Zum Inhalt wechseln


Slumbering Dragon


Dieses Thema wurde Archiviert. Dies bedeutet, dass du auf dieses Thema nicht antworten kannst.
28 Antworten in diesem Thema

#1 Gast_Saberon_* Geschrieben 26. Juni 2012 - 17:21

Gast_Saberon_*
  • Gast
Irgendwo ne coole Karte fürs Multiplayer / Casual im allgemeinen. Blessings of Nature 4tw

Man macht zwar einen Mulligan, wenn man den hinlegt, dafür bekommt man dann irgendwann eine schön große Kreatur.
Was ich aber am interessantesten finde ist, dass es nun erstmals einen Drachen im cc1 Slot gibt! (Und einen im cc2 Slot)
http://forums.mtgsal...15&d=1340683392

Bearbeitet von Rakshasa, 26. Juni 2012 - 17:21.


#2 Helios Geschrieben 26. Juni 2012 - 17:49

Helios

    Hafenstraßen-rausschmeißer

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.313 Beiträge
Naja, du sagst es ja: Das ist eine Karte, die quasi nur im Casual gespielt werden kann. Und dort ist sie auch eher witzig als gut. Eine Karte, die Turn 1 gelegt werden kann, dann aber erstmal eeeeewig nichts macht - gab es sowas in der Form schon?

#3 Gast_Saberon_* Geschrieben 26. Juni 2012 - 18:07

Gast_Saberon_*
  • Gast
Dass sie ewig nichts macht kann auch ein Vorteil sein.
Keine Ahnung, ob es sowas gab. Was ich aber weiß ist, dass die Karte sicherlich in einem meiner Casualdecks platz finden wird. (Wobei ich noch hinzufügen muss, dass wir Multiplayer immer mit "normalen" Casualdecks spielen und diese nicht speziell darauf auslegen, was wiederrum bedeutet, dass nicht alle 2 Runden ein Massremoval kommt)

#4 Rolle Geschrieben 26. Juni 2012 - 18:15

Rolle

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 221 Beiträge
öhm ... also gegen jegliche Aggrodecks ist die doch nett ^^

wenn der aggro spieler konstant eine Kreatur legt pro Runde und natürlich damit angreift, ist der Drache in T4 einsatzbereit. Und für T4 8/8 fliegend... finde ich sau stark ^^ und es ist ja auch ein leichtes dem selber ein paar marken zukommen zu lassen.

Also ich würd das glatt mal ausprobieren mit grün.

#5 DaCMD Geschrieben 26. Juni 2012 - 18:48

DaCMD

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 272 Beiträge

öhm ... also gegen jegliche Aggrodecks ist die doch nett ^^

wenn der aggro spieler konstant eine Kreatur legt pro Runde und natürlich damit angreift, ist der Drache in T4 einsatzbereit. Und für T4 8/8 fliegend... finde ich sau stark ^^


Wenn uns der Aggro-Spieler schon so oft angegriffen hat, dass der Drache erwacht, kann er uns aber auch problemlos racen. Zumindest wenn das Deck auch nur das Geringste auf sich hält. Gegen Control bringt der Drache gleich noch weniger, da gute Control-Finisher nicht öfter als viermal angreifen sollten. Und gegen Combo liegt er überhaupt nur untätig herum.

Ich sehe da ehrlich gesagt auch für den Küchentisch wenig Potenzial.
869_large.png

#6 Armarnis Geschrieben 26. Juni 2012 - 19:07

Armarnis

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 54 Beiträge
Naja, man kann ihn ja beschleunigen *schielt zum neuen Ajani* Gut, keine super Synergie aber wird sicher das ein oder andere Deck geben das sich damit stallen lässt.

#7 Mimik Geschrieben 26. Juni 2012 - 19:23

Mimik

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.427 Beiträge
Ich find den richtig schlecht. Eine 1cc-Kreatur, die erstmal garnichts macht braucht man nicht, schon garnicht in einem roten Deck. Falls man dennoch ein passives Deck hat arbeitet man idR auch eher damit den Gegner vom Angreifen abzuhalten und nicht damit sich ordentlich verprügeln zu lassen. Zudem ist er sehr berechenbar und der Gegner hat es in der Hand ob er einsatzfähig wird oder nicht. Im Notfall kann er auch einfach mal abwawrten bis er eine Solution bekommt.
Natürlich kann man jetzt irgendwelche Spielereien mit Blessings of Nature machen (wobei das noch nichtmal ganz reicht) aber allein kann der halt wenig / nichts.

Im Casual kann man evtl. was mit Gideon Jura, Gideon's Avenger, dem neuen Ajani etc. bauen aber so richtig gut ist er auch dann nicht und nur wegen dem noch Rot zu spielen ist auch nicht so der Plan.

Mal sehen ob noch spielbare Drachen im niedrigen CC-Bereich kommen, dann könnte man evtl. ein Casual-Drachen-Weenie mit Crucible of Fire, Adaptive Automaton und ein paar Changelingen bauen.

Bearbeitet von Mimik, 26. Juni 2012 - 19:49.

 


#8 JDK Geschrieben 26. Juni 2012 - 21:34

JDK

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.301 Beiträge

Mal sehen ob noch spielbare Drachen im niedrigen CC-Bereich kommen, dann könnte man evtl. ein Casual-Drachen-Weenie mit Crucible of Fire, Adaptive Automaton und ein paar Changelingen bauen.

Das sind keine +1/+1-Marken...

#9 Mimik Geschrieben 26. Juni 2012 - 22:45

Mimik

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.427 Beiträge
Und? Was veranlasst dich zu der Annahme, dass das was mit +1/+1-Marken zu tun haben soll?
Es ging mehr generell darum, dass es jetzt Drachen im niedrigen cc-Bereich gibt und das damit Crucible of Fire vielleicht doch mal irgendwo spielbar wird (falls noch spielbare Drachen mit wenig CC kommen). Das ich nichts von Slumbering Dragon halte hab ich doch deutlich genug geschrieben (dachte ich zumindest).

Bearbeitet von Mimik, 26. Juni 2012 - 22:57.

 


#10 JDK Geschrieben 26. Juni 2012 - 22:51

JDK

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.301 Beiträge
Oh, dann hast du dich gar nicht verschaut und das war ernst gemeint? O.o Als ob Crucible of Fire spielbarer wäre...da kann ich gleich ein Casual Deck mit dem Miracle Pump, Travel Preparationsund solchem Zeug spielen und den Slumbering Dragon reinpacken (wenn wir schon beim Spoiler und wenig spielbaren Casual Decks sind).

Bearbeitet von JDK, 26. Juni 2012 - 22:54.


#11 Mimik Geschrieben 26. Juni 2012 - 23:01

Mimik

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.427 Beiträge
Im Casual ist vieles spielbar und nochmal da du es anscheinend nicht verstehen willst: wenn noch spielbare Drachen für wenig CC-rauskommen.

 


#12 Helios Geschrieben 26. Juni 2012 - 23:04

Helios

    Hafenstraßen-rausschmeißer

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.313 Beiträge
Drachen sind jetzt ohnehin kein Tribe, der großartige Synergien aufweisen würde, weswegen man in entsprechenden Decks im niedrigen CMC-Bereich auch einfach andere Kreaturen spielen kann.

#13 Mimik Geschrieben 26. Juni 2012 - 23:08

Mimik

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.427 Beiträge
Wir müssen jetzt ja keine Grundsatzdiskussion zu Drachen im Casual starten. Tatsache ist, dass Drachen im Casual gern gespielt werden und das es eine Option wär sie mal auf eine andere Art zu spielen falls noch entsprechende Karten kommen. Mehr hab ich ja auch garnicht behauptet.

 


#14 Gast_Saberon_* Geschrieben 27. Juni 2012 - 00:03

Gast_Saberon_*
  • Gast
Im Casual geht es mir eher um den psyschologischen Effekt. "Oh nein, wenn ich den angreife, dann wird sein Drache ja aktiv und wird sich bei mir rächen, also lasse ich ihn lieber in Ruhe"


Aber mal was zum Limited: Da finde ich den sogar ziemlich gut. T1 ist er richtig stark (Überlegt mal, wie oft im Limited angegriffen wird und wie viele Angriffe davon geblockt werden) allerdings macht er nachgezogen nicht wirklich viel.

#15 JDK Geschrieben 27. Juni 2012 - 01:25

JDK

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.301 Beiträge
Ja, weil im Casual will man sicher mit kleinen Drachen spielen. Ich denk mir auch immer "WOAH EIN MINIDRACHE! Den muss ich spielen!"

Ernsthaft, für Timmies zählt der "JA BIST DU DEPPERT DER DRACHE IS FETT"-Effekt. Ein Drachendeck mit Miniatur-Echsen...das wär halt so, als ob ich Eldrazi nur mit den Spawn-Tokens spielen würde.
Ein "huiuiuiuiuiui, wenn da noch vier andere solcher Karten rauskommen, dann kann ich eventuell, vielleicht, unter gewissen Umständen, wenn es Gott so will, ein Deck mit X und Y bauen und am Küchentisch zumindest spielen." und Casual generell sind halt sicher ned der Hammer in einer Spoiler-Diskussion. Keine Ahnung, warum du sowas überhaupt vorschlägst, wenn es einfach NULL mit dem Drachen synergiert. Mit so etwas verlierst du gegen jedes Vanilla-Bären Deck.

Im Limited halte ich den auch für spielbar, wenn er früh gelegt wird. Anonsten hat die eher weniger Potenzial, auch wenn ich noch immer auf das Revival eines +1/+1-Marken-Decks hoffe.

Bearbeitet von JDK, 27. Juni 2012 - 01:33.


#16 ElAzar Geschrieben 27. Juni 2012 - 08:14

ElAzar

    Big Furry Monster

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.967 Beiträge
Naja, das Problem ist weniger, dass er im Early nichts macht, sondern, dass er ein beschissener Topdeck ist, wenn man ihn Turn 1 Legt, ist er sogar ziemlich gut, weil man eben nicht 5 mal dmg. fangen muss, sondern in dem Turn, in dem er den 5ten Counter bekommt auch direkt blocken kann.

Glaube aber auch nicht, dass er sonderlich viel Play sehen wird.

Eingefügtes Bild


#17 Mimik Geschrieben 27. Juni 2012 - 08:24

Mimik

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.427 Beiträge

Ja, weil im Casual will man sicher mit kleinen Drachen spielen. Ich denk mir auch immer "WOAH EIN MINIDRACHE! Den muss ich spielen!"

Ernsthaft, für Timmies zählt der "JA BIST DU DEPPERT DER DRACHE IS FETT"-Effekt. Ein Drachendeck mit Miniatur-Echsen...das wär halt so, als ob ich Eldrazi nur mit den Spawn-Tokens spielen würde.
Ein "huiuiuiuiuiui, wenn da noch vier andere solcher Karten rauskommen, dann kann ich eventuell, vielleicht, unter gewissen Umständen, wenn es Gott so will, ein Deck mit X und Y bauen und am Küchentisch zumindest spielen." und Casual generell sind halt sicher ned der Hammer in einer Spoiler-Diskussion. Keine Ahnung, warum du sowas überhaupt vorschlägst, wenn es einfach NULL mit dem Drachen synergiert. Mit so etwas verlierst du gegen jedes Vanilla-Bären Deck.


Ich hab halt etwas spekuliert. Das war auch nur ein Gedanke der mir beim Slumbering Dragon so kam und den ich nebenbei in meinem Post erwähnt hab und den man auch einfach mal ignorieren kann wenn man solche Spekulationen unnötig findet. Warum du den Thread mit mehreren Posts dazu zuspamst versteh ich nicht so ganz. Generell ist es recht sinnfrei über die Spielbarkeit eins Konzepts zu diskutieren, das zu einem großen Teil auf (noch?) nicht existenten Karten basiert, insbesondere mit jemandem, der pauschal Casualspieler und Timmy gleichsetzt. Aber vielleicht hat es ja einen guten Grund warum du krampfhaft versuchst mir hier diese OT-Diskussion reinzudrücken. Es ist natürlich richtig, dass die Idee sehr spekulativ ist, nichts mit dem Slumbering Dragon zu tun hat und hier etwas fehl am Platz war aber es war wie gesagt nur ein Gedanke, den ich nebenbei geäußert hab. Du bist derjenige, der daraus mehr macht als nötig wär.
Genug davon, wenn es noch Klärungsbedarf gibt darfst du mir gerne eine PM schicken.

Zurück zum Slumbering Dargon: Abgesehen von der sehr eingeschränkten Spielbarkeit find ich ihn auch vom Design her nicht so prall. Er wird halt idR erst aktiv wenn man über mehrere Runden in der Defensive ist und das passt mMn halt nicht so recht zu Rot.

Bearbeitet von Mimik, 27. Juni 2012 - 10:40.

 


#18 Gast_Saberon_* Geschrieben 27. Juni 2012 - 12:10

Gast_Saberon_*
  • Gast

Zurück zum Slumbering Dargon: Abgesehen von der sehr eingeschränkten Spielbarkeit find ich ihn auch vom Design her nicht so prall. Er wird halt idR erst aktiv wenn man über mehrere Runden in der Defensive ist und das passt mMn halt nicht so recht zu Rot.


Prall wie ein Luftballon.


Das design passt doch super. Da ist halt ein Drache der ein bisschen Chillt aber plötzlich total angry wird, wenn jemand seinem Beschwörer wehtun will.

#19 Hummingbird Geschrieben 27. Juni 2012 - 13:10

Hummingbird

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 256 Beiträge
@Rakshasa: Ich glaube eher, dass der total angry wird, weil das so 5 Deppen rumgelaufen sind und Krach gemacht haben, sodass der arme aus seinem Mittagsschlaf wachgemacht worden ist! :-D
Da würde ich auch zur 8/8 + fliegend, ist doch total verständlich ;-)

Früher: Acto-Myosin-Komplex


#20 JDK Geschrieben 27. Juni 2012 - 14:52

JDK

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.301 Beiträge
Du wirfst mir Spam vor, gibst aber zu, dass es genau gar keinen Sinn macht, über nicht existente mögliche Casual-Decks zu diskutieren (achja, du hast das ja nur "nebenbei" erwähnt), und verfasst dabei auch noch unnötige Posts. Von der Doppelmoral bist du nicht befreit. Dir hier was "krampfhaft reinzudrücken" ist gar nicht notwendig, denn du scheinst von dir aus schon fleißig mitzuwirken.

Der "Gedanke" war einfach Humbug. Weder spielerisch stark, noch witzig oder ausgeklügelt. Ist das jetzt klar angenommen, oder soll ich mich zu den Illuminati gesellen und ihnen bei dem Plan deiner Untergrabung behilflich sein?




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.