Zum Inhalt wechseln


Foto

Zombardment


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
309 Antworten in diesem Thema

#301 The Beast Geschrieben 04. Juli 2019 - 13:32

The Beast

    Weltenfresser

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.521 Beiträge

Während das Deck eine ganze Ecke langsamer ist als Dredge, ist es dafür um ein vielfaches Widerstandsfähiger gegen Hass. In der Regel sehen spiele so aus, dass der Gegner während er seine Ressourcen darein Pumpt den Friedhof zu unterbinden an den Kreaturen untergeht oder eben umgekehrt. Besonderes Augenmerk ist hier darauf, dass vor allem der Wiederaufbau nach Boardwipes wie Terminus wesentlich einfacher erfolgt und dass ein Slowrollen der Threats wesentlich kontrollierter möglich ist um die Antworten herauszuziehen.

Das sehe ich ein, aber wirklich gut der faire Modus deswegen ja trotzdem nicht. Klar ist Hardcast Vengevine schon noch eine andere Liga als Hardcast Ichorid, aber beides sind normalerweise keine Plays, mit denen Legacy-Decks nicht irgendwie klar kommen (selbst wenn ich auch schon mit Hardcast Narcomoeba Games gewonnen habe :D ).
 

Altar of Dementia

Mich brauchst du von der Karte nicht zu überzeugen, ich sah von Anfang an Altar >>> Bombardment in dem Deck von Quentin. :)
 

Putrid Imp halte ich für strikt besser. Es gibt häufig genug Hände bei denen man mehrere Karten loswerden will oder später Karten nachzieht und Sie nicht mehr wegbekommt (Brücke und Vengevines sind da Klassiker, ersteres Macht nichts 2tes nicht castbar) und in denen Neonate den Engpass darstellt.

Der Imp kann sich nicht selbst saccen sondern braucht Feeder oder Therapy dafür. Er ist mMn besser für's Setup, kann dafür die Ausrastung schlechter zünden. Steht zu testen, was dem Deck mehr Konstanz verleiht. Der Subtyp Zombie hilft auf jeden Fall, finde die Idee gut.

Zum Enlightened Tutor habe ich noch keine Meinung.


Jeder findet Beast geil, das sagt gar nichts aus! ;)


#302 Dein Freund der Baum Geschrieben 04. Juli 2019 - 13:58

Dein Freund der Baum

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.677 Beiträge
Da man dem Deck momentan online recht oft begegnet kann ich zumindest sagen, dass das Matchup mit Delver kaum zu gewinnen ist, sofern man nur Surgical oder Cage im SB hat. Ein Hogaak aufm Board gewinnt einfach. Ohne Doppel Delver mit Force für den ersten Hogaak hab ich das bisher nicht gewonnen.

Vengevine würde ich übrigens nicht spielen und Bombardment nur im SB, dafür Therapy und Thoughtseize im MD.

Never underestimate the power of overwhelming stupidity in overwhelming numbers.


#303 Genu Geschrieben 04. Juli 2019 - 15:31

Genu

    Erfahrenes Mitglied

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.734 Beiträge

Das sehe ich ein, aber wirklich gut der faire Modus deswegen ja trotzdem nicht.

 

Dann lass mich dir etwas zum fairen Modus erzählen: Wenn dein Play nicht gerade T0 Leyline of the Void ist oder T0-1 Chalice, dann ist der "faire" Modus nicht gerade selten eines der folgenden Szenarien:

 

T1: Fetchalnd, Stitcher's Supplier / Looting.

T2: Fetchland, Eine beliebige kombination aus Putrid Imp / Carrion Feeder / Gravecrawler, Tap 2 Kreaturen, Delve für Hogaak. Es befinden sich nun 11-13 Power auf dem Board.

 

Und wenn du denkst das ist Magic Wonderland: Noch lange nicht. Sticher treffer und Looting / Imp Discards von z.B. Brücken, Bloodghasts und Vengevine sind da außen vor.

Wenn wir Magic-Wonderland betreten wollen legt man halt T2 durch einen Grafdiggers Cage nen Hogaak und 6 Zombie Tokens, also 18 Power auf den Tisch.

Gleiches geht auch durch Surgical wenn man eine Mischung aus Bloodghasts Brücken und Vengevines trifft und man kann die gleiche Power auch ohne Hogaak aufs Board kriegen.

 

Das ist nun wirklich kein Vergleich mit Ichorid-Hardcast.

 

Mein Ausgangspunkt für Legacy ist folgende Liste:

 

 

Wobei ich dort eben nicht sicher wäre wie viel Interaktion im Maindeck notwendig ist, eventuell lohnt es mehr Thoughtseize im Maindeck zu haben. Letztlich ist die Frage, wie gut sich das Deck in Legacy hält wenn es kaum Interaktion fährt, denn ich glaube hier kann es sich das nicht so ganz leisten: Grund dafür ist einfach dass man in Modern in jedes Match als das schnellere Deck reingeht, was in Legacy nicht funktionieren wird.

 

Was ich in der Konstellation eben noch rausfinden muss ist welche Slots ich für 1-2 Enlightened Tutor entbehren kann ohne die Geschwindigkeit zu sehr zu beeinflussen, da ich die Karte schon fürs Sideboard haben will.

 

Keine grünen Länder im Deck - der Grund ist einfach: Vengevine hardcast ist nicht gut, für Hogaak kann man eh keine Länder verwenden, beim Sideboarden cuttet man meistens eine Kopie jeder Grave-Payoff Karte, Bridge, Vengevine, Hogaak, Altar of Dementia und die grünen Sideboard-Karten sind "meh".

 

Außerdem ist W die bessere Farbe wegen Wispmare und Wear//Tear. Finger weg von Flamekin Harbinger, Ingot Chewer und Wispmare raussuchen klingt sweet, aber Wear//Tear macht das gleiche in sofort.

Evoke-Shenanigans dürften ja schon von Dredge bekannt sein - Mit Putrid Imp im Spiel die Trigger (Evoke->EtB) richtig stacken, EtB resolven, Brücke(n) abwerfen, dann Evoke resolven und sich einer Zombie-Armee erfreuen.

 

Der Fokus vom Sideboard liegt bei mit eben darauf den Friedhof wiederherzustellen, könnte sich aber, da das Deck in Legacy eben nicht immer als das schnellere auftreten kann, nochmal auf mehr Interaktion verändern.


REL-Comp: Required Entry Level - Companion


#304 The Beast Geschrieben 04. Juli 2019 - 16:04

The Beast

    Weltenfresser

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.521 Beiträge

Moment, ich glaube wir reden hart aneinander vorbei. In deinem "fairen" Szenario gibt es keine Grave-Sweeper, da macht Dredge dann sicherlich auch etwas beeindruckendere Dinge als Ichorid Hardcast. :D Wir müssen nicht drüber reden, wie krass der Haufen ausrasten kann, wenn man ihn lässt, aber nach der Rechnung wären auch Belcher oder Spanish Inquisition Tier 1.

Das ist für mich aber auch nicht mehr der "faire" Modus in den der Gegner einen zwingen kann sondern genau die Ausrastung, die das Deck überhaupt stark macht. Mit dem "fairen" Modus meine ich durchaus, dass man seinen Grave gar nicht oder nur eingeschränkt nutzen kann oder aber seine Spells nicht resolven kann wie man gerade Bock hat. Ergo nix mit T2 Hogaak und 12+ Power auf dem Feld, sondern T2 Hardcast Bloodghast. In diesem Modus befinden wir uns, und hier gestehe ich dem Hogaak-Deck durchaus zu, eine bessere Curve zu haben aber wirkliche Impact-Plays macht man deswegen trotzdem nicht.
Zumal Chalice of the Void gegen Dredge dann auch viel schlechter ist, weil Dredge EoT Discard Troll/Imp/Thug machen kann und ab dann von den Triggern lebt während Hogaak.dec ziemlich am Stock geht wenn der Gegner einen kelcht, ergo sehe ich Dredge gegen Chalice.dec mindestens preboard erstmal besser aufgestellt.

Und daher finde ich deine Folgerung auch genau richtig: Man kann sich nicht auf seinen Speed verlassen. Ich würde daher auch gegen Wispmare und Ingot Chewer zumindest in diesen Anzahlen argumentieren, weil der Anti-Hate mit Speed-Boost weniger wichtig ist als zuverlässiger Anti-Hate; du willst lieber maximal Wear // Tear haben oder Serenity (oder Assassin's Trophy oder so wenn man lieber {G} als {W} spielen will), weil du zuverlässig die Antwort auf Chalice und Leyline brauchst und nicht den Platz hast zu splitten, weil du eben mitunter gegen schnellere Decks ran musst und gegen die auch noch Slots im Board brauchst für Discard o.ä.


Jeder findet Beast geil, das sagt gar nichts aus! ;)


#305 Genu Geschrieben 04. Juli 2019 - 16:18

Genu

    Erfahrenes Mitglied

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.734 Beiträge

In meinem fairen Szenario gibt es Hate in Form von Grafdigger's Cage oder Surgical Extraction und das ist Hate der Dredge im Verhältnis eben wesentlich härter trifft und häufiger gespielt wird als Leyline of the Void. Eben genau darum habe ich diese Szenarien erwähnt, eben weil Sie die Widerstandsfähigkeit des Decks aufzeigen.

 

Wenn wir aber von Chalice und Leyline of the Void reden, habe ich oben ja auch angemerkt, dann reden wir natürlich von Gravecrawler und Stitcher Beats at best, bei Chalice eher sogar von noch weniger.

Chalice, und das sieht du absolut richtig, ist eben der Trade-Off des Decks gegenüber Dredge - schlechter gegen Chalice, besser gegen Cage und Surgical.

 

Beim Sideboard bestätigst du mir ja genau das was ich mir schon gedacht habe, aber hier werde ich erstmal Erfahrung sammeln müssen um das selbst entsprechend bewerten zu können. Die Evoker haben im Gegensatz zu Wear&Tear eben den Vorteil dass Sie nicht nur Antwort sind sodnern auch den Wiederaufbau beschleunigen (Ingot Chewer -> Sac in Altar ist z.B. besonders lecker).


Bearbeitet von Genu, 04. Juli 2019 - 16:19.

REL-Comp: Required Entry Level - Companion


#306 Quentin Coldman Geschrieben 04. Juli 2019 - 16:36

Quentin Coldman

    Most Qualified User Eternal

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.314 Beiträge
Egal welche Farbe man splasht du willst definitiv 4 Wear // Tear und/oder Serenity oder 4 Assassin's Trophy genau wie Beast schreibt um Chalice und Leyline sicher beantworten zu können.

Warum will man Phyrexian Tower statt Undiscovered Paradise? Ja triggert Bridge was cool ist, aber man kann mit dem Mana ja nix machen. Auch empfinde ich 18 Länder als ganz schön wenig, da Wasteland immerhin ne Karte ist und man gerne 2 Länder zum Arbeiten hat, mal abgesehen davon dass Bloodghast schlechter wird wenn man zu weit runter geht. Gab aber auf jeden Fall schon viel Input hier. Den Rest müssen die Tests zeigen.
{G} {R} Bloody Depths 2: Return of the Blood {R} {G}

Coming Soon...

#307 Nekrataal der 2. Geschrieben 08. Juli 2019 - 10:08

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.064 Beiträge

Liste von WhiteFaces (normalerweise Miracles Guy) .. https://twitter.com/...546117889200129


  • Genu hat sich bedankt

#308 Impeesa Geschrieben 06. Juli 2020 - 16:30

Impeesa

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 161 Beiträge
Ist Village Rites ein neues Spielzeug für das Deck?
Kreaturen vor Schwertern protecten ist natürlich schon nice...
Die Frage ist ob man noch mehr Sacoutletts braucht

Bearbeitet von Impeesa, 06. Juli 2020 - 16:54.


#309 Der Schneider Geschrieben 29. Juli 2020 - 11:00

Der Schneider

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.024 Beiträge

Village Rites ist leider zu klobig für dieses Deck. Interagiert zu wenig mit den anderen Karten. Was ich mal spielte war Diabolic Intent, die ist einfach gezielter.


... da pennt man mal zur Abwechslung wieder bis 12 und direkt ist Modern ein richtiges Format :-/


#310 Nekrataal der 2. Geschrieben 29. Juli 2020 - 13:54

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.064 Beiträge

Das Deck ist imho eh tot und wurde durch Hoogak abgelöst, welches sehr ähnlich funktioniert (ja sogar in grossen Teien gleiche Karten spielt vorallem bei den Zombies) und mehr Tier 1.5 Potential hat. Falls Hogaak gemeint war, muss man sagen, dass die Karte da schlicht nicht reinpasst. Ich glaube aber das war nicht gemeint, deswegen gehe ich nicht näher drauf ein


Bearbeitet von Nekrataal der 2., 29. Juli 2020 - 13:57.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.