Zum Inhalt wechseln


-Valkyrie-

Registriert seit 10. Okt 2011
Offline Letzte Aktivität Heute, 08:00

Verfasste Beiträge

Im Thema: [Multi] Karlov of the Ghost Council

16. Januar 2020 - 13:31

Servus Avis,

 

Danke für den Input, hat mir etwas zu denken gegeben.

 

Zum Draw im Allgemeinen:

 

Bei uns dauern die Runden im Allgemeinen tatsächlich etwas länger.

Gerade wenn wir zu 6 sind, free4all oder strike left spielen, sind da gleich mal 1-2 Stunden weg.

Deswegen hatte ich mich auf konstanten Draw konzentriert, auch wenn Painful Truths den Job in dreifarbeigen Decks besser macht.

Arguel's Blood Fast // Temple of Aclazotz habe ich wieder rausgeworfen, dass neue Treacherous Blessing könnte hier ein guter Ersatz sein.

 

Die fünf von Dir genannten Karten sind raus.

Die beiden Länder wurden durch Myriad Landscape (etwas Ramp) und Reflecting Pool ersetzt,

die drei anderen Karten durch das von Dir angesprochene Solemn Simulacrum (ebenfalls Ramp), Stoneforge Mystic und Sorin, Vengeful Bloodlord.

 

Aber bezüglich Ramp habe ich mich missverständlich ausgedrückt.

Mir ist klar das das kein Ramp im eigentlichen Sinne ist. Es soll nur sichergestellt werden, dass ich regelmäßig meine Landdrops habe.

Es gibt weniger das Problem in bestimmte Sachen reinrampen zu müssen. Die durchschnittlichen Manakosten vom Deck liegen aktuell bei 2,60.

 

Tithe und Land Tax lassen mich aber auch gute 1 Land Hände halten.

Und zweite Runde möchte ich eigentlich immer den Karlov aus der Command Zone holen.

 

 

Viele Grüße

 

Mike


Im Thema: [Multi] Karlov of the Ghost Council

16. Januar 2020 - 10:46

Servus Zusammen,

 

und danke für die zahlreichen Rückmeldungen!

 

Wie siehts denn aus mit Lifedrain-Effekten ala Blood Artist? Bevor ich mir den neuen Daxos schnappen würde, würde ich den reinpacken. Weil: Was mavhst du mit dem Leben, wenn du nicht Karlov draußen hast? Ok, Aetherflux Reservoir. schon stark und auch stark mit der Bolas's Citadel.

Wie ich sehe spielst du kein Carddraw ala Sign in Blood, Night's Whisper, Read the Bones. Warum?

 

 

Blood Artist befindet sich doch aktuell im Deck. Aus dem Kontext entnehme ich aber, dass Du wahrscheinlich eine andere Karte meinst?

Im Prinzip hast Du Recht, man könnte natürlich die Lebenspunkte als Resource verwenden, davon habe ich aktuell ziemlich wenig im Deck.

Lebenspunkte lassen sich gut in Carddraw umwandeln, womit ich Deinen zweiten Punkt umsetzen kann.

Die von Dir genannten Karten finde ich im Commander aber eher semi gut, weil es im Endeffekt sich nur selbst ersetzt und eine zusätzliche Karte bringt.

Um konstanter Karten ziehen zu können habe ich einige Karten mit reingenommen die ich testen möchte:

Necropotence, Erebos, God of the Dead und Arguel's Blood Fast // Temple of Aclazotz

Außerdem noch Phyrexian Reclamation, das wandelt Lebenspunkte ebenfalls gewinnbringend um.

Zusätzlich spiele ich bereits Castle Locthwain, Dawn of Hope und Phyrexian Arena für Cardraw.

Palace Jailer und Twilight Prophet können unter Umständen auch gut draw bringen.

 

@Zharesh: Ramp würde tatsächlich etwas fehlen, bisher bin ich zwar ganz gut zurecht gekommen, aber schaden kann es ja nicht.

Größtenteils würde ich aber auf Mana Rocks verzichten wollen, weil die gerne mal Colleteral Damage bei Board Wipes sind.

Sol Ring ist trotzdem dabei, ansosten verlasse ich mich mehr auf Land Ramp in Form von Land Tax, Tithe und Weathered Wayfarer.

 

Path to Exile bleibt unbedingt drinnen. Bei meinem Meta ist es sehr oft notwendig, günstig exilen zu können. Im Notfall habe ich mir sogar schon selbst eine Kreatur weggehauen, um mich zu rampen. :D

 

@Cattlebruiser: rausgenommen habe ich den Athreos, God of Passage trotzdem erst einmal. Halte den Impact für zu gering, hier müsste ich das Deck mehr um ihn herum konstruieren.

 

Folgende Karten wandern jetzt zusätzlich testweise in den Haufen:

 

Heliod, Sun Crowned - wie oben bereits erwähnt, passt meiner Meinung nach perfekt

Kunoros, Hound of Athreos - ebenfalls oben erwähnt

Shadowspear - richtig stark, erfüllt mehrere Zwecke, gibt Karlov evasion und lifelink und hilft beim abrüsten beim Gegner

Erebos's Intervention + Heliod's Intervention - oben bereits aufgeführt

 

Die Karten die ich dafür rausgenommen habe, sind im Sideboard gelistet.

Draw und Ramp habe ich als extra Kategorie mit aufgeführt.

 

Deck

 

 

Einige der Karten habe ich noch rumliegen.

Der Rest der neu ist (teilweise ja noch nicht offiziel verfügbar) wird als Proxy ins Deck wandern und dann wird mal getestet.

 

Was haltet Ihr von den Anpassungen?

 

 

Viele Grüße

 

Mike

 

 

 

 

 

 


Im Thema: Chatthread - Alles zwischen Turnierbericht, Sideboard Choices und eigenem Mis...

15. Januar 2020 - 16:54

Kannst du mir erklären warum du Abrade für Searing Blood getauscht hast? Abrade ist imo zwar die schlechteste Karte im Maindeck, das liegt aber daran dass die Karte das Potenzial hat komplett tot zu sein. Das ist bei Searing Blood allerdings noch schlimmer und die Karte hat zusätzlich keinerlei Mehrwert für das Deck. Wir spielen genug Burn für kleine Viecher und die 3 ins Gesicht sind zu vernachlässigen, wobei natürlich sweet mit Light up the Stage aber dann brauchst du 3 Mana. Wenn ich eine Karte wollte die eine Kreatur abräumt und Light up castbar macht würde ich Forked Bolt spielen trotz Sorceryspeed, weil er eben nur 1 Mana kostet und prinzipiell das selbe in besser macht. Der Riesenvorteil an Abrade ist dass die Karte Dinge beantwortet gegen die wir potenziell das Spiel verlieren hauptsächlich Chalice of the Void und Equipment, aber sekundär auch Sachen wie Wishclaw Talisman, LED, Aether Vial etc. Als Removalspell hat sie gegenüber Searing Blood den Vorteil Dreadhorde Arcanist zu beantworten was sehr relevant ist. Falls Artefakte in deinem Meta nicht relevant sind würde ich lieber über Forked Bolt, Price of Progress oder auch Magmatic Sinkhole nachdenken. Ich will nicht zu kritisch klingen, aber ich sehe null Mehrwert der Karte in dem Deck gegenüber Abrade oder anderen Karten, weshalb ich ja auch nach deinen Gedanken gefragt habe. Hoffe du verstehst meine Argumentation :)

Was den Vexing Devil angeht so hat der leider keinerlei Synergie mit dem Deck, und macht nicht mal den Reveler günstiger zu casten. Falls man aus irgendeinem Grund mehr Kreaturen möchte würde ich tatsächlich Blistercoil Weird oder Kiln Fiend spielen, sehe aber nicht dass man das tun will.

 

 

Merci für's Feedback.

Auch wenn Deine Argumentation etwas angry rüberkommt, kann ich sie durchaus nachvollziehen und gebe Dir Recht. :D

Meine Intention dabei war meinem Meta geschuldet, da in unserer Runde Maverick, Gobos, UR-Delver, DnT, Elves und Stoneblade rumlaufen.

Meiner Meinung nach ist es am schwierigsten für den Burn Spieler (oder Prowness Burn Spieler) regelmäßig die Entscheidung zu treffen, ob das Vieh weg muss, oder ob die 3 Schaden ans Hirn wichtiger sind.

Searing Blood kann einem die Entscheidung in solchen Situationen abnehmen, aber hat natürlich auch seine Nachteile.

Und ich dachte mit 4 Smash to Smithereens im SB ist man gegen Artefakte ganz gut aufgestellt.

Aber ich probiere jetzt erst einmal Abrade in dem Slot und schaue wie das läuft.

 

Beste Grüße

 

Mike

 

 


Im Thema: Chatthread - Alles zwischen Turnierbericht, Sideboard Choices und eigenem Mis...

13. Januar 2020 - 16:23

 

Servus Quentin,

 

ich habe mir den Haufen auch mal zusammen geworfen, weil er irgendwie sehr explosiv und lustig ausschaut.

Hatte fast alles davon noch rumliegen und werde am Wochenende hoffentlich dazu kommen ein bisschen zu testen.

 

Allerdings habe ich die Liste leicht abgewandelt. Statt der beiden Abrade habe ich zwei Searing Blood mit reingenommen.

Denkst Du, dass 1-2 Vexing Devil noch eine Option für das Deck wären?

 

 

Beste Grüße

 

Mike
 


Im Thema: [THB] Spoilerthread 31.12.

31. Dezember 2019 - 21:58

Woah der Heliod ist absoluter auto include in meinem Karlov EDH! Besser kann eine Karte kaum passen. Kunoros ist hier noch das Sahnehäubchen. So langsam bin ich vom neuen Set auch angefixt.
Wünsche Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Beste Grüße
Mike

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.