Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Commander Deck "Heavenly Inferno"


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
14 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Commander Deck "Heavenly Inferno" (39 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

In welchen Kategorien kann das Deck bei euch punkten?

  1. Spielstärke (16 Stimmen [13.68%])

    Prozentsatz der Stimmen: 13.68%

  2. Spielspass (21 Stimmen [17.95%])

    Prozentsatz der Stimmen: 17.95%

  3. Mehrspielertauglichkeit (15 Stimmen [12.82%])

    Prozentsatz der Stimmen: 12.82%

  4. Gut ausbaufähig (22 Stimmen [18.80%])

    Prozentsatz der Stimmen: 18.80%

  5. Einsteigerfreundlichkeit (16 Stimmen [13.68%])

    Prozentsatz der Stimmen: 13.68%

  6. Gute Einzelkarten (22 Stimmen [18.80%])

    Prozentsatz der Stimmen: 18.80%

  7. Nirgendwo (5 Stimmen [4.27%])

    Prozentsatz der Stimmen: 4.27%

Würdet ihr dieses Commander Deck weiterempfehlen?

  1. Ja (26 Stimmen [66.67%])

    Prozentsatz der Stimmen: 66.67%

  2. Bedingt (6 Stimmen [15.38%])

    Prozentsatz der Stimmen: 15.38%

  3. Nein (5 Stimmen [12.82%])

    Prozentsatz der Stimmen: 12.82%

  4. Keine Ahnung (2 Stimmen [5.13%])

    Prozentsatz der Stimmen: 5.13%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1 Hippie Geschrieben 17. Juni 2011 - 10:03

Hippie

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.547 Beiträge
Commander Deck "Heavenly Inferno" {T}{T}{U}


Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild



Anmerkungen:

Dieses Commander Deck beinhaltet die oben aufgelisteten 100 Karten sowie überdimensionale foilige Versionen der Kommandeure. Ab dem 17/06/2011 ist das Deck für den Preis von 25-35€ erhältlich. Das Produkt gibt es auch in deutscher Sprache.

Hilfreiche Links:

Regeln für Commander
Kurze Einführung von Sheldon Menery
Unterforum für Highlander
Übersicht neuer Karten

Bearbeitet von Hippie, 17. Juni 2011 - 10:18.

Avatar by Demo

#2 Helios Geschrieben 17. Juni 2011 - 22:33

Helios

    Hafenstraßen-rausschmeißer

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.341 Beiträge
So, schreibe ich mal was dazu.


Mir scheints, als hätte das Deck zu wenig Removal. Allgemein haben die Commanderdecks sehr wenig davon. Swords to Plowshares, Condemn (bestes Commanderremoval) und Go for the Throat sind bei mir reingewandert. Weiteres Removal wird definitiv folgen.



Iona, Shield of Emeria, Baneslayer Angel und Steel Hellkite werden auch definitiv ins Deck wandern. Zu gut, um sie nicht zu spielen. Ich denke gegenwärtig auch über Cairn Wanderer nach - in langen Multiplayer-Runden kann der richtig stark werden. Lässt sich dank Changeling auch mit Kaalia of the Vast reinschummeln.

#3 Constantin Geschrieben 18. Juni 2011 - 00:11

Constantin

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 247 Beiträge
Warum ist dieses Deck so sehr im Preis gestiegen?
Ich meine früher hat es immer 25€ gekostet, jetzt liegt es bei 35
Eingefügtes Bild

#4 Hippie Geschrieben 18. Juni 2011 - 00:24

Hippie

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.547 Beiträge

Warum ist dieses Deck so sehr im Preis gestiegen?
Ich meine früher hat es immer 25€ gekostet, jetzt liegt es bei 35


Wenn man die Einzelkartenpreise für die Decks berechnet kommt man auf Werte die deutlich über 25€ liegen, das wird mit der wichtigste Grund sein.
Avatar by Demo

#5 Constantin Geschrieben 18. Juni 2011 - 18:10

Constantin

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 247 Beiträge
Wie habt ihr das Deck verändert?
Ich meine eher aggrolastig, controllastig oder einfach Goodstuff usw.
Eingefügtes Bild

#6 solring Geschrieben 18. Juni 2011 - 22:52

solring

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 408 Beiträge
Mal ne Frage an die Leute, die schon erste Erfahrungen mit dem Deck gesammelt haben: Wie spielt sich die Kaalia so? Ich mein, ein 2/2 Flyer wird nicht allzu oft angreifen ohne dabei drauf zu gehen oder? Abgesehen von Removal (was in solchen Formaten ja eigentlich allgegenwärtig ist)...die wird doch recht einfach totgeblockt....oder täusche ich mich da? Habt ihr es geschafft ihren Trigger öfter auszulösen ohne dass sie ins Gras beisst?

Das würde mich mal interessieren. Lohnt es sich sie mit jedem Angriff zu verheizen oder kommt das gar nicht so oft vor dass sie beim Angriff stirbt?

#7 Helios Geschrieben 18. Juni 2011 - 23:00

Helios

    Hafenstraßen-rausschmeißer

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.341 Beiträge

Mal ne Frage an die Leute, die schon erste Erfahrungen mit dem Deck gesammelt haben: Wie spielt sich die Kaalia so? Ich mein, ein 2/2 Flyer wird nicht allzu oft angreifen ohne dabei drauf zu gehen oder? Abgesehen von Removal (was in solchen Formaten ja eigentlich allgegenwärtig ist)...die wird doch recht einfach totgeblockt....oder täusche ich mich da? Habt ihr es geschafft ihren Trigger öfter auszulösen ohne dass sie ins Gras beisst?

Das würde mich mal interessieren. Lohnt es sich sie mit jedem Angriff zu verheizen oder kommt das gar nicht so oft vor dass sie beim Angriff stirbt?


Zunächst einmal fliegt sie. Das sorgt dafür, dass man relativ zuverlässig bei irgendjemandem durchkommt. Und 1-2 mal durchkommen reicht ja schon, um eine gute Boardposition zu erreichen. Meine Spielgruppe empfand Kaalia heute als fast schon unfair. Wenn man die richtigen Engel/Dämonen/Drachen reinschummelt, wird es einfach ziemlich absurd. Man muss eben Kreaturen reinschummeln, die nicht einfach nur fett sind, sondern auch noch mehr können. Bestes Beispiel: Iona, Shield of Emeria, Steel Hellkite, oder Malfegor.

Ich habe das Deck dahingehend verändert, dass ich alles unnötige Gedöns, das eher Spielerei ist, entfernt habe, und voll auf Removal und fiese Kreaturen gegangen bin. Das hat es mir erlaubt, einen guten Teil der Spielrunden absolut zu dominieren und im restlichen Teil zumindest total zu nerven.

Aber man ist nicht zwangsläufig auf Kaalia angewiesen. Hardcasts sehr guter Kreaturen sind oft machbar.

#8 Helios Geschrieben 23. Juni 2011 - 15:25

Helios

    Hafenstraßen-rausschmeißer

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.341 Beiträge
Gut, nachdem hier einige Tage nichts passiert ist, stelle ich mal die zwangsläufige Frage: Wie habt ihr die Decks modifiziert? Vor allem die Kreaturen interessieren mich. Es gibt da ja doch eine ganze Reihe richtig "unfairer" Engel/Dämonen/Drachen.

Eine meiner ersten Amtshandlungen waren Iona, Shield of Emeria und Steel Hellkite. Karten wie Baneslayer Angel und Akroma, Angel of Wrath sind vermutlich auch ein Auto-Include.

Wie quasi jedes gute weiße EDH-Deck spiele ich auch den Serra Ascendant. Allerdings ist der fast schon zu hart, wenn er früh kommt...

Schade, dass Kokusho, the Evening Star gebannt ist...

Bearbeitet von h3li05exe, 23. Juni 2011 - 15:29.


#9 Nerezzar Geschrieben 23. Juni 2011 - 19:49

Nerezzar

    Erfahrenes Mitglied

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.811 Beiträge
Ich habe besonders bei den "billig"-Viechern viel Kram rein, der haste geben kann, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Kaalia durchkommt.
Außerdem andere Haster, da bei uns sehr viel Massenrums rumeiert, sodass viele Viecher nur eine Runde leben.
Kartenliste

Bearbeitet von Nerezzar, 23. Juni 2011 - 19:49.

BaR8puj.png
Ein Thread ist ein Faden, Ein Threat eine Bedrohung.


#10 yupes Geschrieben 24. August 2011 - 13:01

yupes

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 237 Beiträge
@h3li05exe (aber auch alle anderen)

Was hsat du dafür heraus genommen?

#11 Zeezee Geschrieben 11. März 2012 - 22:04

Zeezee

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 72 Beiträge

Zunächst einmal fliegt sie. Das sorgt dafür, dass man relativ zuverlässig bei irgendjemandem durchkommt. Und 1-2 mal durchkommen reicht ja schon, um eine gute Boardposition zu erreichen.


Ich habe besonders bei den "billig"-Viechern viel Kram rein, der haste geben kann, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Kaalia durchkommt.


Kaalia von der Weite muss doch gar nicht durchkommen damit der Effekt triggert? Es steht doch dass man eine Kreatur ins Spiel bringen darf wenn sie angreift.

Oder ist mit "durchkommen" gar nicht Schaden verursachen gemeint?

Weil da reicht es mMn nach schon oftmals aus ein einziges Mal anzugreifen. Der Fatty liegt, Kaalia von der Weite wird uU totgeblockt aber durch ihre niedrigen Kosten liegt sie schleunigst wieder auf dem Feld und macht Druck.

Ich finde Heavenly Inferno sehr stark, Kaalia muss eigentlich immer möglichst direkt abgestellt werden und man kann sich kaum auf etwas anderes konzentrieren. So zumindest mein erster Eindruck/ meine Erfahrungen (allerdings aus 1 vs. 1)

#12 Arb Geschrieben 09. April 2012 - 13:06

Arb

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 22 Beiträge

Oder ist mit "durchkommen" gar nicht Schaden verursachen gemeint?


Wir in unserer Runde spielen Sie auch so, dass der Effekt proggt, wenn Sie angreift, egal ob Sie den Spieler direkt erreicht, in eine Mauer knallt oder totgeblockt wird. Das wird sogar von einigen unserer Regel-Mönche so angesehen. Ansonsten wäre die Dame mMn wieder alles andere als stark.

#13 Helios Geschrieben 09. April 2012 - 13:10

Helios

    Hafenstraßen-rausschmeißer

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.341 Beiträge

Wir in unserer Runde spielen Sie auch so, dass der Effekt proggt, wenn Sie angreift, egal ob Sie den Spieler direkt erreicht, in eine Mauer knallt oder totgeblockt wird. Das wird sogar von einigen unserer Regel-Mönche so angesehen. Ansonsten wäre die Dame mMn wieder alles andere als stark.


Da gibt es doch gar nichts zu diskutieren. Kaalia triggert, sobald sie als Angreifer deklariert wurde, also zwingend im Declare-Attackers-Step.

#14 StefanB Geschrieben 06. Januar 2013 - 19:41

StefanB

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 86 Beiträge
Mal eine Frage zu Kaalia: ein Freund meinte, wenn ich die Kreaturen mit Kaalias Fähigkeit ins Spiel bringe, würde der Kreatureneffekt nicht zum Einsatz kommen (weil ich sie nicht aus der Hand gespielt habe)?

#15 Gast_timon_* Geschrieben 06. Januar 2013 - 19:51

Gast_timon_*
  • Gast
Gehört zwar ins Regelforum, aber wo du schon mal gefragt hast: Das kommt darauf an was auf der Kreatur steht. Bezieht sich die Ability explizit darauf, dass sie gewirkt bzw. gespielt werden musste (z.B. Artisan of Kozilek), dann tritt der Effekt nicht ein. Ist es aber ein enter-the-battlefield bzw. comes-into-play Effekt (z.B. Bladewing the Risen).

Beides sind ausgelöste Fähigkeiten, die auf Grund verschiedener Sachen ausgelöst werden: Die eine, weil du die Karte wirkst/spielst, die andere weil die Kreatur das Schlachtfeld betritt/ins Spiel kommt.

Bearbeitet von timon, 06. Januar 2013 - 19:53.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.