Zum Inhalt wechseln


flamedragons

Registriert seit 28. Jun 2009
Offline Letzte Aktivität 06. Aug 2020 20:22

Verfasste Beiträge

Im Thema: Modern Talk(ing) - Aktuelles im Modern-Bereich

14. Juli 2020 - 09:28

Also Humans sollte soc genug möglichkeiten haben mit Kreaturen umzugehen, die aus dem Friedhof kommen...


Im Thema: WotC und Noah Bradley - vermeintlicher Rassismus in MtG, Pressereaktionen

22. Juni 2020 - 14:14

Für soetwas sind Gerichte zuständig und nicht der öffentliche Pranger < Gerichte sind häufig kein guter Anlaufpunkt für Opfer sexualisierter Gewalt. Like hier: https://twitter.com/...678458036170759

 

 

Und natürlich mein ich das Ernst mit "attention whoring", verbindet Huren mit etwas schlechtem, dabei ist es zB in Deutschland eine offizielle Arbeit. Vor allem weil diese Frauen, die vergewaltigt werden häufig das Stigma "Hure" bekommen, weil sie sich entweder "sittenwidrig" angezogen hat und damit die Gewalt evoziert hat oder sich "nicht genug gewehrt", ist der Gebrauch von "attention whore" aus meiner Sicht, in diesem Kontext noch verwerflicher als sonst.

 

Statt "attention whore" kannst du schreiben: "Ist jemand, der nur im Mittelpunkt stehen will.", "Aufmerksamkeitssuchend", "Will sich in denMittelpunkt des Gespräches bringen.""Will doch nur Aufmerksamkeit erhaschen."

 

 


Im Thema: WotC und Noah Bradley - vermeintlicher Rassismus in MtG, Pressereaktionen

22. Juni 2020 - 12:08


Leuten wie blueboi kann ich nur dringend empfehlen sich von sowas fernzuhalten. Das kostet doch nur Unmengen an Zeit und Energie, und für was am Ende ... ?
 

 

Verbesserungen in der Welt. Mehr Frauen trauen sich Leute anzuzeigen. Mehr Leute werden verurteilt. (Bitte DEN Twitter-Thread miteinbeziehn, weil das Justiz system doch ziemlich harkt) Ohne diese mutigen Persönlichkeiten, die sich trotz des krassen Gegenwindes melden (attention whoring ist da direkt ein super Wort - Whore also Hure, in einem Thread zu nutzen, wo es um vergewaltigte Frauen geht...), würde sich gar nix ändern.

Und es ist KEIN Aufmerksamkeishaschen.  Es ist mitunter die einzige Möglichkeit Gerechtigkeit zu erhalten. In diesem Sinne:

https://twitter.com/...678458036170759

 

Kannst dich ja mal ein bissl reinlesen, warum man den Weg über Twitter geht und nicht die Polizei.

 


Im Thema: WotC und Noah Bradley - vermeintlicher Rassismus in MtG, Pressereaktionen

21. Juni 2020 - 17:34

Ich würde die Reaktionen der Betroffenen abwarten, ob diese eine Ehrlichkeit darin erkennen oder nicht.

 

Ich möchte, was ich auch meinen Schüler*innen immer wieder sage auf eine seltene gute Tradition hinweisen: Man sagt nicht "Entschuldigung". Man sagt: Darf ich dich, wegen blabla,  um Entschuldigung bitten? Und dann darf die Person entscheiden, ob sie die Entschuldigung annimmt oder nicht.

 

Tatsächlich passiert nämlich häufig dann das: Person 1 schädigt Person 2. Person 2 wird also zu einem Opfer einer Tat. Person 1 sagt: "Entschuldigung." Und geht. Person 2 wird dadurch nochmal zum Opfer, weil sie gar keine Möglichkeit hat zu sagen wie sie sich fühlt.

 

Auf dem Schulfhof auch gerne noch: Person 2 sagst du jetzt bitte auch Entschuldigung?!


Im Thema: Terese Nielsen - TERF und andere Probleme

21. Juni 2020 - 17:33

1. Trend zu sagen ist schon schrecklich - unterstellt halt, dass es Transmenschen nicht gibt, sondern sie es aktuell machen, weil es in Mode ist. Es gibt zu viele Menschen, die sich wegen solchen scheiß Aussagen das Leben genommen haben.

2. Inwieweit hast du das Recht! einer Person kritisch gegenüberzustehen aka der Person zu sagen, ich lehne dein Fühlen ab? Dich geht es einen s******dreck an, ob eine Person Mann,Frau, gar nix, alles, was auch immer ist.

3. Komm bitte nicht mit Geschlechtsumwandlungen als Kosten, die sind bei so wenig betroffenen Personen einfach zu vernachlässigen. (Vor allem, wenn ich so eklig denken darf, sinken die Kosten dann deutlich beim*bei der Psycholog*in, weil viele Menschen nach einer Operation die Therapie nicht mehr benötigen)

4. Wenn du für dich maximal Freiheit beanspruchst, musst du es auch anderen eingestehen.


© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.