Zum Inhalt wechseln


weisnich

Registriert seit 30. Aug 2008
Offline Letzte Aktivität 24. Jan 2014 20:34

Verfasste Beiträge

Im Thema: 45359 Essen: Casual Magic in Essen - 99% pure EDH, jetzt auch mit 1% Modern (...

16. Januar 2012 - 11:08

Erst mein Deck fertig bauen, spielen und dann fragen, ob das dem Spielspaß schadet wäre die falsche Reihenfolge.


Ein Gemeinschaftsfreundlicher Ansatz ;)
Grundsätzlich kannst Du alles erstmal bauen und testen. Je nachdem was, auch mit "ausgedruckten" Karten. Solange die dann mal durch echte ersetzt werden, wieder verschwinden oder Du dieselben Karten schon in einem anderen Deck verbaut hast. Meist reichen ja schon kleine Änderungen, um ein Deck zu schwächen.

Nun das liegt aber auch daran, dass ein nicht-fullpowered Oath Deck auch tatsächlich "nur" Casual Niveau hat und nicht mehr


Sags nicht zu laut, sonst sind die restlichen Moxe auch bald drin :) Für Vintage reichts natürlich nicht, Legacy Decks hats ein paar zersägt.
Für meine normalen unter 100€ Casualdecks ist ein 1000+€ Deck, mit der "Chance" in Zug zwei/drei 6 meiner Permanents zu schrödern, schon eine Ansage.

Im Thema: 45359 Essen: Casual Magic in Essen - 99% pure EDH, jetzt auch mit 1% Modern (...

15. Januar 2012 - 10:37

@Gerrod: ganz meine Meinung, außer in unglücklichen Konstellationen :)

Globale Effekte gelten bei uns für alle Spieler, nicht nur Reichweite 2. Da Du die Einfachheit des Ionaproblems im Emperor selbst erkannt hast, hat sich die Sache wohl erübrigt.

"Auch Anmerkung":
Wie wärs wenn Du dich als Neuer erstmal in die schon lange bestehende Gruppe einfindest.
Wenn die Mehrheit merkt, dass eine Regel/Karte nicht gut ist, wird die Karte schon entweder nichtmehr gespielt oder die Regel ein bisschen angepasst. Das ist seit 3?Jahren so und muss nicht in einer Nacht geändert werden.. Ansonsten gibt es wenig Karten, die uns zu stark erscheinen. Immerhin ist ein Oathdeck+1Mox/Timewalk/Timetwister u.Kollegen bei uns auch spielbar. Grundsätzlich untersagt ist nur so etwas wie 4x Tinker/Skullclamp o.ä.


Ich würde hier um Harveys Zitat zur Deckwahl und den damit verbundenen Spielspaß bitten ;)

Im Thema: 45359 Essen: Casual Magic in Essen - 99% pure EDH, jetzt auch mit 1% Modern (...

13. Januar 2012 - 20:33

Allerdings wäre das eine Regel, bei der ich mich anpassen könnte


Zu großzügig..

n jedem Fall gilt, dass IHR die Hausregeln deutlich machen müsst, ich kann schließlich nicht für jede einzelne offizielle Regel fragen, ob sie gilt. 1.gif Und natürlich kann ich mich bei manchen Regeln irren - ich spiele jedoch ansonsten nach offiziellen Regeln. Und bei denen gehe ich davon aus, dass sie gelten, bis das Gegenteil behauptet wird.


Die Regeln sind bekannt. Dass wir so bisher nicht spielten, sagte ich bereits vor zwei Wochen. Wir sagen bei konkreten Spielsituationen Bescheid!

Was ich jedoch gerne zur Diskussion stellen würde ist, dass bei euch im Emperor globale Effekte unbegrenzte Reichweite haben. Iona, Shield of Emeria, ist auch so schon stark genug, wenn sie nur auf 2 Gegner wirkt... Und daher sollte man die - mWn ebenfalls offiziellen, wenn jetzt auch nicht nachgeschlagenen - Regeln nicht noch so ändern, dass sie Iona zusätzlich stärken. Das sage ich übrigens, obwohl ein Iona-Deck bei mir im Bau schon fortgeschritten ist. Könnte bisschen langweilig werden in Zukunft, wenn es nur noch um Iona geht...


Kluger Gedanke!
Iona mag ich im "Casual" eigentlich auch nicht. Spielt von uns auch nur einer.
So etwas hatten wir auch mal versucht. Reichweite 1 bei Türmen, galt auch für Globaleffekte der Türme. Globales vom Emperor hatte Reichweite 2.
Hatte u.a. den Haken, dass es zu schwierig wurde eine Iona zu removen, die beim Emperor selbst lag. Abgesehen davon gefiel uns die Regelung nicht. Wir wollten zurück zu Massremovalschlachten. Darum sind wir wieder bei Reichweite 2 für alle und "globalen" Globaleffekten.

Sofern der IonaSpieler als Turm spielt, ist das auch ok. Wenn der Emperor und beide Türme keine unterschiedlichen (Mass-/)Removalmöglichkeiten haben UND das ins Spielkommen nicht verhindern können, ist das Pech bzw. das ist bei uns relativ unwahrscheinlich. Ansonsten hat Iona halt einen großen Stinkefinger ;)

edit: Gegen ein humanes "Iona-Deck" in dem der "Lock" der/fast Kill ist (+Painter?), hab (zumindest) ich gar nichts.. Nervig ist T1/2 Iona, wenn man die Deckstärke nicht vorher ansagt. Alles darüber ist ok. Ansonsten gibts bei uns genug decks, die ein Ionadeck in der Runde darauf zersägen.

Im Thema: 45359 Essen: Casual Magic in Essen - 99% pure EDH, jetzt auch mit 1% Modern (...

13. Januar 2012 - 18:02

Zur Anmerkung:
Wir sind eine relativ große Gruppe die schon länger zusammen zockt. Mind. 3 Jahre?!

Wir haben gar keine Bestehensparties usw gemacht, fällt mir dabei ein^^
Cool eigentlich, dass 4 von der ursprünglichen Runde noch dabei sind! Um das mal zu erwähnen ;)
Wieviele waren wir eigentlich insgesamt? (mit allen die uns inzwischen besucht und wieder verlassen haben oder noch da sind) Um die 35?

Jedenfalls haben sich in den Jahren ein paar "Hausregeln" etabliert. Ob diese nun mit "offiziellen ->Casual<-"Regeln aus dem Internet übereinstimmen,
ist für die Runde irrelevant. Was passt wird genommen und was nicht passt zurecht gebogen. Bsp.: Spielvariante Emperor, Reichweite der Türme/Globale Zauber.
Bevor Du bei uns einfach nach deinen Gewohnheiten spielst, wäre es sinnig sich darüber abzustimmen. ;)

Meine Meinung:
Je nachdem welche Decks gespielt werden, ist Anfangen+Karte ziehen bei uns zu spielentscheidend.
Nicht selten gespielte Oath, Dredge, Reanimator, Tes oder andere Combodecks sind mir mit draw und first zu stark.
Man stelle sich vor, "man" zieht "sich" eine Runde eher ins Bargain :love:
Außerdem entfiele André's schöne Taktik. Ich darf anfangen? Super! Dann fängst Du an und ich zieh ;)

Bis Montag

Im Thema: 45359 Essen: Casual Magic in Essen - 99% pure EDH, jetzt auch mit 1% Modern (...

19. Dezember 2011 - 11:00

Na dann mach ich mal meinen ersten Post in diesem hochkarätigen Thread der noch hochkarätigeren Magicspieler !

Neulinge sind willkommen, heut geht's um 18Uhr los {G}

Gespielt wird mehr oder weniger nach den Vintage bannings, es sind aber auch reine Legacyturnierdecks am Start.
Außerdem Hightowerhighlander, Commander- und EDH-Highlander, sowie abgegraste Schrömmeldecks.

Wir sind relativ regelfest, sowas wie "Trashtalk"! gibt es nicht und unsere Spiele laufen in der Regel fair ab. {W}
Soll heißen, wenn Du einen Aggropauperhaufen spielst und das vorher andeutest, wirst Du nicht von Tendrils für 40 ausgesaugt oder gar von Oath->Emrakul gefressen.

Zum wesentlichen: Bestellungen können bei D. in der Regel alle 2 Stunden aufgenommen werden. Es gibt leckere Küche zu kleinen Preisen.

{U}

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.