Zum Inhalt wechseln


Crom

Registriert seit 14. Mär 2011
Offline Letzte Aktivität 19. Okt 2019 00:23

#1473436 Communitythread 2018

Geschrieben von Crom am 19. September 2018 - 14:31

Was aber wenn diese Entscheidung vorher gefallen ist? Was wenn sich erst später herausstellt, dass der Erschaffer der Kunst, die du so magst, ein Antisemit, White supremacist, Vergewaltiger oder Mörder ist?
Kann/darf man ein Kunstwerk losgelöst vom Künstler betrachten, wenn sich dessen fragwürdige Ansichten nicht in der Kunst widerspiegeln?


Die Betrachtung, der Konsum, des Kunstwerkes ist die eine Sache. Die Bewertung des Kunstwerkes anhand der vorliegenden Informationen eine andere. Sollte ich nach der Betrachtung feststellen, dass der Erschaffer eines Kunstwerkes eine unmoralische Person ist korrigiere ich mich hinsichtlich meiner Bewertung und konsumiere ihr Produkt nicht weiterhin.
Wenn eine Information fehlt, bin ich unfähig diese in meinen Bewertungsprozess mit einzubeziehen, der vermutlich zumindest unmittelbar nach Beginn des Konsums oder teils bereits davor beginnt. Allerdings kann ich anhand neuer Informationen meine Entscheidungen jederzeit in einem gewissen Umfang korrigieren.

"Kann/darf man ein Kunstwerk losgelöst vom Künstler betrachten, wenn sich dessen fragwürdige Ansichten nicht in der Kunst widerspiegeln?" Können tut man natürlich. Der Fall der fehlenden Information macht die faktische Existenz dieses Könnens bereits deutlich.
Dürfen tut man natürlich auch. Möchte ich persönlich ein derartiges Produkt konsumieren? Nein. Ermutige ich andere es mir gleichzutun und darauf zu verzichten? Ja.


#1473097 Restrictions statt Bannings

Geschrieben von Crom am 18. September 2018 - 09:00

Er unterstellt dir nicht Unehrlichkeit, sondern mangelndes Verständnis. Und er unterstellt das nicht, sondern stellt fest.

 

"anstatt so zu tun als würden dich die Leute hier nicht verstehen" unterstellt eindeutig unehrliches Verhalten. Ich "tu[e]" nicht auf diese Art und Wiese. Täte ich dies wäre dies unehrliches Verhalten.

 

 

Ich verstehe Teile der Kritik und das Argument der schwächelnden Consistency lasse ich gelten. Andere Argumente wie z.B. an der Umsetzbarkeit erscheinen mir unsinnig. Grundsätzlich bin ich jedoch nicht davon überzeugt, dass die Option an sich für zukünftige Sets vollständig von der Hand zu weisen ist. Ich tendiere allerdings nach dem Lesen einiger Posts auch eher dazu Restrictions nicht zu befürworten. Mehr Glück muss MTG nicht brauchen - das ist absolut richtig. Allerdings möchte ich auch nicht darüber reden Bannings vollständig durch Restrictions zu ersetzen, sondern vielmehr ob diese Option Sinn macht und wenn ja in welchen Fällen.




#1473056 Restrictions statt Bannings

Geschrieben von Crom am 18. September 2018 - 07:28

Guck dir den Unterschied zwischen Legacy und Vintage Decks an. Bis auf ein paar Ausnahmen ist die Legacy Banlist gleich der Restricted List von Vintage.

Das Format sieht dadurch komplett anders aus und quasi jedes Deck spielt gewisse Karten.

Spiele hängen halt viel mehr davon ab, ob man eben die Karten zieht die so stark sind, dass man sie nur einmal spielen darf.

Ich bin daher auch Freund von der bisherigen Lösung des bannens von zu starken Karten.

 

Ich denke es würde gewisse Pläne auf ein reasonables Maß schwächen indem sie durch einzelne Karten nicht mehr so stark supported werden ohne, dass sie sofort nahe dem Tod sind. Es würde womöglich sogar Alternativen viable machen, die dann herangezogen werden können um den Loss durch Restriction auszugleichen. Dass Karten wie P9 in den meisten Formaten gebannt gehören versteht sich von selbst.




#1473051 Restrictions statt Bannings

Geschrieben von Crom am 18. September 2018 - 07:08

Restrictions sind in Yu-Gi-Oh seit Anfang an gängige Praxis. Dabei wird die Anzahl der in einem Deck maximal befindlichen Kopien einer Karte auf eine bestimmte Anzahl (3x ist ein Yi-Gi-Oh Staple aka Playset) z.B. eine oder zwei reduziert.

Denkt Ihr, es würde einem von Euch gespieltem Format gut tun wenn eine bestimmte Karte anstatt einem Banning restricted werden würde? Ich persönlich denke, dass es manchmal eine sehr viel bessere Lösung wäre als den "harten" Weg zu gehen und eine Karte vollständig zu verbannen.

Gruß

Crom




#1336536 (Inoffizieller) Modern Metagame Breakdown (Oktober-Dezember)

Geschrieben von Crom am 07. Februar 2017 - 13:53

Voll krass, dass Bant Eldrazi wieder stark ist.




#1210940 Kontrolle in Modern

Geschrieben von Crom am 19. Oktober 2015 - 12:21

Er soll konstant Removal/Burn und "Inevitability" geben, d.h. man gewinnt unausweichlich, wenn man überlebt. Wenn man es in den aggressiven MUs also schafft, das Board zu stabilisieren, dann können die 5-Drops mehr oder minder den Sack zu machen und geben enorme Vorteile und Resourcen.

 

Der Control Plan ist ja eben im Late stark zu sein und dafür macht er was er soll (---> "Inevitability") . Ich stimme Dir zu.




#823767 Gute Card alterer aus Deutschland

Geschrieben von Crom am 19. März 2012 - 19:55

Ich würde dir noch Marvün empfehlen der Typ ist auch echt super, auch als Mensch. Das heißt immer höflich und freundlich und dazu ist er aus Deutschland und in diesem Forum vertreten. Wenn er auch nicht ganz so gut wie manche Pros ist das was ich gesehen habe überzeugt durchaus. Grüße :)


#823671 WWu Aggro

Geschrieben von Crom am 19. März 2012 - 16:57

Ich will dir ja nicht böse sein, ist ne reife Leistung, habe aber beobachtet das du "nervig" zum wiederholten Male mit "f" anstatt mit "v" schreibst wollte dich darauf nur hinweisen ;)

Ich bin übrigens auch der Meinung das billige Tokens ein Problem für das Geist Aggro oder auch WWU Humans darstellen ich meine in der Mono Variante wird GtT einfach öfter gespielt und generiert dort auch früh immense Vorteile.
Dagenen vlt. etwas weißes Massremoval im Sideboard spielen? Ich meine mit der Schicksalstunde stellt GtT auch im Lategame ein Problem dar...


#820470 Kartenverteilung Booster M12

Geschrieben von Crom am 09. März 2012 - 19:11

Wenn man von jemandem abgezogen wird ist man NIEMALS selbst schuld, auch wenn uns das einige weis machen wollen...


#820462 [AVR] Avacyn Restored Spekulationen/Diskussionen

Geschrieben von Crom am 09. März 2012 - 18:29

Bei Giants und Treefolk war klar das, um dem Flavour und Hintergrund in angemessener Weise nachzukommen, was dem Set seinen Reiz, laut den Aussagen einiger Leute, verlieh, die Manakosten natürlich angemessen ihrer Stärke sein würden. Das dies wiederrum nicht standardfähig ist/war war/ist ja klar. Das zeigt aber auch das es noch ein Spielgeschehen ausserhalb des T2s gibt und allgemein ausserhalb sämtlicher Kompetetiven Decks in Turnierformaten. Also warum in aller Welt sollte man heftige Sachen reprinten nur um um Lücken zu zerstören in die flavourvolle und interessante Casualkarten passen würden? Mal abgesehen davon das ich sowieso nicht verstehe wieso es hier plötzlich um Ice Age 2 oder Visions b.z.w. Kamigawa geht :> Hat mal jemand den Titel des Threads gelesen...? jaaaaa da....genau da....was steht da? A...AV...AVR. Ich glaube das steht für Avacyn Restored und das findet, so glaube ich weiter, ausschließlich auf Innistrad statt....hm....


#817302 Euer größter Fehlkauf einer Magic Sammlung

Geschrieben von Crom am 28. Februar 2012 - 18:27

Tja, ich denke das Problem ist halt das ich die Sachen ja freiwillig gekauft hab.
Und wenn der Typ eben fest behauptet keine Ahnung davon zu haben, wie will man das Gegenteil beweisen?



ja ich mein, ich würd einfach nix kaufen bevor ich zumindest ne Liste bekommen was er denn denkt das wertvoll sei.
B.z.w. eine Liste mit Karten...wenn du dann meinst oder hoffst es sei etwas besonderes darunter weil er auch keine Ahnung hat, hast du halt verkackt ;)


#798453 Magic im Radio (hitradio Antenne 1 )

Geschrieben von Crom am 09. Januar 2012 - 13:44

Was gibt es da eigentlich zu diskutieren? Hauptsache es war lustig oder? Und gibt es irgendwen der durch diesen Thread nicht zumindest gegrinst hat? Siehste... Zweck erfüllt. ;)


#792525 Was war euer bester Booster?

Geschrieben von Crom am 17. Dezember 2011 - 15:14

Was man hier zu lesen bekommt...Jeder meint er hätte besonderes Glück gehabt und postet es voller Stolz :)
Um ehrlich zu sein glaube ich euch kaum die Hälfte^^

Meine Booster haben immer nur Crap enthalten, immer. naja ok ich hatte mal ein Sword of WaP aber das wars auch schon...


#791840 U B Zombies

Geschrieben von Crom am 14. Dezember 2011 - 18:01

Also erstmal danke für das schöne Schriftbild u.s.w. und so fort...

Du sagst du willst kein Aggro Deck mehr spielen aber in dieser Form ist das Deck wieder ein Aggro-Swarm Deck und versucht mit vielen kreaturen den gegner zu überrennen. Diese Taktik wird in Innistrad auch aufgegriffen und mit vielen Vergünstigungskarten und anderem ausgearbeitet wie du vermutlich selbst bereits bemerkt hast. Eine weitere mögliche Taktik ist mit den Skaab kreaturen zu versuchen kreaturen durch das entfernen von eigenen Karten aus dem Friedhof kostengünstiger zu spielen

Karten dazu wären:

Skaab Goliath , Skaab Ruinator oder Armored Skaab man kann davon ausgehen das mit Dark Ascension weitere folgen.

Die meisten sollten aber wegen des momentanen Standard Metas eher etwas teurer sein da man sie halt imo braucht. Damit meine ich hauptsächlich den Ruinator wie es bei den anderen aussieht weiß ich grad nicht.

Eine weitere Möglichkeit ist mit der Fähigkeit "Morbide" zu spielen die versucht eigene Karten in den friedhof zu bekommen und davon zu profitieren. Ich weiß aber nicht ob es da genügend für Zombies gibt.

Alles in allem kann aber eher die Überrenn-Methode empfohlen werden da sie im Casual viel Spaß macht ;) und natürlich gegen viele Decks effektiv sein sollte.

Ich hoffe ich konnte dir zu deiner Taktik-Frage helfen.

Schöne Grüße

CromCruach


#778589 Was vermisst ihr noch?

Geschrieben von Crom am 04. November 2011 - 22:58

Guten Abend,

Ich bin für die Eröffnung eines Storyforums, denn obwohl die meisten oder zumindest viele Turnierspieler mit Story nix am Hut zu haben scheinen, gibt es meiner Erfahrung nach auch viele die sich für die Story interessieren. Diesen sollte eine Plattform geboten werden - und wo sonst wenn nicht hier? Ein passender Mod ließe sich finden und an Themen würde es auch nicht mangeln da man das Ganze ja mit Duel Decks und Spekulationen verknüpfen könnte.

Dazu ein Subforum zu verschiedenen Planes und Zeitstränge.

Meldet euch wem das gefällt.

CC




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.