Zum Inhalt wechseln


Foto

Mono G Ramp

Ramp Fetties

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
261 Antworten in diesem Thema

#1 Macros Geschrieben 09. November 2012 - 12:19

Macros

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.781 Beiträge

Huhu!

Also, ich möcht euch heut mal mein Ramp vorstellen, das ich schon seit Ewigkeiten zocke. Natürlich versuche ich, es permanent weiterzuentwickeln. Zu diesem Zweck poste ich es jetzt auch. Vielleicht gibts noch Anregungen.

Vorweg:
Budget. Wasteland, Goofy, Cradle sind erst mal tabu.
Keine Bannings. Wir spielen mit der australischen Punkteliste. Ist also theoretisch alles möglich.
Kein Splash. Das Deck bleibt Mono G.
Mir ist klar, dass Island of Wak-Wak hier drin nicht viel macht, da ich sie nicht raussuchen kann oder anders verwerten. Ist aber ne Art Pet und bleibt daher drin. In die anderen Decks passts noch weniger.

Meta:
Aggro/Tempo ist bei uns nicht stark vertreten. Auch Combo nicht. Hauptsächlich ists Aggrocontrol und Control.

Jetzt zum Deck:
Die Strategie sollte eigentlich klar sein. Rampen, rampen, rampen, bis man Fetties legen kann. Hierbei sollten, wenn möglich, die Fetties nützliche Fähigkeiten mitbringen (siehe Fettie Toolbox).



Ich weiß, die Kurve sieht sehr, sehr verkrüppelt aus. Läuft aber ziemlich gut.

Zu den Karten:
Dryad Arbor - Für GSZ als weiteren Ramper für 1 Mana.

Tectonic Edge, Dust Bowl, Ghost Quarter, Strip Mine kann ich im späteren Spielverlauf gut verwursten (wenn ich eh genug Länder hab) um Utilityländer wie Maze of Ith, The Tabernacle at Pendrell Vale usw. Hilft aber auch gelegentlich, um den Gegner von ner Farbe abzuschneiden. So hab ich schon öfter nen Peacekeeper entsorgt, indem ich weiße Manaquellen entsorgt hab.

Zu den Manaelfen und Landtutoren muss ich wohl nichts sagen ;) die Rampen halt ganz einfach.

Utopia Sprawl, Wild Growth und Overgrowth sind sehr, sehr gut mit Arbor Elf und Garruk Wildspeaker.

Mul Daya Channelers sind etwas zwiegespalten. Können zwar Rampen, hab ich allerdings nicht in der Hand. Dafür können sie unter Umständen auch kräftig zuhauen. Hab bisher nicht bereut, sie zu spielen.

Mirri's Guile - jede Runde um sonst töpfern? Sehr gut! Gekauft!

Yavimaya Elder tauscht halt in der Regel 3 zu 1. Kann auch mal Chumpblocken, wenns wichtig ist.

Survival of the Fittest macht auch ohne Anger, Squee und Genesis was. Holt mir später für nachgezogene Manaelfen die Fetties raus.

Natural Order, Birthing Pod, Green Sun's Zenith, Defense of the Heart, Chord of Calling, Tooth and Nail bringen mir die Kreaturen direkt ins Spiel. Dabei weiß der Gegner nicht, was kommen kann. Ich kann mir Finisher holen oder zweckdienliche Treter. So kann ich länder entsorgen, mir Tokens machen, ihn überrennen oder Planeswalker zerstören.

Genesis Wave - Wie heißt der beste grüne Topdeck wenn man viel Mana hat? Genau! Die Welle!

Engulfing Slagwurm - Tja....warum spiel ich den? Ist teuer. Stimmt. Hat kein Evasion. Stimmt. Ist ein Wurm. Stimmt. Aber was macht man bei nem grünen Deck, wenn der Gegner mit nem riesigen Countryside Crusher, Knight of the Reliquary oder Taurean Mauler vorbeikommt? Hier überlegt er es sich zwei Mal. Zudem macht er Life, was gegen Aggro schon nützlich sein kann.

Spine of Ish Sah ist momentan noch Platzhalter für Karn Liberated. Mit ihr kann ich auch Kreaturen entsorgen, was bei G ja ein Problem ist. Zudem kann ich es wieder mit nachgezogenen Artefaktzerstörern auf die Hand bringen.

Loaming Shaman ist Platzhalter für Scavenging Ooze. Irgendwas brauch ich ja gegen den Friedhof ;)

Troll Ascetic ist im Moment wohl die Kreatur, die ich am wenigsten vermissen würde. Ich bin normalerweise aggressiv und brauche daher keine guten Blocker. Ich spiele keine Verzauberungen oder Equipments, weswegen er nicht mehr geschützt werden muss als andere.

Panglacial Wurm macht jeden Landsucher zu nem guten Topdeck. Welcher Gegner ahnt schon, dass aus einem rausgesuchten Wald gleich ein Wurm kriecht, der sogar nem Colossus of Sardia Angst einflößt?

Thrun, the Last Troll - Counter und Removal kann der Gegner halt mal direkt vergessen und kaut stattdessen mürrisch auf seinen unnützen Handkarten rum.

Darksteel Colossus ist nur zum Finishen drin. Klar, ich könnte auch Emrakul o.Ä. spielen. Aber ehrlich gesagt möchte ich es für unsere Küchentischrunde nicht allzusehr übertreiben. Wäre eine mögliche Änderung.

Craterhoof Behemoth ist jetzt seit Kurzem drin. Ermöglicht es, direkt zu finishen. Mit Defense of the Heart oder [/card]Tooth and Nail[/card] kann man sich direkt den Avenger und das Behemoth holen und gleich mal kommen 20 Meter große Manaelfen begleitet von nem Behemoth vorbei und klopfen am Lebenspunktezähler des Gegners.

Was noch rein soll:
Tarmogoyf - sollte klar sein, warum.
Wasteland - um den Backupplan der Landzerstörung zu unterstützen.
Scavenging Ooze - sollte auch klar sein.

Was ich mir überlege:
Sensei's Divining Top - Brauch ich sie? Oder ist sie eher unnötig?
Primeval Titan - Hier die gleiche Frage: Brauch ich ihn? Eher nicht. Hab ja eigentlich keine Länder drin, die so unheimlich wichtig sind.

Sind noch ein paar Karten unklar?
Welche könnt ihr nicht verstehen oder würdet ihr ersetzen?
Bin ich durch die Kreaturen, die ich für LP drin hab, genug gegen Aggro abgesichert?
Wie könnte ich stärker gegen Combo werden? (vermutlich ja ohne Splash gar nicht)

Grüße
Macros

 

 

Edit:

Aktuelle Liste vom 01.08.16

 

Statistik vom 01.08.16:

52 Siege - 41 Niederlagen


Bearbeitet von Macros, 01. August 2016 - 15:15.

Ding Ding Ding


#2 RoyalRoyber Geschrieben 09. November 2012 - 13:44

RoyalRoyber

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 178 Beiträge
Hey,
Mana:
Crop Rotation um auch an Strip Mine zu kommen fällt mir ein.
Manaartefakte wie Thran Dynamo oder Gilded Lotus ginge auch grad noch.
Dann gibts noch den LocusPokus Omnath; Locus of Mana
mir fällt noch ein was ist mit Mox Diamond oder Chrome Mox?

Fatties:
Khalni Hydra wird bei dir auch schnell billig, kann aber ja nix weiter.
Liege of the Tangle

Draw:
Fauna Shaman würde mir noch einfallen.

Bearbeitet von RoyalRoyber, 09. November 2012 - 16:59.


#3 Vulgoria Geschrieben 09. November 2012 - 15:59

Vulgoria

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 73 Beiträge
Was ich in meinem Mono G Highlander spiele ist Channel

die ist so unglaublich gut. Turn 2 Wurmcoil Engine + Karn Liberated oder Emrakul ist möglich ^^

#4 Macros Geschrieben 10. November 2012 - 11:44

Macros

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.781 Beiträge
Solange ich keine wichtigen Länder wie Cradle spiele, sehe ich keinen Sinn in Crop Rotation. Die Landzerstörung ist ja nicht das primäre Ziel. Da würde Crop Rotation in meinen Augen nur Platz wegnehmen.
Omnath hab ich getestet. Er wird zwar sehr dick, verleitet aber dazu, das Mana in der Angriffsphase reinzuziehen und dann geht er drauf. Zudem trampelt er halt auch nicht. Daher bringt mir ne übergroße Stärke nicht viel. Und er kann halt nix ausser groß zu sein.
Manaartefakte halte ich für komplett sinnfrei in einem Mono Grünen Highlander. Mit der Manabase komm ich so gut zurecht, wie es ist.

Channel wäre allerdings vielleicht eine Idee. Muss ich mal im Auge behalten, wie oft es mir was bringen würde.

Ding Ding Ding


#5 Vulgoria Geschrieben 10. November 2012 - 11:53

Vulgoria

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 73 Beiträge
Channel ist einfach GG wenn du noch Emrakul auf der Hand hast ^ ^ Gefährlich ist es nur wenn man gegen Red Deck Wins spielt =) Da sollte man vorsichtig sein. Aber dafür legt man ja die Wurmcoil Engine und holt sich wieder Leben. Steel Heelkite ist auch ne Option.

Ansonsten sieht die Liste sehr ähnlich aus der meinen. Ich habe nur nen rot Splash drinne für Sneak Attack und andere dicke rote Tiere =)

#6 Macros Geschrieben 19. November 2012 - 19:15

Macros

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.781 Beiträge
Gestern warn wir auf nem Team Highlander Turnier und ich hab mit dem Deck hier gespielt. Nur noch ein paar Änderungen. Cradle, Goofy, Wasteland, Scavenging Ooze, Karn Liberated und das Spaghettimonster kamen noch rein. Kumpel hat Control gespielt.

Lief aber irgendwie viel schlechter als letztes Jahr. Lag wohl auch daran, dass der Blauanteil wesentlich größter war.

Gegen das Door to Nothingness-Team haben wir lediglich 1:0 verloren (gespielt wurde immer nur eine Runde und die Punkte wurden an den gestorbenen Spielern ermessen).

Im 2. Team war ein Reanimator und ein MUC (glaub ich). Das haben wir 2:0 gewonnen.

Das dritte war das am härtesten umkämpfte. War sehr ausgeglichen. Beide mit U. Einer noch mit BR, der andere glaub ich noch mit W. Am Ende hätte es mindestens ein Unentschieden für uns geben müssen. Eine dumme Entscheidung von mir hat uns dann die Niederlage beschert.

Die letzte Runde gegen Hypergenesis sind wir komplett untergegangen. War dieses Mal wegen einer falschen Entscheidung meines Mitspielers.

Jetzt ist die Frage: woran lag es?
Klar, dazu könnt ihr jetzt nicht viel sagen. Ihr habt ja keine Deckliste meines Teampartners und habt die genauen Spielverläufe ebenfalls nicht.

Ding Ding Ding


#7 Macros Geschrieben 30. Januar 2013 - 10:34

Macros

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.781 Beiträge
Tut sich wenig bei dem Deck. Läuft halt einfach gut :D
Aber inzwischen ist mein Pet (Island of Wak-Wak) draußen. Hab ich in nem Deck, indem ich es auch raussuchen kann.
Dafür hab ich mal Mwonvuli Beast Tracker reingepackt. Der kann mir suchen:
Grarruk's Horde, Acidic Slime, Woodfall Primus, Cloudthresher, Rampaging Baloths, Troll Ascetic, Thrun, the last Troll, Panglacial Wurm oder Darksteel Colossus.
Somit wäre ich mit ihm recht flexibel. Ok, die Kreatur kommt nur auf die Bib. Verspricht aber schon viel, denk ich. Muss ich noch testen.

In Gatecrash ist eine Kreatur gekommen, die mich fürs Deck interessieren würde: Sylvan Primordial.
Damit würde ich gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen. Zudem wäre es ein zweiter Reacher gegen fliegende Kreaturen. Sachen wie Bengel oder Dämonen machen dem halt mal gar nix aus.
Meinungen?

Ding Ding Ding


#8 Gast_Paddel_* Geschrieben 31. Januar 2013 - 14:47

Gast_Paddel_*
  • Gast
Also, hier mal in kürze meine Erfahrungen mit dem Tracker.
Grundsätzlich finde ich ihn schon nicht schlecht, da du dir so eine Option für die nächste Runde suchst, die in 50% das Spiel rumreißt. Ich hab mir damit oft Sigarda geholt und damit den Gegner unter Druck gesetzt.
Hier aber das ABER. Dadurch das der Trcker kein Flasher ist, dem Gegner zeigt was du in der nächsten Runde ziehst und auch sonst nicht mit den besten Werten auftritt, macht er halt in den andern 50% der Fälle nix, außer dem Gegner Infos zu geben und dich somit auch zurück zu werfen. Ich spiele ihn im Moment in meinem Rock nicht mehr (was auch an meiner begrenzten Zielauswahl liegt), aber für mono g ist er sicher eine Alternative.

Fazit: MIt Flash wäre er eine Bombe. So ist er eine Wundertüte.

#9 Macros Geschrieben 31. Januar 2013 - 14:52

Macros

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.781 Beiträge
So was ähnliches hab ich mir schon gedacht. Leider konnte ich ihn bisher noch nicht testen bzw. hab ihn noch nicht gezogen.

Aber was kann der Gegner schon machen (ausser sich Countermana offen halten), wenn ich mir ne Ooze gegen seine Maze hol oder Thrun, um einfach mal hauen zu gehn?

Ding Ding Ding


#10 Gast_Paddel_* Geschrieben 31. Januar 2013 - 15:10

Gast_Paddel_*
  • Gast
Naja, wie schon gesagt hat der Gegner einfach mal Infos und du liegst "eine Runde hinterher". Hier ein paar Sachen, die mit mir gemacht wurden:

- Counter
- Massremovel eine Runde später eingesetzt als geplant
- Aven Mindcensor eingesetzt (ok, da ist eigentlich egal mit was man tutort)

Also, wenn es man mal so betrachtet, sind die Möglichkeiten was dagegen zu tun schon begrenzt, aber sie sind da.^^

Und ich bin auch nicht gegen den Tracker (überlege ja selber ihn wieder zu spielen), finde aber es gibt bessere Tutoren.

Bearbeitet von Paddel, 31. Januar 2013 - 15:11.


#11 Macros Geschrieben 31. Januar 2013 - 15:27

Macros

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.781 Beiträge
Ja, die gibt es durchaus. Und die spiele ich ja auch.
Gut. Bei diesem Satz ist mir eingefallen, dass ich den Worldly Tutor rausgepackt hab, weil ich da die Kreatur nur auf die Bib kriege. Aber beim Tracker mach ich wenigstens kein CDA.....ach, verdammt :D

Ding Ding Ding


#12 donjoe Geschrieben 11. Februar 2013 - 13:19

donjoe

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 268 Beiträge
Ich hab mir auch ein Mono G gebaut, das macht bock ohne ende. Habe aber nur ca. 5-6 Partien gegen verschiedene Decks gespielt, ich muss da auch noch einiges Tunen.
Mir fällt auf, dass du Abundant Growth nicht spielst, die könntest du gegen Utopia sprawl eintauschen, die zieht immerhin noch ne Karte.

Für CA würd ich auf jedenfall noch oracle of mul daya spielen.

Ich hab auch noch Awakening Zone gespielt, aber bei meinen Partien war die irgendwie zu lahm oder spät gezogen war die irgendwie doof. Glaub die werde ich austauschen.

Bearbeitet von donjoe, 11. Februar 2013 - 13:25.


#13 Macros Geschrieben 11. Februar 2013 - 13:38

Macros

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.781 Beiträge
Abundant Growth rampt halt überhaubt gar nicht. Das Land macht ja dann nicht 2 Mana, wie bei Sprawl, sondern nur entweder eins einer beliebigen Farbe ODER das, was es normalerweise machen würde.

Oracle hab ich gespielt und wieder rausgeschmissen. Durch die vielen Karten, die mir eh schon Länder rausholen, wird sie schlechter. Zudem will ich mit 4 Mana nicht ne 2/2 Wurst legen. Da soll dann schon was besseres kommen.

Awakening Zone ist vielleicht in Controldecks gut oder in Tokendecks. Aber für 3 Mana dann eine Runde später genau ein Mana mehr haben.....ist einfach viel zu wenig.

€:
Ich hab mir übrigens Sylvan Primordial besorgt und reingepackt. Sehr gute Kreatur :D
Im ersten Spiel gleich zum Einsatz gekommen und 3(!!!!!) Planewalker gekillt. Herrlich war das :D

Bearbeitet von Macros, 11. Februar 2013 - 13:40.

Ding Ding Ding


#14 donjoe Geschrieben 11. Februar 2013 - 13:55

donjoe

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 268 Beiträge
Sorry hab ich falsch gelesen mit dem Abundant Growth.
Der Sylvan Primordial ist perfekt für das Deck. Besonders im MP.

Mir fällt noch nen Fatty ein. Der ist ganz gut nach nem Sweeper. Moldgraf Monstrosity

Bearbeitet von donjoe, 11. Februar 2013 - 14:15.


#15 Macros Geschrieben 11. Februar 2013 - 13:59

Macros

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.781 Beiträge
Den hab ich mir auch schon überlegt. Kann mir aber nicht vorstellen, dass er besser wäre als einer der teureren Fetties, die ich z.Z. spiele.

Ding Ding Ding


#16 Gast_Paddel_* Geschrieben 11. Februar 2013 - 16:33

Gast_Paddel_*
  • Gast

€:
Ich hab mir übrigens Sylvan Primordial besorgt und reingepackt. Sehr gute Kreatur :D
Im ersten Spiel gleich zum Einsatz gekommen und 3(!!!!!) Planewalker gekillt. Herrlich war das :D


Im MP auf jeden Fall gut. Dem Ding bin ich letztens auch zum Opfer gefallen.
Aber für 1:1 finde ich sie nur OK. Der Avatar ist mit seinen 7 Mana schon so teuer, dass der eine Wald dann auch nicht wirklich was bringt. Daseinsberechtigung erhält der Avatar halt nur durch das Zerstören eines PW

Das "Monster" finde ich hingegen echt genial. Und dafür kann man dann auch Kazandu Tuskcaller rausnehmen. Die wirkt für mich im Moment etwas deplaziert im Deck. Aber evtl. übersehe ich auch was!?

Bearbeitet von Paddel, 11. Februar 2013 - 16:35.


#17 Macros Geschrieben 11. Februar 2013 - 16:38

Macros

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.781 Beiträge
Der Tuskaller ist Platzhalter für Goofy, so wie Loaming Shaman für die Ooze. Daher bleiben die beiden erst mal drin. Dann weiß ich, dass hier auf jeden Fall noch was rein muss :D
Zudem ist Tuskaller gut, wenn ich mit Pod nen Elf verwurste und schon genügend Mana hab, so dass ich Rofellos nicht brauche.

Ich war am Überlegen, ob ich Terra Stomper spielen soll. Aber ich glaube, dafür spiel ich gegen zu wenige Decks mit Countern...

Ding Ding Ding


#18 Gast_Paddel_* Geschrieben 11. Februar 2013 - 19:21

Gast_Paddel_*
  • Gast
Musste gerade kurz überlegen, warum du Birthing Pod spielst. Aber ihr spielt ja ohne bannings.

An sich finde ich Terra Stomper richtig gut in deinem Deck. Für 6Mana ne 8/8 Trample ist schon ne Ansage. Und uncounterbar ist halt nen Bonus.

#19 Macros Geschrieben 11. Februar 2013 - 20:10

Macros

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.781 Beiträge
Jop :D ich kann spielen, was ich will ;)

Prinzipiell ist das Kosten/Leistung-Verhältnis schon gut beim Stomper. Aber irgendwie ists mir trotzdem zu wenig. Ohne gegen Counter zu spielen ist er halt "nur" ein dicker trampler. Ohne ETB-Effekt, ohne Schutz. Das schreckt mich irgendwie ab.

Ding Ding Ding


#20 Gast_Paddel_* Geschrieben 11. Februar 2013 - 20:17

Gast_Paddel_*
  • Gast
Ich hab mir mal deine Liste genauer angesehen. Also wenn man ihn mal mit den Anderen vergleicht und da du ja in deinem Meta kaum auf die Farbe der Meere triffst, macht sie wirklich dann nicht so viel her. Gegen Blau ist sie aber wie schon gesagt ne Ansage.
Spielen die anderen denn auch viel Grün? Wenn ja sind nämlich Karten wie Jedit Ojanen aus Efrava eine Option. Bei weitem kein Mustplay, aber iwie lustig.





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Ramp, Fetties

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.