Zum Inhalt wechseln


Foto

[EDH] Omnath, der Sammelpunkt des Manas


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
30 Antworten in diesem Thema

#1 Osaka Geschrieben 14. Dezember 2010 - 16:41

Osaka

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 731 Beiträge
Inhaltsangabe
  • Story
  • Vorwort
  • Deck
  • Manaboost
  • Enttappen
  • Search
  • Steroide/Leibwächter
  • Tutor
  • Schutz
  • Carddraw/Vorteil
  • Removel
  • Sonstiges
  • Wissenswertes(Meta, Budget etc.)

Story

Schweiß floss ihm die Stirn herunter, den Armen, den Beinen, tropfte von seinen Fingern.
Die Anstrengung sah man ihm deutlich an, das Gesicht zu einer Grimasse verzogen, vor Konzentration, Erschöpfung und dem Willen nicht aufzugeben.
Seine Beine zitterten, er konnte sich kaum noch aufrecht halten, er hatte alles gegeben aber lange würde er nicht mehr durchhalten.

Das Getöse der Schlacht kam näher, er hörte die Schreie der Kameraden die ihre Leben gaben um ihm und seinen Brüdern Zeit zu verschaffen.
Doch die Zeit wurde knapp, mehr als einmal war der Feind fast durchgebrochen, mehr als einmal konnte er nur mit allergrößter Mühe abgewehrt werden.

„Egal, konzentrier' dich“, sagte er sich, „fast ist es geschafft“.
Auch die Anderen spürten, dass sie kurz davor waren ihre Aufgabe zu erfüllen, kurz davor waren Sie zu rufen, kurz davor waren den Krieg zu gewinnen und das Sterben zu beenden.

Ein letztes Mal verdoppelte er seine Anstrengungen, es musste jetzt einfach klappen.
Ihm wurde schwindelig, er wusste, er war kurz davor in Ohnmacht zu fallen.

Gerade als die Schwärze der Bewusstlosigkeit an ihm zu nagen begann, durchfuhr ihn eine Erschütterung, die Luft knistere, pulsierte vor Energie und Macht.

Wellen grüner Energie blendeten ihn, er schloss die Augen und weinte.
Weinte, vor Freude, vor Glück, sie hatten es geschafft !
Sie war hier !
Sie war mächtig !
Sie würde sie retten !

Vorwort

So in etwa stelle ich mr das Deck vor, der Anfang wird schwer werden, da nur gerampt wird und die Kreaturen allessammt nicht viel auf dem Kasten haben, zusammen mit den 40 Lebenspunkten, den Mauern und etwas Schutz soll dies gelingen.
Ist genug Ramp da kommen die ersten Faties, die die Lage etwas entlasten sollten, alle Fatties bringen einen sher nützlichen Effekt mit, wodurch sie nichtnur plumpe "hau-drauf-Männer" sind.
Sobald es gelingt mehr zu Rampen als zu verbrauchen kommt der Finisher Nr. 1 ins Spiel, von da an sind nurnoch 2 Dinge wichtig:
1. rampen, Mana Mana Mana
2. Omnath nicht sterben lassen, da sich sonst der Pool leert

Genug der Worte, erstmal zum Deck:
Alternative Finischer werden mit einem * gekennzeichnet
Deck: Editierte Version


Wie ihr sehen könnt sind es noch deutlich zu viele Karten und es sind auch noch keine Wälder enthalten aus eben jenem Grund.
Gerade hierbei brauche ich Hilfe, es waren mal 150 Kartern, viele wurden schon gekürzt aber langsam gehen mir die Ideen aus.

Manaboost
Hier finden sich vor allem Karten die preisgünstig und Dauerhaft grünes Mana machen, hinzu kommen Länderverzauberungen, die mit der nächsten Sektion gut zusammen arbeiten.
Die Kreaturen sind oft Elfen und/oder Druiden, aber dazu später mehr.

Enttappen
Diese Karten sollen meine Länder und Kreaturen enttappen, damit aus ihnen nochmals viel mehr Nutzen gezogen wird. Die Karten sollten eigendlich alle klar sein, Scryb Ranger dient dazu besonders starke Kreaturen (Magus of the Candelabra, Elvish Archdruid etc.) wieder und wieder zu enttappen.

Search
Je mehr Länder wir enttappen, desto mehr Mana gibt es, eigendlich logisch oder?
Evolution Charm wurde wegen der Vielfältigkeit gewählt; Yavimaya Elder und Krosan Tusker weil sie Kartenvorteil machen und Yavimaya Granger weil er eine Kreatur ist (ich hatte den Eindruck davon spiele ich zu wenig)

Steroide/Leibwächter
Hierbei geht es um erster Linie unseren General zu pushen, denn leider hat er keinerlei Evasion und auch eine hohe Removelanfälligkeit
Tiger Claws besticht durch den Flash, wenn die 10/10 Omnath von einer 1/1er geblockt wird kann der Gegner eiskalt überrascht werden.
Der Rest sollte klar sein oder?!

Tutor
Eigendlich wollte cih keine Tutoren spielen aber ich emfand sie dann doch als notwendig, weil grün erhebliche Removelprobleme hat, die besten Removels sind jedoch Kreaturen und zusammen mit den Alternativfinishern tutorbar.
Besonders der Silent Arbiter ist ein Traumtutorziel

Schutz
Wie schon erwähnt würde das Deck im Earlygame mti hoher wahrscheinlichkeit überrant werden, da meine Kreaturen in Kampf einfach nicht mithalten können.
Deswegen gibt es diese Karten, damit wir überhaupt erst ins Mid-/Lategame kommen. Dabei funktionieren die meisten Karten nach dem "greif einfach erst gar nicht an"-Prinzip.

Carddraw/Vorteil
Wer kennt es nicht, man hat Unmengen von Mana und kann es einfach nicht nutzen weil die Hand leer ist!?
Die Karten sollten allesamt verständlich sein, besodneres Augemerk sollte hier dem Gilt-Leaf Archdruid zuteil werden. Eigendlich eine super coole Karte (Effekt, Flavor) doch nie gespielt, aber als mir aufgefallen ist, dass das Deck ganze 19 (!) Druiden spielt war es um mich geschehen, sollte der unwahrscheinliche Fall, dass ich 7 Druiden habe doch eintretten, ist es fast schon ein Finisher, Länder klauen und schön auf Zeit spielen.
Hinzu kommt, dass sich überall Karten mit (Pseudo-)Umwandlung verstecken.
Wall of Mulch gibt Schutz und unterstützt Overgrown Battlement


Removel
Kommen wir zur schwersten Kategorie des Deck, grün und Kreaturenremovel ist offen gesagt ein Albtraum, weswegen auch oft davon abgeraten wird Omnath als General zu spielen, doch aller Warnungen zum trotz wage ich den Mono G EDH Versuch.
Verzauberungs- und Artefaktremovel: da gibt es bei grün genug, eigendlich schon zu viel, ich glaube da hab ich ein paar Karten zu viele drinn, konnt mich aber nichtmehr entscheiden welche zu cutten sind. Es sind eigine Notwendig um z.b. einen Blood Moon zu entfernen, der mich fast komplett aus dem spiel nimmt, oder auch mal ein Parzifismus, der meinen Finisher lahm legt
Kreaturenremovel: ein Albtraum, schlicht und ergreifend. Um das zu bewerkstelligen muss man sich schon arg verrenken, wie über Zur Strecke bringen oder Überfall der Güldenlaubler (beim blocken)
Landzerstörung: Als ich Removel gesucht habe ist mir aufgefallen, dass grün hierbei garnicht mal schlecht bestückt ist, einzig und allein die Manakosten stören, gleichen sich aber durch die Vielfältigkeit der Karten wieder aus.
Insbesondere gegen mehrfarbige Decks kann es hier echt eklig werden und der Gegner ausgebremst werden, wenn Karten wie Cabal Coffers plötzlich hops gehen.



Sonstiges
Gemstone Array und Upwelling sind meine Backupserver die zusammen mit Omnath liegen sollten, schaffe ich es nicht Omnath zu retten geht zumindest nicht der ganze Pool leer
Joraga Warcaller und Wolfbriar Elemental vom General abgesehen sind es die einzigen Karten, die nur Finishen und nichts anderes machen, mich Felsenfest auf Omnath zu verbeißen kam mir dann doch extrem riskant vor.
Wiederbelebung und Eternal Witness, holen Schlüsselkarten wie z.v. die Muse, den Arbiter oder einfach mal ein Removel wieder.

Wissenswertes


Generell wurde auf das Budget geachtet, es gibt keine Preisgrenze, ich werde jede Kartenidee berücksichtigen, aber seit euch versichert, dass ich Karten wie Gaea's Cradle kenne :ugly:
Das Deck sollte sowohl im Single- als auch um Multiplayer eine Chance haben.
Meine Meta spielt extrem wenig Massenvernichtung, sonst wäre das Deck auch garnicht möglich {B}
Das Deck beinhaltet 19 Druiden (->Gilt-Leaf Archdruid ), 5 Mauern (->Overgrown Battlement, Wall of Mulch) und 21 Elfen (-> Joraga Treespeaker, Joraga Warcaller, Priest of Titania, Elvish Archdruid, Elvish Harbinger)
Der Kreaturenanteil liegt bei 51 Karten
Ich verbessere auch Rechtschreibfehler wenn ihr welche findet
Der Thread ist fast einen Meter lang und belegt 6 Seiten bei Word {B}
Dies ist mein erstes EDH- bzw Highlanderdeck {B}


Also, wenn ihr zwischendurch nicht die Lust am Lesen verloren habt bin ich für Vorschläge(besonders zum cutten), Kritik und dergleichen sehr dankbar
mfG
Osaka

Bearbeitet von Osaka, 17. Dezember 2010 - 18:26.


#2 Gavin Geschrieben 16. Dezember 2010 - 14:43

Gavin

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 1 Beiträge
ich hab zu dem Deck jetzt nicht viel zu sagen, aber die idee ist nicht schlecht, wie ich finde. und die story ist gut gelungen ^^

#3 DarielX4 Geschrieben 16. Dezember 2010 - 14:49

DarielX4

    Soulstoke

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.310 Beiträge
Dir ist bewusst das das Deck nur 14 Länder spielt und so niemals funktionieren wird? 36-38 sollten es schon sein, sonst wird das nichts. Auserdem muss ein EDH-Deck inklusive des Generals exakt 100 Karten haben. Pass das Deck mal daran an, dann kann man genau dran schleifen.
Große Aktualisierung aller Tauschkarten. Noch nicht vollständig.

Eingefügtes Bild

http://www.mtg-forum...0&banner=1&.png

#4 Osaka Geschrieben 16. Dezember 2010 - 14:57

Osaka

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 731 Beiträge

ich hab zu dem Deck jetzt nicht viel zu sagen, aber die idee ist nicht schlecht, wie ich finde. und die story ist gut gelungen ^^

Danke, das Ganze sollte eigendlich mal für den Causal Contest sein, aber ich bekomm es leider nicht fertig.


@DarialX4
Manchmal frage ich mich warum ich mir die Mpühe mache und soviel schreibe wenne s doch eh keiner liest...
hättest du den ganzen Beitrag gelesen wäre dir folgendes aufgefallen:

Wie ihr sehen könnt sind es noch deutlich zu viele Karten und es sind auch noch keine Wälder enthalten aus eben jenem Grund.
Gerade hierbei brauche ich Hilfe, es waren mal 150 Kartern, viele wurden schon gekürzt aber langsam gehen mir die Ideen aus.

Mir ist durchaus bewusst das es zu viele Karten sind, das ist ja mein Hauptproblem.
das auch noch 20-30 Wälder rein müssen ist mir auch bewusst, aber das kommt für gewöhnlich immer Schluss und da ist mein Deck noch nicht angelangt

#5 dryadcollektor Geschrieben 17. Dezember 2010 - 13:08

dryadcollektor

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 239 Beiträge
Hallo Osaka,

Zwar spiel ich eher "normales" Highlander und kein EDH/Commader aber vielleicht kannst du ja dennoch einiger meiner Vorschläge verwenden.

Um auf die 99 (+ General) Karten zu kommen würd ich prinzipiell erstmal die "schlechtesten" Exemplare in den Einzelnen Kategorien cutten, also z.B.:
- Birds of Paradise: Klar Bird sind normalerweise nie schlecht... aber in MonoG und mit sovielen Ramptierchen die einfach mehr machen würd ich sie rausnehmen.
- Mul Daya Channelers: hab ich selber mal in meinem Bant Highlander gespielt, war aber nicht wirklich von ihnen begeistert, zumal du noch nichtmal Deckmanipulation in Form von Fetchies/ Top & friends hast.
- Mark of Sakiko: die meisten deiner Tierchen sind zu klein, als das es was bringt und auf Omnath ist es einfach nur win more. Allgemein würd ich fast alle Manaenchantments kicken (bis auf Vernal Bloom) und eher ganz auf Manatierchen setzen, vorrausgesetzt es gibt wirklich so wenig Massremoval bei euch.
- Rampant Growth: du kannst eh nur Forest suchen, daher wäre Nature's Lore besser
- Realms Uncharted: Du hat atm nur Witness und Revive als Recovery, davon geht letztere noch nichtmal für Länder. Wenn du Life from the Loam noch addest könnte man es drinnen behalten, sonst würd ich eher zu Sylvan Scrying oder Reap and Sow greifen, da du dann das gewünschte Land definitiv bekommst, und nicht auf deinen Gegner angewiesen bist.
- Yavimaya Granger => Wood Elves binden kein Mana im nächsten Zug und man bekommt das Land untapped into play (und wie bereits vorher erwähnt kannst du eh nur Forests suchen; ferner sind kein beideDruide also ist auch das kein Argument)
- Savage Hunger macht imo auch zu wenig, gut man kann sie cyclen .... würd aber eher zum Horned Helmet greifen, der bleibt liegen und kann auch mal instant Equipped werden.
- Tangle Asp find ich nicht so toll, da sie nur "einweg" Removal ist.
- Momentous Fall: siehe Mark of Sakiko, so viele große Tierchen die man mal so für life und Karten opfern will haben wir nicht
- Hunt Down: gefällt mir zumindest auf dem Papier nicht wirklich

Sachen die ich persönlich noch adden würde:
-20-23 Forests (wie du bereits selber erkannt hast) :)
- Gaea's Cradle Teuer aber in EDH (zumindest nach der Banningliste die ich gefunden habe) erlaubt und mit vielen kleinen Manaelfen richtig gut.
- Wirewood Channeler: der dritte Elf mit "Ihc mach mal soviel Mana wie ich Freunde habe", neben Archdruid und Priestess
- Nissa Revane und ihr Schoßhünchen (Nissa's Chosen): Erstere Besticht vorallem mit ihrer Lifegain Ability und dem Ständigen nachliefern eines Chumpblockers. Letzterer kann auch gut für nen Fauna Shaman als Toolbox-Futter herhalten, da man ihn sich ja wieder holen kann (mit Wirewood Symbiote kann man sich so nen gutes Trio aufbauen: Nissa sucht, Symbiote bounced Chosen, Fauna sucht was besseres und der kleine Chosen muss den Kopf für herhalten)
- Mana Reflection macht einem Sehr schnell sehr viel Mana
- Journeyer's Kite wirkt im MonoG erstmal seltsam, sucht dir aber jede Runde nen Land raus => man Verpasst eigentlich keinen Landdrop und erhöht die Chance was "gescheites" zu ziehen.
- Genesis: nie verkehrt
- Brawn: dauerhaftes Trample für alle? (fast) uncounterbar und schwer zu removen? check nehmen wir
- Baru, Fist of Krosa seinen 2ten Effekt werden wir zwar nie nutzen können aber er pump und lässt uns (fast) jede Runde rüber trampeln ... und ein Druide ist er auch noch, was will man mehr?
- Engulfing Slagwurm: Die Große Schwester der Asp. Ihre Vorteile sollten klar sein: sie killt noch vor dem Kampfschaden und gibt uns Leben. Besonders fiel mit (instant) trample, da sprech ich aus (schmerzhafter) Erfahrung :)
- Sensei's Divining Top, Sylvan Library und/oder Mirri's Guile würd ich schon mitnehmen, da kann man wenigstens etwas kontrollieren was man bekommt.
- Slate of Ancestry: wenn du unter Chronischem Handkartenmangel leidest könnte dies die Lösung sein.
- eventuell auch noch das Imprint Equipment aus Scars of Mirrodin (weis den Namen grad nicht mehr). Das macht auch aus nem Kleinen Khalni Token mal schnell nen dicken Treter

So das wär fürs erste alles was mir bisher zu dem Deck einfällt. Werd mich später nochmal dazu äußern, eventuell mit ner eigenen Liste, wie ich es aufziehen würde,
MfG

dryadcollector

473_large.png


#6 Darkside Geschrieben 17. Dezember 2010 - 14:43

Darkside

    Big Furry Monster

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.785 Beiträge

Auserdem muss ein EDH-Deck inklusive des Generals exakt 100 Karten haben. Pass das Deck mal daran an, dann kann man genau dran schleifen.

Ähm offizielle regeln sagen nur min 100 inclusive general. Mehr geht immer wobei es natürlich nicht machen sollte.
Wir sind Borg, Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!!

#7 DarielX4 Geschrieben 17. Dezember 2010 - 14:54

DarielX4

    Soulstoke

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.310 Beiträge
@Darkside

Wir spielen nach diesene Regeln hier und laut denen müssen es exakt 100 sein. Vllt. spielt ihr ja nach anderen, wirklich offizielle gibt es soweit ich weiß ja keine.
Große Aktualisierung aller Tauschkarten. Noch nicht vollständig.

Eingefügtes Bild

http://www.mtg-forum...0&banner=1&.png

#8 Osaka Geschrieben 17. Dezember 2010 - 18:21

Osaka

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 731 Beiträge
Ok, dann will ich mal:

raus kommen
- Birds of Paradise: kein Elf, kein Druide
- Mul Daya Channelers: Hatte ich auch schon überlegt, weil die Gegner dann alles sehen
- Mark of Sakiko:
- Realms Uncharted: adee schnöde Karte
- Yavimaya Granger
- Savage Hunger
- Momentous Fall
- Troll Ascetic passt nicht so wirklich, und umsonst ist er auch nciht


- Rampant Growth: du kannst eh nur Forest suchen, daher wäre Nature's Lore besser
hierbei sehe ich den Unterschied nicht so wirklich

- Tangle Asp find ich nicht so toll, da sie nur "einweg" Removal ist.
da bin ich mir nicht ganz sicher, natürlich ist sie "Einweg Removel" schreckt den Gegner allerdings auch ab, was gerade im MP hilfreich sein kann

- Hunt Down: gefällt mir zumindest auf dem Papier nicht wirklich
Provoke ist allerdings eine zuverlässige Möglichkeit Kreaturen desGegners zu plätten, da meine großen Kreaturen größer als die des Gegners sind. Gerade Kreaturenremovel ist bei grün sehr schwer zu bekommen, deswegen bleibt die erst einmal drinn

-top und Konsorten: ich hab schon früh bei anderen Spielen gemerkt, dass es mir einfach keinen Spass macht wenn ich weiß was ich ziehe, also lass ich davon lieber die Finger, weil Spass steht im Vordergrund :)

Engulfing Slagwurm gefällt mir sher gut, den kannte ich nocht nicht
Gaea's Cradle hatte ich ja selber schon angeschnitten, Preissache mal gucken
Nissa und co. vom Preis abgesehen müsste ich dann noch mehr Karten adden (wie von dir vorgeschlagen) und ich hab ja eh schon zu viele
Wirewood Symbiote könnte man adden, gerade mit Gilt-Leaf Archdruid und Masked Admirers schön
Mana Reflection: Ahoi
Slate of Ancestry: hmm könnte abnormalen Carddraw liefern, das stimmt

Auf deine Deckliste freue ich mich schon, ich bin für weitere Kürzungen immer dankbar

Deck wird editiert


#9 Darkside Geschrieben 17. Dezember 2010 - 18:31

Darkside

    Big Furry Monster

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.785 Beiträge

Wir spielen nach diesene Regeln hier und laut denen müssen es exakt 100 sein. Vllt. spielt ihr ja nach anderen, wirklich offizielle gibt es soweit ich weiß ja keine.

Es gibt offizielle Regeln einfach mal in diesem post unten auf den Link clicken Offizielle Regeln
Die Regeln sind vor kurzem geändert worden jetzt müssen es wirklich 100 Karten sein war vorher nicht so. (Son mist jetzt kann ich mein Battle of Wiz EHD wegwerfen)
Wir sind Borg, Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!!

#10 Osaka Geschrieben 21. Dezember 2010 - 14:21

Osaka

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 731 Beiträge
Naja so ganz streng haben wir es mit den Regeln eh nicht, aber die Ziehwahrscheinlichkeit für einzelne Karten sinkt halt extrem was mich stört.
Ich denke ja, dass zu viel Pump sowie Verzauberungs(etc.)-Hate drinn ist, Meinungen?

#11 Osaka Geschrieben 25. Dezember 2010 - 12:10

Osaka

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 731 Beiträge
Keine weiteren Vorschläge was man kürzen könnte?

#12 Evil_Joe Geschrieben 25. Dezember 2010 - 14:43

Evil_Joe

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 302 Beiträge

Keine weiteren Vorschläge was man kürzen könnte?


Doch ich würde keine Manaelfen spielen. Die passen nicht zu Omnath. Du hast keiner leih Vorteile mit den Manaelfen , außer über die KArten die du extra für den Elfen eingebaut hast. Ich würde eher auf Rampspells setzten. Die Rampspells dünnen dein Deck aus und schaffen sicherere Manaquellen als die Elfen nämlich Länder. Eine Standardsituation ist ja schon du baust dich auf der Gegner spielt ein Massremovel und deine ganze Manastruktur ist kaputt wahrscheinlich wird auch dein General abgeräumt und dein Manapool ist auch leer. Das dein Gegner ein oder mehrere Massremovel spielt ist nicht so unwahrscheinlich. Das Problem bei den Manaelfen ist auch später, dass das ein großer Bestand deiner Kreaturen ist also darfst du immer entscheiden ob du damit angreifst oder Mana machst. Persönlich finde ich es keine erfolgsversprechende Strategie.

Wenn du es mehr auf Elfen spielst würde ich lieber einen anderen General spielen oder ich würde die Elfenstruktur komplett cutten und es mehr auf Mono G Ramp spielen und auf Länder! Bei Bedarf kann ich zu dem letzteren dir eine Beispielliste schreiben.

mfg Joe
-- Meine Decks --
|commander - aktuell |
Azusa, Lost but Seeking
Zur, the Enchanter
Riku of two Reflexion
| commander - under construction |
The Traitor King

#13 Osaka Geschrieben 25. Dezember 2010 - 15:38

Osaka

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 731 Beiträge
Hey,
das klignt nach einem sher interessantem Vorschlag, vor allem weil es viele Karten kürzen würde.
Das Probem dass ich allerdings dabei sehe ist, dass ich dann auch quasi kein Schutz mehr vor Gegneriscdhen Kreaturen habe und einfach überrrant werde !?
Massenremovel wird bei uns nicht gespielt, weswegen ich mir deswegen keine Sorgen mache.
Die Deckliste würde ich gerne mal sehen, das wäre sehr nett danke.

#14 Evil_Joe Geschrieben 25. Dezember 2010 - 16:31

Evil_Joe

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 302 Beiträge

Hey,
das klignt nach einem sher interessantem Vorschlag, vor allem weil es viele Karten kürzen würde.
Das Probem dass ich allerdings dabei sehe ist, dass ich dann auch quasi kein Schutz mehr vor Gegneriscdhen Kreaturen habe und einfach überrrant werde !?
Massenremovel wird bei uns nicht gespielt, weswegen ich mir deswegen keine Sorgen mache.
Die Deckliste würde ich gerne mal sehen, das wäre sehr nett danke.


Die Mauern bleiben drin und da du dann Turn 4-5 so ca 6-8 Mana hast könntest du dann schon den ersten Fetti legen bzw. den General und dann hast du Schutz vor gegnerischen Kreaturen. Natürlich muss man dann nicht wahllos Kreaturen reinstopfen sondern die Kreaturen so wählen das sie ihren Job best möglichst erfüllen.
-- Meine Decks --
|commander - aktuell |
Azusa, Lost but Seeking
Zur, the Enchanter
Riku of two Reflexion
| commander - under construction |
The Traitor King

#15 Osaka Geschrieben 25. Dezember 2010 - 16:39

Osaka

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 731 Beiträge
Das stimmt auch wieder, das Ganze sähe dann in etwa so aus:


Deck: Editierte Version


aus sind also:


wobei ich überlege Heart Warden drinn zu lassen
Die Frage ist jetzt allerdings brauch ich dann noch mehr Search-Spells oder komme ich so hin? (ich persöhnlich finde es zu wenig).
Es sind btw. immer noch deutlich zu viele Karten, da noch keine Wälder enthalten sind

#16 Evil_Joe Geschrieben 25. Dezember 2010 - 18:51

Evil_Joe

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 302 Beiträge
Wenn mir jemand sagen würde , "Jo, bau mir mal ne Omnath EDH-Liste" oder ich mir eine bauen würde, wäre das so mein Grundkonzept. Ich denke halt das Manaelfen unangebracht sind weil ich ne zuverlässige Manaquelle haben möchte und da Omnath öftersmal erschossen wird oder anders stirbt brauch ich genug mana Er/Sie/Es immer aus zu spielen. Dahr ganz klar Länder, Länder sind auch um einiges resistenter als Kreaturen und es lässt sich genug Unfug damit treiben.

Das habe ich mir mal so überlegt.
Alles mögliche an Carddraw was man haben kann, gute Rampkreaturen, gute Rampspells, viele Fetties , paar Removel und Sachen wo man das überflüssige Mana weghauen kann. Wie gesagt ist nur ne grobliste , wenn sie dir zu sagt kann man daran ja weiter basteln.

Kleiner Clue neben bei:
Mit dem Kamahl kann man schönen Unfug machen , wenn der Gegner Massremovel macht, machst du alle seine Länder zu Kreaturen. Und Self owned.;)

Was noch zur Auswahl steht.
Fecundity
Silklash Spider

1.1 Update Changes:
- Wall of Roots
- Overgrown Battlement

+ Rofellos, Llanowar Emissary
+ Keeper of Progenitus

Erklärung:
Eine Schande das ich Rofellos vergessen hab.
Nach ein paar Spielen mit dem Deck bemerkt man relativ schnell das die Manaverdopplungen verdammt stark sind und noch stärke nach/vor einer Genesis Wave. Blöd ist das der Keeper das Mana in Naya-Farben verdoppelt aber das Risiko kann man eingehn.
Die Idee mit den Mauern war am Anfang ganz nett nur der massive Manaschub mit den Verzauberungen ist um einiges stärker und machen die Mauern überflüssig. In der Anfangphase ist man eh beschäfigt Ramp-Spells zu sprechen und danach hat man genug Mana das sich die Mauern erübrigen.

Note: Nach den neuen Commander-Regeln ist es erlaubt Rofellos als Commander zu spielen. :>

1.2 Update Changes:
- Life from the Loam
- Tranquil Thicket
- Slippery Karst
- Upwelling

+ Extraplanar Lens
+ Abundance
+ Snow-Covered Forest

Das Life from the Loam ist zwar eine sehr starke Karte aber in dem Deck findet es zu wenig synergien. Natürlich ist es sehr stark mit dem Masticore zusammen oder wenn der gegener einen Armageddon spiel aber in der Regel bekommen wir durch den Ramp die meisten Länder auf das Feld und wenn man weiß das der Gegner Armageddon Effekte spielt reicht es wenn man die nachgezogenen Länder dann einfach mal auf der Hand hält.
Persönlich muss ich sgen das Upwelling lohnt sich garnicht es gab bis jetzt nicht eine Spielsituation wo es sich gelohnt hätte.

In der Extraplanar Lens und in Abundance sehe ich momentan ziehmliches potenzial. Da wir als Basics nur Snow-Covered spielen sollte der Gegner keinen Vorteil aus der Linse ziehen und damit hätten wir dann ins gesamt 6 Effekte die uns einen guten Manaschib geben daher denke ich sollten wir zuverlässig immer einen aufs Feld bekommen.
Abundance schätze ich gut für das Deck ein weil man an bestimmten Punkten einfach keine Länder mehr nachziehen möchte und damit haben wir dann ein kontrollierteres Nachziehverhalten.

Bearbeitet von Evil_Joe, 29. Januar 2011 - 13:14.

-- Meine Decks --
|commander - aktuell |
Azusa, Lost but Seeking
Zur, the Enchanter
Riku of two Reflexion
| commander - under construction |
The Traitor King

#17 Osaka Geschrieben 05. Januar 2011 - 16:00

Osaka

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 731 Beiträge
Erstmal danke für das Deck.

Ein paar Sachen fallen mir jedoch auf, die ich persöhnlich sehr komisch finde, zunächst einmal sind keine cc1 Karten enthalten, ich hab bei der Deckanalyse mal ein bisschen geguckt, das sieht garnicht gut aus mit den ersten Zügen.
Dann sind leider ein paar Karten enthalten die meinen Preislichen Rahmen sprengen (Titan, Eldrazi Masticore etc.), generell finde ich sind in der Deckliste sehr viele Fatties enthalten, Omnath wirkt in meienn Augen total überflüssig, ich habe versucht über meinen Geneal zu finishen, bei dir scheint er irgendwie kaum eine Rolle zu spielen.

Dann ist mir aufgefallen, dass du sehr wenig Länderverzauberungen spielst, warum? Länder enttappen wird doch dann erst richtig gut, wenn man durch ein Land mehr als 1 Mana bekommt.

Auch hast du viele der Länder weggelassen die ich spiele, warum? ich sehe da keinen vorteil außer vielleicht, dass du mehr verschneite Wälder hast.
Gruß
Osaka

#18 Evil_Joe Geschrieben 05. Januar 2011 - 23:42

Evil_Joe

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 302 Beiträge
Gut, wo fangen wir an. Warum keine 1Drops, die Kernaussage ist die meisten lohnen sich einfach nicht. Da wir 40 Lifepoints haben und EDH eher einlangsames Format ist und wir kein Aggrodeck sind brauchen wir auch eigentlich keine 1 Drops. Es ist halt ein EDH und Multiplayer Deck insofern ist es nicht schlimm wenn die Kurve nicht mit 1 beginnt.
Wir haben halt relativ viele cc2/cc3 Drops und durch den Muligan sollten wir meistens einen 2 Drop auf der Hand haben.

Nach dem Analysetool und die angenommenen Händlerpreise finde ich 180€ für ein Highlander mehr als Fair , bei den meisten Decks bekommt man dafür nicht mal die Landbase.
Die Karten die du angesprochen hast sind ja so gesehen keine Kernelemente des Decks, wobei sich alle Kreaturen sehr sehr stark in dem Deck machen. Der Masticore ist halt nen Removel,
der Titan bringt die Länder für den General.

Wenn du von Länderverzauberungen sprichst nehme ich an meinst du so etwas wie Wild Growth etc..
Für mich war es eine ganz einfach Wahl die Verzauberungen rauszuschmeißen. Wie wir wissen ist Grün nicht grade dafür bekannt eine fülle von Carddraw-Spells zu haben und daher ist es wichtig für mich Karten zu spielen die Kartenvorteil erzeugen oder mehr als nur eine Funktion besitzen. Die Länderverzauberungen erzeugen demnach erstmal nur Kartennachteil.
Vernal Bloom und Mana Reflection werden aber natürlich gespielt weil sie uns einen gewaltigen Manaboost geben. Dann sind die Länderverzauberungen noch ein verdammt schlechte TopDeck. Ich denke das sollten genug Gründe sein, warum man sie nicht spielen sollte.

Die Entapper sind rausgeflogen, weil sie total schlechtes Preisleistungsverhältnis haben. Außerdem ist die stärke der Karte (Creature) stark abhängig von den Karten die auf dem Feld liegen.
Die meistens Entapper sind auch nur irgendwelche 1/1 und 2/2 Würste die niemals ein Spiel gewinnen würden. Der Magus of the Candelabra und das Candelabra höchst persönlich synergieren auch nur wirklich mit 3 anderen Karten in dem Deck und das auf 100 Karten gesehn ist eine sehr schlechte Chance beides auf dem Feld liegen zu haben und das Mana was die Verzauberungen und der Handschuh extra bringen reicht meistens um das Spiel zu gewinnen.

Vielleicht scheint auf den ersten Blick Omnath erstmal überflüssig zu sein aber beim näheren Betrachten sieht man das er/sie/es doch einen sehr nützlichen Effekt im Deck hat.
Erstmal möchte ich das Problem beschreiben wenn du dich zu sehr auf Omnath konzentrierst.
Omnath hat keinerlei Schutz vor Removel. Baust du dafür nicht extra Karten ein wird er dir immer abgeschossen sobalt er groß wird. Dann gibt es so Karten wie Hinder oder Spin into Myth der dir deinen/deine Omnath erstmal unerreichbar macht, um dagegen dich abzusicher brauchst du dann wieder Tutoren was das Deck im ganzen immer mehr aufbläht.
In meiner Variante steht Omnath nicht ganz im Mittelpunkt und ich brauch mir um beides keine Gedanken machen weil ich auch ohne er/sie/es gewinnen kann.

Was Omnath in meinem Deck macht.
Für mich ist Omnath ein flexibler General mit 3 Mana. Ich kann ihn früh spielen wenn ich am Anfang eine Kreatur brauche oder mir die Spells fehlen. Liegt er/sie/es erstmal auf dem Feld ist mein Deck so aufgebaut das ich alle seine Funktionen einsetzten kann. Es ist nützlich das Mana EOT vom Gegner einzuspeichern, weil ich warscheinlich immer etwas fettes auf der Hand haben werde um es auszuspielen. Ich habe auch genug "Dinge" im Deck das Mana andersweitig unterzubringen. Außerdem habe ich immer noch die Wahl nichts davon zu tun und einfach mit dem/der großen Omnath anzugreifen.

Zu den Ländern:
Die meisten Rampspells gehn halt auf Basics oder Forests spiele ich zu viele non-Basic gehn mir nachher die Ziele verloren. (Ist zwar auch sehr unwarscheinlich aber durch aus möglich)

Zu den non-Basics die du spielst.
Cradle lohnt sich nicht zu wenig Kreaturen.
Mikokoro gibt den Gegner zu viele Karten.
Oran-rief lohnt sich auch nur mit Elfen und viele Kreaturen wie das Cradle. Meine Kreaturen sind dafür meistens stark genug oder sollen eh nicht angreifen.
Wirewood Lodge siehe Cradle/Oran-rief.
Deserted Tempel, Khalni Garden, Okina, Pendelhaven finde ich total überlüssig.

Dust Bowl, Wasteland, Stripmine kann man noch spielen, gibt länder die uns noch stören können.

Meine Meinung ist halt durch non-Basic wird man gegen gemeine Karten anfällig. B2B, Price of Progress etc. insofern wenn man sie nicht brauch sollte man sich nicht spielen. Ich finde eh es spielen viele Leute meist zu viele non-Basics die sie eigentlich meisten garnicht brauchen und grade bei non-Basics sollte man wirklich nur die spielen die sich auch wirklich lohnen.

Ein non-Basic könnte man noch adden wenn man merkt das man Life-Probleme hat wenn aggresive Decks am Tisch sitzten dann könnte man noch Miren, the moaning Well spielen.

mfg, Joe

Bearbeitet von Evil_Joe, 08. Januar 2011 - 12:26.

-- Meine Decks --
|commander - aktuell |
Azusa, Lost but Seeking
Zur, the Enchanter
Riku of two Reflexion
| commander - under construction |
The Traitor King

#19 Harpel Geschrieben 19. Januar 2011 - 07:42

Harpel

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 220 Beiträge
Was ist mit Duplikant? Der sollte auch ein potentes Mono-G-Removal sein oder?

#20 Evil_Joe Geschrieben 19. Januar 2011 - 09:11

Evil_Joe

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 302 Beiträge

Was ist mit Duplikant? Der sollte auch ein potentes Mono-G-Removal sein oder?


Gute Idee, nur wie du vielleicht bemerkt hast ist das Deck schon verdammt voll daher ist es für mich schwer noch den Duplikanten unter zu bringen. Würde der Duplikant auch etwas töten was der Masticore nicht töten kann? Stellen Kreaturen ein wirklich großes Problem für das Deck da? Das sind die beiden Fragen die ich mir gestellt hab und da ich beide eher mit "Nein" als "Ja" beantworten würde habe ich mich gegen den Duplikanten entschieden.

Was ich für das Deck suche sind...
...alternative Schlächter , die Kartenvorteil machen, Protection haben, nützliche Nebeneffekte haben, nicht von anderen Karten abhängig sind.
...Permanents (Kreaturen, Enchantments und Artefakte) an denen ich das übrige Mana verbraten kann. Was ich damit meine ist z.B. Mind's Eye, Tower of Fortune, Masticore, Ant Queen...
... jegliche Form an sinvollen Carddraw

Bearbeitet von Evil_Joe, 19. Januar 2011 - 09:17.

-- Meine Decks --
|commander - aktuell |
Azusa, Lost but Seeking
Zur, the Enchanter
Riku of two Reflexion
| commander - under construction |
The Traitor King




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.