Zum Inhalt wechseln


Foto

Wie fange ich am besten mit Magic an und was brauche ich dafür?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
215 Antworten in diesem Thema

#201 Item01old youtube Geschrieben 06. März 2021 - 15:42

Item01old youtube

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 1 Beiträge
Da gebe ich superlarri recht. Sachen die nicht gereprinted werden, rentieren sich auf lange Zeit, selbst wenn der Effekt oder die Karte an sich nicht die stärkste ist. Ich kann mich erinnern, vor ein paar Jahren hab ich den Aufseher aus Stahl für 10/12 Euro gekauft, heute kriegst du die für einen. Achte nur drauf, wenn du die Karten bespielst eine Hülle zu verwenden, idealerweise eine perfekt Fit vorher noch drauf.

#202 mtg-player Geschrieben 19. April 2021 - 10:08

mtg-player

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 2 Beiträge

Hallo zusammen,

 

Danke für die Zusammenfassung. Ich finde es wichtig noch einmal drüber zu schauen, besonders wenn man schon wieder etwas länger raus ist. Jetzt weiß ich ja, wo ich das machen kann. 

 

Euch allen einen schönen Tag.

 



#203 Azaelae Geschrieben 17. Mai 2021 - 18:52

Azaelae

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 12 Beiträge

Hallo.. bin relativ neu auf mtg arena.. hab früher auch paper gespielt aber leider meine sammlung beim umzug verloren.. :P

 

Suche Leute für arena.. Gerne oder am liebsten mit TS damit man sich auch ausstauschen kann gescheit.. bin meistens aber erst ab 23uhr online.. bis auf di do und sa.. da auch früher..

 

keine ahnung ob der Beitrag hier richtig ist..

 

MfG



#204 Sterni Geschrieben 18. Mai 2021 - 12:33

Sterni

    MQU Commander 16

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.099 Beiträge
  • Level 1 Judge
Hallo und willkommen.

Hier bist du nicht unbedingt falsch, aber auch nicht unbedingt richtig. :-)

Wir haben ein Arena Unterforum, da passt deine Anfrage vielleicht auch ganz gut rein.

Schau da doch mal rein

Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nix.r
comprehensive rules:http://magic.wizards...prehensiverules.


Karten Verlinken: [.Card] Black Lotus [/Card.] ohne Punkte = Black Lotus


#205 Kalli Geschrieben 18. Mai 2021 - 12:48

Kalli

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.525 Beiträge
https://www.mtg-foru...t-sammelthread/ Hier findest du zum Beispiel andere Leute, mit denen du zocken kannst. Kannst auch schauen, ob im Discord einer rumlungert  https://discord.gg/Agc8tj7g

#206 Exolio Geschrieben 21. Juni 2021 - 10:23

Exolio

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 1 Beiträge

Hallo zusammen.

Nach unzähligen Jahren habe ich Magic wieder für mich entdeckt.

 

Habe damals mit Eiszeit aufgehört (Man bin ich alt...).

 

Durch Arena bin ich wieder auf den Trichter gekommen und habe mir ein aktuelles 2-Spieler-Starterset besorgt. Nun muss ich noch meine Frau überreden mit mir zu spielen...

 

Frage zu Spielsteinen und Würfeln:

 

Könnt ihr da ein gutes Komplettset empfehlen ?

Das Internet ist ja voll von dem Zeugs, daher frage ich lieber die Profis hier. :)

Darf natürlich gerne auch was mehr kosten.

 



#207 Kalli Geschrieben 22. Juni 2021 - 07:03

Kalli

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.525 Beiträge

Was für ein Komplettset willst denn da haben? Geh in den nächsten Spielwarenshop und besorg dir da Würfel nach Gusto. Ein paar D6, ein paar D10, ein paar D20 und geht schon. 

Gibt es in fancy und weniger fancy.

Als Token kannst prinzipiell alles nehmen, was den Zustand getappt und ungetappt darstellen kann (Keine Würfel :lol:)

Im Allgemeinen gibts grad einen Thread dazu https://www.mtg-foru...oken-nutzt-ihr/

 

Wenn du rausgefunden hast, wie du deine Frau zum Magic spielen überredet hast, dann gib bitte Bescheid :ugly:



#208 Ungestüm Geschrieben 22. Juni 2021 - 11:30

Ungestüm

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.557 Beiträge

Wenn du rausgefunden hast, wie du deine Frau zum Magic spielen überredet hast, dann gib bitte Bescheid :ugly:

Mir bitte auch.

Token kann man, wie auch Einzelkarten über Cardmarket.com kaufen, wenn du die Originale willst. Ansonsten, das was Kalli sagt.

Bearbeitet von Ungestüm, 22. Juni 2021 - 11:32.


#209 MerryLusacre Geschrieben 11. April 2022 - 18:04

MerryLusacre

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 8 Beiträge

Ich lese schon einige Zeit als Geist hier mit und dieser Thread hat mir viel geholfen, bei meinen ersten MTG-Gehversuchen :)

Wenn du rausgefunden hast, wie du deine Frau zum Magic spielen überredet hast, dann gib bitte Bescheid :ugly:

 

Mir bitte auch.

 

Die Beiträge sind zwar schon älter, aber ich habe sie eben erst gesehen und musste sofort lachen - denn ich bin so eine "überredete" Freundin eines Magicspielers :lol:

Vllt hilft mein Feedback euch (und anderen) eine/die Freundin/Frau dafür zu begeistert. Das Spiel hat es nämlich wirklich verdient, dass mehr Frauen spielen!

 

Der Anfang war vor 2 Jahren, als mein Freund sehr oft MTG Arena gezockt hat und es nie Leid wurde, mir seine Züge zu erklären oder mich selber spielen zu lassen. Letzteres gerne auch gegen meinen Willen :rolleyes:  (wer jetzt fragt, wie das gehen soll: wenn man als ausgleich was versprochen oder versagt bekommt, ist man so eine winzige Unannehmlichkeit gerne bereit in Kauf zu nehmen...ob das nun Geschirrspülen, Essen gehen oder andere Sachen sind, muss jede Beziehung für sich entscheiden :D)

Ich muss gestehen, nach Monaten war mir das Gejammer einfach zuviel und ich hab mich breitschlagen lassen es zu downloaden. Wir haben ein paar mal gezockt und ja, die Mechaniken fand ich interessant, die Karten waren teils wunderschön oder einfach nur niedlich af, aber sooo dolle Spass hat es mir einfach nicht gemacht. Ich war mit der Schnelligkeit der Gegner, den verschachtelten Mechaniken und dem Deckbau an sich komplett überfordert.

 

Irgendwann hab ich dann auch gecheckt, dass es nicht nur Arena gibt, sondern das wirklich gedruckte Karten sind - dazu muss ich erwähnen, dass ich bis zum damaligen Zeitpunkt keine Ahnung hatte, was "Magic" überhaupt für ein Spiel ist *shame* (Ich kannte den Namen höchstens durch ein K.I.Z. Lied) - ab da kam bei mir Interesse auf, denn ich wollte früher unglaublich gerne Yu-Gi-Oh spielen, aber es mangelte an Freunden mit dem selben Interesse, weswegen ich immer Angst hatte, mein Taschengeld in den Sand zu setzen. Naja, long story short: ich hab Arena runtergeschmissen und zu Weihnachten Displays für uns gekauft, um meinen Jugendwunsch zu erfüllen xD wobei die Hälfte ein kleiner Fail war, denn ich hab die damaligen 5 Planeswalker Decks(2021) gekauft... aber der Rest mit dem M21 und Zendikar Display war ganz ok :ugly:

 

Ich weiß nicht, ob ich da einfach eigen bin, aber die Booster zu öffnen macht so einen krassen Spass und auch mit den echten Karten in der Hand, hat das ganze für mich viel mehr Anreiz. Es ist wahrscheinlich die ewige Sammelwut, die wotc einfach viel zu gut zu bedienen wissen.

 

Trotz dessen, dass ich das Spiel ab da schon viel lieber gespielt habe, gab es doch noch einige Tiefpunkte und ich denke, einiges davon sind eben genau die Hürden, warum wir Mädels nicht so (schnell) warm werden damit:

 

Andere Mitspieler, passendes Format und der leere Geldbeutel

Anfangs spielt man noch nach Feierabend mit seinem Freund eine Runde mit den vorhandenen Decks, aber auf Dauer wird das recht langweilig.

Also müssen andere Spieler her. Er kennt zum Glück ein paar Kollegen, mit denen wir nun auch regelmäßig spielen. Nachdem wir nur unsere Standard Constructed Decks spielen konnten und uns ein mal an Brawl versucht hatten, hatten wir jetzt die Möglichkeit Commander zu spielen. Wir konnten auch erstmal mir Pre-Cons spielen, die die Kollegen mitgebracht hatten.

Problematisch daran fand ich für mich: ich hatte keine Ahnung, was da für Karten drin waren und wie ich gucken muss, was ich ausspiel, oder auf was ich für Core-Karten warten/es abgesehen haben sollte. Natürlich konnte ich mir die Karten alle vorher anschauen. Aber als halber Noob 100 neue Karten sofort abzuspeichern ist bei mir einfach nicht drin.

 

Und genau da setzt dann auch ein Problem ein, was im 1. Post unter "Mitspieler" total schön erklärt und geraten wird, aber in meiner gelebten Realität leider nicht so zutraf: viele Magic Spieler sind in meinen Augen Veteranen oder brüsken sich gerne als solche und geben mit ihrem Wissen an. Das verunsichert teilweise aber Neulinge wie mich.

 

Natürlich haben sie versucht mir auch die Mechaniken oder Combos zu erklären und ich konnte dem auch (manchmal) folgen. Aber ich war einfach sehr oft eingeschüchtert von dem geballten Wissen, das Ständig verbal über den Tisch schmetterte und hab mich zudem auch kaum getraut mir die Karten der anderen anzuschauen, weswegen ich auch nie wirklich wusste, ob und wenn ja, WAS ich angreifen sollte... das wurde auch jedesmal prompt mit einem "Hä?! wieso greifst du DAS denn an?? Der andere muss weg!" kommentiert, was mich wiederum immer weniger angreifen ließ. *Seufz* Hilfreicher wurde es auch nicht, wenn mit Fachbegriffen, englischen Kartennamen/Effekten herum jongliert wurde, die ich zwar einige Male hab erklären lassen, aber genauso überfordert war, mir diese zu merken, weswegen ich irgendwann auch kein zweites oder drittes mal mehr nachfragen wollte.

Das ist relativ frustierend. Ich habe dann zu dem Zeitpunkt nur noch halbherzig mitgespielt.

 

Aber ganz aufgeben wollte ich das Spiel nicht (lag vllt auch daran, dass wir etwas zuviel investiert hatten, um jetzt noch damit aufzuhören. Die Sucht des Sammelns...) Es war auch langsam Zeit, sich ein eigenständiges Commander-Deck zu bauen. Gesagt, getan. Ich hatte mich dann für ein Selesnya Counter-Deck mit Lifelink entschieden, weil das o. g. Pre-Con das Elfenimperium war und mir das spielen mit Countern echt gefallen hat. Das Bauen hat auch mega Spass gemacht und ich hab prompt noch ein anderes Deck gebaut. Irgendwann spielte dann mein Freund mit meinem Selesnya-Deck und es ging die ganze Zeit eine hitzige Diskussion los, was noch alles an Karten in das Deck müssen und was komplett falsch ist, bis sie sogar einfach in der Pause das Deck auseinander gerissen haben... Das hat mich mega demotiviert und ich hab es auch erstmal sein lassen, mit dem Spielen.

 

Bitte Leute, macht das bei einem Neuling einfach nicht: das erste Deck wird NICHT auseinandergerissen!

 

Ja, es mag eine unausgegorene Synergie gehabt haben; ja, es haben Core-Karten gefehlt; vielleicht war es auch langsam und nicht stark genug, aber es war mein ERSTES Deck und darauf ist man als Anfänger einfach stolz und ich hätte es gerne selbst verbessert und dadurch dazugelernt, aber das wurde mir leider kaputt gemacht. Vllt sind das speziell diese Spieler, aber ich habe das Gefühl, dass einige Spieler sich einfach zu gerne mit ihrem Wissen profilieren müssen und es geniessen, ihren Stempel aufzudrücken. Das ist ein absoluter Vibekiller.

 

Wäre das ziemlich am Anfang passiert, ich hätte das Spiel dankend an den Nagel gehängt und es bei den paar Karten belassen. Allerdings bin ich mittlerweile froh, dass es nicht so war. Ich hab nochmal 2 Decks gebaut und ein Deck baue ich gerade mit meinem Freund gemeinsam. Wir haben das Pauper Format für uns entdeckt und ich finde das mega witzig und kurzweilig (und eine seeehr gute Möglichkeit seine ganzen {COMMON} zu verbrauchen :ugly:

 

Wir hätten auch wirklich mal Lust in einem LGS an einem Sealed, FNM oder Draft mitzumachen, aber erstens gibt es bei uns im Umkreis von 60-70km keinen Store und zweitens sind da nunmal nur Jungs; ich hab einfach nicht wirklich den Mumm dazu, weil ich befürchte ich blamiere mich noch mehr, als schon in unseren Privaten Runden. Irgendwann werden wir es mal wagen und ich hoffe einfach, dass ich falsch liege mit meinen Befürchtungen.

 

 

Das ist mittlerweile fast schon zu einer Lifestory mutiert - es tut mir leid für den Monster-Post! 8[

Aber hoffentlich hilft es manchen, die Fehler zu vermeiden, die Neulinge abschrecken und mehr auf diese einzugehen.


Bearbeitet von MerryLusacre, 12. April 2022 - 09:07.


#210 Snake_Charmer Geschrieben 26. April 2022 - 10:12

Snake_Charmer

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.664 Beiträge

Danke für den Insight, der meine Eindrücke bestätigt. Ich bin 2015 wieder eingestiegen und seitdem regelmäßig dabei. Ich hatte das Glück, dass die damalige Playgroup mich gut bei der Hand genommen und mir meine Freiheiten gelassen hat, anstatt mich in eine bestimmte Richtung schieben zu wollen. Mittlerweile bin ich in einer anderen Gruppe aktiv und selbst einer der "Veteranen", und wenn wir doch mal Anfänger neu dazuholen bin ich immer dabei, die anderen Alteingesessenen davon abzuhalten, die neue Person so dichtzuballern. Ich kann mich halt noch gut an meine Anfängerzeit erinnern und wie wichtig es für mich war, bestimmte Erfahrungen einfach selbst zu machen und daraus zu lernen, auch wenn die Gesamtentwicklung als Magicspieler dadurch länger gedauert hat und auch teurer war. Das habe ich an bestimmten Stellen damals auch einfach gesagt, und bei mir war es so, dass dann auch alle Verständnis dafür hatten und gesagt haben, klar, mach nur. Und genau so versuche ich auch immer, mich zu verhalten. Erstmal schauen, was die neue Person so für Fragen stellt, bevor man selbst einen Tipp nach dem anderen gibt. Die einen fragen mehr, die anderen schauen sich lieber selber alles erstmal an. Finde ich ganz interessant, die verschiedenen "Lerntypen" unter Magicspielern. :)



#211 Kalli Geschrieben 26. April 2022 - 10:32

Kalli

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.525 Beiträge

Ich will noch kurz einwerfen, dass grad für Commander und daheim am Küchentisch auch Proxys (ausgedruckte Karten) eine Option sind. Man muss nicht zwangsweise Unmengen an Geld in Pappe binden, nur um spielen zu können.

Deine Playgroup muss halt OK damit sein.



#212 The green one Geschrieben 26. April 2022 - 10:51

The green one

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.597 Beiträge

@Frau für Magic begeistern:

 

1. Schritt: Richtige Frau finden

2. Schritt: Sich nicht dämlich anstellen (2a - bei der Frau, 2b - beim Erklären)

 

Hab Magic schon bei >4 ersten Dates ausgepackt und die konnten nie genug davon kriegen (also vom Magic).


Meine Forenspiele:

3CB-Deckbauwettbewerb (alle 1-2 Wochen neu)

I'm with stupid (inaktiv)

 

3258_large.png  MKM Karten (>1.000 Bewertungen)

 

Wo die Misthaufen qualmen, da gibt's keine Palmen.


#213 Beaverlicious3000 Geschrieben 26. April 2022 - 13:00

Beaverlicious3000

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 145 Beiträge

Bei meiner Lady ist es leider ein Sprachproblem. 
Englisch kann sie nicht so gut... sie spricht deutsch zwar fliessend, aber mit dem Magic-Vokabular ist es halt so eine Sache.

 

Ab und zu spielen wir Arena gegeneinander, sie auf koreanisch, ich auf englisch das funzt gut und bockt. :-)
Würde aber gerne ab und zu mal Paper gegen Sie spielen. 
 


Bearbeitet von Beaverlicious3000, 26. April 2022 - 13:00.

Beaverlicious ist ein echter Gewinn für den Commfred <3 der gibt mir immer gute Laune.
 
 

#214 Pumbaa Geschrieben 26. April 2022 - 16:16

Pumbaa

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 286 Beiträge

@Frau für Magic begeistern:

 

1. Schritt: Richtige Frau finden

2. Schritt: Sich nicht dämlich anstellen (2a - bei der Frau, 2b - beim Erklären)

 

Hab Magic schon bei >4 ersten Dates ausgepackt und die konnten nie genug davon kriegen (also vom Magic).

wenn es so gut geklappt hat wieso dann >4 erste dates

rly maeks me think


Ich spiele EDH: Atraxa  +1/+1 Marken und baue noch ein Phelddagrif Deck.

 


#215 Chaoskeks Geschrieben 08. Mai 2022 - 15:52

Chaoskeks

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 9 Beiträge

@MerryLusacre

 

:D Jap 

 

 

Ja, es mag eine unausgegorene Synergie gehabt haben; ja, es haben Core-Karten gefehlt; vielleicht war es auch langsam und nicht stark genug, aber es war mein ERSTES Deck und darauf ist man als Anfänger einfach stolz und ich hätte es gerne selbst verbessert und dadurch dazugelernt, aber das wurde mir leider kaputt gemacht. Vllt sind das speziell diese Spieler, aber ich habe das Gefühl, dass einige Spieler sich einfach zu gerne mit ihrem Wissen profilieren müssen und es geniessen, ihren Stempel aufzudrücken. Das ist ein absoluter Vibekiller.

Definitv! genau so seh ich das auch, ich bin aber an einem ganz anderen Punkt, als ich mit MTG begonnen hab war ich 9/10? ich habs von meinem Bruder übernommen der hat die ganzen Kartenspiele und später das Warhammer (....) heim gebracht, zweiteres hab ich nie gespielt weil ichs mir schlicht nicht leisten konnte. 

ich hab dann ganz lange Pause gemacht als ich so 15/16 wurde, wurden aufmal andere Dinge viel spannender und MTG wurde immer weniger und dann wars dann ganz weg. Als ich damals Magic gespielt hab, da gab es kein Format es gab einfach Magic und man spielt Magic. Ein Deck hat 60 Karten (Meine Decks hatten immer viel mehr aber das war mir egal) und jede Karte kommt maximal 4x drin vor. 

 

Als ich jetzt 10 Jahre später zurück komme durch ein Arbeitskollegen, bzw durch 2 weil die haben zusammen gespielt während der Mittagspause, da hat es mich wieder gepackt. Ich wollte auch wieder spielen, und dann kommt man rein und alle sagen dir was man soll und was nicht... und wie teuer und, es brasset alles auf einen ein und alle Protzen mit ihrem Wissen und eigentlich will ich doch nur Magic spielen aber das scheint heute nicht mehr einfach so zu gehen.... 

Fazit daraus, ich brauch ein Format ich muss mindestens 1000euro investieren um ein Turnierfähiges Deck zu spielen und so weiter, und ich brauch nicht das das und das sondern ich brauch das und nur das macht mit dem Sinn und wenn das nicht ist dann bla bla bla bla...  Leute ich will Magic spielen ich will nicht Weltmeisterin werden ich will einfach nur Magic spielen, und das auch nur als Hobby... Ich bin alleinerziehende Mutter ich hab gar nicht das Geld und schon gar nicht die Zeit mir Magic so zu leisten wie es mir am Anfang von allen seiten geraten wurde. = Mö ne danke ich spiel kein Magic sondern irgend ein anderes Spiel.  

Dann wurde ich von einem Freund dazu überredet, doch im LGS an eine Comandernight zu kommen, wir sind dann auch zusammen in den Store und ich hab mir ein Deck gekauft für ca 50 CHF. Fertig hergestellt brauch nur noch Sleafs und 30min zeit um die Karten einzumäppeln :D dann kanns eigentlich schon los gehen. ich hab mit dem Freund mal gespielt und ja es kam so langsam das was ich von magic noch kannte, klar im Prinzip alles völlig neu aber doch bekannt.

An der Comander Night dann selbst dieses Event war dann so für mich der Wendepunkt ich traf auf wild fremde Menschen, denen es egal war wie lang ich spiel und wie viel ich kann und was nicht sie hatten richtig viel Geduld und haben mir alles erklärt,  nicht so wie ich brauch das das das und das und nur das macht mit dem sinn oder das braucht das und das.... Es ist vollkommen egal, ich will ja nur Magic spielen, also jetzt Commander, da braucht man kein Deck für 1000 Euro, es reicht auch ein Deck für 50 euro... Die Leute an dem Abend rieten mir aber ich soll vll ein Einfarbiges Deck ausprobieren das wäre einfacher als ein zwei farbiges und es ist dann linearer als wenn jede Karte noch zusätzlich was kann, also einfach gesagt, wenn ich ein Grünes Deck spiele dann ist das Ziel eine oder zwei Kreaturen ins Unermessliche zu Pushen und dann mit 2 Kreaturen die je 15/15 sind und  trampelschaden verursachen und Fliegend sind beim Gegenüber vorbei zu schauen und das dann 2 Runden lang und so zu gewinnen. Ich kann aber auch das Deck das ich da hatte zu verbessern, sie haben mir dabei nie gesagt welche Karte ich brauche sie haben mir Internet Seiten als Tipp gegeben bei denen ich den Commander eingeben kann und dann wird mir gezeigt welche Karten dazu passen würden und welche weniger passen. Das wäre dann in meinem Ermessen wie viel Geld ich in das Deck reinstecken will. So wie mein Deck da war, so funktioniert es einwandfrei ich kann es also nur noch besser machen wenn ich das möchte. 

 

Kurz es war ein super lehrreicher und entspannter Abend, ich bin seither immer wieder dahin und hab mein Deck verbessert ein zweites gekauft und das dann auch verbessert und dann mir ein Deck das ich 1-1 von MTG Goldfish nachgebaut hab, das erste Deck das mehr als 500 euro Kostet und ich merk ich komme damit nicht besser zurecht es ist aber für mich ein einfacheres gegenhalten. Weil meine Gegner spielen ja auch keine Standard-Decks.  Seit ca 2 Wochen habe ich auch die Nummern getauscht mit paaren die da immer wieder hin kommen und ja ich hab eine Playgroup gefunden. Ich hab zurück ins Hobby gefunden.

 

Ich denke, eine Frau zum spielen zu bewegen geht wenn man eine Frau also mich da abholt wo ich stehe, ihr geht ja mit mir oder mit Frauen allgmein auch nicht so um wie mit einem Stück holz. Also ruhig mit Gefühl. Es gibt kein schlechtes Deck es gibt nur Effiziente Decks und weniger Effiziente. Aber weniger effiziente kann man auch verbessern, dabei möchte ich das selbst machen also es bringt mir viel mehr wenn mir dann seiten wie z.b. https://edhrec.com/ gezeigt wird als wenn man mir einzelne Karten vorgeschlagen wird, weil ich kenn die alle eh nicht und wenn man mir dann ein Roman an informationen entgegen wirft löschts mir ab und ich hab keine Lust mehr. Frauen wollen das selber entdecken. Männer müssen da vll einfach die Hilfestellung sein um den Weg dazu zu finden. 

 

Ich hoffe ihr konntet mir minimal folgen :D 

lg Chaoskeks



#216 Kalli Geschrieben 08. Mai 2022 - 16:10

Kalli

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.525 Beiträge
Danke für deine Einsichten :)
Wenn du deine Decks verbessern magst poste die doch mal im Casual Forum.
Formate sind ja nur relevant, wenn du mit Fremden im LGS spielen willst. Dann haben alle die gleiche Voraussetzung, an dem man sich orientieren kann. Mit Freunden kann man natürlich gern Gammelhaufen gegen Gammelhaufen spielen (die auch Spaß machen können, keine Frage. Fungus vs Treefolk ist aber eher wenig competitive und auf einem Modern Event geht man damit zwangsweise unter)




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.