elspeth #1
+ Macht mehr Kartenvorteil als Jace #1
- Kostet halt GGG, sollte in deinem Deck aber kein Problem darstellen

Tamiyo, the Moon Sage spiele ich auch, seit sie raus ist im MUC. Übel kontrollig. Wenn man das Board einiger Maßen frei halten kann, dann gewinnt sie einfach.
Die +1 legt erst mal jede dickere Kreatur lahm (ausser Thrun und Progenitus). Ist nicht ganz optimal, weil sie gegen mehrere Kreaturen immer noch anfällig ist.
Die -2 hat bei mir bisher nur sehr wenige Karten gezogen. Wenn sie schon liegt, dann sind in der Regel nur dann viele Kreaturen beim Gegner getappt, wenn er angegriffen hat. Und dann ist die Dame vermutlich tot. Am Besten ist die Fähigkeit wohl einzusetzen, wenn man sie legt.
Die Ultimate ist einfach.....naja ultimativ halt :D
Hatte sie schonmal eingesetzt und dann Foil mit ner Insel und einer anderen Karte auf der Hand. Das war dann halt Win.

Yavimaya Elder spiele ich auch. Halte viel von ihm im Ramp, glaube aber nicht, dass du ihn spielen solltest.
Ok, er blockt und du holst dir dann drei Karten. Aber sonst macht er halt nicht viel...
  • QKey hat sich bedankt

Ding Ding Ding


#640 TerrorMoon Geschrieben 19. Juli 2012 - 10:31

TerrorMoon

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 770 Beiträge
Sehr interessante Liste, die du da präsentierst^^

was ich überhaupt nicht verstehe, ist der Cut von NO+Titan. Über den Titan kann man sich
vllt streiten, weil der natürlich von den Zielen abhängt, aber NO ist der grüne Tinker.
Man könnte also bei Bedarf einfach einen anderen grünen Beater als Target spielen.
Bribery sehe ich dabei nicht als problematisch an. Erst recht nicht bei der neuen Counterdichte.
Die Wahrscheinlichkeit, dass der Gegner Bribery hat ist nämlich nur halb so groß, wie im Goodstuff
NO oder Target zu ziehen. Vor allem weil man immens viele Tutoren spielt.
Als Targets spiele ich dann gerne Manadisruption oder Cradle+VStronghold.

Sehr gut gefällt mir aber der Cut von Thrun. Er ist halt iwie nur die 4/4 Wurst, die liegen bleibt.
Viele Decks können das racen und ansonsten steht er nur einer Kreatur ohne Evasion im Weg.

Tainted Pact finde ich gefährlich mit doppelten Karten, aber da kommts wohl auch drauf an, wie tief
man normalerweise gräbt und wie stark man auf Basics fetcht.

Im Counterpackage könnten evtl noch Force of Will oder Pact of Negation einen Platz finden.
Beide sind unglaublich stark mit Mystical Teachings und lassen dich Threads sicher spielen.
Pact ist dabei natürlich recht langsam, aber im Lategame ist sie sehr stark. Force of Will dürfte
mittlerweile auch supportbar sein.

Wie auch Grünkohlesser, sehe ich Tarmogoyf eher als Cutkandidaten. zB würde ich lieber NO spielen.
  • QKey hat sich bedankt

Eingefügtes Bild

Tiefe wird nicht fallen


Jace ist doch das Monster-Flaggschiff von Wizzards. Er ist der Schulhof-Jesus und für manch Andere ist ein Foil-Jace die neue Hoffnung, dass es doch einen tieferen Sinn im Leben gibt. Nach aktuellen TED-Umfragen steht die Jace-Boxershorts mit dem Po-bedruck: "Brainstorm 4 free." nur leicht hinter der StudiVZ-Gruppe ♥Jeder braucht eine(n) JaceŽals Freundin♥.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.