Zum Inhalt wechseln


Foto

Garruk, Primal Hunter


Dieses Thema wurde Archiviert. Dies bedeutet, dass du auf dieses Thema nicht antworten kannst.
56 Antworten in diesem Thema

#41 Tintenauge Geschrieben 03. Juli 2011 - 10:34

Tintenauge

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 210 Beiträge
Übrigens kleine Casual Idee: Doubling Season liegt und man legt Garruk, der mit 6 Marken kommt und direkt seinen Ultimate zündet. Man bekommt dann halt für jedes Land zwei 6/6 Würmer :) Ist natürlich totaler Overkill, aber wie Roberto Blanco schon sagte "Ein bischen Spaß muss sein" {G}

Im Standard ist der Mann bestimmt sehr nett :)
Mfg

#42 Exelion Geschrieben 03. Juli 2011 - 15:51

Exelion

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.589 Beiträge
Jeder Planeswalker wäre gut mit Doubling Season... Aber nun gut.

"Run home, cur. I've already taken your master's head. Don't make me thrash you with it."

Metagame "I'm with stupid" Forenspiel
Sammelthread für Sideboardkarten im Legacy

Kaufe Kleinkrams


#43 DonDiggy Geschrieben 03. Juli 2011 - 19:20

DonDiggy

    Can't touch this!

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.123 Beiträge

So seit einiger Zeit lese ich hier im Forum nun schon als Gast mit und jetzt habe ich mich mal entschlossen, mich anzumelden, um auch mal meinen Senf dazuzugeben.

Nun zum Thema: Den Lobeshymnen auf Garruk kann ich irgendwie nicht zustimmen. Immerhin kostet er 5 Mana, ist nicht splashbar und bringt in dem Zug, in dem er kommt einen 3/3 mit (oder ist ein teures Harmonize). Das dürfte normalerweise (mit ramp) im 4. Zug der Fall sein, ohne ramp im 5. und das auch jeweils nur bei 5 landdrops, die ohne Unterbrechung kommen, was bei mono grünen aggro Decks ja auch nicht immer der Fall ist. Somit hat der Walker sich nach 2 Runden gelohnt (6 Power für 5 Mana). Wenn man sich vor Augen hält, dass die Kombodecks des Formats (splinter Twin und Valakut) in diesen Zügen durchschnittlich gewonnen haben, ist das nicht so ganz gut.

mfg



Es hängt vom Ramp-Deck ab. Eldraziramp macht über Turn1 Joraga Treespeaker sich Turn3 genug mana für ihn. Okay, Valakut lässt ihn frühestens T4 raus, wo es auch nen Titan releasen kann. Aber bei der PW ist eben nicht für frühe Rushes, sondern um im Midgame mehr Power zu legen. Und da ist er saugut, da Ramp mit Carddraw jedes andere Deck übertrumpft. Was Twin und Valakut angeht als Gegner: Da wirste wohl mit Landhate, Removals und dergleichen dafür sorgen, dass die ersten frechen Comboversuche scheitern. Also konkret gesagt solltest du nicht die Decks im Vakuum betrachten, denn alle wirklich guten PWs sind nur gut wenn man sie optimal im Deck integriert. Die Rampdecks sind heutzutage eben mehr als T2 Wall T3 Harrow T4 Titan oder so.

pefknzgb.jpg

Sit, stay, roll over


#44 GerdalfDerBlaue Geschrieben 04. Juli 2011 - 10:20

GerdalfDerBlaue

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 795 Beiträge
Was natürlich gut an ihm ist, gegen jeden nicht-infernotitan classed er, einen turn vorher gelegt, jeden anderen Titan mit 2 token aus. Traurig ist, dass er bis dahin ohne wuchern immernoch kein ulti zündet und die eigenen kreaturen wegsind, doch was zumindest das Feld betrifft, wird er einen gewaltigen impact haben.
Eingefügtes Bild

#45 Schimära Geschrieben 04. Juli 2011 - 10:22

Schimära

    Three-Headed Modbeast

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.112 Beiträge

Was natürlich gut an ihm ist, gegen jeden nicht-infernotitan classed er, einen turn vorher gelegt, jeden anderen Titan mit 2 token aus.


Grave Titan, Frost Titan und jede Art von Burnspell ab drei Damage bis hin zu sogut wie jedem Removal sind da anderer Meinung. (Primeval Titan mit Valakut ist auch anderer Meinung)

Bearbeitet von Schimära, 04. Juli 2011 - 10:23.


#46 Nerezzar Geschrieben 04. Juli 2011 - 12:22

Nerezzar

    Erfahrenes Mitglied

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.779 Beiträge

Grave Titan, Frost Titan und jede Art von Burnspell ab drei Damage bis hin zu sogut wie jedem Removal sind da anderer Meinung. (Primeval Titan mit Valakut ist auch anderer Meinung)


Grave Titan Tokens sterben an den eigenen 3/3 (oder der Grave Titan stirbt daran), allerdings nimmt man 8 Schaden, was weh tut.
Burnspell ist egal, weil man sofort auf 4 ist.
Primeval Titan tut aber wirklich weh.

BaR8puj.png
Ein Thread ist ein Faden, Ein Threat eine Bedrohung.


#47 Schimära Geschrieben 05. Juli 2011 - 10:23

Schimära

    Three-Headed Modbeast

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.112 Beiträge

Grave Titan Tokens sterben an den eigenen 3/3 (oder der Grave Titan stirbt daran), allerdings nimmt man 8 Schaden, was weh tut.
Burnspell ist egal, weil man sofort auf 4 ist.
Primeval Titan tut aber wirklich weh.


Genau das meinte ich ja mit der Aussage, dass es nicht allzu viel ausmacht. Und mit dem Burnspell meinte ich eher auf die Beasttoken statt auf Garruk. Daher auch der Querverweis auf "jedes Removal" ;)

#48 TeeTS Geschrieben 07. Juli 2011 - 23:51

TeeTS

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 82 Beiträge
Ich frag mich manchma, was einige von nem Planeswalker erwarten? Dass er gespielt wird und das Spiel damit gewonnen ist? Wenn man mal Jace2 außer Acht lässt, dann ist dieser Garruk doch einer der besten Walker, die es gibt. Der macht so massiv Kartenvorteil, bringt erstma ne Kreatur mit die ihn verteidigen kann oder sorgt dafür, dass man direkt viele Karten nachzieht. Gerade der massive Carddraw in Grün ist es doch allein wert ihn zu spielen.

EDIT: Und zu nicht splashbar. Also in nem Deck was ein bissl rampt verbunden mit den unzähligen Duals, die es in T2 derzeit gibt, sollte man es doch hinbekommen den auch in nem zweifarbigen deck gut ausspielen zu können.

Bearbeitet von TeeTS, 07. Juli 2011 - 23:53.


#49 DonDiggy Geschrieben 08. Juli 2011 - 10:52

DonDiggy

    Can't touch this!

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.123 Beiträge
Da man in UB bzw. RB-Decks bei 12 Duals den Phyrexian Obliterator spielen kann, wird Garruk jetzt nicht das Problem darstellen^^

Bearbeitet von DonDiggy, 08. Juli 2011 - 10:53.

pefknzgb.jpg

Sit, stay, roll over


#50 Visitor Geschrieben 08. Juli 2011 - 11:03

Visitor

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 530 Beiträge

Warum sagen manche Leute Sätze wie "Das Ultimate enttäuscht"?


Hab mich über die Bemerkungen auch geärgert. Einigen wäre es wohl am liebsten wenn sie gewinnen das Spiel sofort draufstehen würde, aber Balance wird ja überbewertet ;)

Bearbeitet von Visitor, 08. Juli 2011 - 11:03.


#51 swindhard Geschrieben 08. Juli 2011 - 15:41

swindhard

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.466 Beiträge

Hab mich über die Bemerkungen auch geärgert. Einigen wäre es wohl am liebsten wenn sie gewinnen das Spiel sofort draufstehen würde, aber Balance wird ja überbewertet ;)

Da kann ich mich nur anschließen. Ich für meinen Teil zünde sehr selten die Ultimates von Walkern. Meistens bekommt man durch eine Mischung von den plus und minus Effekten sehr gute Boardkontrolle hin. Einzig Elspeth, Knight-Errant zündet sich regelmäßig mal, da man da sonnst keine Karten runternehmen kann. Und Garruk Wildspeaker im ELfendeck (aber eigentlich auch nur im Elfendeck), da er die Runde nach dem er gelegt wurde für mehrere Elfen auf einmal einen Overrun macht. Beim neue Garruk ist wie bei JTM die Ultimate sowas von egal. Was will ich mit 10 6/6 Tokens wenn der Gegner nen Wrath spielen kann. Da nimm normalerweise jede Runde lieber einen 3/3er und zieh ab und an viele Karten. Das ist meistens sicherer. JTM hab ich z.B. auch noch nie ansatzweise genügend Counter drauf gehabt um die Ultimate zu zünden. Da ist mir jede Runde Brainstorm und ab und an bouncen lieber.

Swindhard

ps: Gideon Jura ok da verwende ich auch die Ultimate, aber das ist auch irgendwie was anderes. ;)

banwujzw.png

Punctuation is powerful:

"A woman, without her man, is nothing."  vs.  "A woman: without her, man is nothing."


#52 Gast_Mishra_* Geschrieben 08. Juli 2011 - 16:06

Gast_Mishra_*
  • Gast

Hab mich über die Bemerkungen auch geärgert. Einigen wäre es wohl am liebsten wenn sie gewinnen das Spiel sofort draufstehen würde, aber Balance wird ja überbewertet ;)

Warum ärgert man sich über sowas? ...

Garruk 1 hatte ein Matchwinner ultimate, du zündest es und gewinnst sofort, dazu war es im leicht erreichbaren Rahmen. Er war ja quasi ein multifunktional Overrun.

Das hier ist genau so ein Ultimate wie ihr es hier beschreibt "Awesome action, handle immediately!" und nächste Runde dann gewinnen... oder handlen per Wrath Effekt, Fog oder den schnöden Sieg(was nicht selten passieren wird durch burn an den Kopf, comboturn oder wasauchimmer).

Auch wenn Garruk Wildspeakers -4 wesentlich weniger Eindrucksvoll ist, ist es doch um einiges besser und vorallem, und das ist wichtig, viel besser designed.

#53 Xardas Geschrieben 08. Juli 2011 - 16:53

Xardas

    User 2014

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.822 Beiträge

Da kann ich mich nur anschließen. Ich für meinen Teil zünde sehr selten die Ultimates von Walkern. Meistens bekommt man durch eine Mischung von den plus und minus Effekten sehr gute Boardkontrolle hin. Einzig Elspeth, Knight-Errant zündet sich regelmäßig mal, da man da sonnst keine Karten runternehmen kann. Und Garruk Wildspeaker im ELfendeck (aber eigentlich auch nur im Elfendeck), da er die Runde nach dem er gelegt wurde für mehrere Elfen auf einmal einen Overrun macht. Beim neue Garruk ist wie bei JTM die Ultimate sowas von egal. Was will ich mit 10 6/6 Tokens wenn der Gegner nen Wrath spielen kann. Da nimm normalerweise jede Runde lieber einen 3/3er und zieh ab und an viele Karten. Das ist meistens sicherer. JTM hab ich z.B. auch noch nie ansatzweise genügend Counter drauf gehabt um die Ultimate zu zünden. Da ist mir jede Runde Brainstorm und ab und an bouncen lieber.

Swindhard

ps: Gideon Jura ok da verwende ich auch die Ultimate, aber das ist auch irgendwie was anderes. ;)



Das ist genauso Unsinn, wie der Punkt den ihr bemängelt. Es ist richtig, dass man einen PW nicht unbedingt nach seiner Ultie hauptsächlich bewerten sollte. Jedoch ist es genau Schwachsinn, diese fast schon auszuklammern. Garruk, beide Tezz, Koth, Chandra 1 , Jace Tms usw...
Alle die PW's haben gute Ulties die defintiv genutzt werden.
Wenn ich das schon lese"Was will ich mit 10 6/6 Tokens wenn der Gegner nen Wrath spielen kann". WTF seit wann spielt JEDES Deck eigentlich Wrath/Day??
Das die Ultie davon "besiegt" wird ist jedem der bis 3 zählen kann klar und es ist genauso klar, wenn man blöd reinrennt. Hmm jetzt spielt der Gegner vll Midrange Aggro und hat keine Sweeper? OMG die Ultie ist direkt I Win o.O
Die Ultie ist genauso so gut wie sie ist. Und egal ist sie GANZ sicher nicht, wer das glaubt hat schlicht keine Ahnung...

PS: Du scheinst nicht grade viel competetives Magic zu spielen. Ich versicher dir, die Spiele die durch Jace TMS Ultie im T2 und Legacy schon gewonnen wurden, dürften fern deiner Vorstellung liegen. Netterweise synergiert das Fatesealen nämlich sehr schön damit der Weg zum Ultie zu sein, da in einem kontrollierten Board das Fatessealen hilft, dass es so bleibt....

Bearbeitet von xardas149, 08. Juli 2011 - 16:54.

(21:53:51) ElAzar - ich habe im übrigen festgestellt, das man sich auch gut abregieren kann, wenn man sich 3 min synonyme für falsch überlegen muss,d anach ist man viel relaxter...

Success!
Mein Blog rund ums Limited und aktuellen Setreviews
Limited-Talk
Alles zu den Zendikar Expeditions!
(Viele Infos entsprechen auch der Masterpiece Series)

#54 Bladewing26 Geschrieben 08. Juli 2011 - 16:59

Bladewing26

    Moderates Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.815 Beiträge
Garruk Wildspeakers Ultimatum gewinnt halt wenn man selber einige Kreaturen und der Gegner keine Blocker/Removal hat. Garruk 2.0 setzt nur Länder vorraus, ist also auf einem sonst leeren Board oder nach dem WoG viel gefährlicher. Dazu kommt dass die anderen Fähigkeiten eben viel mehr Boardimpact haben als die von V1.0, so dass Garruk2 nicht auf sein Ultimatum angewiesen sein sollte um das Spiel zu gewinnen - Token, Draw 6 reicht im Normalfall auch (über TItanen, Engine oder Random Fattie).
E: War natürlich auf Mishras Post bezogen-

Bearbeitet von Bladewing26, 08. Juli 2011 - 16:59.

Eingefügtes Bild

Mein Problem ist das ich nicht weiß wie ich erklären soll wie das Deck gespielt werden soll. Ich weiß noch nicht einmal was ein Eingangspost ist.


#55 Gast_Mishra_* Geschrieben 08. Juli 2011 - 17:12

Gast_Mishra_*
  • Gast

Garruk Wildspeakers Ultimatum gewinnt halt wenn man selber einige Kreaturen und der Gegner keine Blocker/Removal hat. Garruk 2.0 setzt nur Länder vorraus, ist also auf einem sonst leeren Board oder nach dem WoG viel gefährlicher. Dazu kommt dass die anderen Fähigkeiten eben viel mehr Boardimpact haben als die von V1.0, so dass Garruk2 nicht auf sein Ultimatum angewiesen sein sollte um das Spiel zu gewinnen - Token, Draw 6 reicht im Normalfall auch (über TItanen, Engine oder Random Fattie).
E: War natürlich auf Mishras Post bezogen-

Ich hatte es natürlich als selbstverständlich vorausgesetzt, dass man Kreaturen braucht um mit dem Overrun zu gewinnen, dann tut er es aber im selben Zug. Ebenso habe ich nicht bezweifelt, dass die Fähigkeit kein Spiel gewinnt.... ich habe schlichtweg erklärt was genau mit enttäuschend gemeint ist.

Das Ultimate ist halt einfach irgendein random you win the game next turn effekt.

Dass die anderen beiden Fähigkeiten unbestritten gut sind, ist denke ich auch offensichtlich.

Bearbeitet von Mishra, 08. Juli 2011 - 17:13.


#56 Bladewing26 Geschrieben 08. Juli 2011 - 17:15

Bladewing26

    Moderates Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.815 Beiträge
In der Hinsicht hast du natürlich Recht, das alte Ultimatum hattes was Besonderes weil es sofort gewinnen konnte. Designtechnisch ist das neue wirklich langweiliger, aber die Aussage über das alte Ulti

...ist es doch um einiges besser...

würde ich so nicht unbedingt stehen lassen.

Eingefügtes Bild

Mein Problem ist das ich nicht weiß wie ich erklären soll wie das Deck gespielt werden soll. Ich weiß noch nicht einmal was ein Eingangspost ist.


#57 swindhard Geschrieben 08. Juli 2011 - 17:19

swindhard

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.466 Beiträge

PS: Du scheinst nicht grade viel competetives Magic zu spielen. Ich versicher dir, die Spiele die durch Jace TMS Ultie im T2 und Legacy schon gewonnen wurden, dürften fern deiner Vorstellung liegen. Netterweise synergiert das Fatesealen nämlich sehr schön damit der Weg zum Ultie zu sein, da in einem kontrollierten Board das Fatessealen hilft, dass es so bleibt....

Jain...

Ich spiel schon kompetitive Decks, jedoch nicht T2 und co. Ich spiel Highlander und dort ist es entweder so, dass die Decks reine Aggrodecks sind, da will man die 3/3 Token oder kontrolllastig mit dem ein oder anderen Wrath. Ich denke Legacy, T2 und co. sind einfach anders gestrickt, und benötigen andere Vorgehensweisen wie man einen Walker spielt. Fateseal finde ich meistens so lala im Highlander. Lieber 3 ziehen Crap zurück und dann schön sheffeln. Es gibt auch wenige bis keine Decks die die Walker nur durch angreifen handeln können, so dass es nicht selten ist, dass man einen Walker pumpt und bevor er die Ulti zünden kann ist er weg. (Vindicate und co.)

Ich wollte mit dem Post auch nicht sagen, dass mir die Ultimates insgesammt egal sind. Nur gerade bei JTM fand ich sie bisher immer unnötig. Der Brainstorm war für mcih das wichtige Element und der Bounce. Dadurch kann ich wunderbar die Kontrolle auf dem Board übernehmen. Und wenn ich erstmal die Kontrolle hab hatte sich noch kein Deck so lange gewert, dass ich die Ulti von Jace zünden könnte.

Garruk 1.0 war in diesem Deck so ähnlich. Meist war es sinnvoller sich mit Token und Mana einzudecken als zu versuchen den Gegner zu überrennen. Aber natürlich hab ich das auch das ein oder andere Mal gemacht.

Und auch beim Garruk 2.0 würde/werde ich wahrscheinlich des öftern lieber ein paar Karten nachziehen, als auf die Ultimate zu sparen. Wenn ich jedoch eine volle Hand habe und daher keinen Grund habe welche nachzuziehen werde ich auch auf die Ulti "sparen" und einsetzen. Immerhin sagt sie ja das der Gegner genau 1 Runde Zeit hat seinen Tot abzuwenden.

Swindhard

banwujzw.png

Punctuation is powerful:

"A woman, without her man, is nothing."  vs.  "A woman: without her, man is nothing."





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.