Zum Inhalt wechseln


» Arcanis «

Registriert seit 25. Aug 2008
Offline Letzte Aktivität vor 52 Minuten

#1797043 Banned List Diskussion

Geschrieben von » Arcanis « am 25. Januar 2022 - 17:13

January 25, 2022 Banned and Restricted Announcement | MAGIC: THE GATHERING (wizards.com)




#1778893 [VOW] Spekulationsthread - Innistrad: Crimson Vow

Geschrieben von » Arcanis « am 25. Oktober 2021 - 19:17

Bloodthirst incoming!
"A mechanic that first appeared as a faction mechanic returns"
Rakdos wäre die Fraktion.


#1778824 Markt-Prognosen

Geschrieben von » Arcanis « am 25. Oktober 2021 - 13:52

Die Frage ist beim Affen eher, was mit dem preislich passiert, wenn er _nicht_ von einem Ban betroffen ist. Dann denken gewiss ein paar mehr Leute darüber nach bis zur nächsten Ban-Rotation Affen zu kaufen...
Oder schließe ich da von mir auf andere?


#1759954 Der Einfluss von Commander und Casual auf Preise und den MTG-Forum Seismographen

Geschrieben von » Arcanis « am 11. August 2021 - 13:08

Da ich davon ausgehe, dass diese Diskussion noch durch die Moderation verschoben wird, fühle ich mich nicht "schuldig" wenn ich ebenfalls ins Offtopic abdrifte...

Man muss bei Competitive aus meiner Sicht zwei Sachen berücksichtigen:

  • A) Art und Weise der Herangehensweise an einen "gegebenen Regelrahmen"
  • B) Attraktivität eines "gegebenen Regelrahmen" für welche, die sich gerne im Wettbewerb mit anderen messen

 

Am konkreten Beispiel:

  • Aus Sicht von Pepega erscheint Commander verständlicherweise nicht als attraktives Format für eine "kompetitive" Auseinandersetzung, da für ihn soziale Interaktion im Multiplayer und die Varianz (bedingt durch den Singleton Deckbau) ausgeklammert werden.
  • Aus Sicht eines Commander Spielers kann man aber sehr wohl das beste herausholen. Sei es durch optimierten Deckbau, herausragende Regelkenntnis oder das Ausspielen der Gegner (inkl. sozialer Interaktion). Letzterer spielt dann sehr wohl competitive.

PS: Schere Stein Papier gibt's auch wettbewerbsorientiert: https://wrpsa.com/ro...rs-tournaments/

 

€dit: Link hinzugefügt + Formatierung




#1757315 UR-Delver Primer

Geschrieben von » Arcanis « am 31. Juli 2021 - 08:47

Nun wenn man sich anschaut, was Daze aktuell ermöglicht, dann merkt man, dass ein essentieller Bestandteil schwächer wird:
Das Austappen für einen cc1 Aggressor im ersten Zug, wird riskanter, da dieser schlechter beschützt werden kann.
Aktuell beruht das Deck darauf, die früh gespielte Bedrohung so lang wie möglich aktiv zu halten, sodass der Gegner unter Zugzwang bleibt und selbst nicht ins Spiel findet.

Es gibt schier unendlich viele Möglichkeiten, das Deck nach dem hypothetischen Ban anzupassen.
Tot wird "Das Deck" in seiner Form zwar sein, aber das bedeutet nicht, dass man mit 52 Karten der früheren Shell und geringen Anpassungen wieder ein konkurrenzfähiges Deck erhält (das man dann wieder UR Delver nennen wird).
  • Genu hat sich bedankt


#1742602 Chatthread - Alles zwischen Turnierbericht, Sideboard Choices und eigenem Mis...

Geschrieben von » Arcanis « am 06. Juni 2021 - 11:39

Ich habe noch keine gute Möglichkeit für mich gefunden, damit umzugehen... Ein guter Legacy Pool schien für mich eine solide Basis, auf der man sich ausruhen und hier und da mal in einen Archetypen einsteigen kann. Die Neuerungen kamen zwar hier und da und haben neuen Wind rein gebracht, aber ich käme mit dem Kaufen gar nicht hinterher, wenn ich versuchen würde, allem gerade nachzueifern. Ich warte aber noch immer ab, bis sich nach diversen Releases "der Staub gelegt hat", bis ich mir überlege, welche Must-Haves nun dabei sind, ohne die Decks "unspielbar" sind.

Leider sind zahlreiche Must-Haves im Mythic-Sektor zu finden  :|

 

Trotzdem ist Legacy für mich noch immer das bevorzugte Format, auch wenn ich mittlerweile - oh Schande - den ersten Abstecher in Modern wage, da der Kartenpool mancher Archetypen mittlerweile so ähnlich ist, dass die "Opportunitätskosten" gering sind. Manche hier im Umfeld freut's ;-)




#1740571 Modern Horizons 2 Spoiler-Thread - Lasst uns das Format anzünden!

Geschrieben von » Arcanis « am 29. Mai 2021 - 21:37

Ich habe die Bücher auch nicht gelesen, aber irgendwann Mal wissen wollen, wer Kaldra ist und dann erfahren, dass in den Büchern quasi nichts über Klara steht, außer das was ich gerade wiedergegeben habe.

 

Cola schrieb, dass die Vorlage das Design einschränken würde, ich entgegnete, dass sie sich bei der Neuauflage nicht exakt an das OG design gehalten haben, er meinte, es wäre "exakt die Lore", woraufhin ich erklärt habe, dass der Avatar Token Teil der Lore ist.

 

Mir war bewusst, dass die Karte einfach alle Stats der Artefakte haben, ich hatte ~5 Jahre ein Set Prerelease Promos hintern im Ordner.

In den Büchern rennt doch Glissa Sunseeker ewig mit Kaldras Schwert herum, findet mit Slobad, Goblin Tinkerer und Bosh, Iron Golem die restlichen zwei Teile und rechtzeitig vor dem den großen Showdown gegen Memnarch schaffen sie es Kaldra zu beschwören. Der Avatar leuchtet, wenn ich mich richtig erinnere, blau. Passend zum Archmage's Charm Gesprächsverlauf hier wird der Avatar kurzerhand von Memnarch übernommen und treibt die Party zur Flucht ins Mycosynth Lattice Gebiet.

Kaldra leuchtet hier nicht blau und wird klar von einem Keim getragen - daher auch der Unterschied im Powerlevel ;-)




#1740461 [MH2] Spekulationsthread - Modern Horizons 2

Geschrieben von » Arcanis « am 29. Mai 2021 - 17:04

Gesamteindruck zum Set: Diese mono Nostalgiemelkung wo alles eine Anspielung auf alles oder eine neue Version von irgendwas sein muss geht mir aufn Sack und ich rede hier nicht von reprints, die sind ok.
Geht es irgendwem anders noch so? Das heißt überigens nicht, dass das set zwangsläufig schlecht für constructed ist, ich finde das design einfach nur exorbitant uninspiriert, unoriginell, peinlich und langweilig.


Es fühlt sich auch für mich ein wenig so an.
Hat aber auch was von Planar Chaos und Time Spiral in Bezug auf Colorshifts und Referenzen auf alte Karten.
Gleichzeitig bin ich mir ziemlich sicher, dass ihnen die Ideen auch lange nicht ausgehen werden. Hier bekommen wir nur ziemlich unterschiedliches, viel verdichtet auf ein Set.
Wie das Finale beim Feuerwerk, das am Ende nicht mehr wie eine Choreographie, sondern mehr wie chaotisches Sylvester aussieht...?

Ich hoffe, dass trotz des sehr wahrscheinlich immensen Erfolgs hier nicht die Zukunft von Magic liegt.
Da wäre es mir lieber, wenn all die Themen etwas exklusiver in Sets bzw. Blöcken ausgearbeitet und von der Spielerschaft in kleinen halten verarbeitet und verdaut werden können.


Ich hätte lieber ein aufleben des Antiquities bzw. Dominaria Themas in einem oder mehreren Sets.
=ODER=
Das Aufgreifen vieler loser Enden anderer Storylines und angefangenen Blöcken (z.B. New Phyrexia, in dem dann Kaldra Compleat dann erst veröffentlicht wird).
=ODER=
Ein reines Reprint set, das Karten in Modern einführt.


Aber alles zusammen ist schon eine ganz komische Masse


#1740255 [MH2] Spekulationsthread - Modern Horizons 2

Geschrieben von » Arcanis « am 29. Mai 2021 - 10:30

Mich würde es brennend interessieren, welcher Einkaufspreis für Modern Horizons Collector Booster Displays angesetzt ist.
Leider wird sich Games Island vermutlich hier nicht mehr zu Wort melden, weil der letzte Post als "Werbung" geahndet wurde :-/
Fand deren Aussagen hier immer sehr informativ


#1735978 Reserved List - Ausverkäufe, Hypes, Spikes, Fehlalarme, Whatever

Geschrieben von » Arcanis « am 13. Mai 2021 - 08:40

Den Eindruck kann auch ich aus meinen Beobachtungen bestätigen. Ich habe eine weitere vage Theorie dazu: Der Ausfall der MKM API bzw. deren nicht-Verfügbarkeit könne zur Entspannung der Situation beigetragen haben.
Je mehr Händler und Privatleute den Markt automatisiert analysieren und teilweise auch beeinflussen können, desto leichter gerät man vielleicht in eine Aufwärtsspirale...

Ich beobachte das zumindest an mir: Seitdem ich keine Aktualisierung des Gesamtwerts meiner Sammlung im Tagesrhythmus erlebe, ist das "Fear of missing out" Gefühl stark entspannt worden.


#1735951 Englisch - Deutsch Welche Sprache spielt ihr

Geschrieben von » Arcanis « am 12. Mai 2021 - 21:10

Ich bevorzuge deutsche Karten stark und ärgere mich über jede Karte, die man in Typ 1.5/Legacy nicht auf Deutsch zur Wahl hat.
Einige Karten wird es nie auf deutsch geben (z.B. The Tabernacle at Pendrell Vale) und andere kamen leider über Sondereditionen zu uns (z.B. Palace Jailer).
Deswegen freue ich mich auch über jedes (Sonder-)Set, dass auch auf Deutsch erscheint - Modern Horizons beispielsweise :-)

€dit: Laut Delverlens stehen allerdings trotzdem 703 englische Legacy Karten 1979 deutschen gegenüber... Verbesserungswürdig! Mag jemand tauschen? :-D


#1730784 Markt-Prognosen

Geschrieben von » Arcanis « am 24. April 2021 - 17:36

Ich verstehe nicht, wie man zu so einer pauschalen Aussage kommen kann.

Ich habe lange Zeit das Gegenteil bei den Expeditions erlebt: Das Angebot an "besonderen" Fetchies ist derart gestiegen und die Varianten auf dem Markt sind zahlreich, sodass sich die Nachfrage auf einen breiten Markt verteilt. Zudem ist mir klar geworden, dass das Angebot recht "skrupellos" jederzeit von WotC erweitert werden kann. Einfach neue Showcase Varianten auf den Markt schmeißen und schon verteilt sich die Nachfrage weiter.

Könnt ihr mit einen plausiblen Grund nennen, warum gerade so austauschbare Karten wie Expeditions zukunftsfähig sein sollen?

Den Wert meines Zendikar Expedition Misty Rainforest checke ich manchmal und wirklich getan hat sich da nix

 

€dit/Nachtrag: Je geringer die Wahrscheinlichkeit zu einem "ähnlichen" Nachdruck ist, desto höher die Wahrscheinlichkeit zu einer langfristigen Preissteigerung. Das doch sehr besonderen Design der Amonket Sonderversionen sorgt beispielsweise wohl für eine Marktnische. Wobei extravagant wohl die neue Norm sein dürfte, wenn ich mir die neuesten Secret Lair sets so anschaue....




#1724845 Imperial Painter

Geschrieben von » Arcanis « am 06. April 2021 - 13:40

Ich habe für mich festgestellt, dass ich seit der Verfügbarkeit von Goblin Engineer keinen Bedarf an Imperial Recruiter mehr sehe. Je mehr Smuggler's Copter im Einsatz sind, desto hilfreicher sind die 1/1er aber schon.

Die Anzahl der Karn, the Great Creator (vier bei mir) sind es aber, die das Deck gerade so solide machen, finde ich.




#1723436 irgendwann kommt der Tag...

Geschrieben von » Arcanis « am 01. April 2021 - 06:08

Mhhh, it smells like April fools!

 

Huch? Da steht ja gar nicht "Mhhh, it smells like Brot fools!"




#1718231 Imperial Painter

Geschrieben von » Arcanis « am 13. März 2021 - 18:24

Ich möchte eine Lanze für LED brechen :)
Ein LED auf dem Feld kann eine enorme Bedrohung für den Gegner darstellen, weil sie für die drei Mana einer Grindstone Aktivierung sorgen können (auch wenn beispielsweise die eigene Manabase mit den vielen Nonbasics unter Druck gerät).
Zudem ist es mit den acht Goblins wichtig mindestens ein Artefakt in den Friedhof zu bekommen. Den Job erledigen hier:
- Goblin Engineer
- Smuggler's Copter
- Lion's Eye Diamond
- Pyrite Spellbomb
- Lotus Petal
- Grindstone selbst
Die ärgerlichsten Spiele sind welche in denen man kein Artefakt zum austauschen hat :-/

Einer meiner liebsten Züge ist übrigens, Grindstone zu aktivieren und in Reaktion Grindstone gegen einen Painter im Friedhof auszutauschen.
Ganz lustig, wenn man die drei Mana erst aus dem LED bekommt und der Painter erst durch LED abgeworfen wurde.... *grins*




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.