Zum Inhalt wechseln


Foto

Deadguy Ale


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
980 Antworten in diesem Thema

#981 Gilgamesh Geschrieben 22. September 2022 - 18:07

Gilgamesh

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 2 Beiträge

Danke für die ersten Vorschläge.

Ich habe daraufhin wieder etwas rumgebastelt und jetzt sieht das so aus:

 

 

So, der eine meint jetzt "zuwenig Removal drin, noch mindestens 2 Slots mehr (daher sind jetzt zusätzlich auch noch 2 Sudden Edicts drin), der nächste meint "zuviel Removal, zuwenig Board-Threat". ;)

Habe ich da was falsch verstanden ?

 

Schade, dass die Kaya jetzt nicht mehr drin ist, ich fand die alternative Win-Con durch sie und die Dauthi Voidwalker ganz lustig; daher habe ich auch einen Voidwalker rausgenommen, vielleicht reichen ja sogar auch 2. Aber irgendwie nutzt das Meta in Legacy gefühlt ziemlich viel den GY, ob das jetzt Uros, Reanimators, Loams, Murktide etc. sind, für BB machen die da einfach verdammt viel und hauen auch ganz vernünftig zu.

 

Die 2 Sedgemoor Witches sind für die 2 Skyclave Apparitions reingekommen und haben mit den Rituals auch eine gute Chance, Turn1 zu erscheinen.

Die Prismatic Endings sind jetzt meine Antwort auf Enchants, Artifacts und im weiteren Sinn auch Creatures; auf Planeswalker kann ich damit wohl eher schwierig zielen, mit einer veränderten Manabase könnte aber CMC3 drin sein.

 

Auch habe ich nur noch 2 Dark Rituals drin und jetzt 4 Wastelands, die Manabase ist aber auch noch eine Baustelle.

In den Sinn kamen mir z.B. auch Chrome Mox oder Mox Diamond.

 

Aber der Chrome Mox frisst einen Threat auf der Hand auf und kann nichtmal "fremdes" Mana für das Prismatic Ending produzieren. Was habe ich davon gewonnen ? Einen Threat für einen Turn früher legen können klingt gut, als Preis dafür einen Threat dafür zu wegzuwerfen weniger. Die Rituals versetzen einen ja ebenso in die Lage, etwas früher legen zu können und bieten auch noch extra-Mana z.B. für einen 2-drop gegen Daze oder TS into Bob/Hymn/Voidwalker, Turn1 Witch etc., oder übersehe ich da etwas grundlegendes ?

 

Und der Mox Diamond frisst dagegen ein Land auf, damit könnte man ein Wasteland stempeln und hat dann aber das Wasteland nicht dafür benutzt, wofür man es in erster Linie drin haben wollte. Dafür kann er irgendein Mana machen und plötzlich ist bei PE CMC3 möglich. Auch hier die Gegenüberstellung zu den Rituals: In der gespielten Runde effektiv 1 Mana mehr als die Moxe, nimmt einem nicht die Handkarten weg und es kostet ja im Prinzip irgendwie sogut wie alles nur 2 Mana oder weniger. Die Moxe bleiben halt dafür liegen, aber braucht man das Mana von ihnen in den darauffolgenden Runden dann noch ?

 

Dann hab ich mir überlegt, was wäre, wenn man so 2 Gemstone Mines oder Mana Confluences für den Manafix hinzufügt. Dann könnte man auch bis PE CMC3 hochgehen, aber die sind nicht fetchbar und beschleunigt wird dabei auch nicht wirklich etwas. Hab ich auch noch in keiner Liste gesehen, ist wahrscheinlich auch keine so gute Idee.

 

Daran, eine der Hymn to Tourachs zu cutten, habe ich noch nicht gedacht. Ich finde den Value so gut, selbst wenn das Ding gecountered wird, hat man trotzdem einen kleinen Sieg eingefahren, so oder so. Wenn eine Force of Will oder Force of Negation gezogen wird, hat man wieder 1 für 2 erwischt. Im schlimmsten Fall wird die Hymn "normal" 1on1 als Bait gecountered und der Weg für Threats ist frei. Oder sehe ich das falsch ?

 

Opposition Agents habe ich auch schon in einigen Listen gesehen, aber kürzlich fast gar nicht mehr, die Karte scheint in das Sideboard abgerutscht zu sein, weil sie scheinbar nicht viel macht, wenn der Gegner nicht viel sucht.


Bearbeitet von Gilgamesh, 22. September 2022 - 18:13.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.