Zum Inhalt wechseln


Foto

Mono Red Burn/Red Deck Wins


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
657 Antworten in diesem Thema

#641 Klaus_ausm_Haus Geschrieben 11. September 2018 - 16:47

Klaus_ausm_Haus

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 151 Beiträge
Burn hat 3 neue Spielzeuge bekommen.

a) Hat irgendwer schon Flame of the Keld gestestet?

b) Bomat Courir soll gute Ergebnisse (laut Salvation) gebracht haben.

c) Spielzeug Nummer 2 ist der kleine Mann hier. Gut gegen Emrakul, TKS, Chalice, Jitte, Thorn, Karn, etc...

Goblin Cratermaker. 1R

1), sacrifce: deal 2 damage to creature or destroy target nonland colorless permanent

2/2

Angehängte Dateien


Bearbeitet von Klaus_ausm_Haus, 11. September 2018 - 16:53.


#642 Nekrataal der 2. Geschrieben 11. September 2018 - 21:50

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.935 Beiträge

Gegen Artefakte gibt es mit Smash to Smithereens aus meiner Sicht solidere Karten. Gegen S&T macht es halt nichts gegen Griselbrand und da ist eine Brücke vermutlich immer noch besser. Das auch Eldrazies über die kleinen Löcher stolpern und sich tödlich am Kopf verletzen ist definitiv lustig, aber auch hier sind ja Brücken ein effektives und im SB effizientes Mittel.



#643 Quentin Coldman Geschrieben 03. November 2018 - 23:03

Quentin Coldman

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.822 Beiträge
Heute in Hamburg wurde Burn geliehen und zum ersten Mal gezockt. Hat sehr viel Spaß gemacht, ich hoffe bald das Deck mein Eigen nennen zu können um es öfter raus zu lassen. Und teilweise muss man echt nachdenken ^^



Gezockt wurden 5 Runden.

Runde 1 vs BUG 2:0

Game 1 macht er quasi nichts, lässt sich von Goblin Guide hauen und mit Feuer bewerfen. Turn 4 legt er ne Meren of Clan Nel Toth, die ich mit Goblin Guide + Searing Blaze trade dann ist das Spiel such quasi durch.

Game 2 starte ich mit Grafdigger's Cage der seine Therapy und GSZ ziemlich schlecht aussehen lässt. Multiple Exquisite Firecraft brennen ihn runter, während Flusterstorm Dank Explorer Mana egal ist. Er flooded allerdings auch für aus hat also nichts entgegen zu setzen.


Runde 2 vs UR Delver 2:1

Game 1 habe ich ihn mit doppel Guide, dazu die ganzen guten 1 Mana Bolts, während er wenig Counter für meine Spells hat und von Anfang im Race hinten liegt und somit das Spiel nicht mehr drehen kann.

Game 2 mulle ich auf 5. Er hat einen frühen Delver den er beschützen kann, während ich unterm Strich zu wenig Schaden an den Mann bringe und wie gesagt den Delver nicht handeln kann.

Game 3 entsorge ich seine Tiere per Searing Blaze, er countert zwar diverse Spells aber ich ziehe genügend Brand nach in Form von doppel Exquisite Firecraft was ihn trotz Counter tötet.


Runde 3 vs Elfen 1:2

Er startet, ich lege einen Goblin Guide und sterbe einfach Turn 2!!! Dabei gucke ich traurig auf das Eidolon in meiner Hand :(

Game 2 habe ich Turn 1 Grafdigger's Cage, Turn 2 Eidolon. Er spielt genügend Spells ins Eidolon rein um dann an doppel Fireblast + Chain Lightning zu sterben.

Turn 3 habe ich 2x Volcanic Fallout, was leider seinen Ooze nicht entsorgt. Er setzt den Ooze auch so schlau ein, dass er per Bolt nciht zu entsorgen ist. Dazu ziehe ich insgesamt 8 Länder und sterbe per Natural Order.


Runde 4 vs UR Delver 1:2

Game 1 gewinnen Goblin Guide + Eidolon + multiple Searing Blaze.

Game 2 ist seine Clock mit Delver und 2 Young Pyromancer einfach zu schnell, dazu hat er Counter für die relevanten Spells.

Game 3 ziehe ich leider kein drittes Land für mein Volcanic Fallout und sterbe an Delver + Pyro. Ärgerlich ein Land mehr hätte das Board geklärt und ihn dann über 2 Züge per Exquisite Firecraft und Fireblast genau um Spell Pierce oder Flusterstorm getötet.


Runde 5 vs D&T 2:1

Game 1 habe ich Goblin Guide, doppel Eidolon + Grim Lavamancer. Er hat Vial die meine Eidolon schlecht macht, Thalia, Mutter und Mirran Crusader. Ich kann ihn auf 7 brennen Beatdown und Eidolon bringen mich aber auf 2. Im letzten Zug blockt er ein Eidolon tot, das zweite entsorgt mein Grim Lavamancer und ich kann ihn punkt genau mit Chain Lightning und Fireblast töten.

Game 2 hat er Mother into Thalia into Stoneforge into Batterskull und das wars.

Game 3 hauen ihn zwei Goblin Guide und 2 Eidolon. Das drückt ihm genug Schaden rein, dass ich per Fireblast finishen kann.

Fazit: Deck ist cool, spaßig, stark und interaktiver als man denkt. Exquisite Firecraft beste Karte. Muss mir den Kram für das Deck besorgen!

{G} {R} Bloody Depths  {R}  {G} 


#644 Optimus Geschrieben 08. Februar 2019 - 07:52

Optimus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.842 Beiträge
Hat sich schonmal jemand an Skewer the Critics und/oder Light up the Stage im Legacy versucht? Im Modern ist durch diese Karten ein mehr oder weniger neues Deck entstanden, hier sollten die Karten ja auch spielbar sein. Besonders wenn ich an Fireblast denke - klingt lecker :)

Man bekommt halt gleich zwei neue Werkzeuge die gut gegen Chalice sind, beide werden davon im Regelfall nicht getroffen. Und man hat nun 20 Blitze im Deck, was für noch mehr Konstanz sorgen sollte. Die Frage ist nur - wie immer - was cuttet man?

Sulfuric Vortex, weil langsam? Price of Progress, weil zwar hohes Powerlevel aber auch hohe Polarität? Flame Rift wäre der einfachste Cut, das wird allerdings nicht in jeder Liste gespielt. Bei 20 Ländern kann man auch davon noch eins rausnehmen.

#645 Nekrataal der 2. Geschrieben 08. Februar 2019 - 21:29

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.935 Beiträge
Skewer sehe ich ehrlich gesagt nicht. Über Stage habe ich schon nachgedacht. Es macht selbst keinen Schaden, ersetzt sich selbst und zieht dann quasi eine extra Karte. In den meisten Fällen wohl für 1, ansonsten ist es definitiv zu schlecht. Allerdings hat die Karte so ein paar weitere Hindernisse. Rift Bolt geht nicht mit ihr, Fireblast finde ich auch schwierig, weil man den nicht zu früh casten will. Das müsste ich persönlich erstmal verproben. Hat aber imho Potential. Vortex und PoP würde ich nie cutten. Wenn muss wohl der Rift Bolt dran glauben, weil Non-Combo.

Bearbeitet von Nekrataal der 2., 08. Februar 2019 - 21:31.


#646 Optimus Geschrieben 20. Februar 2019 - 22:20

Optimus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.842 Beiträge
Ist der Rift Bolt nicht GERADE gut mit Skewer, bzw. Spectacle allgemein? Direkt gecastet natürlich nicht, aber aus dem Suspend heraus ist er die beste aller Optionen die wir haben. Oder hab ich nen Denkfehler? ^^

Im Netz - und zufällig aus meiner Gegend - habe ich heute eine Liste gefunden die mir persönlich auf dem Papier ziemlich gut gefällt: https://www.mtgtop8....2&d=340520&f=LE

Das einzige was mir daran nicht so sehr gefällt sind nur 18 Länder - wobei man hier noch argumentieren kann dass man dadurch mehr Burn zieht und knapp zwei Drittel des Decks nur ein Mana zum Ausspielen kosten - und die beiden Maindeck Pyrostatic Pillar. Abgesehen davon sieht das Deck solide aus, Grim Lavamancer spielt man hier aufgrund fehlender Fetchies nicht, ebenso Searing Blaze. Letztere Karte zu cutten fühlt sich zwar echt komisch an, ist allerdings denke ich eine logische Konsequenz. Den Magier kann man eher verschmerzen, da die Geschwindigkeit des Decks zugelegt hat und er auch vorher schon recht langsam gewesen ist.

Statt den Feuersäulen würde ich wohl eher mit Sulfuric Vortex an den Start gehen. Vielleicht sogar auch mit nur 18 Ländern. Da man ja nur 2 richtige 3drops im Deck hat, könnte das durchaus gehen. Sketchy wird's dann erst, wenn die Exquisite Firecraft aus dem Sideboard dazukommen :D

#647 Nekrataal der 2. Geschrieben 21. Februar 2019 - 08:34

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.935 Beiträge
"Oder hab ich nen Denkfehler? ^^" - Denke ja, Suspendkosten und der Effekt von LutS funktionieren nicht zusammen.

#648 Tom Egatherion Geschrieben 21. Februar 2019 - 08:47

Tom Egatherion

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 703 Beiträge
Ich glaube nicht, ihr redet einfach über grundverschiedene Dinge. Skewer und die Spectacle Mechanik allgemein sind schon gut mit Rift Bolt als quasi Enabler (was Optimus meint), aber nun gerade mit Light up the Stage nicht, weil man Rift halt nicht Suspenden kann wenn er im Stage liegt.
"In his city at Rix Maadi, dead Rakdos waits dreaming. Welcome to the psycho circus!"

#649 Nekrataal der 2. Geschrieben 21. Februar 2019 - 08:59

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.935 Beiträge
Ok verstehe jetzt den Gedankengang, aber ich sehe Rift Bolt in einem Burn Deck jetzt nicht gerade als besonderen Enabler. Das Deck besteht ja aus multiplen 3 oder mehr an den Kopp für billig.

Bearbeitet von Nekrataal der 2., 21. Februar 2019 - 09:00.


#650 Oblahue Geschrieben 21. Februar 2019 - 09:30

Oblahue

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 285 Beiträge
Wenn man sich aber auf die Metagame Changes und den Artikel zum Stand von Legacy im andern "45%" Thread verlassen kann, dann dürften Spells die mehr als 1 CMC haben, aber trotzdem manchmal billig gezockt werden können, gerade gut sein, um Chalice of the Void sinnvoll zu umschiffen.
Faire Brainstorm Decks sind eben auch langsam wie nie, da kann das Burn gut mithalten denk ich. Mich würde es freuen, wenn es zurück kommt. Sind immer recht spannende Spiele dagegen.

#651 Nekrataal der 2. Geschrieben 21. Februar 2019 - 11:45

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.935 Beiträge

Auch wahr, wobei der Anteil an Chalice Decks ja niedriger liegt als 45% (ca. Hälfte) und ob das das Spielen einer schlechteren Karte wie Skewer rechtfertigt wäre zu beweisen. Zumindest ist es aber ein Pro Argument, was bisher nicht genannt wurde. Gleiches gilt natürlich für Rift Bolt. Rift Bolt mit LutS ist aber wieder Kacke. Irgendwo muss man sich auf dem Weg entscheiden. Da wäre mir ein tatsächlich echt niedrige CC Kurve wichtiger. Chalice bremst das Deck eh massiv aus unabhängig davon, ob man 4 o. 8 CC3 für 1 Sprüche spielt. Heisst Endeffektiv wäre mein Burntest Rift Bolt raus, LutS rein und SB min 4 besser 6 Artefakthate. Ggf kann man sich dass sogar was für Mainboard überlegen. Bladedecks ziehen ja auch wieder massiv an. An Luts reizt einfach, dass es ein in dem Deck quasi unkonditionaler Ancestral für Arme ist.


Bearbeitet von Nekrataal der 2., 21. Februar 2019 - 11:49.


#652 Tom Egatherion Geschrieben 21. Februar 2019 - 11:46

Tom Egatherion

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 703 Beiträge

Ok verstehe jetzt den Gedankengang, aber ich sehe Rift Bolt in einem Burn Deck jetzt nicht gerade als besonderen Enabler. Das Deck besteht ja aus multiplen 3 oder mehr an den Kopp für billig.


Stimmt. Mit Enabler meinte ich auch mehr den Delay, was wiederum Mana spart um seine Spectacle Spells loszulassen im folgenden Turn. Das dürfte allerdings eher selten relevant sein mAn. Zumindest seltener als "shit, light up into rift bolt", oder?
"In his city at Rix Maadi, dead Rakdos waits dreaming. Welcome to the psycho circus!"

#653 Nekrataal der 2. Geschrieben 21. Februar 2019 - 20:40

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.935 Beiträge
Single Card Diskussionsthread bei TheSource http://www.mtgthesou...ht-up-the-Stage

#654 Optimus Geschrieben 22. Februar 2019 - 04:47

Optimus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.842 Beiträge
Für Light Up the Stage würde ich auch den Rift Bolt cutten, da man den absolut nicht exilen will. Mir war übrigens voll bewusst dass aus dem Exil suspenden nicht funktioniert ;)
Mit ging es auch eher darum dass man mit Skewer the Critics die schiere Masse an Lightning Bolts im Deck noch weiter nach oben schrauben und damit das Deck - theoretisch - noch konstanter und auch aggressiver machen kann.
LUtS ist zwar eine starke Karte, ganz klar. Allerdings bin ich mir nicht so ganz sicher ob man das Deck damit verlangsamen sollte. Und ob der aggressivere Ansatz mit 20 Blitzen nicht zielführender ist. Ich hatte halt auch schon Situationen in denen ich mit LUtS bspw. zweimal Arclight Phoenix aufgedeckt habe, was absolut nicht toll ist. Das ist zwar ein Beispiel aus dem Modernformat, das kann man jedoch auf's Legacy ummünzen - Fireblast, evtl. sogar doppelt, will man halt einfach nicht aufdecken. Außer man könnte finishen. Was man mit einem einfachen Blitz allerdings vielleicht genausogut könnte.
Möglicherweise mag ich einfach Karten nicht so sehr, die potenziell so polarisiert sind wie LUtS ^^ Möchte man LUtS ausprobieren, finde ich den Ansatz von Nekrataal allerdings vollkommen richtig, RB ist auch meines Erachtens die Karte die dafür weichen sollte. Dann hat man halt "nur" noch 12 Blitze im Deck. Oder man nimmt LUtS UND StC mit rein, da Spectacle aus dem Exil ja funktioniert :P

Btw - was findest du eigentlich an StC so schlecht? @Nekrataal

Bearbeitet von Optimus, 22. Februar 2019 - 04:54.


#655 Nekrataal der 2. Geschrieben 22. Februar 2019 - 10:33

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.935 Beiträge

 

Fireblast, evtl. sogar doppelt, will man halt einfach nicht aufdecken.

Klar, aber das Szenario wäre ja sonst auch eingetreten und ist auch ohne LutS nicht toll, wenn Du nur 2 Mountains hast.

 

 

Für Light Up the Stage würde ich auch den Rift Bolt cutten, da man den absolut nicht exilen will.

Die Frage ist natürlich: Wie häufig ist das Szenario und will man Rift Bolt nicht trotzdem. Fürs Testen wäre das aber erst einmal mein einfacher Ansatz.

 

 

Allerdings bin ich mir nicht so ganz sicher ob man das Deck damit verlangsamen sollte. Und ob der aggressivere Ansatz mit 20 Blitzen nicht zielführender ist.

Am Ende tauscht du Tempo vs. Konstanz. Du verlierst quasi 1 Mana und u.U. damit einen Burnspell (wenn Du einen hättest spielen können) in der Runde, wo Du LutSchst ;-D. Du gewinnst eine Karte und damit etwas mehr an Konstanz mit dem Risiko Karten zu ziehen, die Du nicht "in time" casten kannst. Ich finde es total schwer das theoretisch abzuwägen. Daher wird heute getestet :D

 

 

Mit ging es auch eher darum dass man mit Skewer the Critics die schiere Masse an Lightning Bolts im Deck noch weiter nach oben schrauben und damit das Deck - theoretisch - noch konstanter und auch aggressiver machen kann

Skewer wäre halt von allen Burn Spells im Deck aus meiner Sicht der mit Abstand Schlechteste. Es gibt keinen, den ich dafür herausnehmen wollen würde, selbst wenn die Kondition häufig zu erfüllen sein wird. Dafür ist Gefahr von CotV einfach nicht hoch genug, als das ich den gegen was genau tauschen möchte. Was mir besonders aufstößt ist, daß es nie T1 gespielt werden kann und damit auch die weiteren Turns das Mana enger macht. Der eheste Kandidat wäre aus meiner Sicht trotzdem Lava Spike. Ich sehe es aber leider nicht.


Bearbeitet von Nekrataal der 2., 22. Februar 2019 - 10:43.


#656 Optimus Geschrieben 23. Februar 2019 - 07:56

Optimus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.842 Beiträge
Stimmt, wenn man nen doppelten Fireblast exiled und man sie nicht casten kann oder will dann wäre das auch ohne LUtS nicht gerade geil. Im Gegenteil, man würde zwei Züge quasi "nichts" ziehen. Mit LUtS käme man daran dann schneller vorbei und könnte früher wieder mitmischen. So hab ich das noch gar nicht betrachtet, danke für den Hinweis. Das macht LUtS wieder interessanter, gerade für ein Deck wie Burn, welches auf gute Topdecks angewiesen ist.

Rift Bolt kann man trotz LUtS natürlich trotzdem spielen, wäre u.U. halt ineffizient und die Zahl an Karten die man mit LUtS nicht aufdecken möchte wäre höher. Hier stellt sich die Frage ob man aufgrund von LUtS Skewer the Critics nicht über RB sehen kann/sollte. Beide sind ähnlich, StC ist - mit etwas Unterstützung - auch aus dem Exil günstig wirkbar, während RB aus der Hand suspended werden kann. Ist echt nicht so leicht, ich denke ich werde da auch mal bei Gelegenheit testen. Zuviele Spectaclekarten will man allerdings auch nicht im Deck haben, da sie sich in Mutliplen gegenseitig behindern.

Mal schauen, möglicherweise bin ich von StC etwas zu gehyped weil der Spell das Modern-Burndeck so viel besser macht. Dort ist die Karte nämlich Bolt 13-16, was echt gut ist ^^

#657 Quentin Coldman Geschrieben 13. Mai 2019 - 22:17

Quentin Coldman

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.822 Beiträge
Also ich persönlich finde sowohl Light up the Stage, als auch Skewer the Critics super. 20 Bolts zu spielen fühlt sich schon mega nice an. Und Stage verlängert unseren Atem vs Control und hilft nach Hate zu graben vs Kombo gefällt mir auch gut. Man muss seine Burnspells nur ein wenig mehr mit Sinn und Verstand einsetzen. Folgende Liste teste ich aktuell auf modo



Habe auch viel mit Bedlam Reveler getestet und muss sagen teilweise ist der insane gut, allerdings muss man sich ein wenig vom traditionellen Burn entfernen. Falls es jmd interessiert hier meine Liste mit der ich 5:0 gegangen bin: https://www.mtggoldf...k/1877984#paper

{G} {R} Bloody Depths  {R}  {G} 


#658 Nekrataal der 2. Geschrieben 14. Mai 2019 - 15:30

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.935 Beiträge

ich hatte übrigens beide in einem der letzten Turniere zusammen gespielt so wie oben in der Liste und es hat mich tatsächlich 2 Spiele gekostet, weil ich kein Spectacle hatte und nur 2 Mana oder 3 von denen auf der Hand und viel zu langsam war. Daher würde ich keinesfalls empfehlen mehr als 4 zu spielen. Wären das "normale" Burnspells gewesen wäre Grixis tot gewesen. So war es genau die Zeit die mein Gegner brauchte, um sich zu stabilisieren.






© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.