Zum Inhalt wechseln


Shelby

Registriert seit 15. Jul 2010
Offline Letzte Aktivität Heute, 14:06

Erstellte Themen

Casual Group Hug

14. Juli 2019 - 11:12

Hey, schon länger fasziniert mich die Idee von Group Hug Commander, aber das ist leider etwas schwierig ohne Commander Group

Da ich ein paar Karten verkauft habe, überlege ich mir ein 60 Karten Group Hug Deck zu bauen, aber dort entstehen natürlich einige Schwierigkeiten:

 

1. Wir spielen keine 100 Karten, daher können wir nicht so viele Optionen nutzen.

2. Wir spielen kein Singleton, daher können wir die besten Karten vier Mal spielen, aber was sind die besten Karten und brauch man bestimmte Synergien sogar?

3. Ich habe wenig bis keine Ahnung von Group Hug Commander.

 

Ich hoffe, dass sich ggf ein paar Commander Spieler hier verirren und mir bei meinem Vorhaben helfen können.

 

Unsere Gruppe spielt viel Planes, daher ist das Powerlevel zweitrangig, da man ständig von irgendwelchen random Effekten getroffen wird.

 

 

Nun zu den Erklärungen:

 

Länder sind sowieso immer eine persönliche Sache, aber die gesetzte Sache ist natürlich Forbidden Orchard, der uns das Mana fixt und gleichzeitig diplomatisch eingesetzt werden kann, da wir beliebig die Token verteilen können.

 

Durch unserer 5 gespielten Farben ist es natürlich unerlässlich, dass wir unser Mana fixen und beschleunigen, da kommt Veteran Explorer gerade recht und gleichzeitig setzt er direkt ein Ausrufezeichen auf den Kopf eines Spielers, der am meisten mit dem Mana anfangen kann.

Spectral Searchlight dient auch zum fixen und zum unterstützen des schwächsten, aber ggf auch des stärksten Spielers, damit seine Zielscheibe noch größer wird.

 

Wie wir alle wissen sind Karten das höchste Gut in Magic, daher spiele ich vier Humble Defector und zwei Curse of Verbosity, die entweder als Zielscheibe oder Support dienen können. Curse of Verbosity dient gleichzeitig noch als Pseudoschutz für mich selbst, da ich weniger attraktiv als Ziel bin. Head Games ist vermutlich einer der ersten Kandidaten, die fliegen, aber unfassbar lustig und auch wieder offensiv (Gib Spieler Karte X) oder defensiv (nur Länder) zu nutzen.

 

Das Lebenspunkte trivial sind, das kam in meiner Runde noch nicht an, daher zwei Curse of Vitality, falls jemand bereits auf sieben Karten ist oder ein Aggro Deck weiter offensiv spielen kann, obwohl es auf wenig Leben hängt.

Benevolent Offering dient wieder als helfende oder zeigende Hand.

 

Nur zwei Chain of Vapor, da Länder opfern bei uns auch ein rotes Tuch ist, und ein Chain of Acid, da es backfiren kann. Generell will ich die noch testen, aber bei einem lethal Angriff auf Spieler X dessen Karte bouncen, damit er dann ein Land opfert um nicht zu sterben, dasss klingt in der Theorie echt sexy. 

Spectral Grasp als Schutz für mich und zwar nur für mich.

 

 

Questing Phelddagrif und Phelddagrif sind glaube ich die Karten, wo einfach gänzlich offensichtlich Group Hug drauf steht. Ich habe die Hoffnung, dass die uninteressant als Ziele sind und daher in der Anzahl reichen, wobei der klassische Phelddagrif sowieso nur einmal im Deck bleibt, da mir dies dann zu teuer wäre.

 

Meine Wincon sind nicht in Stein gemeißelt, da ich eh primär erstmal hoffe zweiter zu werden mit so einem Deck, aber Hunted Phantasm durch seine unblockbar Klausel kann dann den letzten Schaden drücken oder mal einen Walker abräumen. 

Reins of Power und Master Warcraft können wieder offensiv und Defensiv genutzt werden.

Legacy Weapon, weil ich halt alle Farben spiele und es lustig ist.

 

Nun jetzt bin ich gespannt, ob jemand gute Ideen hat oder ich auf Commander umsteigen müsste um solch ein Deck zu spielen. 


© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.