Zum Inhalt wechseln


Smash295

Registriert seit 05. Jan 2009
Offline Letzte Aktivität 15. Nov 2019 21:29

#1284028 Edh Multiplayer Ub Silumgar Hilfe erwünscht =)

Geschrieben von Smash295 am 18. Juli 2016 - 12:50

Was im Startpost enthalten sein sollte ist das Meta, also gegnerische Generäle oder Strategien, Budget, Einordnung in eine Skala zwischen Flavour und Effizienz des Decks, Schlüsselkarten und Begründungen für die Auswahl deiner Karten. Warum sollten sich interessierte Leser die Mühe machen, deine Deckliste gründlich zu analysieren, wenn du dir selbst nicht ausreichend Mühe beim Erstellen gibst? Wir können uns zu einem Handel verabreden: Nach einem Update deines Threads gibt es Begründungen zu meinen Vorschlägen.

 

In diesem Sinne folgt nun die Liste, MfG:

 

+ Sunken Hollow

+ Arcane Lighthouse

+ Annex

+ Notion Thief

+ Aura Thief

+ Gilded Drake

+ Crystal Shard

+ Conjurer's Closet

+ Ramp

- Kopiereffekte

- Planeswalker




#1254374 [Multi EDH] Suche nach Karten mit enorm hohem Powerlevel

Geschrieben von Smash295 am 19. März 2016 - 13:29

Enter the infinite ist mit Tooth and Nail vergleichbar. Man hat anschließend jede Kombo parat und auch die Möglichkeit über schnelle Manaquellen das Spiel zu beenden.




#1208146 [EDH] Anafenza - Best Of Abzan

Geschrieben von Smash295 am 09. Oktober 2015 - 12:30

Judge, from the ashes 85 spielt Tasigur im Abzan EDH. Wird er/sie disqualifiziert?

Deine Deckliste ist ungeeignet sortiert. Eine Gruppierung nach Aufgabengebieten lässt die Forummitglieder einfacher und besser Hilfe anbieten. Mögliche Kategorien sind: Land, Ramp, Beater, Removal, CD&CQ und ggf. Rekursion, Utility.

Du spielst zu viel Utility für die Anzahl an Kreaturen die davon profitieren sollen. Bis die Beastmaster Ascension online ist hatten deine Gegner mehr als genug Zeit zum Finden einer Lösung deren Problems. Heliods speer synergiert mit Tokenmassen und nicht mit einzelnen Klöpsen.

Die Götter solltest du nochmal gründlich überdenken. Im Multiplayer kommt regelmäßig ein Wrath geflogen. Damit wird die Devotion stark gesenkt. Die Götter ordne ich eigentlich nur als Utility ein. Erebos ist so gut, dass er bleiben darf.

Einfügen kannst du gute Effekte on a Stick. Acidic Slime, eternal Witness, sun titan, Grave Titan, Bane of Progress.

An deiner Manabasis kannst du auch noch vieles verbessern: Colorfix geht mit Duals(die Geilen, Shock, 2basic Check) und Fetchies. Filter- und Checkländer sind auch sinnvoll. Ich würde nach Budget aufsteigend sortiert vervollständigen. Also: Check, 2basic Check, Filter, Shock, Fetch. Auf die Armillarspäre kannst du auch verzichten, obwohl sie mit Glissa synergiert. Die Sphäre rampt nicht wirklich. Da ist ein Elf für 2G, dessen Name mir nicht einfällt, der ETB ein Basic Land rampt gut. Der kann chumpblocken und später mit suntitan oder der Whip wiederverwertet werden. Wenn dir mein Fachsprech zu den Ländern nichts sagt, reiche ich einen oder zwei super Link(s) dazu nach.

Planeswalker leben im Multiplayer nicht lange. Gideon und Sorin machen nicht genug Token im Bezug auf Qualität oder Menge um eine Runde zu überleben. Elspeth kann das sehr gut!


#1173469 Neues vom Spocht: Über Sinn und Unsinn von Sportunterricht und den Bundesjuge...

Geschrieben von Smash295 am 24. Juni 2015 - 10:32

Bevor BJS wegen des Konkurrenzgedankens abgeschafft werden, sollte man an Schulen eher Smartphones verbieten und Uniformen einführen! Noten gehören dann in die selbe Schublade.

 

In meiner Schulzeit gab es im Sportunterricht spezielles Training wenn die BJS näher rückten. So haben wir uns auf ein Ziel über einen längeren Zeitraum vorbereitet. Das muss auch irgendwann in der Schule gelernt werden. Dass Klassenarbeiten diese Aufgabe erfüllen, bezweifele ich.

 

Die Sportarten der BJS, im Grunde Leichtathletik, sind verglichen mit anderen Arten am meisten geeignet eine Grundfitness aufzubauen oder zu erhalten.




#1150756 Damia, Sage of the Stone

Geschrieben von Smash295 am 11. April 2015 - 12:53

Wenn du das Deck noch nicht besitzt und es kaufen möchtest, wirst du mit Sicherheit einen Preis von 500€ sprengen.

Ich fügte das Deck in eine Wants-Liste bei MKM ein und ließ mir eine Übersicht mit Verkäufern anzeigen, die den überwiegenden Teil der Karten anbieten. Die Suchparameter waren: beliebige Erweiterung, foil sei egal, Mindestzustand near mint. 580€ spuckte er mir aus. Natürlich ließe sich der Preis bei der Optimierung der Preise bei der Bestellung bei mehreren Anbietern nach unten korrigieren, allderdings habe ich auch foil und Promo nicht berücksichtigt.




#1125088 Frage zu Dash / Sturmangriff

Geschrieben von Smash295 am 30. Januar 2015 - 09:16

Im Kleingedruckten von Dash steht Haste/Eile. Das kann erhöhte Kosten rechtfertigen.




#1102191 Wie fange ich am besten mit Magic an und was brauche ich dafür?

Geschrieben von Smash295 am 03. Dezember 2014 - 13:58

Es ist egal. Ich empfehle sogar englische Karten, da regelspezifische Fachbegriffe und Schlüsselwörter hier im Forum häufiger auf Englisch verwendet werden. So sparst du dir beim Lernen der Regeln das Übersetzen oder es kommt nicht zu Verwechselungen.


#1088809 [EDH/Multi] Narset & Superfriends

Geschrieben von Smash295 am 17. Oktober 2014 - 09:53

Drachen sind leider nur ein Flavour Fatty Tribe. So stark sind sie nun auch nicht. Von der Hand gespielt hat keiner davon Eile oder ist irgendwie removalproof. Wie du bereits sagtest, sammelt dein Gegner tote Handkarten (Removal) und kann sie alle nach einem Drachensturm gemütlich in seinem Zug ausspielen. Andere Fatty Tribes sind härter. Leider gibt es keinen "Angelstorm" um Iona, Avacyn und Akroma ins Spiel zu bringen. Wenn man Tooth and Nail richtig spielt, ist das Spiel gewonnen, nicht erst 2+ Züge später.
Scourge of Valkas überschätzt du leider. Drachensturm bringt sie einzeln ins Spiel, da mehrere Drachensturm Kopien auf dem Stack liegen und einzeln abgearbeitet werden. In deinem Optimalfall macht sein Effekt nur 1+2+3+4=10 Schaden. Solltest du weniger Drachen ins spiel bringen oder einer wird vor einer Verrechnung des Valkas Trigger zerstört kannst du jeweils den größten Summanden oder im schlimmesten Fall alle aus der Rechnung streichen.

Jeder Drache verwässert Narsets Fähigkeit und macht das Deck schwächer.

Vor Enter the Infinite, Allwissenheit oder Eldrazi conscription habe ich viel mehr Angst, als vor Drachensturm. Enter the Infinite finisht im Folgezug, wenn du ein Manastein im Deck hast, der mindestens 3 Mana produziert per Kombo. Der Rest der Kombo ist bereits in deiner Liste enthalten(beliebig häufig PW aktivieren). Allwissenheit ist einfach sau gefährlich für deine Gegner. Eldrazi conscription ermöglicht mit oder ohne Doppelschlageffekte einen Gegner in 1-2 Schwüngen aus dem Spiel zu kicken. Narset ist auch schwerer entsorgbar für deine Gegner als die Drachen.

Ich bleibe dabei, dass Drachen schwächer und bezogen auf die Deckstrategie verwässernd sind.

out: 6 Karten zum Drachenthema
In: enter the Infinite, Allwissenheit, Eldrazi Consription, Future Sight, Gilded Lotus und Strionic Resonator. Letztgenannter erlaubt 8 Topdecks mit Narset zu spielen.

Interessant ist vielleicht noch Mana Severance. Das schickt beliebige Landkarten aus der Bib ins Exil. Damit kannst du alle Karten, die du mit Narset aufdeckst spielen. Future Sight erlaubt es dir ein Land auf deiner Bib zu spielen und reduziert somit die Chance mit Narset welche aufzudecken.

CQ/CA: ich würde folgendes hinzufügen:
Amass the Components
Ancestral Vision
Enlightened Tutor
Konzentrieren

Je nachdem wie gerne du EDH Goodstuff nutzt ist Mind's Eye hinzuzufügen.

PW: Non plus ultra sind Jace TMS und Karn.

Tax:
Wenn du einem Gegner genügend auf den Sack gehst, ist er bereit Mana für seinen dicksten Treter zu bezahlen. In meinem PW Deck spiele ich keine Tax Karten.

Flash:
Die Flash Idee taugt nur für Leering Emblem. Kein noninstant ist so viel besser wenn du ihn spontan spielst, dass 2 Slots dafür geopftert werden sollten. Oder kannst du mir einen nennen?

PS: Leider kann ich unter Chrome 38.0.2125.102 auf meinem Android 4.4.4 Gerät weder in der "Schnellantwort" noch in "Beitrag bearbeiten" die automatische Kartenverlinkung erfolgreich aktivieren.


#1088532 [EDH/Multi] Narset & Superfriends

Geschrieben von Smash295 am 16. Oktober 2014 - 09:58

Ich erkenne in der Deckliste keine strikt umgesetzte Strategie. Von Allem gibt es ein bisschen.
Drachensturmthema: In 50% aller Fälle exilst du erst drei Drachen bevor du den Drachensturm mit Narset aufdeckst. Zwar spielst du einige Scry Effekte, allerdings graben sie nicht tief genug. Das Scroll Rack ist in der Liste klasse, da sage ich nichts gegen. Crystal Ball ist sinnvoll, weil er tiefer geht als der Rest deiner Liste. Ich würde das Drachenthema streichen, weil die Mathematik belegt, dass der Plan selten aufgeht.

Manabase:
Du spielst zu wenig Länder oder zu wenig Manasteine. Auf jeden Fall ist es zu wenig. Bis du Narset auf dem Feld hast dauert es ewig. Dein Meta enthält ja viel Aggro Decks. Ich frage mich wie du das überleben willst. Mein Vorschlag: 3 Ravnica Signets deiner Farben und mit Tezzeret suchbare Artefaktländer. Dein Colorfix ist meiner Meinung nach auch recht gering, leider kann ich keine Beispielhände auf meinem Telefon anzeigen lassen und meinen Verdacht zu verifizieren. Alle Shards of Alara Panoramen außer Jund treffen 2 deiner Farben und sind "budget". Wechsel Tolaria west gegen Expedition Map aus. Die Map ist per Narset spielbar, kostet nur farbloses und findet alles was Tolaria findet.

Tax:
Die hälfte deiner Tax Karten macht nichts oder zu wenig. Prison und Propaganda schützen deine PW nicht. Blind obedience verhindert "Eile". Es kann in deinem Meta naürlich viel getrickse mit Artefakten geben, davon weiß ich nichts.

PW:
Guildpact Jace und Chandra sind nicht gut. Die anderen Elspeth sind noch ganz nette Tokenproduzenten. Die Soldaten können deine PW per Block schützen. Andere Alternativen kann ich dir nennen, sind aber nicht Budget konform.

CA/CQ:
Sollte Narset mal in deiner Bib verschwinden hilft dir die Manipulation der obersten paar Karten wenig. Mir fehlt klassischer Draw in Form von Jace's ingenuity und ähnlichen Karten. Wenn du mindestens 6 Mana ereugen kannst, ist auch alles relativ bequem von der Hand aus spielbar. Die Manakurve ist auf den ersten Blick nicht überaus hoch.

Flash:
Ich erkenne nicht, welche Karten so toll sind, dass sie unbedingt spontan gespielt werden müssen. Das was Narset spielbar macht, muss in deinem Zug gespielt werden. PW spontan zu spielen macht auch keinen sinn, weil du sie nicht sofort aktivieren kannst. Vedalken Orrery und die Leyline sind daher verzichtbar.

Allgemein muss ich das Fehlen der Begründung der Choices bemängeln, obwohl ich nicht die dafür nötige Autorität im Forum habe. Da du sie nachtragen möchtest, hättest du den Thread auch erst im Sandkasten vorschreiben und dann in den EDH Bereich verschieben können.


#1082299 UR Nin, the Pain Artist, Controldeck und Permanentklau

Geschrieben von Smash295 am 26. September 2014 - 12:03

Tausch Shivan Reef gegen City of Brass, Izzet Guildgate gegen Swiftwater Cliffs. Die Substituenten sind immer besser.

Ich stieß neulich auf den Aura Thief und habe ihn gleich lieb gewonnen. Er befreit die Gegner von Utilityverzauberungen, für die sich ein Counter oder Spotremoval selten lohnt. Götter sind dann deine. Er hält den Gegner vom Angriff ab. Du kannst ihn mit Nin direkt umschießen. Einfach klasse, der Kerl.

Gather Specimens ist vielleicht noch eine Überlegung wert. Es übernimmt alle Kreaturen, die ins Spiel kommen. Im Gegensatz zu Desertion kann es uncounterbare Kreaturen übernehmen, kostet leider mehr Mana und ist nicht auf Artefakte anwendbar.

Volition Reins würde ich gegen Blatant Thiefery tauschen. Das ist im Multiplayer viel besser und kann nicht nachträglich "zerstört" werden.

 

Cutten würde ich die klobigen Zartenzieh-Verzauberungen Mind Unbound und Thought Reflection. Ich machte mit denen selten gute Erfahrungen.




#1048585 Münzwurfvorhersage

Geschrieben von Smash295 am 03. Juli 2014 - 20:46

Zu diesem Thema sah ich neulich einen Science Slam. Den möchte ich euch nicht vorenthalten:

Ab 8:30 wird beispielhaft gezeigt, wie mit relativ präzisen Anfangswerten wie Abwurfhöhe, Fallwinkel ein Würfelergebnis gesteuert werden kann. Händisch kann das sicherlich geübt werden.




#996699 [EDH] Roon: Parallel Dimension

Geschrieben von Smash295 am 09. Januar 2014 - 22:03

Minion Reflector ist mMn eine sinnvolle Ergänzung. Obwohl sie 2 Mana mehr als Strionic Resonator kostet, finde ich sie besser. Für eine Aktivierung kopiert sie EtB und LtB Effekte auf einer Kreatur gleichzeitig. Sie ist in einem Zug mehrfach verwendbar. Man bekommt eine "Eile" Token. Solltest du gerade in einer "Beliebig-viel-Mana Combo sein, bekommst du beliebig viele Token.

 

Herausnehmen kannst du Brutalizer Exarch. Der ist ein teuerer und träger Tutor. Alle anderen aus deinem Deck sind so viel besser. Das Getutorte landet bei den anderen sofort auf der Hand oder im Spiel. Mystical Tutor kann ja im Upkeep benutzt werden, sodass du dessen Ziel im aktuellen Zug spielen kannst. Die Removalfunktion des Brutalizer Exarch ist ganz ok, für mich wär er trotzdem ein Wackelkandidat.

 

Rhystic Study ist im Commander, vor allem im Multiplayer, eine sehr sehr gute Karte, weil die Leute zu geizig sind und lieber ihre Spells früher spielen und so den Rhystic-Study-Spieler immer wieder Karten ziehen lassen. Später wundern sie sich dann, warum sie das Spiel verloren haben.

 

Rhystic Study ist wirklich gut. In meiner Umgebung funktioniert er genau so wie Helios es hier beschrieben hat.




#913220 Die Frage nach dem Sinn.

Geschrieben von Smash295 am 13. Februar 2013 - 13:42

Halli hallo,

ich möchte nun auch mal einen Erfahrungsbericht aus meiner Gemeinschaft und auch einen Vorschlag zur Lösung des Konfliktes liefern .

Die Entwicklung der Küchentischspiele konnte ich ebenso beobachten. Angefangen hat es mit Panzerwurm, der mit einer Hand of Death zerstört wurde. Es ging zu jund-farbigen Ramp + Fattie Decks über, die Tooth and Nail: Nachtstahl-Koloss + Akroma, Engel des Zorns mit einem Tooth and Nail: Duplikant + Schmelzofendrache beantworteten. (<-damals war uns der cip-Regelfehler des Schmelzofendrachens nicht bewusst).
Es endete mit T3 oder T4 Kill Dragonstorm und False Cure + Beacon of Immortality mit Playsets Dark Ritual und Demonic Tutor Decks.
Das Wettrüsten nahm einigen Spielern den Spaß, als es bei solchen Decks angelangt war. Die unterschiedlichen Deckbau Maximen waren nicht mehr kompatibel.

Darauf hin stiegen wir erstmalig in ein "Format" ein: EDH.
Singleton sorgte dafür, dass auch schlechtere Karten aus den Pools gespielt werden mussten.
Das Verwenden von Antworten wie GY-Hate oder Enchantmenthate erhöhte das Maß der Interaktion. Einfach super, dass es beim EDH kein Sideboard gibt!
Dieser Wechsel belebte das Hobby wieder.
Mittlerweile sind immer mehr Spieler aus der Gemeinschaft in Magic Foren unterwegs und das Wettrüsten ist auch hier kurz vor seinem Zenith.

Anmerken muss ich, dass wir auch mal Planechase ausprobierten aber das war sehr schnell langweilig und unspaßig weil es einfach zu zufallig war. Spieler A würfelte T1 zwei mal Chaos und bekam zwei 5/5 Drachen Token. Spieler B würfelte ebenfalls zwei mal, allerdings mit dem einzigen Resultat Planewechsel auf Furnace of Rath. Spieler A hat T2 das Spiel beendet.


Nun zu meinem Vorschlag:
Jeder Spieler stellte seine 4 besten/schönsten/wasauchimmer Decks zur Verfügung. Wir nummerierten sie durch und jeder Spieler würfelte sich ein Deck aus mit dem er eine Runde spielen musste.
Jeder bekam also eine Geschmacksprobe der Decktypen und Spielerarchetype Spielweisen. Wenn man die Rollen tauscht kann man Spieler von Hausregeln besser überzeugen, da sie das Problem dann am eigenen Leib erfahren. Ein Spieler, der nur auf Artworks steht, kann er sie auch auf der gegenüberliegenden Seite des Tisches bewundern wenn er ein Hightech Deck spielt.
Das Spiel war weniger randomisiert als mit Planechase. Das wiederholte Gewinnen eines Spielers wurde gestreut. Das machte einen unglaublichen Spaß. Man bekommt ein herzliches Feedback zu einem eigenen Deck. Das machen wir immer noch gelegentlich.


Ich schließe mich an, dass Interaktion notwendig ist um langfristig Spaß aufrecht zu erhalten. Hausregeln verzerren die Stärken und Schwächen von Decktypen künstlich. Neuer Zulauf in die Spielergemeinschaft, erfordert entweder eine Anpassung schön neutral austarierten Decks oder der Hausregeln. Ich finde es zu schade Decks so kaput zu machen. Ich spreche mich daher gegen Hausregeln aus. Zumindest versuche ich sie in meiner Gemeinschaft gering zu halten. Beispielsweise würde ich einen Bann von Sorin Markov im EDH begrüßen, weil das Spiel soweit ausgeartet ist, dass häufig der erste Tutor mit dem Ziel Sorin gespielt wird und er das Spiel entscheidet. Wenn Alles von dem Spielen einer Karte abhängt, sollte sie gebannt werden. Ähnlich wurde auch um Jace TMS argumentiert. Immer mehr Spieler verzichten hier im Dorf auf Sorin:-).

E.igentlich waren die Jahre des Wettrüstens im Zeitraum Aufmarsch/Mirrodinblock ganz angenehm. Der Höhepunkt war noch nicht erreicht. Manchmal sehne ich mich in diesen Zeitraum zurück. Ich wär gerne nochmal 15 Jahre alt. Ich habe das Gefühl am Ende angekommen zu sein. Mir fehlt die Entwicklung. Turniere, außer lokale FNMs habe ich nie gespielt. Ich werde damit auch nicht anfangen.


#905555 Spoiler Wizards 15.1.2013 + Gruul Charm

Geschrieben von Smash295 am 15. Januar 2013 - 09:31

Ich schließe mich OldSchool an.

Heute wurden die Token im Arcana veröffentlicht.
Angel und Spirit Token wecken Neugier. Irgendwie fehlt der X/X Ooze Token für Ooze Flux und Mystic Genesis.


#901487 Gatecrash Diskussion: erste Spoiler auf Seite 4

Geschrieben von Smash295 am 31. Dezember 2012 - 15:42

Zu den Promos: Auf der Produktseite zu Gatecrash sind die fünf Promos in einem kleinen Bild zu sehen. Bei einigen Exemplaren kann ich die Spoiler der letzten Woche erkennen. Das erste Bild passt sehr gut zum Orzhov Treasury Thrull und das fünfte Bild zum Fathom Mage. Sie passen nicht exakt, aber die Promos haben immer ein anderes Artwork. Nummer drei lässt den Gruul Rubblehulk erahnen. Das Layout der Textbox passt gut und die p/t Box sieht nach nicht wie mit Zahlen gefüllt aus-> */*. Apropos Zahlen: Alle Promos sind Kreaturen. Von Dimir kennen wir noch keine rare Kreatur. Boros macht den Eindruck eines Elementarwesens.




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.