Zum Inhalt wechseln


Wantendo

Registriert seit 04. Jan 2011
Offline Letzte Aktivität 20. Dez 2022 18:30

Verfasste Beiträge

Im Thema: Modern Talk(ing) - Aktuelles im Modern-Bereich

02. Oktober 2019 - 17:27

Als Jund-only-Spieler kann ich zu Jund vs. Burn folgendes sagen: Das Matchup ist in der Regeln stark davon abhängig, wie das Junddeck gebaut ist. Wenn die einzigen Lifeloss-Karten im Maindeck 2 Thoughtseize sind und man spielt 3 Scavenging Ooze, hat man Game 1 einigermaßen gute Chancen. Wenn man dann 3 Collective Bruality und 1-2 Huntmaster im Sideboard hat, ist das Matchup in der Regel in der Tasche. Wenn man aber nun 2 Dark Confidant und 3 Thoughtseize spielt und man nach dem Boarden Plague Engineer reinpacken muss, um die Maindeck Karten irgendwie aus dem Deck zu bekommen, sieht halt schlecht aus. Wenn man das Matchup gewinnen möchte, kann man das eigentlich auch, wenn man dafür das Deck dementsprechend baut. Muss man halt nur beachten, wie man am Ende gegen den Rest des Feldes aussieht.

 

Zum Thema Top 8 Platzierungen:

Ich bin gerade super irritiert, wie Jund es schaft so viele Top8 zu produzieren, Burn wird vmtl. ein gutes MU sein und UW Stoneblade dürfte auch favorable sein, aber wenn ich mir den Rest des Feldes ansehe:
- Tron
- Eldrazi Tron
- Titanshift
- GDS
- Mardu Death Shadow

So habe ich eher nicht den Eindruck, als wenn das positive MU seien und ich persönlich gewinne auch mit Urza fast immer ggn Jund wobei viele hier sagen, dass das MU schlecht sei.

Hab das Deck aber länger nicht mehr in der Hand gehabt, kann einer von den Jund Bois was dazu sagen?



"Verliert" ggn. Decay & Trophy, sowie multiple Burn Spells, k.a. wie du auf die Idee kommst, dass das n Instant Win sei.

 

In der Regel sind die Shadowmatchups eher favoured für Jund, da man im Schnitt bessere und mehr gute Topdecks hat, wobei man hier auch verlieren kann, wenn GDS alle Snapcaster und Mardu Shadow alle Ranger Captain zieht. Und aktuell ist es so, dass man mit dem Maindeck und den Neuzugängen von Wrenn and Six und Plague Engineer eigentlich das halbe Format beantworten kann. Da bleibt halt sehr viel Sideboardplatz, um die schweren Matchups zu bekämpfen und das Sideboard wird vollgepackt mit Fulminator Mage und Alpine Moon für Tron, Collector Ouphe für Urza und eventuell Ashiok für Valakut. Und außerdem ist das Modern Meta so breit ausgefächert, dass es nicht garantiert ist, häufig gegen die Decks gepaart zu werden.

 

Aber vielleicht wird Jund auch einfach viel zu viel gespielt und da muss ja auch mal ein Jund-Deck in der Top 8 auftauchen, im Sinne von "ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn"  :lol:


Im Thema: Fortschritte in eurer MTG Karriere

02. September 2019 - 20:36

Ich habe 2010 mit Magic angefangen, wo ich zunächst nur etwas Casual oder Drafts im Local game Store gespielt habe. Ein Jahr später habe ich angefangen, bei den größeren Turnieren Dülmen zu spielen und habe mit Legacy begonnen. Ergebnisse waren sehr mäßig. Anfang 2014 habe für für ca. 6 Monate Pause gemacht und mit Khans wieder angefangen. Da habe ich eingesehen (weiß nicht, ob dies das richtige Wort ist), dass ich in Legacy zu sehr stagniere und da auch nicht wirklich rauskomme, da ich als Schüler kein Geld hatte, mir blaue Legacy Decks zu leisten und ich keine Lust hatte, schlechte nicht-blaue Decks zu spielen. Also bin ich intensiver in Modern eingestiegen, wo ich begonnen habe, Jund zu spielen, was ich bis heute noch spiele (~90% der Zeit, in der ich Turniermagic spiele, spiele ich Jund). So richtig bergauf ging es dann, als in 2015 bei uns in Osnabrück Modern FNMs eingeführt wurden. Da konnte ich endlich regelmäßig Turniermagic spielen und meine Fähigkeiten mit meinen Decks erweitern. Seitdem habe ich auch endlich regelmäßig gute Ergebnisse auf größeren Turnieren, zum Beispiel bin ich dieses Jahr beim GP Bilbao und Barcelona Day 2 gekommen oder gehe auf lokalen Turnieren im Regelfall mindestens x-2.

 

Das Angebot, jede Woche Modern-Turniere spielen zu können, hat mich definitiv am weitesten gebracht.


Im Thema: Jund

25. August 2019 - 22:48

Abend zusammen, ich melde mich mit einem weiteren Turnierbericht. Heute bin ich mit dieser Liste in Dülmen an den Start gegangen:

 

 

Meine Matchups waren:

2-1 UW Spirits
2-1 Jund

2-1 Jund

2-1 Jund

0-2 Dredge

2-0 Hardened Scales

 

Mit 5-1 wurde ich 3. und konnte eine Force of Will, 30€ MKM Gutschein und eine Ultimate Guard Deckbox mitnehmen.

 

Trotz 5 Sideboard-Karten gegen Dredge hat mich das Deck komplett auseinander genommen, aber da kann man nichts machen  :D  Die drei aufeinander folgenden Jund-Mirrors waren sehr nervenaufreibend und sehr grindy, zumal mein Sideboard auch nicht für das Mirror geplant war, aber das Maindeck ist dagegen akzeptabel aufgestellt.

Nach dem Hogaak-Ban werden die 4 Leylines und 1 Plague Engineer ausgetauscht gegen 2 Nihil Spellbombs, 1 Fatal Push, 1 Ancient Grudge und 1 Vraska, Golgari Queen. Vraska hilft sehr gegen die grindy Matchups, Fatal Push ist ein removal, welches ich in einigen Matchups gerne in mehrfacher Ausführung gern sehe und das Grudge soll nochmal extra gegen Urza helfen, womit ich nach dem Hogaak-Ban häufiger rechnen werde. Die Spellbomb ist auch eher das Graveyardhate meiner wahl.


Im Thema: Jund

22. August 2019 - 08:41

Guten Tag zusammen.

Am Wochenende habe ich den Double MCQ in Coesfeld gespielt und bin mit dieser Liste ran gegangen.

 

 

Meine Matches am Samstag waren:

2-0 Tron

2-1 Mono R Phoenix

0-2 Humans

0-2 Hogaak

2-1 Infect

2-1 UW Control

2-1 Burn

2-1 GW Eldrazi

 

Mit diesem 6-2 Record bin ich am Ende auf Platz 16 gelandet.

 

 

Am Sonntag waren meine Matches:

2-0 Knightfall

2-1 Dredge

1-2 Jund

2-0 Urza Thopter

1-2 Humans

2-1 UW Control

2-0 Hogaak

 

Mit 5-2 bin ich letztendlich 15. geworden.

 

Mit meiner Liste war ich sehr zufrieden, wobei ich mich darauf freue, wenn Hogaak gebannt wird, damit ich endlich die Leylines aus dem Deck werfen kann für andere Karten.  :D  Die Loses gegen Humans waren sehr ärgerlich, da ich mit 4 Wrenn and Six und 3 Plague Engineer eigentlich gut aufgestellt sein müsste, aber der Die Roll spielte da leider eine zu entscheidende Rolle.


Im Thema: Doppel Modern MCQ in Coesfeld 17.08 & 18.08

20. August 2019 - 10:09

Dann berichte ich auch mal von meinem Wochenende. Am Samstag in der Früh sind wir zu Dritt aus Osnabrück losgefahren, um uns auf dem Weg nach Coesfeld zu machen. Ich war, wie eigentlich immer, mit Jund unterwegs.

 

 

Meine Matches am Samstag waren:

2-0 Tron

2-1 Mono R Phoenix

0-2 Humans

0-2 Hogaak

2-1 Infect

2-1 UW Control

2-1 Burn

2-1 GW Eldrazi

 

Am Ende stand ich 6-2, was für den 16. Platz (sometimes lucky!), 10 Modern Horizons Booster und etwas Ultra Pro Zubehör gereicht hat.

 

 

Mit der Liste war ich sehr zufrieden und bin mit den exakt gleichen Karten am nächsten Tag wieder an den Start gegangen. Die Matches am Sonntag waren folgende:

2-0 Knightfall

2-1 Dredge feat. Hogaak

1-2 Jund

2-0 Urza Thopter

1-2 Humans

2-1 UW Control

2-0 Hogaak

 

Mit 5-2 bin ich dann am Ende auf Platz 15 gelandet und konnte wieder paar Booster und weiteres Zubehör, welches direkt bei mir zu Hause in die Grabbelkiste gelandet ist, mitnehmen.

 

Das Wochenende hat viel Spaß gemacht und ich bin froh, dass mein Deck weitestgehend kooperiert hat, was auch notwendig war, weil ich im gesamten Wochenende nur einen einzigen Würfelwurf gewonnen habe  :D  Dementsprechend hat es zu einigen stressigen Situationen geführt, da ich häufiger das Game 1 verloren habe, als es mir lieb ist  :lol:

 

Ich freue mich schon, das Deck wieder nächste Woche bei der Trader-Liga auszupacken!


© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.