Zum Inhalt wechseln


Nemavera

Registriert seit 25. Feb 2009
Offline Letzte Aktivität 16. Apr 2023 21:40

#940486 Mono U OmniTell (ehem. Infinite Dreams)

Geschrieben von Nemavera am 16. Mai 2013 - 07:41

Du kannst statt der Omniscience auch eine weiteres Enter the Infinite hoch legen, das gewinnt dann gegen Jin-Gitaxias. Nur Extirpate kann dann blöd werden.

Der Vorteil an Emrakul main ist der, dass man einfach besser durch Thalia gewinnen kann, da man nicht unglaublich viele Spells casten muss, sondern nur Show+Tell, Cunning Wish, Eladamri's Call und dann Emrakul. Macht insgesamt 6 Mana (3 + 3 durch Thalia), was man realistisch erreichen kann.

Der Research/Lab Kill verliert übrigens auch gegen Surgical/Extirpate auf Cunning Wish. Deshalb hat man noch einen weiteren Grund Leyline im Board zu spielen.

 

Ich würde im übrigen immer versuchen Mono-blau zu bleiben. Eine stabile Manabase ist zum casten von Dreamhalls das A und O.




#940232 Die Burg - German Threshold

Geschrieben von Nemavera am 15. Mai 2013 - 10:32

Habt ihr mit Jonathans Ergebnissen immer noch 75% win-score? ;)




#940221 Mono U OmniTell (ehem. Infinite Dreams)

Geschrieben von Nemavera am 15. Mai 2013 - 09:50

Im nachfolgenden Link findet man mein Feature-Match, ca. ab Minute 30. Ich sitze übrigens links, anfangs sind die Namen vertauscht.

http://fr.twitch.tv/...tch/b/401756493

 

Die Kommentatoren sind leider etwas schlecht, v.a. als sie mir G2 Misplays anhängen wollen. Laut ihnen solle ich den Flickerwisp Trigger countern, allerdings würde ich dann in meinem Extra-Zug am Slaughter Pact Trigger sterben.

Allerdings habe ich G2 einen Kill übersehen. Ich habe  Omniscience im Spiel und habe 2x Wish in der Hand. Da ich zuvor eine Intuition gespielt habe, liegen 2 weitere Omniscience im Graveyard. Ich hätte also einfach Wish #1 auf Noxious Revival machen können, Omniscience oben drauf legen und dann Wish #2 auf Release the Ants casten können. Dieser Kill verliert allerdings gegen Surgical Extraction. So hätte ich jedoch einfach in meinem end of turn (nachdem der Flickerwisp Return Trigger resolved ist) gewonnen.




#938013 Decktypeneinschätzung Tempo Midrange usw.

Geschrieben von Nemavera am 06. Mai 2013 - 12:48

Allein die Umfrage zeigt schon wieder, dass einige Leute einer der wichtigsten Regeln von Magic nicht verstanden haben:

 

WHO IS THE BEATDOWN?

 

Man kann Decks nicht einfach in Kategorien einteilen, vor allem bei den sog. Midrange und Aggro-Control Decks ist es nicht möglich, da diese mal das Aggro und mal das Controldeck sind.

So macht es für den Jund-Spieler einen riesigen Unterschied, ob er gegen RUG-Delver, ANT oder gegen Goblins spielt.

Das gilt ebenfalls für den Goblin-Spieler, welcher nicht immer der Aggro-Mann ist. Ebenfalls ist die bei Combo der Fall.

 

Ein einfaches Beispiel mit Storm gegen UW Control. Ich gebe hier grundsätzlich ungenaue Angaben, denn es hängt extrem davon ab, wer welche Karten spielt.

 

Spielt der Control-Mann keine Counterbalance (oder eine andere "Lockout-Karte") ist er grundsätzlich der Aggro-Spieler, denn er muss den Combo-Spieler racen, weil er das lange Spiel sicher verlieren wird.

Spielt er jedoch Counterbalance muss der Combo-Spieler eben diese racen, plötzlich ist er der Aggro-Spieler, denn er wird mit großer Wahrscheinlichkeit verlieren, wenn die Counterbalance das Spiel betritt.

Besitzt der Combo-Mann wiederum jedoch mehrere Abrupt Decay/Krosan Grip, wird aus dem Combo-Deck plötzlich wieder das Control-Deck, da der Combo-Spieler die Counterbalance problemlos handeln kann. Also ist der Control-Spieler wieder in der Aggro-Rolle.

 

Im übrigen kann diese Rolle mehrmals wechseln, was vor allem im Mirror oft vorkommt, z.b. RUG-Mirror, oder früher das Zoo-Mirror. Aber auch im Feen Mirror war das damals der Fall, abhängig davon wer die Bitterblossom hatte.




#918305 Erstes turnierfähiges Deck seit 14 Jahren Pause

Geschrieben von Nemavera am 05. März 2013 - 12:48

Wenn du nichtmal weißt, wie Ad Nauseam funktioniert, kann ich dir nur dringend - DRINGEND - davon abraten Storm zu spielen. DRINGEND!!
Es wird dir keinerlei Freude bereiten und du wirst von den Spielen die du verlierst ca 90% verlieren, weil du Fehler machst (wenn nicht sogar mehr).

Ich rate dir zu Elfen, da lernst du schnell die Trigger und auf was du alles achten musst.

Und zu dem der auf Seite 1 geschrieben hat, dass das Storm Mirror durch besseren Draw entschieden wird, bzw dadurch wer mehr Chants hat, dem muss ich (wie leider so oft in diesem Forum) widersprechen. Das Mirror wird genauso wie alle anderen Mirror zu ~80% durch Skill entschieden.
Das stärkste Tendrils Deck ist immernoch Doomsday, scheitert aber einfach an fähigen Piloten (siehe SCG Open).


#903476 Kurze Fragen, Anmerkungen Wünsche, Kleinigkeiten

Geschrieben von Nemavera am 08. Januar 2013 - 07:59

An alle die gleich mal wieder mein Deck bannen wollen ( -.-" ) :

Ja, das Deck ist super stark und kann theoretisch sogar turn 1 töten. Und ja ich habe im Finale T1 Oath gelegt, was zu einem T2 Kill geführt HÄTTE, wenn ich einen Orchard gehabt HÄTTE. Ich habe das Spiel auch durch Manaleak + Vindicate dann T4 gewonnen, aber ich hatte auch einen ziemlich guten Draw :P
Insgesamt habe ich 0x T1, 0xT2, 1xT3 getötet. Und der T3 Kill war dank Oath, wobei jedes andere Oath-Deck wohl auch gegen NayaZoo gewinnt wenn es T2 Oath legt und ihn T3 triggert. Anonsten hat mein Deck eher T4-T10 getötet.
Des Weiteren spielt sich das Deck zu ca 5-10% wie ein Stormdeck. Ich habe ansich ein einziges Mal dank Storm-Mechanik gewonnen (Counterwar mit anschließend Tendrils für 18). Ansonsten habe ich einfach immer mein gesamtes Deck gezogen, bzw mich selbst komplett gemillt und dann Will gecastet. Und ob man dann mit Tendrils oder Lightning Storm oder whatever gewinnt ist meines Erachtens egal.

Gegen einen anderen Nayaspieler habe ich otd T1 Lotus Bloom suspendet und diese hat nie das Spiel betreten. Ich beschwere mich dennoch nicht und will dass irgendetwas gebannt wird; dass man im Highlander eben mal T4 getötet wird passiert.

Ich habe mich einfach nur intensiv mit dem Format beschäftigt, festgestellt dass die Controldecks (zu)viel Creature-removal spielen müssen (welches sie auch nicht herausboarden können) und die Aggro-Decks auch nur ca. T4-5 töten. Dann baut man eben ein Deck welches keine Kreaturen spielt, bietet selbst somit eine geringe Angriffsfläche und versucht selber mindestens genauso schnell zu sein wie Aggro.


#894853 Doomsday Fetchland Tendrils

Geschrieben von Nemavera am 05. Dezember 2012 - 14:05



Das ist meine aktuelle Liste, falls irgendjemand vor hat in nächster Zeit auf nem Legacy Event mal wieder Doomsday zu spielen.
Leyline und Time Spiral sind gegen discard.dec, Swarms gegen S&T, Merfolk und Reanimator (ist zwar eigentlich tot, aber egal).
Decay gegen Counterbalance und Maverick, Slaughter Pact ebenfalls gegen Maverick.
Warrens (schnell) ist drin als Ergänzung zu Doomsday (langsam), ähnlich wie bei ANT Ad Nauseam + Past in Flames.
Ist aber nicht wirklich getestet, sondern hauptsächlich Gedankenspielerei.
Ansonsten ist es halt mehr oder weniger die oldschool "The German List". Und made in Germany spricht ja für Qualität ;)

Falls jemand Ideen, Meinungen, Anregungen hat, her damit.


#877988 Ad Nauseam Tendrils (ANT / TNT)

Geschrieben von Nemavera am 07. Oktober 2012 - 14:53

Alsheimer, Christoph

4 Dark Ritual
4 Cabal Ritual
4 Lotus Petal
4 Lion's Eye Diamond
4 Cabal Therapy
3 Duress
4 Gitaxian Probe
4 Ponder
4 Brainstorm
3 Snapcaster Mage
1 Tendrils of Agony
1 Past in Flames
1 Ad Nauseum
4 Infernal Tutor
2 Island
2 Swamp
2 Underground Sea
1 Volcanic Island
4 Polluted Delta
2 Flooded Strand
2 Scalding Tarn

1 Duress
1 Tendrils of Agony
2 Chain of Vapor
2 Engineered Explosives
3 Wipe Away
3 Karakas
3 Virture's Ruin

Mit Abrupt Decay macht man wohl beim Board: -2Chain, -3Wipe Away, -2Explosives, -1Duress, +1Tropical +1Bayou, +4Abrupt Decay, +2Xantid Swarm.
Das einzige Problem wäre dann die weiße leyline, aber die spielt eh niemand.


#831280 Cabal Therapy

Geschrieben von Nemavera am 10. April 2012 - 13:10

Gegen Stoneblade ist Jace nennen meines Erachtens nach auch falsch, vor allem gute Gegner werden den Jace oben drauf legen, aber das wurde hier ja bereits erwähnt. Ich denke ich würde hier wohl FoW/Spellpierce/Counterspell nennen. Am besten ist hier wohl FoW.
Bei der TES Situation kommt es stark darauf an, wie schlecht/mittelmäßig/gut dein Gegner ist und ob er dich nicht einfach leveled. Ich kann mich an keine Situation erinnern, in der mein Gegner mit der Therapy nach nem Brainstorm getroffen hat. Hier ist eine pauschale Aussage denke ich nicht möglich. Du musst einfach einschätzen, wie gut dein Gegner ist und falls er gut ist, ob er dich für schlecht/mittelmäßig/gut hält. Im konkreten Fall besteht auch das Problem, dass du einfach tot bist, wenn er nen Infernal/Burnign Wish + Ritual/Rite/LED gefunden hat. Falls der Gegner keinen Infernal/B-Wish gefunden hat, MUSS er ansich Karten wie Ponder/Brainstorm oben auf die Bibliothek legen.

Noch allgemein: Lass dir erstmal von Leuten nicht sagen, dass du etwas falsch gemacht hast (vor allem wenn du dir Gedanken gemacht hast). Lass es dir von GUTEN Leuten sagen. Dies sind leider 90%+ der Legacy-Leute NICHT. Und wenn jemand dir sagt du hast XYZ schlecht gemacht und er kann dir nicht erläutern warum und was du besser hättest machen können, dann ist seine Aussage zu 98% falsch.


#829952 BUG Control

Geschrieben von Nemavera am 05. April 2012 - 16:33

Es soll hier denke ich nicht über den Sinn von Grip vs. Combo diskutiert werden. Im allgemeinen ist Grip gegen Combo ohne Sensei's Divining Top sehr schlecht. Gegen Combo mit Top kann man ihn boarden. Das Problem ist hierbei, dass der Combo Mann eh Duress/Chant spielt, die man normalerweise Counterspelled und/oder Spellpierced, sodass man eh kein Mana hat um anschließend noch zu den Grip zu casten. Des Weiteren kann und will man nicht alles an Creature Removal cutten, da man sonst einfach gegen Xantid Swarm und/oder Dark Confidant verliert.

Der tolle Trick mit Priorität passen beim Infernal casten ist ähnlich clever wie sich mit ner Pistole in den Fuß zu schießen. Wenn der Gegner einfach sagt: "resolved" hat man verloren. Erfahrene Combospieler, werden also immer Prorität behalten. Priorität abgeben um zu schauen, ob der Gegner countern kann und danach behaupten, man hätte sie behalten ist in meinen Augen einfach Cheating.

Fazit: Grip boardet man nur gegen DDFT und ANT mit Tops. Gegen TES sicher nicht.
Hymnen + Extirpate machen auch kein Combo Matchup, hinzu kommt, dass man sicher keine Hymnen im Board spielen will. Wenn man Combo Hate haben will, dann am besten Thoughtseize/Duress + Confi/Cliquen, damit man auch mal ne Clock + Disruption hat. Wobei hier die Frage ist, inwieweit man überhaupt gegen Combo ein Sideboard haben will. Gegen gute Leute verliert man meistens dann dennoch und gegen Schlechte gewinnt man auch ohne Hate, die verlieren eh zu oft gegen sich selber. Außerdem ist Combo (leider) zur Zeit nicht DtB (ich muss wohl mal wieder mehr zocken :D ;) )


#829191 BUG Control

Geschrieben von Nemavera am 03. April 2012 - 13:47

DDFT Matchup ist grausam. Das gegen High Tide ebenfalls. TES Matchup mag okay sein, glaube ich aber auch nicht so ganz. Das Problem ist, dass man sich NIE für nen Walker austappen kann, weil man dann einfach mindestens Doppel Force + doppel Pitch braucht. Und je länger das Spiel dauert umso besser ist es für DDFT/Spiral Tide, weil man einfach viele Länder legen kann und letztendlich das viel bessere Control Deck ist. Im übrigen verliert das Deck hart gegen Emrakul (DDFT), weil man einfach Shelldock Isle legt, es dann eot aktiviert und einfach 2x schlagen geht.
Das Deck hat gegen Punishing Maverick übrigens auch ein riesen Problem, wenn er Fire/Grove online bringt. Da bringt auch postboard extirpate nichts (außer der Gegner ist hart unfähig).

Ich persönlich würde das Deck eher so aufziehen wie das vom SCQ Invitational (von Nick Spagnolo). Ein Artikel findet sich dort frei zugänglich.

Hymn + Extirpate machen btw imernoch kein gutes Combo Matchup. Selbst gegen Team America hat man mit Combo (DDFT) noch 30-40% und das Deck spielt deutlich mehr Disruption und liegt auch nicht 0-1 hinten. Außerdem hat das Deck ne Clock.


#787481 Handkartenverwaltung

Geschrieben von Nemavera am 30. November 2011 - 10:39

Omg... was habt ihr denn bitte alle für Probleme?!?! In Afrika verhungern Kindern, das wissen vielleicht auch nicht alle....

Wenn es euch nervt, dass euer Gegner die Handkarten laut mischt, dann sagt ihm das einfach. Aus und gut.
Ich selber mische meine Karten auch regelmäßig, dazu habe ich noch die tolle Angewohnheit, dass ich meine Karten so flach halte, dass meine Gegner immer wieder meine Handkarten sehen. Und wisst ihr was?! Ist total egal, weil 98+ % aller (Turnier-) Magic-Spieler immer noch so schlecht sind, dass es ihnen absolut nichts bringt.
Ihr könnt euch auch mal Videos von Kibler anschauen, der mischt sogar seine Hand, wenn er nur eine einzelne Handkarte hat.

Des Weiteren spiele ich auch Schach und dort ist es üblich, dass Leute mit den Füßen wippen, eine Figur permanent in den Fignern im Kreis drehen (das tue ich z.B.) oder sonst eine Angewohnheit haben. Und hier stört es auch keinen.

Ach btw: Der Großteil der Leute die richtig gut Magic spielen können sind keine Voll-Nerds, sondern oft sehr gepflegte Leute (z.b.mein Homie Denny, Moyschewitz, Kibler etc...).


#785134 Doomsday Fetchland Tendrils

Geschrieben von Nemavera am 22. November 2011 - 20:52

Maniac ist einfach Müll. Man braucht immer mehr Mana, oder auch noch zusätzliche Cantrips oder sonst irgendwas.

emidln hat das ganz gut zusammengefasst und da ich keinen Bock habe alles nochmal zu sagen:

Lab Manaic has the following issues that it doesn't have in Vintage:

a) it costs more to win with than Tendrils
b) casting Lab Maniac is significantly harder than in Vintage, where every pile includes Black Lotus
c) passing the turn leads to losing to aggro decks
d) people actually play removal spells in Vintage
e) casting Doomsday is harder due to not having Gush for our Underground Seas (also see (b) once you've cast gush)

To be perfectly honest, b), c) , and d) aren't that big of an issue. Costing more to win than Tendrils is a big issue. Being vulnerable to more hate is a big issue if you need to play Rituals to cast Doomsday (thus taking away space from protection to resolve Doomsday and keep Maniac around).


If you have 3 mana and 2 draws and can't win through bullshit permanents, you are mentally deficient and probably want to examine a game with less thought. I recommend Lawn Darts.

The most efficient Tendrils pile is Probe in hand and UU floating. There is no other single cantrip pile that is more efficient with fewer requirements. Brainstorm can work at U, but requires spare cards in hand. That you think Lab Maniac is more efficient for a kill than Tendrils is pretty obvious proof that you have no idea how DDFT actually works.



Edit: Hört bitte nur auf Leute die wenigstens etwas Plan von der Materie haben... Wer den ganzen Thread auf TheSource und Stormboards und auch hier liest, merkt schnell, wer Ahnung hat und wer nicht.


#784376 Doomsday Fetchland Tendrils

Geschrieben von Nemavera am 21. November 2011 - 09:39

Oha, hier ist ja sogar bisschen was los :)

Ich könnte schon wieder nen Thread über "How to build your Sideboard" erstellen.
Kurzzusammenfassung: Wenn ich euer Board zusammen baut, solltet ihr nicht in die Situation kommen, dass ihr z.b. 5 Karten boarden wollte, aber nur 3 cutten wollt. Das ist vor allem in den Burning Wish Listen der Fall.

Wenn ich ein Board baue, überlege ich mir Boardingpläne gegen:

BUG-Control
Team America
U/W Snapblade mit/ohne Wastelands
Canadian Threshold
Reanimator
Storm mit Chants
Storm ohne Chants
Zoo mit/ohne Mindbreak
Maverick mit/ohne Mindbreak Trap
Bant
RUG
Merfolk
Hive Mind
SneakShow
Dredge

Ich versuche gegen JEDES dieser Decks ein gutes Board zu haben, d.h. immer wenn ich 3 Karten cutte, dann will ich auch nur 3 Karten boarden. Habe ich mehr tote Karten (Chants), dann muss ich eben mehr Karten boarden können.

Flusterstorm ist flexibler als Pact of Negation und auch besser gegen Hive Mind als Pact, weil wenn der Gegner Hive Mind legt und euch nicht tötet, dann gewinnt ihr eh, da er nicht mehr countern kann. Außerdem countert Flusterstorm das Show & Tell.
Flusterstorm ist auch besser gegen Discard, vor allem gegen Junk, Team America und BUG-Control. Gegen letzteres hat man sogar den Vorteil, dass man einerseits einen Protection Spell hat, andererseits aber auch die Hymn countern kann.
Wichtig ist auch, dass man sich der Tatsache bewusst ist, dass Leyline of Sanctity Chants und Duress abstellt, d.h. man will in den Matchups in denen der Gegner Leyline und Counter hat, genug andere Protectionspells haben.

@ random AdN: Testet es einfach mal, das Ding ist echt super nice. Außerdem kann man es in Doomsday Piles verwenden, wenn man genug Mana/Leben hat, um Spell Snare und REB zu umspielen


#770086 Combohate oder warum man seinen Hate splitten sollte

Geschrieben von Nemavera am 17. Oktober 2011 - 16:47

War gegen Dragon Stompy, ich habe 2x LED unter der Sphere gecastet und dann 3x Ritual, 2 Cabal Ritual und einfach IGG-Loop gemacht ;)




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.