Zum Inhalt wechseln


Sol Ring

Registriert seit 04. Aug 2011
Offline Letzte Aktivität 08. Okt 2022 17:31

#1240448 Bant Worship

Geschrieben von Sol Ring am 07. Februar 2016 - 23:16

Nabend! Hab nur kurz reingeschaut, mir kommt spontan Sterling Grove in den Sinn. Oder Curiosity für bisschen Carddraw auch ganz gut mit den Cloud of Faeries.




#1181385 Wild Pair Sliver Controll

Geschrieben von Sol Ring am 17. Juli 2015 - 14:45

Hallo, 
also es würden sich verschiedene Supportkarten anbieten. 
Aluren zum einen, Mana Echoes und Sterling Grove.

To Arms! ist auch eine interessante alternative, da man einfach mit genug Mana-Slivern nochmal von vorne Pushen darf. 

Telekinetic Sliver reicht eigentlich 1x? Pulmonic Sliver hat auch einige Vorteile - Ich hab nen mal im Side. 
Hibernation Sliver und Darkheart Sliver geben dir neben dem Frenetic Sliver mehr Möglichkeiten, vielleicht jeden 1x. 

Crystalline Sliver und Sedge Sliver auf dem Feld geben dir Shroud und Regen. 
 

Heart Sliver > Reflex Sliver.

Manaweft Sliver ist zusätzlich noch ein Mana out. 
Galerider Sliver hab ich auch noch einmal set. Wegen Fly und Tutoring 1/1 mit Wild Pair.

Und ob man Ihn nun mag oder nicht, ich spiel Sliver Legion statt Might Sliver. Weil Mehr Token - mehr Spaß ;) 
Aber ich hab ja auch sowas wie Sliver Queen 1x drin, da es sich mit Mana Echoes schon auszahlt.
Falls ichs nicht falsch verstanden habe und es funktioniert. Ansonsten muss ich mir über mein Deck mal wieder gedanken machen ;D 
 




#1158147 Myrfinity

Geschrieben von Sol Ring am 07. Mai 2015 - 14:23

... also Welding Jar brauchst du eher nicht. 2 Plätze mehr. Vielleicht Myr Matrix auf 1, die brauchst du eigentlich nur 1x auf dem Feld. Eldrazi Monument könnte einen Platz belegen und in Anlehnung an ein anderes Myr Deck im Forum die Mana Echoes? Die können unter Umständen recht interessant sein. Das beste Land ist ohnehin Tolarian Academy - mit Minamo, School at Water's Edge doppelt Push. Und Glimmervoid kann man auch noch einbauen. Vielelicht Tinker/Darksteel Colossus/Blightsteel Colossus? Falls du mehr blau spielen willst gibts noch Ponder, Serum Visions und Preordain.




#1157872 Myrfinity

Geschrieben von Sol Ring am 06. Mai 2015 - 18:11

Ich mag sie einfach die Myr ;)

Du spielst ne unendlich Mana Combo, da könnte man überlegen was man alles damit anstellen könnte, statt einfach auf 0 zu kloppen. 
Zum einen 4x Fabricate oder andere Tutoren um schnellstmöglich die Combo zu starten. 
Dann. Carddraw. Skullclamp falls nicht unerwünscht und Thoughtcast ist auch recht hilfreich, blockt aber manchmal wegen {U} -Mangel... 
(Mask of Memory & Infiltration Lens vielleicht bei Angriffen aber mit Cranial Plating viele Equips)
Des weiteren kannst du Karten wie Staff of Domination spielen, aber is halt recht €.
Support Kram:
Mycosynth Lattice - Beseitigt alle Farbenprobleme. Alles ist gleich. 
Darksteel Forge - zusätzlich indestructible
Leonin Abunas - zusätzlich hexproof

Memnarch & Platinum Angel - wordless
Helm of Awakening - je nach dem, manche Myr kannst du dann für 0 spielen und für 1 clamp. Das ist halt so ne Karte. Wenn Mycosynth Lattice aufm Feld ist und Helm, kannst du Thoughtcast und andere 'farbige' 1cc sprüche für lau casten. Alle anderen Spieler zwar auch, aber wenn du in deinem Zug instant gewinnst is alles andere egal ;D
Als mana Myr Combo spiele ich halt 2 Krark-Clan Ironworks und 4 Myr Retriever mit 4 Genesis Chamber.. Hier ist Helm of Awakening halt echt nen starker pusher, aber mein Deck ist auch mehr als Combodeck ausgelegt.
Achja was mir noch einfällt. Falls du es zwar schaffst das Feld in einem Zug voller Myr zu pumpen, dir aber die entscheidende Karte fehlt, wäre das wohl Mass Hysteria ;) 
... Hauste! 

PS: oder du baust dir gepflegt ein Standard Raffinity, aber dazu gibts ja jede Menge Threads.


 




#1134062 Mono W Knights

Geschrieben von Sol Ring am 23. Februar 2015 - 19:19

Ach du heilige Mutter Gottes! ;) Die könntest du z.B. noch 2-4x setzen -- würde dann aber 2x Brave cutten.

Im 3cc Bereich höchtens einen Wilt-Leaf Cavaliers kicken für einen Mirran Crusader / Fiendslayer Paladin für mehr Dynamik, --
allerdings profitieren die Cavaliers mehr von "Lichtern".
Des weiteren im 4cc Bereich brauchst du eigentlich kein Zorn Gottes - eher was fürs Sideboard oder je nach Kollege einfach ins Main - haha oder Divine Reckoning^^ 
Hier bringt der Kinsbaile Cavalier recht viel - aber selbst wenn man ihn nur 2x spielt und beide auf der Starthand hat, könnte man sich drüber aufregen.
(Zumal er kreativ gesehen den selben Effekt erzielt wie Light from Within)
... vielleicht lieber den Kinsbaile und Hero of Bladehold als 1x Randoms setzen?
Worship hat bei mir im Deck auch einen festen Sitzplatz bekommen, warum kannste dir denken. 

Knight of the Holy Nimbus kannst du im Grunde auch cutten. Knights werden meist nicht geblockt und wenn sind sie unkaputtbar.

Abgesehen davon räumst du mit deinen Supportspells sowieso alles ausm Weg was stört... lieber noch 2-3 Swords to Plowshares? modern legal?

Emeria, the Sky Ruin ... bei 2 im Main würd ich auch 1 Plains mehr spielen... ansonsten 1x cutten für Landmasse. 
... man aktiviert sie einfach zu selten und es wirft den 1cc oder 2cc eine Runde zurück.

Also wie du siehst gibts hier kaum was zu verbessern...

Ich hatte mir auch von jedem nützlichen Knight mind. 2 stk. besorgt, aber dein Startgerüst is genau das worauf alles hinauslaufen wird.

Plus Minus ein paar Karten im 3-4cc Bereich, die sich immer Boarden lassen, bringts eigentlich nur noch was nen Sideboard mit allerlei hilfreichem Hate zu füllen! ;)




#1127968 Mono W Aggro-Knights

Geschrieben von Sol Ring am 06. Februar 2015 - 14:05

Hi schwertseele! 
Gute Support Kreaturen in nem Knight Deck sind auf jeden Fall:
3-4x Mother of Runes - Save!
3-4x Knight of Meadowgrain - Lifegain, Firststrike, Pumpbar durch alles, must have.
1-3x Wilt-Leaf Cavaliers - Die Jungs sind nicht zu verachten, zumal Lightning Bolt sicher.
 
Spells und Verzauberungen haben wir:
Path to Exile - ganz gut auch in Combo mit Knight of the White Orchid, da man nen Kreatur/Land Ausgleich schaffen kann.
Swords to Plowshares - zusätzlich zum Path je nach Deckplatz.

Brave the Elements - elementär für das Deck (bei dir ja auch 4x set), aber mit Mother of Runes im Deck 2x ausreichend.
Light from Within - Pumpt alle Knights um +2 und vernichtet meist in Rune 4-5 (Wilt-Leaf Cavaliers mit 6/7 Wachsamkeit+Knight Exemplar+Mother of Runes).
Worship - eine nette kleine Abwechslung gegen Burndecks etc. 
Emeria, the Sky Ruin - kann man eigentlich auch 1-2x spielen. 

Ansonsten kann ich nur sagen... stramme Decklist! Macht schon nen sehr guten Eindruck und ich glaube auch durch meine Vorschläge kann man da kaum noch was verbessern :)

Du spielst halt vielleicht noch ein bisschen schneller wegen den War Falcon's - bei mir wäre das dann ne Mother of Runes oder Removal als backsave.
Zum Schluss vielleicht noch Divine Reckoning ins Auge fassen. Vielleicht siehst du auf was ich hinaus will ;) 
Big up!
 




#1099015 WW Knight Tribal

Geschrieben von Sol Ring am 21. November 2014 - 13:19

Ohjaa bitte 3-4x Mother of Runes spielen! Zusätzlich Brave the Elements auf 2. Einfach unter dem Aspekt, da du meist nur 1-2 Ritter online hast, die Schutz brauchen - der Rest sollte save sein. Honor of the Pure fand ich in meinem Ritterdeck nicht vorteilhaft. Hat meinen Rittern einfach nicht genug Power gebracht... zumal du im 2cc Bereich alles voll hast mit Knight of Meadowgrain, Knight of the White Orchid und der Student of Warfare - brauch auch den T2 um seine 3/3 Firststrike zu erlangen! Und ne 4/4 Mother of Runes gewinnt keine Spiele ;D

Auf Knight of the White Orchid soillte unter keinen Umständen verzichtet werden! Schneller kommt man in T3 nicht an 4 Mana ran. Ich würde vorschlagen.. 4 Honor of the Pure tauschen gegen 3-4 Light from Within, da du die ersten 2 bis 3 Züge brauchst um deine Ritter aufs Feld zu klatschen. Ein guter Knight der bei mir auch nicht fehlen darf ist Wilt-Leaf Cavaliers (gerade wegen Light from Within). 

 

Auf Equipments kannst du getrost verzichten... Grund einfach die Manakosten. Du hast nicht das Geld alles auszuspielen, Auszurüsten etc. 
Nachher haste ne starke Kreatur die allein einfach nicht viel ausrichten kann und bei Mass oder Point Removal ungeschützt ist. 
Höchstens Random eine Umezawa's Jitte. Ausrüstungen besser in nem Equip Deck.

 

Fliegende Kreaturen hab ich nie gebraucht aus zwei Gründen:
1: Man spielt 4 Path to Exile, 2 Swords to Plowshares und 3 Oblivion Ring - um sich alles störende vom Hals zu halten.
2: Greift man jede Runde an und der Gegner wird Blocken wollen. Deine Kreaturen werden immer stärker sein als seine fliegenden Blocker.
- Sollte er also mit allem angreifen und nichts zum Blocken haben, kannst du Ihm immer mehr Schaden zufügen als er dir. Läuft! ;)

 

Hier einfach mal mein Deck zum besseren Verständnis:

Was nie so gut harmonisierte war halt einfach der Mirran Crusader + Kinsbaile Cavalier. Darum spiel ich die nur als 1x Randoms. 

Aber ein kleiner Trick an dem Deck ist ja Path to Exile + Knight of the White Orchid, tauscht eine gegn. Kreatur gegen ein Land, was dir hilft den Knight Effekt zu nutzen. Achja... normal sind da 3 Light from Within drin, aber ich find eine Worship in dem Deck einfach klasse! Viel zu OP ;)




#1090203 schwarz/ weiss, will nicht ganz in Fahrt kommen.

Geschrieben von Sol Ring am 22. Oktober 2014 - 19:03

Gegen Aggro Decks bitte ganz oft Ghostly Prison einbauen! ;D 

Für Spielsteine im B/W bietet sich folgendes an:

Spells

Lingering Souls (Sehr gut, weil doppelt einsetzbar)
Midnight Haunting (weil Instant)
Spectral Procession

+ Intangible Virtue <- extrem Massiv

Creatures

Doomed Traveler
Blade Splicer
Mausoleum Guard

Precursor Golem

Support die den Gegner ziemlich hard rannehmen.
Rule of Law

Loxodon Gatekeeper
Curse of Death's Hold

Planeswalker

Elspeth, Knight-Errant
Sorin, Lord of Innistrad

 

Human Support:
Mother of Runes - Support all over the world.

Knight of the White Orchid 

Student of Warfare

Mentor of the Meek - lässt sich am besten ohne Token Strategie spielen.

 

Das mal so als kleine Übersicht.
Ich hab hier speziell Karten erwähnt die sich mehr oder weniger von dem Human/Soldier Kram differenzieren.
Vor allem da du ja auch erwähnt hast, mehr Spielsteine spielen zu wollen. Zusätzlich Evasion.

Und ich denke du solltest dir nochmal genau überlegen auf was du genau aufbauen willst. Aggro Human, oder lieber MassToken, oder BW Removal/Control. 

 

Nun zu deinem Deck.
Angefangen an dem Punkt alle Hohen Manakosten zu cutten. Ritus raus!

Wenn oder Überhaupt würde ich ab 5Mana die Karten in einem B/W oder MonoW nur als 1x Randoms spielen!

Du solltest gegen Aggro Creatures auf jeden fall Ghostly Prison einbauen und auch Mother of Runes!!!!!

Die bringen dir Mass an Zeit um deine Taktik aufzubauen. Wenn du Karten spielst wie Wall of Omens und Blade Splicer bietet sich der Restoration Angel an.

Mit ihm kannst du die Effekte sogar im gegnerischen Zug wieder verwenden und auch vor Removal schützen.

Aber vor allem wegen Intangible Virtue würde ich weniger Creatures, dafür mehr Token Spells zocken. Honor of the Pure kommt auch in Frage.

Den Schwarzsplash brauchst du eig. nur für Sorin, Lord of Innistrad oder Lingering Souls

würde von daher empfehlen auf MonoW umzustellen und in die Manabase Isolated Chapel o.ä. einzubauen.

Mash Flats standard Budget Karte, wenn nicht dann Terramorphic Expanse.

 

Cutten würde ich.

Verhasster Oberkommandant - bringt dir nicht viel ohne B in deinen Manakosten.

Zorn Gottes - so cool er auch ist. Selbstmord in nem Token Deck hat noch niemanden ans Ziel gebracht.

Dark Ritual - weil du einfach zu schnell deine ganze Hand verspielt hast

 
Hier mal Anregungen zu nem Token Deck.
Spoiler

 

Human Deck - Aber noch keine Full Power Engine

 

Oder du baust dir nen Teures MonoW Budget Knight Deck siehe: HIER




#1087724 Memnarch - Mono U Artifacts

Geschrieben von Sol Ring am 13. Oktober 2014 - 17:14

Darum find ich das einfach klasse! ;D 

Ich dachte mir auch so.. "irgendwie kommt mir die Liste bekannt vor."
Also ich muss sagen wie bestimmt auch schon in dem alten Thread, den ich leider momentan nicht finden kann.... dass einige Myr-Karten schon sehr viel Mana pushen können, wenn sie dazu kommen. Hab den Scarecrone auch mal in meinem Deck getestet, aber der Myr Retriever macht einfach zu viel Speed, als dass der Scarecrone auch nur Ansatzweise mithalten könnte. Aber in deinem Deck bringt dir der wohl mehr als so nen kleiner Myr. Vielleicht noch 1x Random den Stiller Schiedsrichter einbauen?

Aber du kennst die Combo? ... langweilig? ;D 
 

Hier nochmal kurz:
1 Krark-Clan Ironworks + 2 Myr Retriever 

+ Helm of Awakening = Mass Mana
+ Genesis Chamber = Mass Token
+ Skullclamp = Mass Draw

--------------------------------

Ich werf mal noch was in den Raum:
Metalworker + Staff of Domination
-- einfacher aber auch viel Removal anfälliger. Aber extrem Killer! 




#1087355 Memnarch - Mono U Artifacts

Geschrieben von Sol Ring am 12. Oktober 2014 - 12:02

hehe! Ähnliches Deck wie ich! ;D 
Ich mag den Memnarch! Hast du schonmal versucht das Deck mit ner unendlich Mana Kombo zu spielen? 
Und Mass an Carddraw um den Sack in einer Runde zu zumachen? 




#1086081 Neue Idee für MonoB Vampire gesucht

Geschrieben von Sol Ring am 08. Oktober 2014 - 12:28

Moin Moin! 

Ich verstehe halt nicht, warum du nicht gleich dein Budget für die teuren Vamps reserviert hast? 
Wenn man ein gutes Vamp zocken will, muss man sich die Cards früher oder später sowieso besorgen -

Gerade im Mirror-Match wirst du Problems bekommen. Aus dem Grund, da die Vampire untereinander einfach besser synergieren und man kaum platz für anderes hat. 

Und die Frage welchen Lord du spielen solltest.. Captivating Vampire, Bloodline Keeper, oder Vampire Nocturnus, fällt mein Vorschlag definitiv auf den Nocturnus!
Er ist einfach viel zu mächtig. Vor allem durch Sensei's Divining Top
Und mal abgesehen davon wie du das Deck spielen willst. Die Discard Idee ist nicht gerade verkehrt. 

Damit mein ich dass du auf Hymn to Tourach nicht verzichten solltest! Die entscheidet Spiele! ;) 
zusätzlich 2-4 Duress oder Inquisition of Kozilek --> Ich zum Bsp spiele 8 Discard + 8 Removal Optionen und alles dreht sich um die Vamps.

Alternativ kann man in das Deck Bloodchief Ascension einbauen, aber dann NUR mit Kalastria Highborn, Bloodghast und Viscera Seer! Die dürfen dann nicht fehlen.
In diesem Fall sollten dann die Hymn to Tourach und der Discard getauscht werden für mehr Monster/Removal.

Ich Spoiler hier einfach mal mein Vamp Deck. Habe es schon über nen Jahr und es hat sich nichts dran geändert.

Mann kommt irgendwann an einen Punkt an dem man es nur noch verSchlimmbessern kann xD 


(( Und spielbares im Sidedeck: 2 Vampire Nighthawk, 2 Pulse Tracker, 2 Guul Draz Vampire, 2 Sign in Blood, 4 Bloodchief Ascension, 2 Disfigure, 1 Victim of Night ))
 

Zu den anderen karten... Ich hab eigentlich jede Zusammenstellung der Vamp-Meta Karten ausprobiert. 
Die Lords können dem Vampire Nocturnus nicht das Wasser reichen! Zumindest nicht in einem Aggro Vamp Deck.
Blade of the Bloodchief ist eine nette Karte aber wenn würde ich diese nur 1x Random setzen-

Ich fand sie nicht gut, da nen Swords to Plowshares oder Path to Exile einfach die ganze OpferSession und MarkenSammlung überflüssig gemacht hat...

Also das Blade is sehr anfällig. Besser Umezawa's Jitte, aber auch €.
Dark Ritual ist..... naja... First Turn Vampire Nighthawk oder Gatekeeper of Malakir, der dir zu diesem Zeitpunkt nichts bringt .
Genauso den Vampire Nocturnus in T2 aufs Feld zu klatschen ist super überflüssig, da du hier noch keine Targets auf dem Feld liegen hast. 
Dann kommt nen Removal auf den Lord und du hast dir voll viel Minus erspielt ;)

Du musst das ja so sehen, dass vor allem der Vampire Nighthawk und Kalastria Highborn hier Removal Futter für den Gegner stellen. 

Man setzt den Gegner mit Kleinkram unter Druck. Er verbrennt seine Removal und du pumpst nen Nocturnus raus und Bloodghast vom GY.

Und dann hast du ja noch die kleine Discard Engine drin, die dir viel nerviges vom Hals halten kann, bevor es gespielt wird. 

Das waren so meine Erfahrungen mit Vamps ... Naja im Endeffekt bleibt es jedem selbst überlassen, was er in sein Deck investieren will.

Ich find es lohnt sich allein schon dem Style wegen ;) 

PS: Die Opfer Taktik von 'Ungestüm' hab ich allerdings noch nie verfolgt oder getestet. Das könnte auch interessant sein - nen Test wert und auch nicht €.

 

 

 


  • eisn hat sich bedankt


#1070571 Shamanic Dragons

Geschrieben von Sol Ring am 03. September 2014 - 17:20

... ist der  Fanatic of Mogis  besser im Multiplayer als der Flametongue Kavu? ich mein Dmg machst du später sowieso und pointremoval is oft sehr hilfreich als allen Gegnern vllt sogar nur 1 dmg zu ballern? Ich zocke halt nur selten Multiplayer und kann mir unter dem Typ da nix vorstellen, wenn generell viel Removal gespielt wird.. kein plan ;) 
Asceticism und Crucible of Fire vllt nur als 1x Random drops? 




#1061413 Vampirisches Abenteuer

Geschrieben von Sol Ring am 11. August 2014 - 16:10

Hi! Also ich hab schon viel mit meinem Vamp Deck gespielt und getestet, vor allem gegen ein MonoW Knight Deck. 

Anfangs spielte ich auch das Blade of the Bloodchief. In Kombo mit Vampire Nighthawk ein nettes LP-Spielchen.
Aber die Taktik hat trotz Karten wie Sensei's Divining Top nicht gut funktioniert - Erstens wegen Removals a la Path to Exile oder Swords to Plowshares...
doch vor allem aus dem Grund, dass mein Vampire Nocturnus in keiner Weise mit irgendwelchen Artefakten oder Ländern synergiert ;D 
Darum musste ich aufteilen, entweder Blade oder Lord. Beides ging nicht... bis der Bloodline Keeper erschien. Je nach Bedarf .. 

Ich hab gemerkt dass man Vamps auf verschiedene Arten spielen kann. Im Grunde 2 'Haupt'Strategien. 
Wie schon erwähnt Vampire Nocturnus oder Blade of the Bloodchief -> Diese dann jeweils mit Discard oder Removal-Auswahl. 
Pump- Effekte haben sich nur selten durchgesetzt und wenn überhaupt nur in Form unserer genannten Lords  ;) 

Allerdings Karten die immer gesetzt waren:

Vampire Lacerator + Gatekeeper of Malakir  + Vampire Nighthawk

Bloodghast + Marsh Flats + Verdant Catacombs (altern. Terramorphic Expanse/Evolving Wilds) + Urborg, Tomb of Yawgmoth

- in Kombo mit Kalastria Highborn + Viscera Seer (evtl. nur 3x)
(Und bei Kalastria Highborn muss man auch bedenken, dass man eig. immer 1 {B} freihaben will um zu Effekten. Was sich auch öfters mit dem Blade of the Bloodchief beißt.
Wenn du dann nur 2 Mana hast bei 20 Ländern und noch nen Vampire Nocturnus auf der Hand und 2 Vampire Nighthawk, bringt dir nichts irgendwas^^
Du musst also ein ausgewogenes Gleichgewicht finden im 2-3 Mana Bereich.
Kalastria Highborn und Gatekeeper of Malakir kannst du im Grunde genau wie Vampire Nighthawk und Captivating Vampire als 3cc rechnen.)

 

Removal:
Victim of Night ist je nach Meta eine der besten. Danach würde ich Geth's Verdict oder deine schon gesetzte Go for the Throat empfehlen. 
Ich spiele 2 auf 2 da ich ja noch den Gatekeeper of Malakir im playset setze.
Allerdings kanns auch nicht schaden mehr Pointremoval reinzupacken, vor allem im Multiplayer.
Disfigure hat mir zB öfters schon gegen Mother of Runes gute Dienste geleistet. 

 

Support:
Definitiv Sign in Blood! wie schon Comanche RAH-66 erwähnt hat. 2-3x sollte nicht zu viel sein, da du in dieser Liste auf Sensei's Divining Top verzichten solltest. 
Des weiteren kann ich nur noch Umezawa's Jitte vorschlagen. 2x rein und du nimmst alles auseinander ;D

Unser Blade kann es leider niemals mit dieser geballten Power aufnehmen. Aber das muss Mann auch erst mit seinem Budget vereinbaren^^ 

 

Lückenfüller

Nachdem du dein Grundgerüst aufgebaut hast, bleiben dir noch einige Slots die unbesetzt sind. 
Der 4cc Bereich ist komplett Leer. In dem Fall kannst du Bloodline Keeper benutzen und vllt 1-2x reinpacken.
Denn meist sollte ein Spiel um Runde 4-5 annähernd entschieden sein (außer im Multiplayer).
Pulse Tracker und Captivating Vampire besetzen die restlichen Slots.

Und eine Karte die ich noch nicht erwähnt hatte - Bloodchief Ascension
Mitunter eine meiner Lieblingskarten. Sie profitiert sehr von der Kombo: Kalastria Highborn/Viscera Seer/Bloodghast/Fetchies. 
Aber nicht mit Blade of the Bloodchief. Da würd ich die Finger von lassen.
Eine Liste mit Ascension sollte sich mehr Discard und Removal lastig orientieren und die kleinen Vamps nur noch als Opfer verwenden.

Und so könnte das ganze aussehen.

 

... soo ich hoffe ich konnte dir nen groben Überblick verschaffen. Ist halt alles auch etwas Budgetlastig, aber ohne Ziel, keinen Sinn ;D 
Zur not lässt sich das ganze auch mit Alternativen günstig abwandeln, also alles easy! 

 

PS: Und wenn du wissen willst, wie ne Vamp Liste ohne das Blade aussieht, schau in meinem Profil, oder schreib mir ne Message! 




#1040246 Absolutes Casual Artefakt Deck

Geschrieben von Sol Ring am 06. Juni 2014 - 09:10

 

Dafür kannst du random stuff wie Puffer Extract (WTF?) und Hornet Cannon kicken.

 

 

Hahaaa! Geiles Deck! Geiles Kommentar! ;D 
Ehrlich, ich hab auch noch keinen gesehen, der so derb auf Casual spielt! Auf jeden fall nen Haufen Artefakte drin, die wirklich nichts bringen, außer dass sie Mana kosten on Mass.
Ich spiel auch nen Casual Artefakt deck, aber egal was man in so nem Deck spielt, Cards die ein Muss sind auf jeden fall: 
Thoughtcast / Brainstorm / Preordain / Ponder oder Skullclamp als Carddraw. 
Mana Support Sol Ring lol, Mana Vault, Grim Monolith, Mox Opal, Lotus Petal oder Mana Crypt
Tolarian Academy würd ich nie ohne Minamo, School at Water's Edge spielen.
Die Combo die ich in meinem Deck spiele ist Krark-Clan Ironworks mit 2 Myr Retriever und einer Genesis Chamber aufm Feld.
Mit Skullclamp zieh ich mein Ganzes Deck und spiel alles aus, um in einem Zug das Spiel zu entscheiden. 
> Mycosynth Lattice, Darksteel Forge, Leonin Abunas, Memnarch, Platinum Angel

Sieht zwar alles auch voll nach Casual aus und wirkt nicht konstant, aber wenigstens verfolge ich eine Strategie hehe ;D
... was mir auch gegen Aggro Vamps oder Knight Decks in Turn 3-4 meist gelingt. Carddraw und Manamass um meine Combo zu spielen. 

Und mit deiner Auswahl an Cards wie Metalworker, Lodestone Golem und der Academy könntest du dir fast schon ein STAXX bauen...
(mal die Budget-Karten außen vor, und diese mit alternativen gefüllt - hätte man ein cooles Artefakt Deck.) 




#1023703 Scion of the Ur-Dragon/Dragon Arch

Geschrieben von Sol Ring am 11. April 2014 - 13:26

... oder du testest einfach noch den Steel Hellkite ;) Ist auch ne gute alternative, mit der man schnell einiges abräumen kann. 






© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.